taniya

    Zitat

    Und wenn es der andere "vergisst", darf man auch beleidigt sein. Ich seh es auch nicht ein, meinem (!) Kuss hinterherzulaufen.

    Das sehe ich nun wieder nicht so. Es kann immer mal Situationen geben in denen man mit seinen Gedanken einfach woanders ist oder es eilig hat.....es da mal nicht zu schaffen/verpassen/vergessen finde ich jetzt wieder nicht dramatisch.


    der kleine Prinz

    Zitat

    Hm, so hätte (habe) ich mir dich nicht vorgestellt.

    Wundert mich jetzt ganz und gar nicht, da Du mich oftmals mißverstehst/mißinterpretierst – ergo meiner Ansicht nach ein sehr verzerrtes Bild von mir hast ;-).

    also ich will hier jetzt nicht schleimen ;-D aber ich hab dich schon so in die richtung eingeschätzt, zumindest gefühlvoll..also wenn du das bist und ich das alles richtig in erinnerung habe (ich vergesse zwar keinen beitrag den ich je gelesen habe, aber ab und an den user der es geschrieben hat ;-) )

    Um mal ein wenig die ungewöhnliche Eintracht zu stören: Ich bin kein Freund davon. Versteht mich nicht falsch, ich küsse sehr gerne, aber dieses typische Begrüßungsbussi, möglichst noch vor anderen, ist mir einfach kein Bedürfnis. Ich bin auch niemand, der sich immer mit einem Liebesbekenntnis verabschiedet oder ein solches erwidert, solche Rituale entsprechen mir einfach nicht. Allerdings habe ich wie a.fish die Macke, dass ich mich nicht in mürrischer Stimmung von meinem Partner trenne. Das ist es mir einfach nicht wert.

    Ein Begrüssungs- und Abschiedskuss ist bei uns ein wichtiges Ritual. Ohne Kuss gehen wir morgens gar nicht aus dem Haus und abends, wenn ich nach Hause komme und mein Schatz ist schon da, gibt es ebenfalls einen x:)

    Wir küssen uns sogar, wenn wir uns nach der gemeinsam verbrachten Mittagspause wieder trennen (um ca. 100m auseinander weiter zu arbeiten ;-D ) Vor anderen findet das alles allerdings selten statt, hat also nichts demonstratives an sich.

    Die Anonyme


    Bezog sich das auf meinen Beitrag? Wenn ja, dann habe ich sehr selten den Eindruck, dass damit jemand etwas demonstrieren will, den meisten dürfte das herzlich egal sein. Mir selbst ist es allerdings einfach zu öffentlich. Ich brauche es zwar nicht völlig menschenfrei, aber wenn ich meinen Partner küsse, dann tue ich das lieber etwas abseits. Dieses klassische Begrüßungsbussi am Tisch, wenn der Partner sich zur Runde gesellt, wäre mir unangenehm.

    Ich hatte jetzt nur an Begrüßungen gedacht, wenn man wirklich zu zweit aufeinander trifft, also klassischerweise eben im Feierabend. Bei Treffen mit anderen oder gar größeren Gruppen begrüßen wir uns auch nicht mit einem Kuss o.ä.

    Bei uns wird auch nach fast 4 Jahren Beziehung häufig geküsst. Wenn wir uns frühs trennen, wenn wir zur Arbeit müssen, nach Feierabend, wenn wir heimkommen, wenn wir schlafen gehen... Auch, wenn wir unsere Freizeit miteinander verbringen, küssen wir uns oft. Das hat nix mit Ritual oder Demonstration zu tun, wir küssen uns einfach gern. :-D Allerdings sind wir keins dieser Paare, die sich vor anderen Leuten gegenseitig abschlabbern müssen.

    Zitat

    Bei Treffen mit anderen oder gar größeren Gruppen begrüßen wir uns auch nicht mit einem Kuss o.ä.

    Äh doch, wir schon, wenn wir uns den ganzen Tag nicht gesehen haben. Das ist ja auch nicht demonstrativ gemeint: schaut her wir sind ein Paar – das wissen die anderen eh.


    Aber mir ist das ein Bedürfnis. %:|

    Geht mir ähnlich wie cora – ich küsse meinen Freund einfach wahnsinnig gern und er mich auch. Warum also nicht?


    Wenn er heim kommt, latscht er sogar (manchmal mit noch nassen Schuhen %-| ;-D x:) ) durch die Wohnung, "sucht" mich und muss mich küssen, bevor er seine Sachen ablegt.

    Ich hab nichts dagegen, wenn andere sich vor mir küssen. Ich küsse zwar schon in der Öffentlichkeit, aber eigentlich nur in Situationen, in denen ich trotz anderer Anwesender nur mit meinem Partner interagiere/kommuniziere. Sobald noch andere beteiligt sind, fänd ich es nicht so nett, die "auszusperren". Und küssen mag ich auch nicht immer alle.

    Zitat

    Sobald noch andere beteiligt sind, fänd ich es nicht so nett, die "auszusperren". Und küssen mag ich auch nicht immer alle.

    Lustiger Gedanke. Alle Küssen, nur weil ich niemanden ausschließen will. Die Idee ist mir noch nicht gekommen. :-D