• Betrogen mit einer Hure

    Ich bin aufgelöst, verzweifelt, durcheinander, verletzt und weiß nicht mehr weiter. Wir hatten so eine tolle Beziehung seit mittlerweile 3 Jahren. Wir hatten so viel Spaß miteinander und der Sex war toll. Und jetzt komm ich dahinter, dass er mich betrogen hat. Und das schlimmste daran ist, er hat mich mit einer Hure betrogen, er hat bezahlt dafür...…
  • 138 Antworten
    Zitat

    Zum anderen wenn er dich "nur" mit einer Hure betrogen hat ist es doch weniger schlimm als wenn er eine Geliebte hätte.

    Typische Männerantwort %-| Betrug ist Betrug! Und für Geld macht es das Ganze noch ein Stück niveauloser

    Zitat

    Vermutlich sind die Männer in nen Stripclub gengaangen und er hat dem Geburtstagskind nen Lapdance oder so ausgegeben...

    Naja nur in einen Stripclub.....ich fände auch das schon ganz schön daneben, wenn mein Freund sich in solchen Läden rumtreiben würde um nackte Frauen anzuschauen. Was soll denn das? Sowas gehört gewiss nicht in eine Beziehung.


    Aber vom Preis her könnte es schon auch eine Prostituierte gewesen sein. Habe mal gehört, die im gehobenen Ambiente kosten soviel. Aber ich würde ihn auch erstmal darauf ansprechen. Ich würde nicht grundlos (ohne Vorgeschichte) davon ausgeben, dass so ein hoher Abrechnungsbetrag von einer Prostituierten sein muss.

    Zitat

    dann lest mal in ihren anderen fäden nach...

    Der Gedanke kam mir auch. Und siehe da: Der Mann ist spielsuechtig.


    Ich schaetze, er hat das Geld verzockt.

    Zitat

    Sowas gehört gewiss nicht in eine Beziehung.

    sowas gehört nicht in deine beziehung. :=o wie andere ihre beziehung gestalten, kann, zum glück, ja ganz anders aussehen.

    Zitat

    sowas gehört nicht in deine beziehung. :=o wie andere ihre beziehung gestalten, kann, zum glück, ja ganz anders aussehen.

    dem kann ich mich nur anschließen. wenn mein freund sich alle jubeljahre mal nen männerabend gönnt, würde ich ihm sicher keine szene machen! ;-)

    Zitat

    Typische Männerantwort %-| Betrug ist Betrug! Und für Geld macht es das Ganze noch ein Stück niveauloser

    Hmmm, ist es nicht schlimmer, wenn der Freund sich in eine andere verliebt hat? Wenn ich für mich denke, fände ich das persönlich schwieriger mit umzugehen, als wenn die Freundin sich einen reinen Sex-Fehltritt geleistet hätte, aber das mag jeder anders sehen und vielleicht ist das ja auch nur ein typischer Männerbeitrag.

    Zitat

    ich fände auch das schon ganz schön daneben, wenn mein Freund sich in solchen Läden rumtreiben würde um nackte Frauen anzuschauen. Was soll denn das? Sowas gehört gewiss nicht in eine Beziehung.

    Nein, in eine Beziehung gehört das wahrlich nicht. Deswegen geht "Mann" ja mit den Kumpels dorthin. (Sorry, eine andere Antwort kam mir darauf nicht in den Sinn. ;-) )

    Zitat

    Der Gedanke kam mir auch. Und siehe da: Der Mann ist spielsuechtig.


    Ich schaetze, er hat das Geld verzockt.

    Dann steht es in meinen Augen um ihre Beziehung noch schlimmer: bei einem spielsüchtigen Mann fehlt Geld auf dem Konto und seine Freundin geht davon aus, er hätte sie mit einer Prostituierten betrogen. Da scheint irgendetwas ganz im Argen zu liegen. :-/

    Ich glaube auch nicht,dass er bei einer Hure war.Mich würde auch interessieren,was als Buchung auf der Rechnung stand.Vielleicht erfahren wir das ja später noch...

    Naja vermutlich waren sie wirklich nur im Kasino. Bin mal gespannt was er für eine Erklährung haben wird.

    Zitat

    wenn mein freund sich alle jubeljahre mal nen männerabend gönnt, würde ich ihm sicher keine szene machen!

    Ich schon :=o Vielleicht würde ich ihn sogar endgültig vor die Tür setzen wer weis. Es muss jeder selbst wissen was in seiner Beziehung akzeptabel ist und was nicht.

    Zitat

    Hmmm, ist es nicht schlimmer, wenn der Freund sich in eine andere verliebt hat?

