• Bekommt man nur als Prolet eine Freundin?

    Wie ich es bisher mitbekommen habe, bekommen nur die größten und lautesten Proleten und Säufer eine Freundin. Was fasziniert Frauen an diesen hirnlosen Machos? Warum meiden sie hingegen sensible, einfühlsame aber dadurch auch ruhigere Menschen wie mich? Ich kann die Ungerechtigkeiten dieser Welt nicht länger ertragen! :-(
  • 105 Antworten

    irgendwie habe ich den eindruck, dass ihr da von der dümmeren hälfte der frauen redet (die gibt es natürlich, wie bei männern, auch).

    PsychoCat

    ...........Mann tut, was man kann :


    letztes Wochenende hat SIE mir drei Tempos voll vorgeheult, es war zum Steine erweichen, aber da darf MANN keine Schwäche zeigen.......

    Noch mal ich...

    Zyniker

    Ginge mein Freund mir fremd, wäre das definitiv das Aus für unsere Beziehung. Ich bin ihm treu und erwarte Gleiches, nicht mehr, nicht weniger. Er würde mich verlassen, ginge ich fremd, wobei das nie meine Absicht war und es auch nicht sein wird. Entsprechende Angebote, die ich durchaus hatte, habe ich mit Erfolg abgelehnt. Es ist eben auch und v.a. eine Charakter- und Einstellungsfrage. Wenn ich jemanden habe, dann nur ihn, mache für ihn, was möglich ist... Es ist nicht so, dass Frauen bei Männern bleiben, die sie schlecht behandeln. Sollte er es auch nur versuchen, mich mal irgendwann z.B. zu schlagen, o.ä. wäre ich weg, weil ich mir dann sagen würde, dass es mit Sicherheit Männer gibt, die das nicht machen. Er hat aber überhaupt nicht die Absicht, mir etwas anzutun, warum auch, wo ich sein kleines Teufelchen bin?

    Apropos Intelligenz...

    Es sind nicht nur die dummen Tussies, die nach solchen Männern lechzen.


    In dem von mir weiter oben zitierten Buch wird sehr schön beschrieben, wie sehr J.P Sartre seine Lebenspartnerin Simone de Beauvoir, die Grand Dame der Frauenbewegung, seelisch misshandelte. Nicht nur sie, auch die vielen anderen Freundinnen, die er hatte. Was die Frauen nicht davon abbrachte, ihn noch geiler, noch toller zu finden. (er war übrigens einer der hässlichsten Männer Frankreichs)


    Frauen handeln nicht generell logisch. Das macht uns Männer ja so verwirrt. Solange wir glauben, dass Frauen genauso wie Männer sind, nur ohne Schwanz, solange werden wir immer wieder von ihnen enttäuscht werden.


    Ich gebe zu, auch bei mir hat es lange gedauert, bis ich das wahr haben wollte. Erst mit dieser Einsicht und der folgenden Verhaltensänderung wurde mein Erfolg bei Frauen schlagartig besser.


    Ich stehe übrigens überhaupt nicht auf Tussies und dergleichen. So richtig schlecht behandle ich Frauen auch nicht ;-) Aber ich bin jetzt dominanter, lass mir nicht auf der Nase herumtanzen. Allein das Wissen, dass ich mit Leichtigkeit eine andere haben kann, stärkt meine Position in der Partnerschaft.


    Ich kann also jedem, der hier mitliest, nur raten: Seid keine Softies, keine verständnisvollen Jammerlappen und dergleichen. Seid selbstbewusst, dominant, aber fair. Nur so können euch die Frauen respektieren, nur so sind sie geil nach euch, nur so habt ihr ein befriedigendes Sexleben.

    Da muss ich euch recht geben das die größten arschlöcher die meisten frauen ab bekommen. ich denke frauen wollen immer einer herausvorderung haben und ihren sogenannten macho zämen wollen. und ein wort zu säufern wie ich auch einer bin ich denke das man mit solchen leuten wie mich einfach mehr spaß hat. und das schlimmste ist doch einer langweilige beziehung oder

    8-)

    alles die Hormone!

