Zitat

    Dazu sei gesagt, dass dieser Freund mal was von mir wollte, im Gefängnis war und im Urlaub aggressiv mir gegenüber war.

    Wie lange ist das denn her und wie oft triffst du dich normalerweise mit diesem alten Freund?

    Zitat

    Dann hat er auch verlsngt, dass die Katzen nicht mehr ins Bett dürfen.. Das hab ich ja irgendwo noch eingesehen

    Das würde ich aber auch verlangen, sonst wär das nicht mein Bett für die Nacht ;-)

    Zitat

    Dazu sei gesagt, mein fixer Freund ist arbeitslos, ich habe alles bezahlt .

    Das tut nichts zur Sache, glaube ich. Du hast den Urlaub sicher freiwillig bezahlt, weil es sonst keinen gemeinsamen Urlaub geben würde. Das ist was völlig Normales in einer Beziehung, wo sich ein Teil um den Unterhalt kümmert, aber daraus allein solltest du dir keine Recht ableiten.

    Zitat

    Er ist in privat Insolvenz und eine Tochter hat er auch


    Wo er keinen Unterhalt zählt

    D.h. du wirst ewig für ihn zahlen. Er ist 20 Jahre älter als du, wenn er jetzt eine Stelle findet, werden die Zahlungen erhöht oder auch ein Teil des Gehalts gepfändet. Wenn er eine geregelte Privatinsolvenz beendet (wozu Disziplin gehört) bleiben immer noch Unterhaltsforderungen. Ich glaube nicht, dass dein fixer Freund nochmal die Beine finanziell auf den Boden bekommt. Je nachdem, was er vor der Arbeitslosigkeit gemacht hat, sind auch seine Rentenansprüche nicht besonders hoch.


    Ich würde einfach alles mal in einen großen Topf werfen und auf die Waagschale stellen. Du hast einen fixen Freund, der Rentner wird, wenn du als selbstbewusste Frau noch mitten im Leben stehst. Der finanziell vermutlich nie viel beisteuern wird. Und der dir manchen Umgang missgönnt und dein Privatleben binnen eines Jahres ändert. Und du bist erst ein Jahr mit ihm zusammen. Wiege das gegen deine Gefühle auf und überlege dir, ob du unter'm Strich einen Gewinn durch ihn hast oder nicht.

    @ Alias 728928

    Zitat

    Ich liebe ihn, aber ich merke, wie mich das alles belastet

    Er ist a) völlig nutzlos, b) ein großes Baby und hat c) gern das Kommando.


    Wofür liebst du den? Können ja offensichtlich nur Oberflächlichkeiten sein. Parazellnuss hat schon Recht: Das ist ein charismatischer Parasit, der sich darauf spezialisiert hat, sich immer wieder jemanden zu angeln, den er ausbeuten kann. Die meisten anderen Fähigkeiten sind bei dem längst verkümmert. Ich sehe da keine ernsthafte Langzeitperspektive für dich.

    @ comran

    Sehr guter Beitrag


    Seine Insolvenz ist nächstes Jahr August beendet. Dann werden vermutlich die Unterhalts Zahlungen dran kommen. Er hat 2 Jahre keinen Unterhalt gezahlt


    Mit diesem Freund treffe ich mich sowieso nicht oft .. Bin durch meinen Job viel unterwegs


    Und das er aggressiv war .. Ca 2 Monate her


    Meinen Freund stört es auch, dass der Kumpel mal was von mir wollte


    Und ja innerhalb eines Jahres hat er viel verändert

    Alias 728928

    Zitat

    Jetzt meint mein fixer Freund, das ist kein Umgang, er will mich mal heiraten und Kinder haben und er hat kein Interesse daran, dass seine Freundin/ Frau mit solchen Leuten Kontakt hat. Ich musste ihn aus fb auch löschen


    Bitte sagt mir, was ich davon halten soll

    Entweder siehst Du es auch so oder Du bist von Deinem Freund abhängig.

    Zitat

    Andererseits will ich auch nix verbieten lassen ...

    Scheinbar nicht, sonst würdest Du Dir nichts verbieten lassen. Du tust es doch.

    Zitat

    Dazu sei gesagt, mein fixer Freund ist arbeitslos, ich habe alles bezahlt . Urlaub usw. Ich verdiene relativ gut im Job, bin aber auch viel unterwegs

    Klingt auch sehr abhängig. Sollte ja kein Problem sein, mal 2 Wochen getrennt zu sein.

