• Analsex beim ONS

    hallo! ich frag mich wirklich immer wieder was mit euch männern los ist...:-/ ich hatte vor ein paar wochen einen ziemlich verunglückten ons. der typ hatte schon bisschen was getrunken als ich ihn auf einer feier kennen lernte, da hat es nichtmehr so recht geklappt. aber wir haben uns ganz gut verstanden und ich hab mit ihm auch das thema analverkehr…
  • 207 Antworten

    @ amámi77:

    Das hat nichts mit Niveau zu tun, sondern mit der männlichen Anatomie. Das Denken verlegt sich halt manchmal in die unteren Körperregionen... Dann wird nicht mehr viel abgewägt und manche negative Erinnerung verdrängt.


    Nach meinen Beobachtungen ist es aber nichts außergewöhnliches, wenn Männer - auch mehrfach - mit Frauen schlafen, die sie im Grunde nicht interessieren oder die sie sogar ein bisschen abstoßen, solange es der Triebbefriedigung dient. Gelegenheit macht Diebe.


    Frauen verstehen sowas oft nicht, weil sie sich nicht vorstellen können, dass der Mann sich gar nicht für sie interessiert und trotzdem mit ihnen schläft, während auf ihrer Seite meist wenigstens ETWAS Sympathie vorhanden ist - bei uns geht das auch völlig ohne Sympathie.


    Ich will Dir damit nicht unterstellen, dass Dein Lover sich vor Dir geekelt hat oder ähnliches, mein zugegebenermaßen extremes Beispiel sollte nur klar machen, wie Männer in solchen Situationen ticken.


    Eines noch: Du scheinst eine selbstbewusste Frau zu sein und zeigst das auch wohl gerne. Dagegen ist nichts einzuwenden, aber am bzw. den "Morgen danach" mit einer Selbstbewusstseinsbombe konfrontiert zu werden kann auch abschreckend sein und dazu führen, dass der Mann sich durch Toschweigen aus der Affäre zieht.

    @ 4pleasure:

    Der Alkohol hatte damals - in meinen wilden Zeiten - komischerweise den gegenteiligen Effekt.


    >also äeh, das kann ich mir wiederum gar nicht vorstellen ??? Wenn man/frau nicht mehr Herr seiner Sinne ist und am andern morgen dann das Grauen vor od. neben sich hat, :-o wie geht das denn ?


    Das kennt man doch aus unzähligen Filmen. Mann (oder Frau) wacht nach durchzechter Nacht auf, schält sich aus dem Bett, schaut neben sich und sieht dort plötzlich das Grauen. Ist also ein durchaus häufiges Ereignis.

    @ rockstrongo

    ich hab das jetzt auch nicht sooo besonders persönlich genommen, also ich denk nicht das er sich vor mir geekelt hat. beim zweiten mal war er auch durchaus nüchtern und wusste schon was er macht. und auch beim ersten mal war er nicht komatös;-)


    aber du bestätigst halt einfach das männerbild, das viele frauen haben. notgeil, alles ficken was nicht schnell genug auf dem baum ist und sich dann noch über die frau aufregen, weil sie


    zu selbstbewusst ist


    zu laut lacht


    einen zu dicken bauch hat...


    typen wie du sollten die finger von den frauen lassen und sich lieber im handbetrieb vergnügen. ich denk ihr seit zum teil daran schuld das es so viele frauen gibt die ein gestörtes bild von sich selber haben.

    Du behauptest also ernsthaft, dass Frauen niemals einen "Fehlgriff" landen und am nächsten Tag feststellen, dass ihnen der Typ doch nicht gefällt? Oder nach einer Woche oder ein paar Monaten? Weil er zu selbstbewusst ist, zu laut lacht, einen zu dicken Bauch hat? Na na...


    Außerdem: Erstens bindet man der Frau doch soetwas nicht auf die Nase, warum genau man an einer Fortsetzung des ONS kein Interesse hat. Man meldet sich halt nicht mehr - oft genug beidseitig. Zweitens besteht doch auch nicht die Verpflichtung dazu, weiteren Kontakt zu halten oder den ONS ausgiebig bei einer Tasse Tee psychologisch "aufzuarbeiten".


