Big Bossman

    Zitat

    DU hast einen gesunden Menschenverstand.

    Bist du eigentlich der Entscheider darüber, wer einen gesunden Menschenverstand hat? (nämlich der, der deiner Meinung ist) Das finde ich ganz schön anmaßend.

    @Big Bossmann

    DANKE - shaked hands. Aber ganz meine Meinung. So etwas ist nicht zu verzeihen. Wenn ich jemanden liebe muß ich nicht fremdgehen und betrügen. Denn wenn ich das tue - liebe ich meinen Partner nicht richtig und muß mir vorher Gedanken um meine Beziehung machen.

    @wieauchimmer..

    WARUM fühlst du dich eigentlich immer gleich direkt angegriffen???

    Mone-Mini

    Zitat

    WARUM fühlst du dich eigentlich immer gleich direkt angegriffen

    Warum direkt? Er hat mir gegenüber sein Meinung auch mit seinem gesunden Meschenverstand begründet und das finde ich extrem anmaßend, denn das heißt ja, dass alle, die anderer Meinung sind, keinen gesunden Menschenverstand haben, sondern einen kranken. Da ich anderer Meinung war, als er, hab ich jetzt also einen kranken Menschenverstand, oder wie? Da soll man vielleicht mal drüber nachdenken, bevor man von sowas wie "gesunder Menschenverstand" redet.

    @wieauchimmer..

    Gesund ist in diesem Fall auf jeden Fall nicht Fremdzugehen. Das sagt einem der normale Menschenverstand. Wenn ich den Drang dies zu tun, brauche ich keine Beziehung führen.


    Aber das sollten wir nicht weiter ausschöpfen sonst wird wieder vom Thema abgewichen.

    wieauchimmer

    Zitat

    denn das heißt ja, dass alle, die anderer Meinung sind, keinen gesunden Menschenverstand haben, sondern einen kranken.

    Deine Interpretation, von mir nicht geschrieben, zeugt entweder nicht von besonders viel Selbstbewusstsein oder du bist streitsüchtig.

    Zitat

    Da soll man vielleicht mal drüber nachdenken, bevor man von sowas wie "gesunder Menschenverstand" redet.

    Aha, den Begriff "gesunder Menschenverstand" sollte man also nicht benutzen, weil einige Leute dadurch annehmen könnten, dass sie einen "kranken Menschenverstand" haben.


    DAS ist krank. Denn zwischen "gesundem" und "krankem Menschenverstand" liegt nämlich erst einmal das fehlende Urteilsvermögen.


    Und das hätte ich wesentlich krasser formulieren können. ;-)

    Mone-Mini

    Zitat

    Gesund ist in diesem Fall auf jeden Fall nicht Fremdzugehen.

    Das sehen viele Menschen, die in offenen Beziehungen leben ganz anders und ihnen deshalb den gesunden Menschenverstand abzusprechen, ist anmaßend. Du sprichst also Banana ebenfalls den gesunden Menschenverstand ab, sagst also anders ausgedrückt, sie habe eine kranken Verstand. Da bin ich mal gespannt, was sie selber dazu sagt.

    Big Bossman

    Das Gegenteil von "gesund" ist "krank". Es ist also keine Interpretation meinerseits. Wenn man mit solchen Worten wie "gesund" argumentiert, sollte man sich doch darüber klar sein, was man damit sagt.

    Zitat

    Denn zwischen "gesundem" und "krankem Menschenverstand" liegt nämlich erst einmal das fehlende Urteilsvermögen.

    Wem sprichst du das Urteilsvermögen ab? Mir, weil ich nicht deiner Meinung bin? Auch das ist arrogant, deine eigene Meinung als das richtige Urteil zu sehen. Du kannst sie mit wissenschaftlichen Untersuchungen belegen, um ihr eine gewisse Allgemeingültigkeit zu geben, aber wer mit dem "gesundem Menschenverstand" argumentiert, dem fallen scheinbar keine Argumente mehr ein.

    wieauchimmer

    Zitat

    Das Gegenteil von "gesund" ist "krank". Es ist also keine Interpretation meinerseits. Wenn man mit solchen Worten wie "gesund" argumentiert, sollte man sich doch darüber klar sein, was man damit sagt.

    Also langsam wir das ja echt lustig. Semantik oder um was geht es dir?


