• Beziehung Ü50, noch immer "nur Sex im Kopf"?

    Hallo an alle!! Bin eine Frau Ü50 und seit langem Single.Suche nicht zwingend eine neue Beziehung,stehe dem Ganzen offen gegenüber und "schaue einfach,was kommt"!Mache aber seit Jahren immer wieder die gleiche Erfahrung:Männer interessieren sich für mich,und dann geht es los:es wird gegockelt und gebalzt,man macht sich grosse Mühe,organisiert…
  • 524 Antworten
    Zitat

    es ist kein "persönliches Pech", wenn ich immer nur auf hirnlose und notgeile Männer treffe – es SIND einfach die meisten so!

    na okay... ich bin dann mal weg... dir liebe mississippi wünsche ich, dass du einen mann triffst, der sich durch deine vorurteile nicht abschrecken lässt *:)


    ps: bin ich froh, dass mein notgeiler mann wenigstens soviel hirn gehabt hat, meine sinnlichkeit sofort zu entdecken!

    Klingt plausibel,sicher.Und das war immer mein Grundsatz:WENN Sex-dann nicht,weils "sein muss"-sondern aus Eigeninteresse und ohne tabus.Genau das ist der Grund,warum ich solche Antennen habe-da gibts für mich nur schwarz oder weiss-entweder knisterts und dann eben ist ALLES möglich und natürlich auch gewollt(!)-oder es passiert nichts,und dann ist mir eben auch schon der Gedanke an Sex mit diesem Menschen unmöglich.Ich finde,das ist doch gar nicht so kompliziert!? ;-)

    @ Die Seherin

    Vorurteil-das hatte ich evtl. auch geglaubt-aber wenn man hier so liest-dann ist es ja kein "Vorurteil"mehr,sondern Fakt!

    Ja aber wenns nicht knistert warum beklagst Du dann dass sich die Männer verabschieden?


    Und ob es knistert stellt Man(n) nicht erst nach dem x-ten Date fest.

    "wenn ich immer nur auf hirnlose und notgeile Männer treffe-es SIND einfach die meisten so!"


    Um es ganz klar zu sagen: Wer als Mann mit über 40 ein gesundes Selbstbewusstsein und ein gesundes und entspanntes Verhältnis zur Sexualität hat, der wartet nicht ewig.


    Wenn mich eine Frau intellektuell herausfordern kann UND sexuell reizt, d.h. mich wirklich ersthaft interessiert, dann kann es durchaus sein, dass ich sie erst beim 5. Treffen küsse aber wenn wir dann nicht spätestens (!) beim 6. Treffen im Bett landen, dann stimmt etwas nicht.


    Ich treffe mich doch mit ihr, weil ich sie als Mensch interessant finde UND begehre und ich darf verdammt nochmal erwarten, dass das bei ihr genauso ist und wenn das so ist, dann wüßte ich keinen guten Grund, nicht miteinander zu schlafen.


    Eine Frau, die ein Problem damit hat, ihre Sexualität auszuleben, die sich nicht gehen und fallen lassen kann, die mit sich und ihrem Körper nicht im Reinen ist, kann ich nicht gebrauchen.


    Wenn ich begehre will auch ich das Gefühl vermittelt bekommen, begehrt zu werden (und das bitte nicht mit wortreichen Wenns und Abers). Geschieht das nicht, bin ich ganz schnell weg und ich finde, das ist auch völlig in Ordnung so.

    Zitat

    Vorurteil – das hatte ich evtl. auch geglaubt – aber wenn man hier so liest – dann ist es ja kein "Vorurteil"mehr, sondern Fakt!

    dann hast du von den hier schreibenden männern aber nur die aussagen im kopf behalten, die dein vorurteil bestätigen! ich finde nämlich, dass hier – gerade von den männern – sehr durchdachte, offene statements kamen... und zu seiner sexualität zu stehen, macht einen nicht gleich zu einem hirnlosen schwanzgesteuerten monster :)z

    Zitat

    Wer als Mann mit über 40 ein gesundes Selbstbewusstsein und ein gesundes und entspanntes Verhältnis zur Sexualität hat, der wartet nicht ewig.

    das unterschreibe ich für mich als frau ganz genau so!