    Ich hatte auch genug Fälle, bei denen //ich// nach dem ONS zu der Frau Kontakt aufnehmen wollte und //sie// abgeblockt hat. Wer weiß denn schon, warum sie den Kontakt abgeblockt hat? Vielleicht aus ähnlichen Gründen wie ich bei der Geruchsfrau? ;-)

    Du machst Dir aber viele Gedanken nachdem Du bei einem ONS nicht mehr beachtet wirst von dem Typen. Ist so ziemlich egal ob AV oder nicht, ob er nett war oder nicht. Er beachtet Dich halt nicht mehr. Es gibt nun 2 Möglichkeiten: Entweder Du hast wirklich etwas Gefühle für ihn entwickelt (welche auch immer, ich rede ja gar nicht von Liebe) oder Dir fehlt einfach das nötige Selbstbewußtsein darauf zu sch****, nach einem ONS nicht mehr beachtet zu werden.


    Dann beachte ihn doch genauso wenig. Kleinstadt hin oder her. Grüßt Du jeden Einzelnen in dieser Kneipe, auch wenn Du ihn nicht kennst? :-)

    hm, vielleicht hab ich ja auch wirklich die falsche einstellung für einen ons, den ich ja auch im grund genommen nie hatte, wurden immer mehrere nächte oder affairen daraus, und die meiste zeit war ich sowieso in festen beziehungen. aber, auch auf die gefahr hin das ich mich wiederhole, wenn ich nicht die gundzüge dieses menschen, mit dem ich ins bett gehe, gut finde, sei es jetzt vom aussehen oder vom charakter, kommt es garnicht so weit das ich mit ihm schlafe. so betrunken kann ich garnicht sein.


    und wenn früh nicht der märchenprinz neben mir liegt, so hatte ich doch abends noch einen grund um mit ihm sex zu haben gefunden. und das heisst für mich er hat was, was mich anspricht.


    dann denjenigen einfach zu vergessen oder zu ignorieren, nicht ein mindestes an anstand zu haben ihm in die augen zu schauen und ein paar nette worte auszutauschen - auch, wenn ich nichtmehr mit ihm schlafen würde - ist für mich unverständlich. und charakterlos.

    Zitat

    ist für mich unverständlich. und charakterlos.

    Das kann ja auch sein, aber es ändert nichts daran, was Rockstrongo geschrieben hat.


    In gewissen Situationen geht die Toleranz für eventuelle Sexpartner seeeehr;-) weit.


    Alles schon erlebt, und das nicht nur persönlich.

    amámi77 - versteh' dich irgendwie nicht so ganz


    vorab: ich selbst hatte noch nie einen ONS.


    aber so, wie ich das seh', ist doch ein ONS so definiert, dass man einfach nur sex hat (egal ob eine bestimmte art von sex ;-) oder überhaupt sex) und sonst ist da nichts ... da sind gefühle wie sympathie etc. doch einfach nur hinderlich, weil man nachher doch sowieso nichts mehr miteinander zu tun hat bzw. haben will. und wieso man gerade nach einem anal-sex-ONS gefühle entwickeln soll bzw. muss, ist mir jedenfalls auch nicht klar.


    also mir scheint es so, dass du nachher gerne mehr als einen ONS gehabt hättest - ihr darüber aber vorher auf keine art und weise kommuniziert habt. nachher hat sich dann herausgestellt, dass es für ihn nur reiner sex und triebbefriedigung war und für dich eben vielleicht doch etwas mehr. auf jeden fall dumm gelaufen für dich, das tut mir leid. :)*

    sag ich ja, hätte eine lockere (sex-)beziehung oder affaire mit ihm angefangen, weil wir uns gut verstanden haben. ich bin erst seit kurzem single, hab also überhaupt keine lust auf was festes, aber auch keine lust mit irgendwelchen typen ins bett zu gehen und dabei wahllos zu werden. weil auf sex möchte ich auch als single nicht unbedingt verzichten.


    aber ich sehe das mit dem ons, das es wirklich nur um triebbefriedigung geht, nicht so. ich finde zum sex gehört mehr.


    wenn es wirklich nur druck-ablassen ist, jungs, dann zieht nach dem sex eure hosen an und geht. lasst socken und t-shirt an. steckt ihn weg und dann is gut.


    bleibt nicht die ganze nacht! unterhaltet euch nicht mit uns! benutzt nicht unsere dusche und unser klo! trinkt und esst nichts von uns!


    am besten wäre, ihr nehmt uns an ort und stelle, haut uns ne keule über den kopf, zieht den rock über unser gesicht und los.