    Zitat

    Er weiß dass ich ihn sehr liebe und hat mich in der Hand

    Wenn Du das so willst. Es ist ja Deine Entscheidung. Er weiß, was er will und holt sich auch alles. Du willst ihn, und gibt alles dafür auf. Klassisches Abhängigkeitsverhältnis.

    Zitat

    Anfang überhaupt nicht so ... Warum entwickelt sich das ??

    Weil er das


    Er weiß dass ich ihn sehr liebe und hat mich in der Hand


    weiß.

    Zitat

    Wo er keinen Unterhalt zählt

    Und Du willst auch Kinder mit jemandem, der für seine Kinder keinen Unterhalt zahlt?

    Zitat

    Und ja innerhalb eines Jahres hat er viel verändert

    Allerdings nicht die Dinge, die Du hier beschreibst. Die hast schon Du verändert.

    Zitat

    Und das er aggressiv war .. Ca 2 Monate her

    Oh.


    Du schriebst was vom "Urlaub" - du warst aber nicht mit diesem alten Freund in Urlaub, oder?


    Ich gebe dir einen neuen Rat. Lass die Finger vom alten Freund. Dein fixer Freund hat Recht. Wer eben noch aggressiv zu dir war, mit dem musst du dich nicht umgeben. Solche Menschen verändern sich ja nicht mehr einfach von heute auf morgen. Wenn meine Frau Umgang mit jemandem hätte, der vor paar Wochen noch aggressiv war und vielleicht auch noch auf sie steht, dann hätte ich da auch eine Meinung und einen guten Rat zu.


    Und überleg dir das mit dem fixen Freund gut.


    Vielleicht schießt du besser beide in den Wind. Bist du ein harmoniebedürftiger Mensch, der gerne nachgibt und verzeiht und die Schuld bei sich sieht? Den Eindruck habe ich fast. Nur birgt so etwas die Gefahr, dass man ausgenutzt wird und die eigenen Belange hintenanstellt. Tendenzen sehe ich bei beiden Männern.

    Er will dich heiraten und Kinder haben. Sorry, aber er zahlt für seine vorhandenen Kinder nicht und denkt schon wieder dran neue zu zeugen.


    Was ist denn der Typ für eine Nullnummer? Lässt sich von dir aushalten und gibt auch noch vor, was du zu tun und zu lassen hast.


    Kannst du den überhaupt für voll nehmen? Ich könnte es nicht.

    Wenn ich recht lese, bist du seit 1 Jahr mit deinem Freund zusammen.


    Vor 2 Monaten warst du mit dem alten Freund in Urlaub?


    Und da ist er agressiv geworden. was bedeutet das? Agressiv kann ja viel bedeuten, verbal oder körperlich.


    Hast du ihm verziehen, hast du die Agresivität verstanden sogar?


    Denn trotz der Agressivität willst du dich mit ihm weiter treffen?


    Hier sind ja zwei verschiedene Probleme vermischt: einmal dein (für mich etwas unverständliches) Verhalten gegenüber dem Agressor), zum anderen das parasitäre dominante Verhalten des neuen Freundes. Das sollte man auseinanderhalten.


    So nebenbei: wenn meine Freundin mit einem Kerl Urlaub macht und dort verprügelt wird, ich denke, ich würde weitere Kontakte mit dem auch sehr ungern sehen.

    Vielen Dank für die Antworten


    Es ist so, dass mein fixer Freund, mein Kumpel und ich vor ca 2 Monaten gemeinsam auf Urlaub waren. Ich war dagegen, dass mein Kumpel mitfährt, da ich weiß, dass er auf Alkohol sehr aggressiv wird


    Mein fixer Freund meinte aber, er will ihm eine Chance geben und ihn näher kennen lernen .. Soweit so gut


    Kurz muss ich weiter ausholen: mein Kumpel hat mir in der Vergangenheit schon viel nerven gekostet: die Polizei war bei mir öfters zu Hause früher wegen ihm, und Er war schon immer sehr aggressiv und muss jedes halbe Jahr ins Gefängnis, weil er seine Verkehrs Strafen nicht zahlt. Mir ist er körperlich nie zu nahe getreten, also körperlich losgegangen. Aber er ist öfters vorbestraft wegen Körper Verletzung


    Kurzum gesagt, wenn er Alkohol trinkt, brennen die Sicherungen durch


    Genau das hat mein fixer Freund auch gemerkt, im Urlaub intensiv und davor auch schon.