    Ach, Haarspalterei....es läuft ja auf dasselbe hinaus, nämlich auf den Betrug. Eine richtige Affäre fände ich nur dann schlimmer, wenn man wirklich über Wochen hinweg verarscht und belogen wird. Aber ansonsten finde ich den Betrug im Bordell schlimmer. Weil das würde ja bedeuten, dass der Mann die Beziehung nur für sowas aufgibt/aufs Spiel setzt (das zeigt ja auch wieviel im die Beziehung wert ist, nämlich einmal *** mit einer Prostituierten). Aber wenn er sich verliebt, dann kann er im grunde nichts dafür.

    Im August 2009:

    Zitat

    Er ist Spieler,


    Er hat keinen Cent mehr in der Tasche, wohnt bei mir, hat sonst NICHTS nur Schulden. Auch mit seiner Familie hat er sich zerstritten. Ich finanziere ihn. Ganz neben bei borgt er sich bei einem Freund ständig Geld und verspielt es wieder. ER VERSPIELT MEIN GELD –

    Jetzt verstehe ich nun gar nicht, warum der erste Gedanke ist, er wäre im Bordell gewesen.


    Ich würde sagen: er hat es verspielt.

    liebe jasmin,,


    tut mir leid dass es dir so scheisse geht!


    jedoch finde ich deine reaktion, etwas uebertrieben.


    ich verstehe, dass du verletzt bist, dass es dir weh tut, dass du angeekelt bist, dass du verzweifelt bist..


    aber was ich nicht verstehe, wesshalb sollte dieser ausrutcsher ein grund sein die letzen 3 jahre aufzugeben???


    rede mit ihm erst ein mal!!!


    du sagst er ist dein bester freund, mit dem besten freund redet man.


    und man vergibt auch einiges!


    es ist nicht einfach schwarz oder weiss.. es gibt viele grauzonen in beziehungen.


    verstehe mich nicht falsch, ich finde es auch nicht schoen, wenn mein partner mir fremd geht, aber dann noch lieber mit ner bezahlten als mit ner anderen!


    weil mit ner normalen frau, waehre noch mehr dabei,,,!!!! geflirte anziehung sexuelle fantasien um eben diese person..!


    eventuell brauchte er es einfach mal ausserhalb...


    maenner sind jaeger frauen sammler.......


    natuerlich wir leben nicht mehr in der hoehle,, aber so grundinstinkte sind manchmal etwas schwer abzulegen..


    ueberlege dir deinen entschluss noch mals!


    rede mit ihm!


    gib nicht einfach alles auf weil er einen fehltritt gemacht hat

    Ich vermute ja auch, dass er es verspielt hat.


    Ist natürlich auch nicht schön, aber er hat sie dann "immerhin" nicht mit einer anderen Frau betrogen.

    Keine Prostituierte kostet 475 €. :-/ !!!


    In dem Gewerbe gibt's mittlerweile Angebote zwischen 5€ und 50 €, je nach Service und Location kostet so etwas vielleicht auch mal um die 100€. In dem Gewerbe versucht man sich gegenseitig mit Preisen zu unterbieten.


    Aber nicht 475€!!!!! Niemand wäre so dumm, so viel für eine Prostituierte zu bezahlen, wenn er es woanders 470€ billiger haben kann (und ich glaube, es würde sich KEINER für einen solchen Preis anbieten, denn da stünde er ziemlich alleine da!).


    Und schon gar nicht per EC-Karte :|N


    Ich denke, du irrst dich hier gewaltig. Ist aber meines Erachtens schon etwas phantasievoll, von 475 verschwundenen €s auf den Besuch bei einer Prostituierten zu schließen. Vor allem tust du ja so, als wäre die Sache schon erwiesen – aber im Zweifel für den Angeklagten, sag ich da mal. :=o

    Zitat

    Niemand wäre so dumm, so viel für eine Prostituierte zu bezahlen, wenn er es woanders 470€ billiger haben kann

    ähm.. ;-D


    es gibt auch uhren für 5euro.. & trotzdem kann man locker mehrere tausend euro für ne uhr ausgeben. :=o


    das ist kein argument. & ne nacht mit ner so genannten edelhure kostet n bisschen mehr als 100euro.. (schon mit den getränken ist man sehr schnell mit hundert euro dabei)


    auf grund der vorgeschichte glaube ich hier aber auch nicht, dass der freund bei ner hure war.. das wünscht sich min (unbewusst) vielleicht.. :-/ aber da scheint ja schon länger was im argen zu liegen. (das fremdgehen wäre wohl einfach n "richtiger" grund, schluss zu machen..)