Er hat durch meine Infos keine Waffe gegen mich in der Hand. Inwiefern auch?


    Einerseits kann er so bei Polizeibesuch glaubhaft machen, dass Du ihm ja die Infos hast zukommen lassen und somit kein klares Kontaktverbot eingefordert (und Dich selbst dran gehalten) hast.


    Andererseits kann er damit bei passender Gelegenheit zu Deinem jetzigen Freund spazieren - noch besser ist es für ihn, wenn Du vorher mit diesem nicht ehrlich darüber gesprochen hast - und diesem erzählen, was er alles so von der aktuellen Beziehung weiß und dass Du ihn mit diesen Infos versorgst. Das passt dann auch wunderbar zu der Info, dass Du noch an ihm hängst und ja sogar noch mit ihm geschlafen hast, obwohl der Neue schon halb auf der Matte stand.


    Wenn das keine passablen Waffen gegen Dich sind, weiß ich es auch nicht.

    Für eine Gewaltschutzverfügung wegen Stalking dürftest du derzeit noch keine Handhabe haben, weil du ihm ja immer wieder geantwortet hast. Es wurde hier ja schon mehrfach erwähnt: das wichtigste ist, dass du ihn überall blockierst und absolut überhaupt nicht mehr reagierst!! Allein die Tatsache, dass er bei whatsapp sehen kann, ob du seine Nachricht gelesen hast, ist eine Reaktion, die ihn anstachelt. Komplett ignorieren, nichts beantworten, nicht ans Telefon gehen, wenn du ihn triffst ignorien und wenn jemand in deinem Garten rumhuscht, ruf die Polizei. Du hast sein Verhalten durch deine Reaktionen und die Informationen, die du ihm gegeben hast, unterstützt und befeuert. Das kannst du nicht mehr ändern, aber du kannst dich in Zukunft richtig verhalten, und wenn du in Zukunft deine Ruhe willst, dann fang sofort damit an!!!