• Beziehung mit einem Araber

    Hallo an alle! Was denkt ihr? Kann eine Beziehung zwischen einer Deutschen und einem Araber gut gehen? Hat irgendjemand von euch Erfahrungen gemacht, sei es gute oder schlechte? Ich bin seit einigen Monaten mit einer solchen Gattung Mann zusammen, doch merke, dass mir langsam Zweifel kommen und die Unterschiede zwischen unseren Einstellungen doch…
  • 45 Antworten

    @ sprotte

    mentalität. frauen sind dort einfach weniger wert, diese einstellung hat sich hier nicht geändert, dementsprechend ist es schief gegangen (das war jetzt die sehr kurze fassung).

    Bei dem von Emma_Peel zitierten Satz von dir gehen bei mir auch alle Alarmglocken an! Wenn Sex für ihn schon Sünde ist, dann kann es ganz schnell passieren, dass er auch von dir bald verlangt, sich nach seinen religiösen und kulturellen Vorstellungen zu richten. Und es ist wohl eindeutig, dass diese für eine Frau nicht immer so toll sind!

    Kommt auf die Religion an, er ist vermutlich Moslem. Je nachdem, wie gläubig er da ist, kann es große Schwierigkeiten geben. Ich habe das über andere schon oft miterlebt, meine ehemaliger Mitbewohnerin war auch mit einem Marokkaner zusammen. Nach außen hin hat er den liberalen toleranten Europäer gegeben, aber hinter unserer Wohnungstür war oft Terror und alteingesessene Werte, mit denen sie als emanzipierte Westeuropäerin nicht umzugehen wusste.


    Natürlich gibt es immer solche und solche, aber wenn du erzählst, dass er z.B. beten "muss", weil ihr unehelichen Sex habt, dann stellt sich doch die Frage, welche seiner Zweifel und Schwierigkeiten er nicht mehr unterdrückt, wenn ihr mal länger zusammen seid.


    Außerdem stellt sich die Frage, wie gläubig du bist und wie viel dir Religion bedeutet. Die Beziehung einer anderen Freundin zu einem Moslem ist z.B. daran zerbrochen, dass er in jedem Fall seine Religion an gemeinsame Kinder weitergeben wollte, was für sie als Christin einfach nicht zur Debatte stand.


    Überlege dir halt deine Prioräten und wäge mögliche zukünftige Probleme ab, je nachdem, wie weit eure Beziehung gehen soll. Auch z.B., wie Kater_3-8 sagt, gucke, welche Schwierigkeiten es mit seiner Familie geben könnte, wenn es ernster wird.


    Viel Glück @:)

    erstmal danke an alle für eure Meinungen. Mein Unterbewusstsein weiß eigentlich schon, dass es Zeit ist, sich zu trennen...aber es hapert an der Durchsetzung. Ich denke mir, wenn man nach so kurzer Zeit schon unsicher ist, ist es nicht der Richtige. Bereits am Anfang der Beziehung hatte ich mal Schluss gemacht, weil mich paar Dinge genervt haben und ich dachte, so muss meine erste Beziehung nicht laufen. Doch dann kam er mit seinem Charme und den großen Augen und schon hatte er mich wieder. Und ich fürchte, so wird es wieder sein...diese Art von Mann akzeptiert eben schwer ein nein. Ich werde aus der Nummer schon rauskommen, weiß nur noch nicht wie

    sprotte

    mach ganz einfach Schluss, stelle in vor vollendete Tatsachen


    nur bei dem Ansinnen zu beten wenn ihr unehlichen Sex habt


    sollten bei Dir alle Glocken leuten. Und auf seine treuen Augen


    kannst du Dich nicht verlassen, das macht der nur bist du im


    ganz Hörig bist, und dann bist du nur sein Opfer. Lass das


    nicht zu beendige dieses Drama. besser ein Ende mit Schrecken


    als ein Schrecken ohne Ende.


    lass es nicht zu das dich die Liebe blind macht. :)^

    Verhüten!!!!!


    Wenn doch Kinder kommen: nur deutsche Staatsbürgerschaft.