    Zitat

    Habe jetzt viel hier gelesen und stelle fest:es ist kein "persönliches Pech",wenn ich immer nur auf hirnlose und notgeile Männer treffe-es SIND einfach die meisten so!

    Ich finde es erschreckend, wie selektiv deine Wahrnehmung ist und durch welche negative Brille du die Welt betrachtest. Hier gab es sehr gute Beiträge, z.B. von Sensibleman, der geschrieben hat, dass diese Männer höchstwahrscheinlich zwar auch an Sex interessiert sind, aber eben nur auch, neben dem Interesse an dir als Frau, oder von Uhu2, der selber länger warten will und ich habe ja auch viel darüber geschrieben, warum ich nicht warten will und wie das zusammenhängt mit Gefühlen und echtem Interesse. Jetzt möchte ich mal wissen: Wer von uns, der hier Beiträge geschrieben hat, war hirnlos, wer hat intellektuell sehr flache Beiträge geschrieben? Und ist ein Mann, sobald er Sexualität bejaht, für dich automatisch notgeil? Also ich bejahe für mich den Wert einer erfüllten Sexualität sehr stark (deutlich stärker als andere Männer), aber bin ich deshalb jetzt hirnlos und notgeil?


    Ich finde deine Einstellung einfach nur traurig und unverständlich. Und es ist klar, dass wenn du so durchs Leben gehst, dass dann jeder Mann das Interesse an dir verliert. Selbsterfüllende Prophezeihung nennt man so etwas. Ich hätte auch kein Interesse, mich erst durch deine Schutzschicht aus Frust, Ablehnung und Vorurteilen durchzukämpfen, das wäre mir viel zu anstrengend.


    Frag dich mal konkret: Was willst du von einem Mann? Du willst keine Beziehung, sondern "etwas lockeres", aber wenn er dann recht schnell Sex will, bezeichnest du ihn als "notgeil und hirnlos". Etwas passt hier nicht zusammen! Oder: Das was du ihn den Wald hineinrufst, bekommst du nur zurück.

    Zitat

    dann hast du von den hier schreibenden männern aber nur die aussagen im kopf behalten, die dein vorurteil bestätigen! ich finde nämlich, dass hier – gerade von den männern – sehr durchdachte, offene statements kamen... und zu seiner sexualität zu stehen, macht einen nicht gleich zu einem hirnlosen schwanzgesteuerten monster

    Danke Seherin, ichs seh es genauso :D

    Narras,


    wahre Worte, wahre Worte.


    Wenn man die Beiträge der Fadenserstellerin ließt, bekommt man wirklich den Eindruck, das sie überhaupt nicht weiß was sie will und in der Angelegenheit ziemlich unsicher ist. Demnach sind alle Männer schwanzgesteuerte notgeile Primaten die nur das eine wollen.


    Dabei ist sie es die "solche Männer" immer wieder anzieht, komisch,ne? :=o

    Es ist doch grade in deinem Alter liebe TE einfach dieses Thema beim ersten Date anzusprechen damit du dich von vorneherein nicht mit notgeilen, schwanzgesteuerten Männer beschäftigen musst.

    Zitat

    Also ich hab es so verstanden dass die Männer kein weiteres Interesse an der TE hatten.

    Die Männer verlieren das Interesse an der TE, weil sie kein Interesse an Sex zeigt. Bei der TE fehlt die Erotik, weil ihre "Reihenfolge" nicht eingehalten wird und weil sie ihre Bekanntschaften als "hirnlos und notgeil" empfindet, die sofort und nichts anderes als Sex wollen. Wenn das ihr Männerbild und ihre Reaktion auf sexuelles Interesse ist, dann ist es logisch, dass die Männer die Beine in die Hände nehmen.




    mississippi,


    Auch auf Seite 21 ist der Zeitfaktor immer noch nicht geklärt und es fällt auf, dass du eigentlich nur auf deine Vorurteile bestätigende Beiträge reagierst und alle Fragen konsequent ignorierst. So ist eine sinnvolle Unterhaltung mit dir nicht möglich.

