Anreiz nach dem zweiten Date gesunken

    Hallo zusammen,


    ich stehe momentan in einem innerlichen Konflikt. Ich hatte vor 8 Tagen ein erstes Date, was wirklich super war, worüber ich auch hier geschrieben hatte (http://www.med1.de/Forum/Beziehungen/741618/). Am Donnerstag auf Freitag war sie dann bei mir und hat bei mir übernachtet. Es war auch sehr schön und wir hatten das erste Mal Sex und für mich war es sogar mein aller erstes Mal...


    Als kurze Info: wir hatten uns vor 5 Wochen über Online Dating kennen gelernt und quasi jeden Tag miteinander geschrieben. Fotos nach kurzer Zeit auch ausgetauscht. Auf den Fotos konnte ich aber ihre richtige Figur nie wirklich erkennen. Beim ersten Date war ich dann etwas überrascht über ihre Figur, aber habe versucht das zu ignorieren und mir zu sagen, dass es irrelevant ist und nur die innerlichen Werte zählen, weil wir uns ja so sehr verstehen.


    Freitag Morgen verlief eigentlich auch sehr gut, bis ich dummerweise eine idiotische Frage gestellt habe. Ich hatte sie gefragt, ob sie früher schlanker war, weil auf manchen Fotos sie schon eher anders aussah (Online Plattform, Facebook). Das hat sie wohl nicht so sehr verkraftet und ein paar Tränen kamen zum vorschein. Ihrer Meinung nach, sollten wir uns vielleicht Gedanken machen und dann nochmal treffen und darüber reden. Um ehrlich zu sein, musste ich auch etwas anfangen zu weinen, weil ich in dem Moment nicht wollte, dass es jetzt so schnell endet und ich Dummerchen das vergeikt habe. Wir liegten dann noch weiterhin im Bett und nach kurzer Zeit küssten wir uns wieder als wäre nichts gewesen.


    Seit dem bin ich am überlegen, ob es Sinn macht wirklich die Sache weiter zu führen wenn ich immer noch Gedanken darüber habe, das mir ihre Figur nicht so wirklich zu sagt. Dann kommen noch andere Sachen ins Spiel: sie wohnt weiter weg, macht gerne Aktivitäten, welche für mich nicht so mein Ding sind (Festival, Zelten, wohl häufig etwas trinken und hat wohl ab und zu Gras geraucht oder würde es noch manchmal machen..). Das weiter Weg wohnen, spielt dann auch letzendlich eine finanzielle Rolle. Wir sind beide Studenten, sie meinte, dass sie selber finanzielle Probleme und ich ignoriere so etwas gerne von meiner Seite, aber eigentlich darf man die 150km nicht vernachlässigen.


    Morgen fahre ich zu ihr und wir reden wie der Stand der Dinge ist. Wir haben die Tage schon weiter getextet, sie fährt am Samstag in den Urlaub und haben überlegt ob sie am Donnerstag auf Freitag nochmal herkommt. Ich schätze, dass sie etwas weiteres möchte. Aber ich kriege einfach die Gedanken nicht weg wegen der Figur. Obwohl ich im Bett es sehr gemocht habe, sie körperlich anzufassen und zu fühlen wie sie auf mir liegt, ist es vom Augenschein nochmal etwas anderes. Wie kann das vor kommen?


    Ich weiß momentan echt nicht, was ich machen soll. Ich will sie halt wirklich nicht verletzen, das würde ich mir nie verzeihen. Wenn ich mich auf etwas einlasse und eines Tages dann doch sage, dass ich kein Interesse habe, dann ist sie bestimmt noch mehr verletzt. Da sie das erste Mädel ist, mit welcher ich solche Erfahrungen machen konnte habe ich natürlich Angst wieder alleine zu sein und wer weiß wie lange es dann wieder dauert, jemanden kennen zu lernen.


    Vielleicht ist meine Entscheidung ja schon gefallen, wenn ich mir soviele Gedanken darüber mache und hier darüber schreibe.


    Was sind eure Meinungen dazu?

  • 17 Antworten

    Ja, für mich klingt es so, als hättest du dich schon entschieden.


    Was gefällt dir denn an ihr und was fandest du gut? --> Dazu schreibst du nämlich kaum.

    Zitat

    Was sind eure Meinungen dazu?

    Wenn man datet, kommt es vor, dass es einfach nicht passt. Das kann viele verschiedene Gründe haben, manchmal eben auch oberflächliche, aber oft auch andere: die Chemie stimmt nicht, beim besseren Kennenlernen, merkt man, dass die Einstellung und die Interessen nicht harmonieren, der Dating-Partner hat sich online anders präsentiert, als er nun leibhaftig vor einem sitzt, unterschiedliche Erwartungen...das könnte man noch eine ganze Weile fortführen.