    Noch einmal:


    Wenn ich sage, dass ich gesund bin und du daraus schließt, du bist krank, dann ist das deine Interpretation.

    Zitat

    Das sehen viele Menschen, die in offenen Beziehungen leben ganz anders und ihnen deshalb den gesunden Menschenverstand abzusprechen, ist anmaßend. Du sprichst also Banana ebenfalls den gesunden Menschenverstand ab, sagst also anders ausgedrückt, sie habe eine kranken Verstand.

    Mal gespannt, wie lange sich Mone-Mini mit dir noch rumärgert.


    Mir reicht es jetzt echt mit dir.

    Zitat

    Das sehen viele Menschen, die in offenen Beziehungen leben ganz anders und ihnen deshalb den gesunden Menschenverstand abzusprechen, ist anmaßend

    Sex mit anderen Menschen unter Billigung des Partners hat für mich nicht viel damit zu tun, was der Begriff Fremdgehen ausdrückt.

    Zitat

    aber wer mit dem "gesundem Menschenverstand" argumentiert, dem fallen scheinbar keine Argumente mehr ein.

    Entweder das, oder das Propagierte scheint ihm dermaßen unumstösslich richtig, dass er es als lächerlich ansähe, dafür auch noch Belege liefern zu müssen ;-)

    :-) alles eine frage der komunikation :)D

    bei irgendeinen seminar während meines studiums als es um komunikation ging hat man uns gesagt : "wenn du die nicht sicher bist das deine botschaft beim empfänger so ankommt wie du dir es vorstellst dann sag lieber gar nichts ".....ah ja und was fremdgehen betrifft glaube ich das wir alle irgendwann fremdgehen sei es nur im gedanken es kommt auf den umständen an.,,naja männer sind etwas anfälliger als frauen ;-)gebe ich zu :-)

    dino_mk

    Zitat

    ich das wir alle irgendwann fremdgehen sei es nur im gedanken es kommt auf den umständen an.

    Jedenfalls müßte man schonmal 50%, die es in die Tat umsetzen, den gesunden Menschenverstand absprechen. Man kann ihnen absprechen offen und ehrlich zu sein, aber nur dann, wenn sie es nicht beichten. Man kann sagen, dass sie rücksichtslos sind, aber diesbezüglich habe ich den Eindruck, dass man diese Rücksichtslosigkeit nur nachempfinden kann, wenn man selbst schonmal betrogen wurde. Banana sagt ja auch, es sei für sie bedeutungslos gewesen. Für ihren Mann aber dafür um so bedeutungsvoller. Anderenfalls muss ich in der Lage sein, mir vorstellen zu können, wie der andere es empfindet. Das hat aber eher mit Einfühlungsvermögen und mit Erfahrung zutun, als mit Verstand.

    Wieauchimmer

    ..wenn Menschen in einer offenen Beziehung leben ist das okay. SIE WOLLEN DAS BEIDE. Anders ist es wenn man selbst ein treuer Schluffen ist und betrogen wird. Hier liebe wieauchimmer geht es nur von einer Person aus.

    oups, hier geht ja die Post ab!


    für mich gehe ich in allen Lebenslagen Extremen aus dem Weg. Nie und immer sind Wörter, die wir doch vermeiden sollten.


    Ich kann nicht hier vor meinem Compi sitzen und tippen, dass ich NIE, NIE einen Seitensprung verzeihen würde, wenn ich denn gar nie betrogen worden bin.


    Genauso wenig darf ich mir anmassen zu wissen, was die Person, die betrogen hat, genau gefühlt und empfunden hat. Natürlich sage ich auch, dass ich in genau jenem Moment wahrscheinlich nicht von Verstand und Räson geleitet war. Aber dass ich im Allgemeinen keinen gesunden Menschenverstand habe, verneine ich.


    und trotzdem gibt es eben Momente, wo man vielleicht eher trieb- als verstandsgesteuert ist.


    ich will keine offene Beziehung. ich will auch nicht betrogen werden und wollte auch nicht betrügen. nun ist es aber passiert. ich denke, mein Mann kann mir verzeihen. wenn er nämlich alles auf eine Waage legt, hat die Seite mit unserer Liebe, den schönen Erlebnissen und all dem Guten immer noch mehr gewicht, als diese paar Minuten Sex mit einem anderen Mann.