    Zitat

    Die Natur ist clever - sie hat für die meisten Weibchen einen Zeitplan aufgestellt, nach dem sie am sexhungrigsten sind, je höher die Empfängnisbereitschaft ist. Bei vielen Weibchen kann man das mühelos erkennen. Bei Pferden ist es zum Beispiel so, daß die Stute den Hengst neckt und erregt, sich aber erst in dem exakten Moment von ihm besteigen läßt, wenn sich das Ei an der richtigen Stelle für eine Befruchtung befindet. Frauen sind sich häufig nicht bewußt, daß auch auf sie ein ähnlicher Zeitplan und ähnliche Reaktionen zutreffen.


    So findet sich gelegentlich eine Frau urplötzlich mit einem Mann im Bett wieder, den sie erst vor wenigen Stunden auf einer Party kennengelernt hat, und tags drauf erscheint es ihr vollkommen unbegreiflich, warum und wie so etwas hatte passieren können. »Ich weiß nicht, was mit mir los war«, sagte eine Frau. »Ich habe ihn auf einer Party getroffen, und bevor ich wußte, wie mir geschah, waren wir zusammen im Bett! So etwas habe ich noch nie gemacht!« Wie andere Weibchen ist sie zufällig diesem einen Mann zu genau dem Zeitpunkt über den Weg gelaufen, an dem die höchste Wahrscheinlichkeit für eine Empfängnis bestand. Das Gehirn der Frau hatte den genetischen Bauplan des betreffenden Mannes, den Zustand seines Immunsystems und andere Kriterien im Unterbewußtsein entschlüsselt. Als sich herausstellte, daß diese im Bereich des Akzeptablen lagen, um als potentieller Vater in Erwägung gezogen werden zu können, hat die Natur einfach die Kontrolle an sich gerissen.


    Frauen, die ein derartiges Erlebnis hatten, wissen nicht, wie sie es sich erklären sollen, und viele beschreiben es als »Schicksal« oder sprechen von einer »merkwürdigen Anziehungskraft«, statt sich einzugestehen, daß ihre Hormone das Steuer übernommen hatten. Als Folge derartiger Erlebnisse bleiben viele Frauen an Männern kleben, die für sie als Partner denkbar ungeeignet sind. Und viele Männer würden einiges darum geben zu erfahren, wann eine Frau den höchsten Punkt in ihrer Hormonkurve erreicht hat!

    aus: Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken können

    @ dj element of crime

    [qoute] Destroyed : Mach doch mal eine Kontaktanzeige, mit genau den verwendeten Formulierungen. Vor allem das mit den Schamlippen. Das wär lustig. Hatte die Frau im Supermarkt eigtl. auch heraushängende Schamlippen? <<


    Für diesen Absatz muß ich Dich zur Goldenen Feder einreichen ;-D


    Ich schmeiß mich wech ...

    @ Maz

    Tacitus

    Man kann (fast) jede Frau kriegen.


    Man muss dazu nicht wie James Bond aussehen oder riesige Muskelpakete herumschleppen. Vielmehr ist es ein Frage von Auftreten, Selbstsicherheit, Psychologie etc. Du musst sie da erwischen, wo sie verwundbar ist: bei ihren Emotionen.


    Übrigens auch die Frauen, die immer behaupten, sie würden nie und niemals fremdgehen, weil sie ihren Partner so sehr lieben. Auch die tun es, wenn sie so erregt werden, dass das Denken mehr oder weniger aussetzt.


    Alles schon erlebt. Später sagen sie dann. "Ich hätte nie gedacht, dass ich jemals... blaba". Letzlich sind Frauen von ihrer Natur her genauso geil wie wir. Nur gesellschaftliche Normen, die "innere" Zensur hindern sie daran, sich so richtig auszuleben. Das ist aber nicht unüberwindbar.

    Woschi 44

    Zitat

    Man kann (fast) jede Frau kriegen.


    Man muss dazu nicht wie James Bond aussehen oder riesige Muskelpakete herumschleppen. Vielmehr ist es ein Frage von Auftreten, Selbstsicherheit, Psychologie etc. Du musst sie da erwischen, wo sie verwundbar ist: bei ihren Emotionen.

    Vergiss es, bist du nicht mein Typ klappts nie, geilheit hin oder her...

    peter : Stimmt...

    ich habe manche Verhaltensweisen dieser Proleten übernommen (nur die positiven). Seitdem läuft es mit den Frauen wesentlich besser.


    :-)