Zitat

    Das klingt sehr oberflächlich denn woher willst du wissen ob der Mann vor dir nicht gut zu dir passen würde?

    Na das weiß man nicht, aber was spielt es denn für eine Rolle?

    Zitat

    Dann bin ich wohl einer dieser Männer denn ich wurde schon ab und zu mal angesprochen. Ich fühle mich aber nicht als einer dieser TopX Männer, ich fühle mich einfach wohl als Mann. Daher teile ich deine Ansicht nicht. Es liegt wohl eher am Frauenbild der jeweiligen Frau ob sie bereit ist für ihr Glück auchwas zu tun.

    Was man fühlt und was man ist, das sind ja häufig zwei völlig unterschiedliche Dinge :-)

    @ DieDosismachtdasGift

    Langer Beitrag - dann sagst du also es gibt keine Antwort? ...die Frage war "warum es von Frauen erwartet wird, dass Männer sie ansprechen". Ich konnte diese Erkentnis erlangen bei den Frauen die ich so kenn und kennen gelernt habe. Alter zwischen 20 und 45.

    @ Sonnblick

    Dein Text liest sich wie von einer Frauenrechtlerin geschrieben - so Anti-Männer-mässig... du hast hier eindeutig Probleme.

    Zitat

    Frauen haben einfach die bessere Jagdtechnik. Sie sind die besseren Jägerinnen und jagen die Männer hinter sich her. Dann wählen sie aus.

    Das liest sich wie ein Satz einesw Machos. Du denkst als Frau kannst du aussuchen? Ja, unter den Männern kannst du auswählen die dich schon zuvor ausgewählt haben. Einen Mann der sich für dich nicht interessiert, weil du nicht sein Typ bist oder er nicht auf der Suche ist (warum auch immer), den wirst du auch nicht "angeln" können.

    Zitat

    Wenn du eine Frau ansprichst reagierst du nur auf ihre umfangreiche und gefährliche Vorarbeit und auf ihre Mimik, Gestik und ihren ersten Blickkontakt.

    Ich hab schon oft Frauen angesprochen bei denen kein Blickkontakt vorher zustande kam. Aber ich gebe dir hier bedingt recht, Signale auszuloten kann viel Energie sparen. Ich bevorzuge es aber die Frau die mir gefällt solange anzusehen bis ich Signale bekomme.

    Zitat

    Die Frau achtet auf ihre Attraktivität: pflegt sich, hält sich gesund, ernährt sich richtig, hält sich fit, usw.


    Das ist ein harter Job. Wenn sie es nicht so empfindet, dann siegt es nur an ihren Fähigkeiten. Als Mann solltest du das achten und nicht nur als selbstvertändlich hinnehmen. Mit letzterem wertest du das ab.

    Ach komm, meinst du das ernst? Du kannst noch nicht volljährig sein. Es ist mir fast zu dumm das zu kommentieren, aber höflicherweise tue ich das:


    Ich schaue als Mann auch auf mein Äußeres... ich ziehe mich gut an... ich achte auf meine Gesundheit... ich gehe ins Fitnesscenter... das kostet auch alles Geld und Zeit und Energie... aber ich machs für mich, net für irgendeine Frau ???


    Du darfst dich nicht wundern dass du nicht den Respekt oder die Anerkennung bekommst wenn du denkst du machst das für Männer. So ungefähr kommt dein ganzer Text rüber - du rackerst dich ab für Männer und wunderst dich wenn sie dich nicht dafür wertschätzen. Hallo, gehts noch?

    Zitat

    Eine Frau mit ihrem attraktiven Körper und der schwachen Körperkraft bewegt sich im öffentlichen Raum. Das ist unglaublich mutig und setzt Intelligenz und umfangreiche organisatorische Massnahmen ihrerseits voraus.

    Klingt als ob du in der falschen Stadt lebst.

    Zitat

    Wenn eine Frau im aufeinander zugehen als erstes spricht, bleibt dir dennoch nichts erspart. Dann must du eben an einer anderen Stelle der Sequenz Mumm haben und deinen Beitrag leisten.

    So ne Frau von der du sprichst kann sich ein Ansprechen bei mir verkneifen, dann hat das ganze gleich zwei Vorteile: ihr "guter Ruf" geht nicht verloren und ich spare mir Zeit für eine unnötige Unterhaltung mit einer arroganten Tussi die mir keinen Cent wert wäre...


