Hui, so viele Antworten...


    FaSoLa


    Vieles von deiner "Küchenpsychologie" trifft denke ich zu, wobei ich mich auch nicht kleiner machen will als ich bin. Aber droht Liebesentzug gebe ich klein bei. In vielen anderen Dingen gebe ich aber durchaus Kontra, habe schon öfters von meinem Mann vorgeworfen bekommen dass ich immer alles ausdiskutieren wolle oder das letzte Wort haben müsste.


    Und ich habe in der Tat noch nie psychologischen Rat gesucht, zumindest nicht in diesen allgemeinen Beziehungs/ Verhaltensfragen.


    Temare


    "Kleines hässliches Detail" weil ich tatsächlich in einer (scheinbar) heilen Welt lebe. Wenn ich meine Situation als Bild darstellen sollte dann wäre es ein Palast/ Schloss/ hübsches Gebäude mit allem drin was man sich von Leben wünscht. Und das ganze steht auf morschen Stelzen in einem wilden Ozean. Hier oben in meinem Gebäude geht es mir aber ganz wunderbar. Ich darf nur nicht in den Keller gehen.


    Was ich hier will? Kein Mitleid, nein. Mich und meine Situation reflektieren und in irgendeiner Form vorwärts kommen und wissen, dass ich nicht ganz alleine bin mit einer solchen Problematik.


    Ich denke, mein Mann wird sich darauf einlassen mich mit ins Grundbuch einzutragen da wir da auch schon mehrfach drüber geredet haben. Mein nächster Schritt wird sein, ihn im passenden Moment noch mal darauf anzusprechen und das zu beantragen. Meine Oma hat mich das auch schon gefragt und er weiss das, ich brauche nur ein Telefonat mit ihr vorzuschieben um es zu thematisieren. So wundert er sich nicht woher diese Anwandlung kommt.


    IndividuelleMeinung


    Ich mag deine Haltung :)*

    Zitat

    Das ist jedoch ein Prozess, und je aktiver Du selbst in diese Rolle hinein wächst desto konsequenter wirst Du Deinen Weg gehen. Das haben auch schon andere vor Dir bewältigt.

    Danke, das beantwortet mir auch noch mal die Frage die andere mehrfach gestellt haben, was ich hier will : Prozesse anregen.


    Die Feststellung, dass ich naiv sein könnte oder der Hinweis "du musst dich entscheiden..." helfen mir momentan nicht da ich noch keinen endgültigen Entschluss fassen kann. Weil ich nicht weiss ob ich mit den Folgen einer Trennung gut leben könnte. Ich würde bildhaft freiwillig in den wilden Ozean springen und schwimmen und hoffen, dass irgendwann wieder Land kommt.

    Zitat

    Weil ich nicht weiss ob ich mit den Folgen einer Trennung gut leben könnte.

    Jetzt spontan eventuell nicht. Aber, eventuell aber nicht zwangsläufig mit Hilfe einer Therapie, vielleicht bald. Schließlich geht es hier auch nicht nur um diesen einen Mann, danach geht das Leben weiter und da willst du sicherlich nicht direkt wieder dem nächsten Lügner und Manipulationsgenie in die Hände fallen.


    Zusätzlich könntest du die erwähnten finanziellen und materiellen Angelehenheiten klären. Das ist ja noch nichtmal zwangsläufig mit einer Trennung verbunden, sondern macht in jedem Falle Sinn. Auch für den Fall, dass etwas passiert. Unfall deines Mannes - Problem, wenn du an nichts wirklich Rechte hast.

    Zitat

    Ich würde bildhaft freiwillig in den wilden Ozean springen und schwimmen und hoffen, dass irgendwann wieder Land kommt.

    Deshalb solltest du auch nicht sofort blindlings springen, sondern erstmal schwimmen lernen. Aber das lernt sich eben auch nicht von alleine.

    Das habe ich so vor ca 2 Jahren schon mal gemacht. Damals war ich im Kopf den Weg schon zu Ende gegangen und hätte mich WG-mässig bei einer Freundin einquartiert. Das hat ihn damals ziemlich wach gerüttelt... genutzt hats wohl auf Dauer doch nicht so viel...


    Ich muss auch ehrlich zugeben, dass er sexuell einfach ein grösseres Verlangen hat wie ich. Es ist jetzt nicht so, dass wir fast nie Sex hätten, aber naja, er will halt schon öfter wie ich. Das rechtfertigt natürlich seinen Betrug nicht... wollt damit nur sagen, dass immer zwei dazu gehören. Ist ein bisschen wie in dem Faden wo er nebenbei eine Affaire hat um seine dominante Ader auszuleben, nur bin ich eben die andere Seite und, dass ich nicht unwissend bin.


    Diese Woche haben wir uns bisher kaum gesehen, wir arbeiten gerade Schichtdienstmässig aneinander vorbei. Deshalb gab es hier erstmam nix neues zu berichten. Mein Bauch hält momentan auch Ruhe, mein Gefühl sagt, es läuft grad nix nebenbei. Aber die nächste Gelegenheit packe ich am Schopf wegen dem Grundbucheintrag.

