• Betrogen mit einer Hure

    Ich bin aufgelöst, verzweifelt, durcheinander, verletzt und weiß nicht mehr weiter. Wir hatten so eine tolle Beziehung seit mittlerweile 3 Jahren. Wir hatten so viel Spaß miteinander und der Sex war toll. Und jetzt komm ich dahinter, dass er mich betrogen hat. Und das schlimmste daran ist, er hat mich mit einer Hure betrogen, er hat bezahlt dafür...…
  • 138 Antworten
    Zitat

    P. Service kann übrigens auch Party-Sevice heißen.

    Kann aber auch p..n-service heißen. ;-D


    So'n Mist, da will man(n) nur mal ein Filmchen gucken und schon ist ein Jahresabo abgeschlossen. ]:D


    Weil Anwalt-Schriftverkehr peinlich werden könnte, verschweigt man es dann der Partnerin. :=o


    Würde auch seine Wortkargheit erklären. Ich hätte in dem Moment auch nicht gewusst, was ich plausibles sagen soll. ":/

    Zitat

    Aber für so ein Filmchen 475€ ?

    Vanny, nein, nicht für das Filmchen.


    Wenn du dir bei manchen Anbietern 'nen Klingelton ziehst, haste auch gleich ein Jahresabo an der Backe.


    Das Abo wird er gut gebrauchen können, falls er bald keine Freundin mehr hat. ]:D

    ich würde da auch schnell die Finger raus ziehen, wie loko schon sehr treffend geschrieben hat ... das ist zum Scheitern verurteilt, such dir was vernünftiges und nicht so einen Chaoten ... nur Zoff und Streit ... steht auf und geht ohne Kommentar ... super, wenn man das haben muss ... die Zeit wäre mir zu schade

    Zitat

    Vanny, nein, nicht für das Filmchen.


    Wenn du dir bei manchen Anbietern 'nen Klingelton ziehst, haste auch gleich ein Jahresabo an der Backe.

    Aber dann ist das Jahresabo trotzdem ganz schön teuer oder? ":/

    Zitat

    Das Abo wird er gut gebrauchen können, falls er bald keine Freundin mehr hat. ]:D

    ;-D ;-D ;-D

    Zitat

    Ich finde, man kann scheiße bauen, macht jeder mal irgendwann – denn wer ist schon vor Fehlern gefeit? Aber dann muss man auch (vor allem) vor seinem Partner zu dem Fehler stehen und dafür geradestehen. Nicht abhauen und dem anderen das Gefühl geben, ER wäre schuld, indem man schweigt. Sondern erklären, erklären und erklären, wenn man den anderen nicht verlieren will. Wenn man das nicht bringt, ich weiß auch nicht.

    Sehe ich genauso – seine Reaktion war völlig daneben. Hoffentlich hat er sich inzwischen gemeldet? Ich würde weiterhin eher dazu tendieren, dass er das Geld verspielt hat. "p. Service" ist ja nun nicht so wirklich aussagekräftig.


    Willst Du Dir das wirklich weiterhin geben? Probleme hat man in jeder Beziehung mal, klar, aber die kann man nur lösen, wenn der Partner auch wenigstens ein bisschen konfliktfähig ist und seine Reaktion klingt nicht danach.

    Ich denke auch, dass er aufgrund der Vorgeschichten was zu verbergen hat, ABER wenn man versucht, das objektiv zu betrachten, ist er einfach nur aufgestanden und gegangen. Etwas, das Millionen Männer und Frauen vor ihm auch schon getan haben, wenn sie z.B. verletzt worden sind. Vielleicht hat es ihn maßlos angekotzt, dass sie in die Abrechnung geschaut hat. Außerdem weiß niemand hier, ob die Fadenerstellerin für ihre Begriffe ruhig, für andere aber vielleicht wie eine Furie auf ihn zugegangen ist. Die eigene Wahrnehmung ist da oft sehr verzerrt ;-)

    Zitat

    Etwas, das Millionen Männer und Frauen vor ihm auch schon getan haben, wenn sie z.B. verletzt worden sind.

    ...und was noch nie zur Entschärfung oder Klärung eines Problems beigetragen hat.


    Aber vielleicht haben die zwei ja inzwischen schon miteinander gesprochen.

    Zitat

    ...und was noch nie zur Entschärfung oder Klärung eines Problems beigetragen hat.

    Das hab ich ja auch nicht behauptet. Es ging mir nur darum, dass eine solche Reaktion nicht automatisch ein Schuldeingeständnis für einen Puffbesuch ist.

    Zitat

    keiner von uns würde irgendwas anfassen durchlesen und und


    weil wir eben offen und ehrlich mit einander umgehen

    genau aus dem Grund, weil wir offen und ehrlich miteinander umgehen, kann ich die Zettelchen meines Partners lesen und umgekehrt. Es kommt auch drauf an, wie man liest: also bevor ich einen Zettel meines Freundes in den Müll werfe, werfe ich einen Blick drauf und wenn er unwichtig ist, dann schmeiß ich ihn weg.


    Aber solche e-mail, Zettelchen lesen- Geschichten handhabt jedes Paar anders..

    Zitat

    nd das ich wissen möchte was das ist. Tja, er hat mich angeschaut, ist aufgestanden und gegangen.


    Ich weiß nicht, vielleicht hat er gespielt oder mich betrogen, gesoffen oder sonst was.


    Mag jetzt auch nicht weiter darüber nachdenken (hab ich eh schon genug) – bringt sich ja nix, wenn er sich net meldet. Bin ziemlich genervt von der ganzen Sache, oder geschockt...

    Wieso fragst du ihn nicht nochmal? Und zwar richtig, so dass er auch antworten muss. Ich Ich hätte ihn nicht einfach gehen lassen. Aber seine Reaktion zeigt ja auch irgendwie, dass es etwas ist, was er nicht sagen möchte, also nichts "harmloses".

    ich finde es nicht altmodisch also ich möchte sowas auch nicht selbst wenn jetzt das ganze ohne beziehung ist wenn grad schon einer dran war will ich doch dann nicht auch noch ran das ist als würd einer über ein brot lecken und ich esse es dann oder was ok scheiß vergleich aber trotzdem also ich kann dir zwar nicht helfen und dir nen rat geben aber dir alles liebe und mein beileid wünschen.


    mfg pasii @:) *:)

    Zitat

    Aber seine Reaktion zeigt ja auch irgendwie, dass es etwas ist, was er nicht sagen möchte, also nichts "harmloses".

    Naja kann aber auch was harmloses sein und die Reaktion von ihm ist einfach nur maßlose Entäuschung wegen mangeldem Vertrauen ihrerseits. ":/

    Selbst wenn diese Abbuchung etwas total harmloses gewesen sein sollte, dann ist dass eindeutig nicht die richtige Reaktion ihres Freundes, einfach wortlos zu gehen. Sie hat ihn in normalen (Gehe ich mal davon aus) Ton angesprochen und gefragt. Und dann ohne ein Wort weggehen? Das finde ich irgendwie auch respektlos.


    Die TE hat was besseres verdient würde ich jetzt sagen.