• Beziehung Ü50, noch immer "nur Sex im Kopf"?

    Hallo an alle!! Bin eine Frau Ü50 und seit langem Single.Suche nicht zwingend eine neue Beziehung,stehe dem Ganzen offen gegenüber und "schaue einfach,was kommt"!Mache aber seit Jahren immer wieder die gleiche Erfahrung:Männer interessieren sich für mich,und dann geht es los:es wird gegockelt und gebalzt,man macht sich grosse Mühe,organisiert…
  • 524 Antworten

    @ eichhoernchen

    War nur ein Beispiel.An meinem Arbeitsplatz habe ich nur einen "Kollegen"-meinen Chef selbst-und das ist ein total feiner kerl!nein,aber es gibt Kunden,die kommen und gehen...


    Ausserdem:ich erwähne ja nur die krassen beispiele,die zu diesem Faden geführt haben!Habe auch andere Erlebnisse mit Männern,habe z.B. vor nun schon 11 Jahren einen netten Mann kennengelernt-der hätte auch gern eine Beziehung gehabt,hatte dabei aber eine feinfühlige,niveauvolle Art-habe aber schnell gemerkt,daß ich ihn sehr nett finde,aber daß da sonst nichts geht.Habe lieb mit ihm gesprochen,er hat das akzeptiert und seitdem sind wir richtig gute Freunde und reden und lachen viel und verstehen uns super-freundschaftlich.Sowas gibts also auch!

    @ sensibelman

    Ist ja gut. Solche knisternde Erlebnisse hatte ich auch. Trotzdem nehme ich für meine Person in Anspruch einen Mann kennen zu wollen, mit dem ich intim sein möchte. Mit vollem Namen, mit sozialem Umfeld und gemeinsame Interessen usw. sowieso.


    Auch wenn ich verknallt bin, bin ich nicht gerne leichtsinnig. Dann hab ich den Herren halt mal in ein Museum oder zur Apfelernt mit seinerFamilie oder mal schnell bei meinen Eltern "vorbei" geschleppt. Hab halbe Nächte telefoniert und gesimst. Hat tatsächlich ein paar Wochen "verliebte, wohlwollende Begutachtung" gedauert bis zum ersten Kuss, aber ab dem Moment war klar, es gibt kein Halten mehr. ;-)

    @ mississipi

    Zitat

    Also,dieser faden ist jetzt schon fast 30 Seiten lang-aber ich sags allen nochmal:Ich LIEBE und WILL Sex-aber NICHT ZU ALLERERST UND SOFORT!!!Wieso kommt das denn nicht rüber?Hab das schon so oft geschrieben.

    Hat sich für mich anders gelesen und außerdem bist du widersprüchlich an dieser Stelle. Du schreibst hier ständig so, als ob jede sexuelle Anmache für dich "ihh, bähh" ist. Das kannst du ja auch so machen, nur ist dann ein "ich will eine Affäre" irgendwie unpassend dazu.


    Sicherlich, wenn einer im zweiten Satz sagt "ficken?", törnt das selbst mich als Mann ab, aber wozu musst du einen Mann lange kennenlernen, wenn du sowieso nur eine Affäre mit ihm willst?


    Ich finde dich widersprüchlich, denn ich hatte schon beides, Affäre und Beziehung. Bei ersterem ist beim zweiten Treffen schon wesentlich mehr am Laufen, bei einer Beziehung steigert sich das langsam.


    Wenn eine Frau mir sagt, sie ist nicht auf der Suche nach einer Beziehung, impliziert mir das, sie will keine Beziehung. Wenn also diese Frau mit mir daten will, heißt das, sie sucht sexuellen Kontakt. Alles andere macht für mich an der Stelle gar keinen Sinn.


    Oder eine andere Variante, sie hat weder auf Beziehung noch auf Sex Lust, dann, frage ich mich, was sie von mir will?


    Bei dir kommt es so rüber wie, ich weiss nicht was ich will. Es kann ne Beziehung, es kann aber auch eine Affäre sein, egal. Aber Affären scheinst du, nach dem was du bisher schreibst, nicht so aufgeschlossen zu sein. Oder du hast den Anspruch an eine Affäre, wie an einen Beziehungspartner.