    Fakt ist: das passiert und das gar nicht so selten. Das ist nicht angenehm, für keinen von beiden, aber es gibt auch schlimmeres.


    Ich finde gut, dass du dir Gedanken machst und sie nicht kränken willst. :)^ Der beste Weg ist meiner Meinung nach empathische Ehrlichkeit. Du kannst ihr ruhig ehrlich sagen, dass es für dich nicht so gut passt (wie du geschrieben hast: Aktivitäten, die du nicht magst, Ansichten zu bestimmten Themen, usw)., aber musst dabei auch nicht den Finger auf ihren augenscheinlich wunden Punkt (Figur) legen. Das bringt meiner Meinung nach niemandem etwas.

    Ja, deine Entscheidung ist schon Gefallen, das mit euch gibt nichts aufgrund der Entfernung, unterschiedlicher Hobbys und die Sache mit der Figur. Ich finde das ehrlich gesagt auch nicht oberflächlich von dir, sie hätte dir ja auch ein Foto schicken können, wo man ehrlich sehen kann, dass sie doch anders aussieht als sie vorgibt.


    Beende das ganze lieber bevor sie sich ernsthaft Hoffnungen macht. Nur mit ihr zusammen zu bleiben, damit du nicht allein bist, finde ich charakterlos und mies. Wieso hast du überhaupt Angst allein zu bleiben?

    Auf mich wirkt es, als hättest du dich schon entschieden.


    Ist die Figur denn so schlimm, dass du damit gar nicht leben kannst? Um nicht mit ihr zu schlafen war es wohl doch nicht schlimm genug. Gut angefühlt hat es sich wohl auch....? Also, ich würde mir an Deiner Stelle Gedanken machen, warum die Figur es Dir unmöglich macht, ist es weil es von anderen erwartet werden könnte, das du eine schlanke Freundin hast? Oder ob das nicht eher andere Dinge sind mit denen Du vorrangig und auf Dauer nicht klar kommst... Entfernung, Festivals, Trinken, die Geldprobleme... das sind alles so Sachen die - meiner Meinung nach- wichtiger sind als ein paar Kilos zu viel.


    Du solltest jetzt aber nicht mit ihr zusammen bleiben, weil du Angst hast, wieder allein zu sein und die nächste Zeit keine abzubekommen. Das wäre nämlich richtig schäbig.

    Zitat

    Was gefällt dir denn an ihr und was fandest du gut? --> Dazu schreibst du nämlich kaum.

    Ich fand/finde es immer super toll mit ihr zu schreiben. Bevor wir uns getroffen haben war ich immer so aufgewühlt, weil ich ständig mit ihr Kontakt haben wollte. Ihr Humor ist halt ähnlich zu meinem und wir konnten über sovieles reden, über alltägliche Sachen aber auch über private & intime Dinge. Ich finde ihr Gesicht und ihr Lächeln unglaublich süß. Als wir gemeinsam im Bett lagen, waren das wunderschöne Stunden. Einfach nur gemeinsam liegen und die körperliche Nähe spüren unabhängig von sexuellem Aspekt. Natürlich finde ich es auch schön das unser Charakter zusammen passt.

    Zitat

    Das kann viele verschiedene Gründe haben, manchmal eben auch oberflächliche, aber oft auch andere: die Chemie stimmt nicht

    Im verlinkten Thread, hatte ich ja schon erwähnt, dass wir schnell miteinander verbunden waren und einer meinte, dass die Chemie bei uns halt passt. Ich war oder bin eigentlich auch der Ansicht und ich will sie eigentlich auch nicht verlieren...aber kann das weiterführen oder eine Beziehung eingehen obwohl ich im Kopf immer noch Gedanken wegen der Figur habe ":/ . Vor allem will ich auch nicht als Heuchler da stehen, da ich selber kein Waschbrettbauch habe (1,75m auf 90kg). Aber ihre Figur toppt das nochmal einigermaßen...


    Kann so etwas passieren, dass ich mich in die "virtuelle Person" verguckt habe, aber je realer es wurde, der Anreiz einfach verloren geht?

    Zitat

    Kann so etwas passieren, dass ich mich in die "virtuelle Person" verguckt habe, aber je realer es wurde, der Anreiz einfach verloren geht?

    Ja, sowas passiert sogar iemlich häufig :-) ihr hattet ja auch -soweit ich mich erinnere, lange und viel miteinander geschrieben. Da macht man sich häufig ein Bild von dem anderen, und diesem Bild kann derjenige in der Realität gar nicht entsprechen.

    Zitat

    Ich finde das ehrlich gesagt auch nicht oberflächlich von dir, sie hätte dir ja auch ein Foto schicken können, wo man ehrlich sehen kann, dass sie doch anders aussieht als sie vorgibt.