    :(v:(v

    Zitat

    bleibt nicht die ganze nacht! unterhaltet euch nicht mit uns! benutzt nicht unsere dusche und unser klo! trinkt und esst nichts von uns!

    wenn du das alles nicht haben willst, dann mach es anders! Nimm die Männer nicht mit zu dir, gehe mit zu ihnen, oder ins Hotel, oder an sonstige Orte, nur nicht zu dir nachhaus. Das wäre die einfache Lösung, Reden wollen die Männer, sonst könnten sie ja auch gleich zu einer Professionellen gehen.


    amami hak ihn ab und such dir einen anderen, es mangelt sicher nicht an Männern die eine Sexaffäre suchen;-). Man könnte sonst ja fast denken, dass du dich in ihn verguckt hast.

    da du im bereich affairen anscheinend öfters mal aktiv wars, erzähl bloß nicht, da war nicht auch ein mann dabei, der "mehr" wollte. eine beziehung oder so. der hat dann halt einfach den kürzeren gezogen, so wie diesesmal du jetzt.


    und jetzt sind natürlich die männer wieder die schweine ???

    das hab ich nie behauptet, das alle männer schweine sind.


    aber wenn ich mal von einem mann nichtsmehr wollte war ich trotzdem nett und hab ihn nicht wie luft behandelt. man auch anders zeigen das nichtsmehr läuft.


    sagt mal, ich glaub langsam ich komm von nem anderen stern...


    sowas wie freundlichkeit oder anstand zu einem menschen mit dem einen was verbindet, und wenn´s nur ein paar stunden waren, kennt das denn keiner mehr??!!!:-/

    Ehrlich gesagt sehe ich es genau wie alle anderen hier. Ich verstehe auch nicht warum er dich noch grüssen sollte, oder anrufen etc. Ein Ons ist ja auch etwas diskretes..wie alles intimes:=o. Sowas hängt man nicht an die Grosse Glocke. Einmalige Sache und gut ist. Keine Verpflichtungen, keine Meldepflicht, keine Pflicht denjenigen zu grüssen etc. Ich finds ok.

    Ich musste grade denken..wenn alle Prostituierten ihre Freier in der Öffentlichkeit grüssen würden, weil sie etwas "verbindet" dann wären sie wie Queen Mary..winke winke*:)*:)

    Zitat

    bleibt nicht die ganze nacht! unterhaltet euch nicht mit uns! benutzt nicht unsere dusche und unser klo! trinkt und esst nichts von uns!

    warum denn? ist doch nur die Nacht die zählt. Und man kann tun was gefällt und Spass macht ohne Verpflichtungen. Einfach mal abschalten und genießen und Alltag vergessen. Wenn ich was anderes will, dann stell ich das im Vorhinein klar. Warum kann man nicht eine schöne Nacht haben und gut ist? Warum muss man denn danach noch reden und sich zulächeln? Klar sollte an rein schon aus Höflichkeit man nett "tun", aber wirklich verlangen kann man das leider nicht. Wenn man das möchte, dann sollte man nicht das Risiko eingehen und überstützt mit jemanden in die Kiste steigen, von dem man nicht weiß was er tagsüber so für Manieren an den Tag legt.


    Und natürlich gibt es Männer oder Frauen ;-) die am nächsten Tag denken: schnell weg. Hab auch schön gehört, dass sich manche lieber den Arm abgehackt hätten (auf dem der Sexpartner friedlich schlummert), als den oder die liebste aufzuwecken]:D. Aber was solls, man reibt es der Person ja auch nicht unter die Nase.


    Du beschreibst dich ja selbst als Selbstbewusst, aber meiner Meinung nach, nagt das ganz schön an deinem Ego - dieses nicht Beachtet werden. Sowas passiert halt, wenn man sich auf fremde Menschen einlässt. Einfach abhacken und gut ist. Wenn du sowas nicht nochmal erleben möchtest, dann lerne deine Sexpartner in Zukunft lieber vorher besser kennen.

    Zitat

    Ich musste grade denken..wenn alle Prostituierten ihre Freier in der Öffentlichkeit grüssen würden, weil sie etwas "verbindet" dann wären sie wie Queen Mary..winke winke

    das war aber eine böse Anspielung]:D]:D]:D