    Sieh dir an, wie deine "Schwiegermutter" in der Familie behandelt wird. Dann weißt du was auf dich zukommt.


    Manche Männer werden erst so richtig religiös, wenn es Schwierigkeiten gibt, z.B. Arbeitslosigkeit.

    Zitat

    diese Art von Mann akzeptiert eben schwer ein nein.

    Nein ist nein – oder?


    oder bist du ein hilfloses Baby, das sich nicht zu helfen weiss, wenn er die Augen aufschlägt? eer wird es akzeptieren müssen und wenn er kopf steht...

    Ihr habt ja alle recht! Und nein, ich bin kein hilfloses Baby, normalerweise weiß ich genau, was ich zu tun habe. Aber dieses Thema ist eben neu für mich, dementsprechend unsicher bin ich. Und natürlich verhüte ich! Ich will keine Kinder zurzeit und auch nicht von ihm, immerhin hat er kein unbegrenztes Visum und wie es sowieso mit ihm weiter geht, weiß ja keiner. Etwas Sicherheit würde ich meinen Kindern schon bieten wollen.

    Zitat

    Kann eine Beziehung zwischen einer Deutschen und einem Araber gut gehen?

    Wenn beide tolerant genug sind, JA.


    Kann aber auch aufgrund von Mentalitätsunterschieden schwierig werden.


    Hängt aber primär wirklich von den konkreten Personen ab.

    @ :) @:) @:)

    Hallo,


    ich muss getsehen, ich habe leider eben nicht die Zeit mir den Faden komplett durchzulesen.


    Trotzdem möchte ich dazu gern etwas sagen. Ich bin aus einer Deutsch-Arabischen Ehe entstanden. Meine Eltern waren 27 Jahre verheiratet, bis der Tod sie schied.


    Eine solche Beziehung kann natürlich funktionieren, doch sicher benötigt sie mehr Toleranz, mehr Geduld und auch bestimmt mehr Arbeit an sich, wenn BEIDE bereit sind das zu geben, können diese zwei Kulturen unglaublich viel voneinander lernen.


    Nur du kannst für dich entscheiden, ob du bereit bist das zu tun.


    Noch eins..ich kann es nicht. Zum einen ist der südländische Typ gerade nicht meiner, ich mag eher den nordischen Typ. Und zum anderen kam ich noch nicht dazu es zu Probieren ;-), obwohl mein allererster Freund Syrer war, allerdings kam auch er aus einer Mischehe :-)


    Im Grunde will ich nur sagen, sicher kannst du hier Meinungen einholen und dir "anhören" was andere dazu sagen. Doch bin ich sicher, diejeniegen die eine gute Freundin haben, die mal mit nem Araber ( da gibts im Übrigen drastische Unterschiede, je nach Land und Region) zusammen war, werden darüber keine positive Meinung abgeben können.


    Araber o. Türken (Moslem) werden gern über einen Kamm geschert. Hatte eine aber eine schlechte Erfahrung mit einem Deutschen wird sie dem nächsten Deutschen wieder eine Chance geben. Ob ein Araber die nach einer negativen Erfahrung mit einem Araber auch bekommt???


    Auf jeden Fall wünsche ich dir alles Gute @:) @:) @:) @:)


    aygo

    Zitat

    Araber o. Türken (Moslem) werden gern über einen Kamm geschert. Hatte eine aber eine schlechte Erfahrung mit einem Deutschen wird sie dem nächsten Deutschen wieder eine Chance geben. Ob ein Araber die nach einer negativen Erfahrung mit einem Araber auch bekommt ???

    Da hast du recht, aygo! Ich mag das über einen Kamm scheren eigentlich überhaupt nicht, außerdem habe ich auch ganz liebe Seiten bei Marokkanern kennengelernt, aber nochmal kommt mir sowas nicht ins Haus, da bin ich mir sicher. Der Umgang mit Männern aus der eigenen Kultur ist sicherlich einfacher und unproblematischer!

    Kann sein dass das ein Vorurteil ist, aber ich wäre vorsichtig bei Arabern. Ich habe schon oft gehört dass man sich irgendwann im Heimatland des Mannes findet und dort festgehalten wird :-/

    @ :)