    Um sie zu ficken, hat es ja auch gereicht. Ich finde es geht kaum oberflächlicher. Denn wenn er sie nicht attraktiv genug findet, geht er nicht erst noch ins Bett mit ihr.


    Ehrlich, lass sie sausen. Sie ist ohne dich besser dran. Ich finde es unglaublich armselig, sie erst flachzulegen, damit dir danach einfällt, dass sie dir ja vielleicht doch ein bisschen zu dick ist. Um deine Triebe zu befriedigen und dein Ego zu pushen war sie gut genug, aber für mehr reicht es nicht? Aber klar, die Gelegenheit musste man natürlich nutzen %-|

    Zitat

    Wieso hast du überhaupt Angst allein zu bleiben?

    Weil ich im Alter von 25 bis vor ihr noch keine Beziehung, Kuss und Sex hatte. Das macht mir halt Angst, dass sich keine Person für mich wieder interessieren wird.

    Zitat

    Also, ich würde mir an Deiner Stelle Gedanken machen, warum die Figur es Dir unmöglich macht, ist es weil es von anderen erwartet werden könnte, das du eine schlanke Freundin hast?

    In gewisser Weise auch, das Freunde und Familie urteilen und ich das nicht verkrafte.

    Zitat

    Oder ob das nicht eher andere Dinge sind mit denen Du vorrangig und auf Dauer nicht klar kommst... Entfernung, Festivals, Trinken, die Geldprobleme

    Wahrscheinlich schon, aber ich hätte es probiert und dann hätte man geguckt ob es auf Dauer funktioniert. Sie meinte, ich bin auch nicht der Typ, mit dem sie sonst eher zusammen abhängt. Haben auch beide darüber gedet, da wir ja schon aus unterschiedlichen Kreisen kommen, und sie meinte auch, sie hätte es probiert wo es hinführt.

    Zitat

    Du solltest jetzt aber nicht mit ihr zusammen bleiben, weil du Angst hast, wieder allein zu sein und die nächste Zeit keine abzubekommen. Das wäre nämlich richtig schäbig.

    Ich weiß, das ist schon sehr unanständig und für sie gemein...

    Zitat

    In gewisser Weise auch, das Freunde und Familie urteilen und ich das nicht verkrafte.

    So sehr ich das auch verstehe, aber Du bist 25 und keine 15 Jahre alt. Und wenn du eine liebe Freundin hast, sie nett ist, Du sie magst, Du findest das sie sich gut anfühlt... dann ist doch alles tutti, ist doch egal ob sie dick ist. Da werden sich die anderen auch noch dran gewöhnen.

    Zitat

    Ich weiß, das ist schon sehr unanständig und für sie gemein...

    Ja, ist es. Aber du wärst nicht der erste oder einzige, der sowas macht. Was es natürlich nicht besser macht. Aber versetz dich mal in ihre Lage. Fürs Bett reicht sie, dich mit ihr zeigen möchtest du nicht, und wenn was Schlankeres in Sicht ist, bist du weg. Wie würdest du dich fühlen?

    Zitat

    In gewisser Weise auch, das Freunde und Familie urteilen und ich das nicht verkrafte.

    Meine Güte, das klingt so als wäre "dick" das schlimmstmögliche Urteil, das man über einen Menschen fällen kann. Ist dick wirklich das schlimmste, was eine Frau sein kann? Schlimmer als unfreundlich, gehässig, missgünstig, eifersüchtig, unlocker, intolerant, ungeduldig, langweilig...?


    Nicht falsch verstehen: ich verstehe, wenn die körperliche Anziehung (aus welchen Gründen auch immer) zwischen zwei Leuten nicht gegeben ist oder man jemanden nicht attraktiv findet. Das ist auch durchaus legitim und kein Mensch muss sich dafür rechtfertigen, aber offensichtlich magst du die Frau und fandest auch die Nähe zwischen euch toll. Mach dir das nicht kaputt, weil andere vielleicht dieses und jenes über sie denken könnten.


    Du scheinst vieles an ihr gut zu finden, ihr seid euch näher gekommen und auch das war schön. Ganz ehrlich, wenn scheinbar doch so viel mehr zwischen euch stimmt, als man dem Eingangsbeitrag entnehmen konnte, würde ich der Sache eine Chance geben und einfach weitersehen, was passiert.

    Wenn es nur nach den anderen geht bzw was die von deiner Freundin denken könnten, dann wirst du nie jemanden passendes finden. Es gibt immer irgendwas, das die anderen stören könnte. Du bist mir ihr zusammen, nicht die anderen.

    nach allem, was du von dir schreibst, bist du ja auch kein Traummann. Vielleicht hatte sie ebenfalls einfach Bock auf Sex und für eine Beziehung reicht es ihr nicht.


    Um ein Gespräch kommt man da wohl nicht herum.