    Das Verhalten wäre für mich ein Indiz, Vorsicht, die Frau verliebt sich vielleicht in dich, denn sie muss dich erst kennenlernen. Das ist für eine Affäre natürlich ungeschickt.


    Bevor du jetzt wieder dich angegriffen fühlst, les es dir mal durch. Ich finde, viele Menschen hier haben aus deinem Geschriebenen NICHT klar rauslesen können, was du willst. Da wir bestimmt nicht alle rotzdumm sind oder gar keine Erfahrung im Umgang mit Menschen haben, solltest du mal in dich gehen und dir genau diese Frage beantworten:


    Was möchte ich?


    Die "Falschen" zieht man nämlich dann, wenn innerlich nicht alles im Reinen ist.

    @ malguckn31

    Die Frage beantworte ich jetzt definitiv zum letzten Mal-siehe Titel-eine beziehung und nichts anderes kommt für mich in Frage!Wenn ich eine Affäre möchte,würde ich wohl kaum zu schnellen Sex ablehnen!Aber das hab ich ja jetzt auch schon bis zum Abwinken geschrieben:-(

    Und lies doch bitte mal den beitrag oben,den ich an eichhoernchen geschrieben habe,da liest doch jeder,daß es nicht immer nur die Falschen sind,die ich anziehe,sondern daß es hier nur eine Auflistung erlebter Negativ- Dinge ist,die mich zu diesem faden bewogen haben.

    @ mississippi

    Zitat

    Die Frage beantworte ich jetzt definitiv zum letzten Mal-siehe Titel-eine beziehung und nichts anderes kommt für mich in Frage!Wenn ich eine Affäre möchte,würde ich wohl kaum zu schnellen Sex ablehnen!Aber das hab ich ja jetzt auch schon bis zum Abwinken geschrieben

    Jetzt sei doch nicht so, wir wollen dir doch helfen. Habe jetzt nicht alles im Kopf, aber hast du das den Männern deutlich gesagt?


    Was haben die darauf geantwortet?


    missi: "Für mich kommt nur eine Beziehung in Frage."


    Er: "Für mich auch, lass uns zu mir gehen!"


    ;-) :)_

    Da kannst du jetzt noch so oft auf die Überschrift verweisen: deine Kommunikation bleibt mangelhaft und missverständlich.


    Aber wir nehmen ab jetzt zur Kenntnis, dass du nur eine feste Beziehung suchst. @:)


    Du solltest nur noch einen Weg finden, das auf weniger als 27 Seiten zu klären.

    Hattet ihr vorher nicht mal gefragt, ob die Beiträge von mississippi so verstanden wurden, dass sie sich ggf auch eine Affaire vorstellen könnte?


    Also ich hab sie so verstanden: Sie fände es schön, mal wieder eine Beziehung zu haben, ist aber nicht auf der Suche. Sie hätte es gern, wenn das – falls überhaupt – ein bisschen stilvoll und nicht so plump ablaufen würde, wobei sie auf Detail-Fragen dazu bis vor kurzem nicht eingegangen ist (keine gute Kommunikation, wenn man etwas in einem Forum zur Diskussion stellt, aber vielleicht wollte sie einfach mal nur ablästern). Dass sie ggf auch eine (Sex)Affaire würde haben wollen, habe ich nicht angenommen.

    Für mich als Frau kommt Deine Haltung, mississippi, sehr unfreundlich, ablehnend und kategorisch vor. Solltest Du im Realleben nur ansatzweise so sein, kann ich manche Reaktionen durchaus verstehen. Hier gibt es aber Männer/Menschen die sich mehr Mühe geben wollen um zu ergründen, warum Du so eine Haltung einnimmst, als das es Dir auf freier Wildbahn passieren würde.


    Eigentlich dachte ich, dass meine flügge gewordene Tochter schwierig sei, wenn ich das aber so lese und höre was mir meine erwachsenen männlichen Freunde so erzählen, dann habe ich wirklich Zweifel daran ob man wirklich davon ausgehen kann, dass Frauen ab 40 oder 50 leichter und umgänglicher seien ":/ ;-)

    Zitat

    War schon auf Seite 1 klar


    alles andere war und ist Haarspalterei.

