Zitat

    Anders wäre es wenn er nach ein paar Wochen nochmal auf Dich zukommt und Dir sagt: Ich bin jetzt in Therapie, wärst Du bereit mich zu einem Termin zu begleiten? Das würde mir helfen.

    Würde bei mir nichts bewirken. Ich hätte null Lust, die Therapie eines Mannes zu begleiten, der mir schon in den ersten Monaten der "Beziehung" mit Unverschämtheiten gekommen ist. Ich wäre froh, dass ich den Absprung geschafft hätte, bevor ich tiefer drinstecke. Der sollte seine Therapie mal schön alleine machen. An deren Ernsthaftigkeit ich übrigens zweifeln würde, wenn er auf die Idee kommt weil ich gerade Schluss gemacht habe.

    Ich hatte mal vorsichtig ne Therapie angesprochen...da wurde auch komplett geblockt. Es würde mich ehrlich beeindrucken, wenn er sein Muster durchbrechen könnte...ich wünsche es ihm auch. Er ist kein schlechter Mensch. Aber er findet genügend Dumme, die das wohl immer wieder mitmachen. Ich war ja eine davon.

    Zitat

    Würde bei mir nichts bewirken.

    Muss ja nicht. Nur bevor das nicht statt findet würde ich hart bleiben, falls ich immer noch irgendeine Form von Verbindung zu diesem Menschen hätte.

    Zitat

    Aber er findet genügend Dumme, die das wohl immer wieder mitmachen.

    Ja - das geht vielleicht noch 10 Jahre dann wirds enger. Die Beziehungen werden vermutlich auch kürzer. Spätestens Ü50 wirds dann eng.

    Zitat

    Anders wäre es wenn er nach ein paar Wochen nochmal auf Dich zukommt und Dir sagt: Ich bin jetzt in Therapie, wärst Du bereit mich zu einem Termin zu begleiten? Das würde mir helfen.

    Man muss nicht immer gleich in Therapie, wenn eine Beziehung nicht rundläuft. Manchmal passt es auch einfach nicht zusammen.


    Bei 4 Monaten würde ich da überhaupt keinen Gedanken oder Aufwände verschwenden. Insofern kann ich den Cut der TE voll nachvollziehen.

    @ Comran

    Das ist bei ihm ein Muster das er selbst erkennen kann. Da macht Therapie eventuell schon Sinn. Vielleicht will er natürlich auch alle 4 Monate ein Austauschmodel. Das wissen wir natürlich nicht.

    so ein bisschen weich finde ich dich ja schon jessie... ":/ Er ist Lehrer! Dass da hin und wieder mal ein etwas derberer Spruch kommt finde ich nicht besonders schlimm. Mein alter Mathe- und Physiklehrer hat sogar seine Schlüssel nach mir geworfen. ;-D


    Du doofe Kuh! Heulst du jetzt wieder? ":/ ich finde du übertreibst. Oder vielleicht stehst du auch eher auf die weichen Männer, die dir dann romantische Gedichte im MOndschein vortragen. ]:D Ich finde deinen Ex cool! :)z

    Zitat

    Er ist Lehrer! Dass da hin und wieder mal ein etwas derberer Spruch kommt finde ich nicht besonders schlimm. Mein alter Mathe- und Physiklehrer hat sogar seine Schlüssel nach mir geworfen. ;-D

    Ein Lehrer-Schüler-Verhältnis ist etwas ganz anderes als eine Beziehung!

    Ich habe hier ja schon ausführlich erklärt, dass es sich jetzt um zwei Beispiele handelte und ich mit der Zeit überempfindlich geworden bin. Wenn er dann tatsächlich auch noch selbst sagt, dass er das Problem in den vergangenen Beziehungen hatte...tja, was soll man da denken? Und er ändert nichts.


    Geweint habe ich erst nach der x-ten Stichelei (-->gehirnamputiert). Und nein, jetzt heule ich nicht ;-)

    Zitat

    Inwiefern ist es cool, jemanden als gehirnamputiert zu bezeichnen?! Das ist nicht cool, sondern beleidigend. UND dumm.

    der eine sagt dumm, der andere eben gehirnamputiert. Bei mir kommt einfach nur an, dass ihn in dem Moment einfach etwas aufgeregt hat. Ganz sicher wollte er jessie nicht wirklich beleidigen. Sonst würde er es ja auch ohne Aufreger machen. Hat er doch nicht, oder jessie?


    Lieber habe ich Menschen um mir, die es dann auch gleich rauslassen, als es ewig in sich reinzufressen und dann mit solchen passiv-aggressiven Aktionen sich rächen.

    Zitat

    Das ist bei ihm ein Muster das er selbst erkennen kann. Da macht Therapie eventuell schon Sinn.

    Wenn jeder Mensch mit charakterlichen Defiziten oder Macken in eine Therapie stürmt, werden die echten bedürftigen Fälle vermutlich zukünftig 5 Jahre Wartezeit haben. Nur in Filmen reden alle Menschen wie selbstverständlich von "ihrem Therapeuten", als ob das etwas wäre wie ein Friseur.


    Manche lernen halt auch durch eine blutige Nase und er kennt ja seinen Mangel. Dann kann er auch selbst die Verantwortung übernehmen und entweder für die Zukunft daraus lernen oder eben ein passendes Gegenstück zu finden.

    Vllt sind für andere Beleidigungen normal. Für mich nicht und ich möchte das auch nicht.


    Beleidigt hat er mich vorher so direkt nicht...vorher gabs Stichelein wegen meines Outfits, Nase, sozialer Herkunft. Alles unter dem Deckmantel Humor. Habe ich ja auch lange geschluckt, aber als ich dann Grenzen aufgezeigt habe und diese nicht respektiert wurden...naja, da habe ich gemerkt, dass etwas Grundlegendes nicht stimmt.

    Ich streite auch mal ganz gerne. Aber das war ja gar nicht möglich, weil alles, was ich sage ja kompletter Unfug ist.


    Es ging mir wirklich nicht darum, überhaupt keinen Spruch mal abbekommen zu wollen..um Gotteswillen. Diesen Eindruck möchte ich nicht erwecken