    Also Meine ehrliche Meinung ....


    Wenn Ein Man eine Frau wirklich Liebt ,Will er Absolut keine andere !


    Liebe mach Blind und Dumm .....


    Es gibt Männer ..Die eine Tolle Frau haben ,und sie auch zu Schätzen Wissen ,als Mutter des Kindes ,Köchin und Putzfrau !


    Aber diese gehen gerne mal in denn Puff ,und suchen andere Frauen für SEX .


    Das dein Gefühl dir Sagt ,er geht Fremd ,hat schon was zu Sagen ,und wenn du damit nicht Leben kannst ,


    kannst du es nicht .....Es kommt immer wieder Hoch ,dir geht es Schlecht ,das hat keiner verdient !


    Eine Ehe und Partnerschaft sollte auf Vertrauen Basieren ,sonst ist sie nichts Wert !


    Falls er fremd geht ,und Findet eines Tages ,eine Andere Frau ,bei der es Funkt und die im dann mehr bedeutet als du ,


    dann hast du die Arsch Karte gezocken .


    Angst ist ein Schlechter Ratgeber ,wenn du Angst hast ,das es aus ist ,falls du Recht hast und er nicht aufhört ...


    bringt es dir auch nichts ....falls du damit nicht Leben kannst !! Wenn es nicht passt ,wenn es nicht Funktioniert ist es so .....dafür trägst du keine Schuld ,und wenn er so dreist ,ist wie du Sagst ....


    Das er dir Assi kommt ,wenn du ihn mal Kritisierst .....und er halt Gut Reden kann ,dich aber Niedermacht


    ist Mega Assi und nicht OK ....du selber Entscheides ,wie du Leben Willst Vergess das nie !!!!!!!!!!!!!

    Du hattest Eltern gehabt , welche dich lieblos (und demütigend ) behandelten und hast dir einen Partner gesucht, welcher ähnlich mit dir umgeht.


    Er gibt sich auch nicht viel Mühe seine Seitensprünge zu verbergen (ausser dass er irgendwelche offensichtlich unglaubwürdige (aus meiner Sicht "dämliche" ) Sprüche erzählt bei denen man die Vermutung bekommt, dass er dich für "dumm und naiv " hält).


    Er lebt in dem Glauben dich veräppeln zu können.


    Ich denke auch , dass er sein Verhalten in Bezug auf andere Frauen nicht ändern wird.


    Daher hast du nur die Möglichkeit mit seinem treulosen Verhalten zu leben (und es mehr oder weniger zu akzeptieren ) wie viele andere Ehefrauen oder dich zu trennen.


    An deiner Stelle hätte ich mir auch noch jemand Anderen gesucht.


    Ich kann mir nicht vorstellen , dass er dich in das Grundbuch eintragen lässt.Er wird vermutlich diesbezüglich auch nur irgendwelche tröstlichen Sprüche/ falsche Versprechungen dir gegenüber ablassen.


    Eine Grundbucheintragung ist im Falle einer Trennung viel zu folgenreich für ihn.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    So... mal wieder ist er "noch ne Runde durch die Gegend fahren" und befindet sich am selben Ort wie beim letzten mal und reagiert nicht auf Anrufe....


    Mal sehen was er hinterher sagt wo er "rum gefahren" ist....


    Nein, ich brauche eigentlich keine Ratschläge und auch kein Mitleid, ich wills nur raus kotzen und mir sicher sein, dass ich mir nichts zusammen spinne wie das angeblich chronisch eifersüchtige Frauen tun...

    Brezel Dich auf und mach ihn so richtig kaputt, er muss ein schlechtes Gewissen bekommen - irgendwie kann ich ihn verstehen (wenn man das überhaupt so sagen kann), aber um Dich finde ichs echt schade. Meine Beiträge kann man hier bald gar nicht mehr ernst nehmen.


    Wie ortest Du ihn, hast Du ne App auf seinem Telefon installiert?

    Hallo Sunny,


    er setzt sich im Dunkeln ins Cabrio und verkauft Dir das als " ne Runde fahren"? Oder ist das schon länger her?


    Was, wenn Du einfach mal sagst "Prima - ich komm mit! So ein bisschen Wind um die Nase ist genau das, was ich jetzt brauche" und springst auf den Beifahrersitz?

    @ Marie

    Ich war jedes mal nicht zu Hause wenn er geschrieben hat, dass er jetzt los fährt. Beim letzten mal habe ich geantwortet, dass er ja warten könnte, wäre in 10 min auch da. Ab da war er aber schon nicht zu erreichen. Hinterher hatte er eine Ausrede weshalb er alleine fahren musste.


    Die App hat er sich selbst installiert, zur Sicherheit bei Verlust. Er hat zwei Geräte vom selben Hersteller und das Tablet liegt in der Regel daheim... Seit einiger Zeit nutze ich das Tablet auch ganz "offiziell" zum Spielen, sodass er sich keinen Kopf macht wenn es mal ein wenig anders da liegt als er es hinterlassen hat oder so.

    @ vorzeigeuser

    In wie fern kannst du ihn verstehen?