    Hier gibt's ja nun eine ganze Reihe Leute, die deine Kommunikationskompetenz *hüstel infrage stellen. ;-)


    Ein bisschen Nachdenklichkeit statt Uneinsichtigkeit und Patzigkeit wäre angebracht.

    Hallo missisippi,


    Ok, was Du Dir wünschst haben wir ja nun geklärt.


    Jetzt können wir uns ja vielleicht mal Deinem eigentlichen Problem zuwenden: Warum passiert es Dir immer wieder, dass Du Männer kennenlernst, bei denen Du den Eindruck hast, dass Sie lediglich auf Sex aus sind.


    Für mich stellt sich jetzt als nächstes die folgenden Fragen:


    - Waren all diese Männer nur auf schnellen Sex aus oder ist das womöglich lediglich Deine Vermutung?


    - Falls diese Männer wirklich alle nur auf schnellen Sex aus waren, was veranlasst Sie dazu zu vermuten, dass Sie bei Dir an der richtigen Adresse sind?


    Ich halte es durchaus für denkbar, dass eine Frau ein paar Männer kennenlernt, denen es nur um schnellen Sex geht und die Ihr Glück einfach bei jeder Frau versuchen, die sich auf ein Treffen mit Ihnen einlässt. Ist das jedoch in allen Fällen oder überwiegend der Fall, macht mich das stutzig und ich frage mich, ob das wirklich nur ein unglücklicher Zufall ist oder ob es dafür eine Ursache gibt.


    Dazu wären weitere Details hilfreich damit wir diese Fragen evtl. klären können.


    Kannst Du mal erzählen, über wie viele Treffen wir hier eigentlich reden? Waren das 3-4 Treffen oder 20-30 Treffen? Das wäre hilfreich, um herausfinden zu können, ob Du womöglich einfach nur Pech gehabt hast oder ob sich hier ein Muster abzeichnet.


    Weiterhin wäre es gut, wenn Du vielleicht mal einige Details eurer Unterhaltung widergeben könntest oder beschreiben würdest, wie die Treffen abgelaufen sind. Gab es früh Körperkontakt oder gab es gar keinen? Haben die Männer gleich von Anfang an, anzügliche oder zweideutige Bemerkungen fallen gelassen? Gab es bestimmte Aussagen oder Verhaltensweisen von Dir, auf die die Männer evtl. besonders stark reagiert haben?

    Zitat

    Eigentlich dachte ich, dass meine flügge gewordene Tochter schwierig sei, wenn ich das aber so lese und höre was mir meine erwachsenen männlichen Freunde so erzählen, dann habe ich wirklich Zweifel daran ob man wirklich davon ausgehen kann, dass Frauen ab 40 oder 50 leichter und umgänglicher seien

    Frauen bleiben Frauen – schwer zu verstehen- ;-) ;-D ]:D :=o

    na super ich hatte mir mit meinen nun 30 jahren erhofft, dass dieses mann-frau- dauer-nerv-thema irgendwann mal einfacher wird, aber wenn ich so diesen faden überfliege besteht da offenbar wenig hoffnung.... :-o %-|

    Zitat

    na super ich hatte mir mit meinen nun 30 jahren erhofft, dass dieses mann-frau- dauer-nerv-thema irgendwann mal einfacher wird, aber wenn ich so diesen faden überfliege besteht da offenbar wenig hoffnung...

    och... lies mit und nimm diese diskussion als beispiel für eine frau (oder einen frauentypus meinetwegen ;-) ) und entscheide dich dann selber, ob du dieses mann-frau- dauer-nerv-thema-spiel mitspielen willst!


    ich bin jetzt 46 und habe irgendwann schon angefangen, meine sexualität locker zu sehen, meine wünsche zu verstehen, meine bedürfnisse anzunehmen... auch mir sind in meiner singlezeit idioten, notgeile kerle, taktlos offene männer, direkt fordernde usw. über den weg gelaufen, aber ich habe die nie über einen kamm geschoren: alle männer sind notgeil und hirnlos! eher habe ich die dann als sparringspartner angesehen, damit ich an meiner schlagfertifkeit feilen kann!


    und wie schon mal geschrieben, waren da vielleicht auch männer dabei, die sich gedacht haben: ooops... dieses weib geht mir zu schnell ans eingemachte ;-)