    @ hallo Mississippi

    Schon bemerkenswert wie Wahrnehmung bei uns Menschen funktioniert! Und genauso bemerkenswert, wie wir unbewusst nach Bestätigung für unsere Vorurteile suchen und auch finden, nicht? Schublade auf... und gut. Stimmt das wirklich?

    Zitat

    Habe jetzt viel hier gelesen und stelle fest:es ist kein "persönliches Pech",wenn ich immer nur auf hirnlose und notgeile Männer treffe-es SIND einfach die meisten so!

    Wenn du dass so wahrnimmst, ist das deine Realität. Ich hab auch einige ..... falsch zwei Männer kennegelernt die sich plump bzw übergriffig benommen haben. Aber ich hab es auch anders kennegelernt.


    Kann es sein, dass du dich von den falschen Leuten und am falschen Ort anmachen lässt?


    Dieses Beispiel mit dem Mann auf dem Volksfest, von dem du dich auf ein Bier hast einladen lassen. Wieso wundert mich seine plumpe Anmache jetzt nicht wirklich? Ich vermute sogar, dass sie manchmal funktioniert. ;-)


    Ich hab dich vor vielen Seiten gefragt, ob du dir bewusst bist, was für Signale du einem Mann gibst. Kann da evtl. "dein" Problem liegen? An manchen Stellen kam mir der Verdacht, dass du im anderen Geschlecht "Gegner" siehst. Aber das sind alles nur Spekulationen. Du hast relativ wenig von den diversen Begebenheiten erzählt.


    Hier im Faden wurde das Thema ziehmlich ausführlich diskutiert. Aber auch wenn mir einige Beiträge nicht passen, pauschal würde ich nie behaupten dass Männer notgeil und hirnlos sind. Auch wenn ich in der Meinung nicht mit ihnen konform gehe.


    Ich wünsche dir alles Gute und viel Glück. Vor allem bei dem wunderschönen Spiel zwischen Mann und Frau ;-) Glaub mir, wenn der Richtige kommt, ist es herrlich, wenn er auch mit Ü50 noch ne Menge Sex im Kopf hat. |-o

    Ich lese leider erst seit 4 Seiten hier mit, aber was mir auffällt, ist die doch recht "verbitterte" vorurteilsbehafte Denkweise von mississippi. Sowas merken auch Männer, selbst wenn man persönlich meint das man offen und frei auf die Männer zugeht.


    Das Beispiel über den Herren der nach Sex gefragt hat finde ich ganz bezeichnend. Dieser Mann war einfach nur ehrlich und erfrischend. (In meinen Augen)


    Warum darf er denn nicht das sagen was er gerade denkt und fühlt? Ich meine ab einem gewissen Alter darf man ruhig mit einem flapsigen, frechen Spruch reagieren, ohne wie ein aufgeschrecktes Hühnchen davonzulaufen. Oft halten Männer von irgendeiner frechen Antwort mehr, als von einem empörten Aufschnaufen.


    Meine Erfahrung zeigt, und ich kenne hauptsächlich Männer zw. 40 und 50, das nur Wenige notgeil oder hirnlos sind. Ganz im Gegenteil. Sogar Männer die einen lockeren Spruch auf den Lippen haben und man ihnen ebenso unbefangen entgegen tritt, können meist die besten Freunde und auch Partner werden.


    Wenn ich aber das Männchen gleich in eine Schublade schiebe, hat es womöglich gar keine Lust rauszukommen um zu zeigen was es ist.... ;-)


    Und schwarze Schafe gibt es überall. Über die darf man einfach locker hinwegsehen ohne sich zu grämen :-D

    Mississippi


    in einem anderen Faden las ich von deinem Lebensgefährten, und frage mich, ob es daran liegt, dass du andere Männer eigentlich nicht als sexuelle Wesen wahrnehmen willst?


    Also, du bist mit jemandem in einer Beziehung, lernst andere Männer kennen, die wissen nicht, dass du einen LG hast und finden dich sexuell attraktiv, lassen dich das wissen und das nervt dich, weil du ja für Sex längst jemanden hast?