    ???

    @ sensibelmann99

    Zitat

    ... dass Jägersein der Männer kulturell geprägt wurde und man sich daran nicht halten muss, die meisten Männer und Frauen handeln aber aus Tradition so- dafür gibt es aber heute keinen rationalen Grund mehr. Inwieweit sich das noch gesellschaftlich ändern wird, vermag ich nicht zu sagen. Es könnte aber ein Zeiger für Emanzipation sein.

    Ich denke auch dass es kulturell/gesellschaftlich herangezogen ist dieses Denken von Jäger und Beute. In Wahrheit denk ich sind Mann und Frau sich gar nicht so unähnlich außer dass vllt. biologisch jüngere Männer stärker triebgesteuert sind als gleichaltrige Frauen - was sich bei Frauen 40+ ja ändern soll. Meiner persönlichen Erfahrung nach stimmt das wobei ich als Mitt-30ger auch schon viel beherrschter mit meiner Triebhaftigkeit umgehen kann als wie vor 10/15 Jahren.

    @ Emotionale

    Zitat

    Weil man von einem, dem ich nicht wichtig genug für die Kontaktaufnahme bin, nicht erwarten wird, dass er schließlich Futter ans Kindbett schleppen wird. Eher dass er dann zur nächsten rennt (die, die er vielleicht selbst angesprochen hätte).

    Wieso solltest du einem fremden Mann in irgendeiner Weise "wichtig" sein? Der sieht dich ja blos das erste Mal ohne dich zu kennen. Wenn du ihm optisch gefällst dann wird er ich vermutlich ansprechen. Versteh ich jetzt nicht tut mir leid. Das scheint mir doch eher deine persönliche Prägung zu sein als allgemein gültig.


    Wenn dir ein Mann optisch gefällt sprichst du ihn dann an?

    @ places

    Zitat

    So ist das halt - andere Menschen müssen nicht machen, was wir gerne hätten. Sondern die dürfen für sich selbst entscheiden. Auch wenn das bedeutet, dass dich keine anspricht.


    Da kann man sich jetzt drüber aufregen, oder das beste draus machen. Andere Leute werden sich nie so verhalten, wie du gerne willst. Es sei denn, sie wollen es auch.

    Man wird ja wohl noch fragen dürfen :-)

    @ JessSlytherin

    Zitat

    Jo, dass ich den Gedanken, dass eine Frau mit einem Mann ins Bett gehen sollte, weil sie ihn ja immerhin angesprochen hat, absolut eklig und steinzeitmäßg finde. Hast du gut erkannt. Oder wolltest du mir gerade etwas anderes unterstellen?

    Ich hab nur gefragt warum nicht, nicht mehr und nicht weniger. Du bist aber ziemlich misstraurisch und pessimistisch veranlagt. Bestimmt will ich dir was unterstellen oder ich denke von dir du seihst eine Schlampe... ???

    @ gauloise (spricht man das eigentlich als "Gaulaus" aus?? ;-D )

    Zitat

    Hase...

    Wenn dann schon Rammler bitte! Immer schön korrekti bleiben sonst schicke ich dir ein Rudel Feministinnen vorbei!

    Zitat

    , ich enttäusche dich ungern, aber: damit mussten sich deine Eltern, deine Großeltern und wahrscheinlich auch deine Urgroßeltern rumschlagen. In unterschiedlichen Lokalitäten. Und die konnten nicht mal das Internet um Hilfe bitten, schreckliche Zeiten, wo man noch auf direkte Reaktionen achten musste. ;-D

    Du ich weiß was du meinst nur hast du echt keine Ahnung wie ein Männerhirn ticken kann ;-D


    Ja auf Signale achten stimmt schon aber das jetzt so hinzudrehen als ob das bewusste Signale einer Frau wären und das die kontaktaufnahme ist... ds ist lächerlich. Wenn sie rot wird, sich nervös durchs Haar fährt und ihre Knie weiche werden wenn sie mich sieht... also wirklich ;-D Dazu bedar es wohl kein weiteres Kommentar - Häschen :_D

    Zitat

    Es war nie einfach, Kontakt zu bekommen, es war und ist immer ein Spiel mit dem Feuer. Aber genau das macht es doch immer noch so spannend!