    Am vorletzten Urlaubs Tag ist es eskaliert: mein Kumpel hat vodka getrunken und ist total aggressiv geworden, hat mich beschimpft, ist mir nachgelaufen und ist mir der geballten Faust vor mir gestanden.


    Das hat alles mein Fixer Freund mitbekommen.


    Seit dem Vorfall, meidet er den Kumpel


    Und will halt auch nicht, dass ich mit so jemandem Kontakt Habe.


    Er meint ebenso, dass mich der Kumpel verArscht und immer noch was von mir will, das habe er im Urlaub genau mitbekommen. Und ihm ist es eben nicht recht, dass seine Frau/Freundin mit solchen Leuten Umgang hat und was nicht noch alles passieren soll, bis ich es einsehe und das sollte ich tun, nicht weil er das verlangt, sondern für mich selbst, weil der Kumpel


    Alles andere als gut für mich ist.


    Dazu muss ich sagen, dass mein fixer Freund leider recht hat: der Kumpel hat mich in der Vergangenheit (vor der Zeit vom Freund) schon oft auf blöde Gedanken gebracht (alkoholisiert Auto fahren etc, bin aber zum Glück aus dem Schema draußen )


    Mein fixer Freund meint auch, der Kumpel ist ein Mensch, der sich nie weiter entwickeln wird ... Mit dem Alter (Anfang 30) und mit der Vorgeschichte (noch nie gearbeitet, Vorstrafen, Aggressionen etc) wird er immer auf diesem kriminellen Level bleiben, und er möchte nicht, dass seine Frau/ Freundin durch so einen Menschen runtergezogen wird


    Hab vorhin mit meinem fixen Freund nochmal gesprochen: er hat nichts dagegen, wenn ich mich mit Freundinenoder Kollegen treffe ...es geht ihm um den Kumpel


    Puh ist ganz schön lang geworden, hoffentlich verständlich geschrieben

    In Bezug auf den Kumpel bin ich völlig bei deinem Freund. Der Kumpel tut dir nicht gut und ich verstehe nicht, warum du den Kontakt nicht fallen lässt. Vermutlich versteht dein Freund das halt auch nicht und bedrängt dich da. Das ist nicht schön, aber ich kann es emotional verstehen. Wenn ihr zusammen in Urlaub wart, hat es auch nichts mit Eifersucht zu tun.


    Warum hältst du denn so krampfhaft an dem Kumpel fest?

    Zitat

    Hab vorhin mit meinem fixen Freund nochmal gesprochen: er hat nichts dagegen, wenn ich mich mit Freundinenoder Kollegen treffe ...es geht ihm um den Kumpel

    Warum hattest du diesen Faden eröffnet?...wenn doch alles so 'sonnenklar' erscheint? Du hast dir schlicht und einfach zwei Exemplare ergattert, die deinem Schema entsprechen. Nur solltest du dich fragen, warum?

    Zitat

    Am vorletzten Urlaubs Tag ist es eskaliert: mein Kumpel hat vodka getrunken und ist total aggressiv geworden, hat mich beschimpft, ist mir nachgelaufen und ist mir der geballten Faust vor mir gestanden.

    Wie ich schon sagte: so Typen sind ein beschissener Umgang und du solltest Abstand wahren und den Kontakt am besten einstellen.


    Und das mit deinem fixen Freund solltest du nochmal in Ruhe bewerten.

    Du solltest dir mal ganz grundsätzlich darüber Gedanken machen mit welchen Menschen du dich umgibst.


    Du hast einen 30 jährigen Kumpel, der Alkoholiker ist und immer wieder im Gefängnis landet und einen 47jährigen Freund der in Privatinsolvenz ist, dich bevormundet und noch nicht einmal für seine Tochter aufkommt?


    Du verschwendest auch nur einen Gedanken daran mit so einem Menschen Kinder und Familie zu haben?


    Dein Freund sollte sich schämen, dass er keinen Unterhalt für seine Tochter zahlt. Wenn er auch nur einen Funken Anstand hätte würde er sich trotz Privatinsolvenz den A....aufreißen, damit er sine Tochter untersützen kann. Solche Menschen verdienen nur das Eine; Verachtung!


    Du solltest dir mit 27 Jahren überlegen, was du wirklich vom Leben willst und wenn du vernünftig bist kann deine Entscheidung nur lauten, dass du den 47 Jähringen Schmarotzer vor die Tür setzt und dir einen netten jungen Mann suchst der im Lebebn etwas erreichen will und für dich sorgen will.