• Auf "Affäre" einlassen – Ja/Nein?

    Hallo ihr Lieben,

    Mich beschäftigt eine Thematik schon länger, im Prinzip macht sie mir keine Sorgen, aber ich würde gerne Denkanstöße und Impulse haben, in diesem Bereich bin ich noch zu unerfahren. Ich würde mich freuen, wenn mir jemand seine Gedanken dazu schildern könnte. Ich sage bereits jetzt Danke! Personen: SchokoMadame (19, Medizinstudentin), J.…
  • 168 Antworten

    Ich kann zwar sehr verstehen dass es sehr verlockend ist, seiner Freundin das ganze zu stecken.. Es Zeit aber sehr nach Rache aus, und nicht weil Du die Freundin ein " Gefallen" tun möchtest...


    Ich würde auch ein Wahnsinns Lust dazu haben in deiner Stelle, jedoch würde ich Probleme haben mich nachher im Spiegel zu gucken... Eigentlich ist es ja nicht dein " Bier" seiner Freundin sowas zu erzählen.. Darauf wird sie selber kommen müssen.. Hak diesen Typ ab und komm weiter in deinem Leben.. Es bringt dir ja jetzt nicht die Racheengel zu spielen und in sein Leben rum zu graben.. Dass zeigt ja eigentlich nur dass du dich irgendwie noch für ihn interessierst... Dafür wäre ich persönlich zu stolz..


    Vergiss den Mistkerl und komm weiter, auch wenn es schwer fällt..


    Ich habe erst Heute diesen Faden entdeckt, und lies dein Eingangspost.. Ich hätte dich damals gefragt wenn ich den Faden gelesen hätte, warum in aller Welt dass Du denkst dass er nicht dich genau so behandelt wie seiner jetzige Freundin.. Warum Du nicht davon ausgehst dass er genau so mit andren Frauen sexistische SMS,en schreiben wird, während er mit dir in einer Beziehung ist.. Ich hätte Dir Brief und Siegel darauf geben hätten können dass der Typ ein Arsch ist.. Nachher ist man man leider immer klug, ich weiß..


    Es dauert immer sehr lange zu lernen dass es ein Himmel weiter Unterschied ist, was jemanden zu einen sagt und was die Taten sprechen lassen... Man wird immer wieder versüßt mit Liebeserklärungen und Entschuldigungen, was einen vergessen lässt dass die Taten eine ganz andere Sprache sprechen.. ,an wundert sich jedes Mal wo irgendwas wieder passiert worüber man traurig wird, dass der Typ ja wieder den gleichen Mist macht, obwohl er sich beim letzten Mal entschuldigt hat.. Du solltest im Zukunft lieber darauf schauen ob ein Typ dir liebe zeigt, in Form von Empathie und Respekt gegenüber deine Wünsche und Bedürfnisse und ob er kompromissbereit ist und sich Mühe um eure Beziehung gibt... Tut und macht er wie es ihn passt ohne Rücksicht auf deine Gefühle kannst Du den Typ gleich abhaken.. Solche Typen picken sich immer die Rosinen raus, nehmen alles mit in einer Beziehung was bequem und toll ist, bereit um was in die Beziehung zu investieren sind die nicht.. Ist die erste Zeit vorbei wo alles spannend und neu ist und der Himmel voller Geigen ist, suchen die sich die nächste....Haben die was verbrochen kommen die ständige Liebeserklärungen und ein Liebesgesülze ohne Ende.. Liebe muss man zeigen und nicht nur aussprechen...

    Danke, liebe Zwetschge.


    Nein, ich werde es seiner Freundin nicht sagen, das ist wirklich nicht meine Aufgabe. Ich fände es lediglich gut, wenn sie auch wüsste, was in der ganzen Zeit los war. Ich hätte es mir halt gewünscht als Freundin, dass mir jemand Bescheid gibt und mich nicht im Blinden tappen lässt, obwohl das Wissen da ist.

    Zitat

    Hak diesen Typ ab und komm weiter in deinem Leben..

    Menschen kommen u. gehen, ja, du hast völlig Recht. Ich will trotzdem mit ihm reden, seine Meinung hören u. ihm auch meine Meinung sagen. Unbeantwortet stehen lassen kann ich das definitiv nicht. Es tut mir auch wirklich sehr weh, eine Möglichkeit wäre, dass man wirklich rein zur Freundschaft u. zur medizinischen Zusammenarbeit/Hilfestellung/"Kollegen" übergeht - aber 1) ob das möglich ist weiß ich nicht, 2) bin ich mir auch nicht sicher bzw. bin mir sogar sicher, dass es mir nicht gut tut.


    Im Prinzip ist es mir egal, wieviele Mädels er nebenbei hat, ob er seine Freundin betrügt, .... - ich will nur nicht da hineingezogen werden. Ich bin gerne mit ihm befreundet, aber Sex od. körperl. Aufmerksamkeiten/erotische SMS brauche ich dann nicht.


    Glaubt ihr man könnte das differenzieren od. lernen zu differenzieren ?

    Hm, fast jeder möchte von anderen darüber informiert werden, wenn er beschissen wird....aber keiner möchte derjenige sein, der es steckt.

    Zitat

    Glaubt ihr man könnte das differenzieren od. lernen zu differenzieren ?

    Das musst du echt für dich rausfinden, was für dich am besten ist. Einige können bestimmt differenzieren, andere wären zu wütend...