    Und du keine Ahnung von Frauen, hm? Wo du doch sagst, dass du keine Probleme hättest? ;-D

    Spiel mit dem Feuer? Aha. Ich hab keine Probleme. Ich frage nur warum es so ist wie es ist. Das macht offenbar vielen (inklusive dir) Probleme.

    Zitat
    Zitat

    Jo, dass ich den Gedanken, dass eine Frau mit einem Mann ins Bett gehen sollte, weil sie ihn ja immerhin angesprochen hat, absolut eklig und steinzeitmäßg finde. Hast du gut erkannt. Oder wolltest du mir gerade etwas anderes unterstellen?

    Ich hab nur gefragt warum nicht, nicht mehr und nicht weniger. Du bist aber ziemlich misstraurisch und pessimistisch veranlagt. Bestimmt will ich dir was unterstellen oder ich denke von dir du seihst eine Schlampe... ???

    Es gibt eben Frauen, die haben nichts gegen ONS. Und dann gibt es Frauen (zBsp Jess und mich), die es absolut EKELHAFT finden mit jedem sofort ins Bett zu steigen. Und ja ich EKEL mich wirklich vor solchen Männern, die soetwas tun. Es gibt nämlich auch Geschlechtskrankheiten, die sich selbst mit Kondom nicht 100% verhüten lassen. Es macht für mich auch psychisch nen Unterschied, ob ich mit einem Mann schlafe, für den ich Gefühle habe, und der mich auch wenigstens rudimentär kennengelernt hat oder ob ich mir den nächstbesten schnappe, den ich anspreche.


    Natürlich gibts Frauen, die auf schnellen Sex aus sind. Es gibt Männer, die auf schnellen Sex aus sind, aber ich kann nicht verstehen, wie jemand das eine oder andere verwerflich finden kann und gleich Assoziationen zum "Schlampe sein" ziehen kann.


    Für mich ist eine Frau, die ONS hat keine Schlampe. Für mich ist ein Mann der viele ONS hat keine Schlampe.


    Aber ich hab ein regelrechtes Ekelgefühl vor Sex mit Fremden Männern. Und jemand, den ich nur 2 Stunden kenn, ist ein Fremder für mich. Sex ist für mich etwas extrem intimes und das teile ich nicht mit jedem, der halt "vorbei geht" und dabei "gut aussieht".

    @ Xirain

    Klingt wie eine Rechtfertigung dabei bin ich doch der selben Meinung :)^ Ich bin auch kein ONS Typ. Ich hab nur gefragt - die Antwort ist mir Aegyda noch schuldig.

    @ J_B

    Zitat

    Na das weiß man nicht, aber was spielt es denn für eine Rolle?

    Na du beschneidest dich selsbt an Chancen. Ziemlich intelligente Einstellung.

    Zitat

    Was man fühlt und was man ist, das sind ja häufig zwei völlig unterschiedliche Dinge :-)

    Da spricht doch dein Neid aus dir :-)

    Zitat

    Klingt wie eine Rechtfertigung dabei bin ich doch der selben Meinung :)^ Ich bin auch kein ONS Typ. Ich hab nur gefragt - die Antwort ist mir Aegyda noch schuldig.

    Dann lass doch mal so Worte wie Sch* außen vor. Ich empfinde deine Worte teilweise wirklich als angreifend aufgrund der Wortwahl.

    @ Xirain

    Zitat

    Dann lass doch mal so Worte wie Sch* außen vor. Ich empfinde deine Worte teilweise wirklich als angreifend aufgrund der Wortwahl.

    Erstens red ich wie ich will, zweitens kannste es eh niemals jedem recht amchen, und drittens wüsste ich nicht wo ich das Wort Schlampe jetzt ernsthaft verwendete? Denn mein Text...

    Zitat

    Ich hab nur gefragt warum nicht, nicht mehr und nicht weniger. Du bist aber ziemlich misstraurisch und pessimistisch veranlagt. Bestimmt will ich dir was unterstellen oder ich denke von dir du seihst eine Schlampe...

    ...war ironisch gemeint. ?

    Zitat

    Na du beschneidest dich selsbt an Chancen. Ziemlich intelligente Einstellung.

    Frauen haben quasi unendlich viele Chancen. Da ist es egal, ob sie einige überspringen.

    Zitat

    Da spricht doch dein Neid aus dir :-)

    Worauf soll ich denn neidisch sein? ???