Beziehung mit einem Araber

    Hallo an alle!


    Was denkt ihr? Kann eine Beziehung zwischen einer Deutschen und einem Araber gut gehen? Hat irgendjemand von euch Erfahrungen gemacht, sei es gute oder schlechte?


    Ich bin seit einigen Monaten mit einer solchen Gattung Mann zusammen, doch merke, dass mir langsam Zweifel kommen und die Unterschiede zwischen unseren Einstellungen doch ziemlich gravierend sind. Ich halte sehr viel von der deutschen Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit und meist ist es doch so, dass das, was wir versprechen auch eingehalten wird. Klar ist das individuell unterschiedlich, aber generell habe ich es so erlebt. Diese Punkte vermisse ich sehr stark an ihm. Auf der anderen Seite ist er natürlich zuckersüß, liebevoll,... doch reicht das für eine ersthafte Beziehung? Ich bin unsicher und kann leider auch nicht wissen, wie sich eine "richtige" Beziehung anzufühlen hat, da er mein erster Freund ist.


    Ich danke euch für eure Statements!

  • 45 Antworten

    Kann natürlich funktionieren. Gibt ja genug Menschen, die einander lieben, obwohl sie von verschiedenen Regionen der Erde sind.


    Aber wie du schon sagst, es gibts Unterschiede in der Mentalität, im Verhalten etc. Aber es ist und bleibt deine Entscheidung, ob du das akzeptierst oder nicht. Versuche nicht, ihn zwanghaft zu verändern. Das bringt nichts. Er ist so wie er ist. Kommst du damit zurecht, dann ist es gut. Wenn nicht, dann nicht.

    Was Negatives darf man hier nicht sagen, weiß ich aus Erfahrung und ich halt mich dran ;-D


    Nur soviel: ICH persönlich habe sehr negative Erfahrung...

    Sorry, aber 1. hab ich das mal getan und bin dafür verwarnt worden und 2. kann man eh nicht alle über einen Kamm scheren und da würden dich meine Erfahrungen nur unnötig schocken.


    Lebe deine Beziehung, sei wachsam, hör auf dich - das ist das Wichtigste! Und das musst du ohnehin in jeder frischen Partnerschaft, egal ob er ein Deutscher oder ein Araber ist @:)

    Eine Beziehung zwischen zwei Menschen erfordert neben Liebe ;-) viel Diplomatie, viel Reden, viele Kompromisse, .... Eben eine gemeinsame Arbeit, die nicht immer einfach ist. Unabhängig von der Herkunft. Aber mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen gehört ein ständiger Austausch, manchmal Missverständnisse und ein Hinterfragen der jeweiligen Bedürfnisse beider zur Tagesordnung.


    Kann funktionieren, muss aber nicht ;-)


    Mein Mann kommt aus Syrien. x:)

    Also ich kenne auch einen Syrier von der Arbeit her und er ist auch verheiratet mit einer deutschen Frau. Sie habe ich noch nicht kennen gelernt aber wenn ich mal von ihm ausgehe ist er einer der höflichsten und nettesten Menschen die ich kenne. Er ist auch ziemlich intelligent hat glaube ich in Syrien Archäologie studiert und hat da auch seine Frau kennengelernt bei einer Ausgrabung. Also von dem was ich höre kommen die zwei super klar und davon ausgehend sag ich mal ja es kann funktionieren. :)z

    Natürlich kann man eine Beziehung mit einem Araber haben! Erstens sind ja nicht alle Araber gleich – je nach dem kommt es aber auch darauf an, wie weit du dich einschränken kannst.


    Ich selbst habe keine Erfahrung, meine Schwester ist aber mit einem Araber verheiratet und es gibt dort schon große Probleme (die sie aber nicht wahrhaben will).


    Das liegt allerdings nicht daran, dass er Araber ist, sondern daran, dass er einfach keine sehr gute Bildung hat und im Laufe der letzten Jahre sehr fanatisch religiös und auch sehr intolerant geworden ist.


    Lebt dein Freund schon lange in Deutschland oder ist er hier aufgewachsen? Dann ist er ja in die Gesellschaft integriert und es wäre unwahrscheinlich, dass er sich irgendwelchen radikal muslimischen Randgruppen anschließt.


    Ich denke aber sowieso nicht, dass hier irgendjemand ein Urteil fällen oder auch nur einen spezifischen Rat abgeben kann: Wenn zwei Menschen aufeinander treffen, ist das sowieso schon kompliziert und wenn dann noch verschiedene Kulturen involviert sind, sind die Probleme so komplex, dass man mit dem Verstand schon gar keine Lösung mehr finden kann.


    Daher auch mein Rat: Höre auf dich und dein Gefühl und bleibe dir selbst treu, wenn es Probleme gibt, versuch nicht, dir einzureden dass alles in Ordnung wäre.

    Es kann alles funktionieren, muss aber nicht.


    Ich finde das es wichtig ist das man in einer Beziehung, egal ob Deutsch oder Arabisch, Türkisch,.... kompromisse eingeht, tut das einer nicht, bleibt der andere immer irgendwie auf der Strecke.


    Warum hast Du den jetzt schon Zweifel?

    sprotte

    Kläre seinen Verwandtschaftlichen Hintergrund ab, wie sind die Einstellung seiner Eltern wenn ihr Sohn mit einer andersgläubigen zusammen ist. Wie verhält sich sein Clan gegenüber einer Verbindung mit dir, wenn die dagegen sind dann Hände weg von ihm, sonst hast du keine Ruhige Minute mehr, und mach dich schlau im Internet über Verbindungen mit Muslime. Ich hoffe du hast Glück,


    viele andere welche sich in andersgläubige Verliebten, hatten das nicht. :)^

    Er kommt aus Marokko. Er ist nicht hier geboren, lebt aber seit über 5 Jahren hier. Warum ich zweifle? Beispielsweise so Äußerungen wie; er müsse anfangen zu beten, wenn wir Sex haben, schließlich ist das ja eigentlich ne Sünde. Und noch bei anderen Dingen gehen unsere Vorstellungen sehr weit auseinander. Ich bin unsicher, ob mich das auf Dauer glücklich macht. Auf der anderen Seite ist er, wie gesagt, mein erster Freund überhaupt. Ich sehe mich sehr nach einer liebevollen Umarmung usw. und habe vielleicht Angst vorm Alleinsein.

    Zitat

    Kann eine Beziehung zwischen einer Deutschen und einem Araber gut gehen? Hat irgendjemand von euch Erfahrungen gemacht, sei es gute oder schlechte?

    zwei mal zugesehen/miterlebt, zwei mal aber so was von schief gegangen. resultat: geht nicht.

    Zitat

    Beispielsweise so Äußerungen wie; er müsse anfangen zu beten, wenn wir Sex haben, schließlich ist das ja eigentlich ne Sünde.

    Wenn ich dir einen gut gemeinten Rat geben darf: Geht getrennte Wege und du such dir jemanden, der weniger kulturellen Ballast mit sich herumschleppt. @:)