    Du bist mir eine ;-)


    Als du mit ihm eine Affäre hattest, hast du gar nicht an die Freundin gedacht, sondern nur an dich.


    Jetzt, total überraschend, hätte ja keiner ahnen können, hat er dich auch verarscht, und nun heulst du dich im Forum.


    Karma.


    Wenn du mit Feuer nicht spielen kannst, dann lass es!

    Zitat

    Als du mit ihm eine Affäre hattest, hast du gar nicht an die Freundin gedacht, sondern nur an dich.

    Nicht wahr. Wir hatten keinen Sex während der Beziehung von der ich wusste. Erst danach als die beiden in Beziehungspause waren und danach war die Beziehung ja aus... Von der jetzigen Beziehung wusste ich nichts. War ja auch klar, sonst hätte es die gesamten Vorzüge ja nicht gegeben.

    Zitat

    total überraschend, hätte ja keiner ahnen können, hat er dich auch verarscht

    Ich bin nicht die 1. und mit Sicherheit auch nicht die letzte... Heftig sowas.

    Zitat

    Ich bin nicht die 1. und mit Sicherheit auch nicht die letzte... Heftig sowas.

    Aber meintest du nicht, du hättest so ein komisches Bauchgefühl oder eine Ahnung oder sowas gehabt? Wie hat sich das denn bemerkbar gemacht?

    Meinst du das Bauchgefühl, weswegen ich keine Beziehung mit ihm eingegangen bin anfangs? Naja ich bin ein Mensch, ich brauch anfangs immer ein bisschen länger, bis ich weiß was ich will und die Person genauer einschätzen kann. Er war sich anscheinend schon ziemlich schneller und seine Zeichen waren sehr eindeutig, ich hab aber k o m p l e t t abgeblockt und im Nachhinein bin ich auch sehr froh darüber. Er hätte mit mir bestimmt dasselbe gemacht wie mit diesen 2 letzten Freundinnen. Außerdem hat er mit der Freundin vom Anfang d. Theras n u l l Kontakt mehr, die sind nicht mal mehr auf Fb befreundet. Sowas muss nicht sein. Da hab ich lieber mit der Person nur eine Freundschaft, als eine wirklich gute Freundschaft (wie sie bei den beiden anfangs bestand) aufs Spiel zu setzten u. nach einem Jahr Beziehung ist der Kontakt weg. Er war sicher meiner Meinung nach zu sicher bei mir zu Beginn, das war mir nicht so recht. Außerdem wuchs die Attraktivität erst mit der Zeit. ;-) Bei ihm war sie bei mir denk ich sofort da. Im Oktober dieses Jahres hat er mir dann auch erklärt, dass er unsere tolle Freundschaft nicht aufs Spiel setzen will.... hahaha er hatte ja die neue Freundin schon, von deren Existenz ich bis dato nichts wusste.

    Zitat

    Meinst du das Bauchgefühl, weswegen ich keine Beziehung mit ihm eingegangen bin anfangs?

    Ja das, aber meintest du nicht auch, dass du in der letzten Zeit jetzt irgendein komisches Gefühl hattest?

    Zitat

    war sich anscheinend schon ziemlich schneller und seine Zeichen waren sehr eindeutig

    Inwiefern denn eindeutig? (Ich bin übrigens auch tendenziell eher skeptisch, wenn ein Mann so losprescht, ich halte das auch irgendwie für ein oberflächliches Zeichen ":/ )

    Das hatte ich seit Oktober, wo ich ja die SMS mit dem <3 gesehen habe, als er tippte....


    Aber er hat mir so oft versichert, dass alles ok ist, dass ich mir nichts dabei dachte. Und wie sich jetzt herausgestellt hat, ist es genau dieses Mädel.


    Ich weiß nur nicht wie er das alles unter einen Hut kriegt, wenn der echt nebenbei eine Beziehung hat.... der muss gut geschauspielert haben mir gegenüber. Im Prinzip auch egal. Wie schon gesagt ich könnte mir unter Umständen eine normale Freundschaft vorstellen, aber erst mal Distanz u. Abstand. Aber erst nachdem ich von ihm einen Kommentar bekommen hab. Da muss ich leider noch ca. 10 Tage warten.

    Zitat

    Inwiefern denn eindeutig? (Ich bin übrigens auch tendenziell eher skeptisch, wenn ein Mann so losprescht, ich halte das auch irgendwie für ein oberflächliches Zeichen ":/ )

    - zB. er war relativ am Anfang mal mit, als ich mit meinen Mädels Punsch trinken war - da sind wir bei dem Café vorbeigegangen, in welchem wir mal saßen, er dann gleich vor allen "da wir unser erstes date"


    - wir waren einige Male abends auf so einem beleuchteten Berg in der Stadt (ja, das gibts, echt sehr schön) und er hat dann gemeint, wenn wir in einer Beziehung sind müssen wir sagen, dass wir uns dort bei Vollmond kennengelernt haben


    - viele SMS anfangs mit "Angenommen wir wären in einer Beziehung..." :)


    - viele Gesten/Zeichen... hab wahrscheinlich die meisten schon vergessen! ;-)


    --> Oberfächlichkeit: Das ist bzw. war auch mein Gedanke. Daher dieser intuitive Schritt zurück. Und gut wars.

    Zitat

    er hat dann gemeint, wenn wir in einer Beziehung sind müssen wir sagen, dass wir uns dort bei Vollmond kennengelernt haben

    Also das ist ja echt schon Geschwafel %:|