    Zitat

    Um sie zu ficken, hat es ja auch gereicht. Ich finde es geht kaum oberflächlicher. Denn wenn er sie nicht attraktiv genug findet, geht er nicht erst noch ins Bett mit ihr.

    Finde ich sehr unhöflich von dir, mir sowas zu unterstellen. Das klingt so, als müsste man jemanden körperlich unbedingt attraktiv finden, damit man mit ihr/ihm ins Bett geht? Das innere ist für sowas also nicht relevant? Ich finde sie als Menschen wirklich wunderbar und wir beide haben uns wohl gefühlt.

    Zitat

    Ehrlich, lass sie sausen. Sie ist ohne dich besser dran. Ich finde es unglaublich armselig, sie erst flachzulegen, damit dir danach einfällt, dass sie dir ja vielleicht doch ein bisschen zu dick ist. Um deine Triebe zu befriedigen und dein Ego zu pushen war sie gut genug, aber für mehr reicht es nicht? Aber klar, die Gelegenheit musste man natürlich nutzen %-|

    Wenn ich nur auf Sex aus war, hätte ich sicherlich nicht 4 Wochen gewartet, bis sie bereit auf ein Date war. Beim ersten Date habe ich auch kein Kondom mitgenommen, weil ich nichts überstürzen wollte. Das wir dann ein bisschen rumgemacht haben (ohne Sex), entstand weil wir uns doch so schnell in echt verbunden waren. Aber nach deinem Denken, werden Männer ja wohl alle in eine Kategorie geworfen, um es in deine Worte auszudrücken: "Die steht auf mich, die kann ich ficken".

    Zitat

    Fürs Bett reicht sie, dich mit ihr zeigen möchtest du nicht, und wenn was Schlankeres in Sicht ist, bist du weg. Wie würdest du dich fühlen?

    Scheiße würde ich mich fühlen. Aber ich will mit ihr raus und ich schäme mich nicht in der Öffentlichkeit mit ihr.

    Zitat

    Du scheinst vieles an ihr gut zu finden, ihr seid euch näher gekommen und auch das war schön. Ganz ehrlich, wenn scheinbar doch so viel mehr zwischen euch stimmt, als man dem Eingangsbeitrag entnehmen konnte, würde ich der Sache eine Chance geben und einfach weitersehen, was passiert.

    Zitat

    Wenn es nur nach den anderen geht bzw was die von deiner Freundin denken könnten, dann wirst du nie jemanden passendes finden.

    Da ist was dran und eigentlich hoffe ich darauf, dass ich wirklich mit einer positiven Entscheidung morgen mich mit ihr treffe und dann doch etwas daraus wird....

    Hör auf dein Herz...


    Wenn Du wirklich verliebt bist, dann stellst Du keine Fragen, was alles sein könnte, fragst kein Forum um Rat und suchst nicht nach Argumenten für und gegen die Beziehung. Eine echte Liebe überwindet alles, da kann kommen was will.


    Im Umkehrschluss könnte man sagen, wenn Du ernsthaft überlegst, ob dies und das alles so richtig sein kann, dann kann es mit der Verliebtheit nicht weit her sein. Und hey, ehrlich, beim verlieben spielt die Optik eine sehr große Rolle und auch das sich riechen können. Die inneren Werte entscheiden, ob man dauerhaft zusammen passt, aber erst nachdem die anderen beiden Hürden quasi in der Vorauswahl mal genommen sind.

    Zitat

    Um sie zu ficken, hat es ja auch gereicht. Ich finde es geht kaum oberflächlicher. Denn wenn er sie nicht attraktiv genug findet, geht er nicht erst noch ins Bett mit ihr.

    Was ist denn das für ein Unsinn ??? Es macht doch wohl einen Unterschied, ob man zusammen ins Bett geht oder ob man eine richtige Beziehung miteinander haben möchte, mit allem Drum und Dran. Oder geht man erst dann zusammen ins Bett, wenn das Gegenüber der absolute Traummann/ die absolute Traumfrau ist und man für sein Teil fest entschlossen ist, mit dieser Person eine Beziehung bis ans Ende seiner Tage eingehen zu wollen? Oder kommt es nicht vor, dass man eine Person am Anfang attraktiv fand, aber nach 1 oder 2x Sex dann nicht mehr so? Ich finde Letzteres jedenfalls legitim, weil man es nicht beeinflussen kann. Die Chemie stimmte eben für ein kurzes Abenteuer, aber nicht mehr für mehr. Wenn der TE keinerlei sexuelle Erfahrung hat, ist es umso logischer, dass er sich schwer tut, ein für allemal zu bestimmen, wie attraktiv die entsprechende Frau für ihn ist. Im Moment ja vielleicht schon, aber ob es für länger reicht, kann man einfach nicht immer wissen.