• Beziehungen 2018: Sind Männer wirklich "Jäger"?

    Hi, ich stelle immer wieder fest, dass Frauen erwarten, dass der Mann den ersten Schritt macht. Warum ist das eigentlich so? Dabei finde ich es als Mann auch mal schön von einer attraktiven Frau angesprochen zu werden - wenn sie es kann wohlgemerkt! Passiert zwar selten aber doch mal. Demnach werde ich als Mann regelrecht in die "Jäger"-Rolle gezwungen…
  • 256 Antworten

    Ach Leute, lasst euch nicht provozieren. Der Kerl ist einfach frustriert weil er keine abkriegt - bzw wird er nur Körbe kassieren. Entsprechend der Wunsch, man solle ihn ansprechen. :-D


    Wenn du dich im Reallife auch so benimmst wie hier ist es kein Wunder, dass du keinen Erfolg hast. Scheinbar fehlt es dir an sozialer Kompetenz und Kinderstube, darauf hat keine Frau lust.

    Laut Statistik des DJV gibt es in Deutschland 383.828 Jäger in Deutschland, allerdings kann man annehmen dass dies nicht alles Männer sind.


    Bei rund 82 Millionen Menschen die in Deutschland leben kann ausgeschlossen werden dass alle Männer Jäger sind.

    Zitat

    Laut Statistik des DJV gibt es in Deutschland 383.828 Jäger in Deutschland

    Sind da auch die "schwarz"-Jäger mit eingerechnet?


    Gelten Autofahrer, die ein Wildschwein umnieten als Jäger?


    Fragen über Fragen...

    @ Mike 0084

    Zitat

    Die Antwort ist mir Aedgiva noch schuldig.

    Doooch, ich habe Dir geantwortet! Ich glaube, auf Seite 2.


    Mir geht es ähnlich wie JessSlytherin und Xirain. Es ist mir einfach körperlich unangenehm einen fremden Mann zu nah an mich ranzulassen!


    Aber mit unverbindlichen Kontaktaufnahmen in Supermärkten, Öffis usw hab ich überhaupt kein Problem....da macht es mir sogar Spaß, den ersten Schritt zu machen.


    Nur, wenn es um Sex geht bin ich doch wieder etwas schüchtern, und lasse lieber den Mann den ersten Schritt machen. Irgendwie ist es ja auch schön für eine Frau, umworben zu werden! An meiner Erziehung kann das nicht liegen, meine Eltern haben mir in Punkto Sex und Beziehung nie reingeredet, zum Glück :)^ ! Dafür umso mehr in Sachen Schule und Ausbildung.... :-/


    Allerdings gehe ich ja jetzt auch auf die 50 zu, und mußte bei meinem letzten Partner häufig selbst den ersten Schritt machen, da er beim Sex immer sehr zurückhaltend war...bin also noch lernfähig ;-) !

    @ places

    Zitat

    Ach Leute, lasst euch nicht provozieren. Der Kerl ist einfach frustriert weil er keine abkriegt - bzw wird er nur Körbe kassieren. Entsprechend der Wunsch, man solle ihn ansprechen. :-D


    Wenn du dich im Reallife auch so benimmst wie hier ist es kein Wunder, dass du keinen Erfolg hast. Scheinbar fehlt es dir an sozialer Kompetenz und Kinderstube, darauf hat keine Frau lust.

    Ich bin so inkompetent dass ich es nötig habe hier zu schreiben... wo du mir so kompetent antwortest ;-D

    @ Aedgiva

    Ok, danke für deine Info, weiter bringt sie mich aber auch nicht hinter den Schleier zu sehen.


    Es ist ja so dass keiner hier eine Antwort auf die Frage warum es so ist hat, weil keiner sich meine Frag stellt. Schön brav und unbewusst seinen Trieben folgen... ja... da bin ich gern inkompetent und bekomme keine 0815 Frau ab :=o

    Zusammenfassend kann man sagen dass Frauen Männern icht ansprechen weil die Männer schneller damit sind. Und das liegt wohl daran dass der männliche Sexualtrieb größer als der der Frau ist behaupte ich mal. Und wichtig zu erwähnen, der Ruf der Frau, der wäre ja beschmutzt wenn sie einen Mann ansprechen würde. LOL. Ein Blockbuster.

    @ gauloise

    Zitat

    Achso! Du wolltest uns Erleuchtung bringen! Na, das ist natürlich was anderes. ;-D

    Nö. Ich hab blos eine Frage gestellt. Ohne Hintergedanken. Und raus dabei kommen Anschuldigungen, Vorwürfe, Streit. Dabei kennen wir uns gar net :_D

    Zitat

    Zusammenfassend kann man sagen dass Frauen Männern icht ansprechen weil die Männer schneller damit sind. Und das liegt wohl daran dass der männliche Sexualtrieb größer als der der Frau ist behaupte ich mal. Und wichtig zu erwähnen, der Ruf der Frau, der wäre ja beschmutzt wenn sie einen Mann ansprechen würde. LOL. Ein Blockbuster.

    Du willst halt eine höhst individuelle Sache auf ein "allgemeines Urteil" runter brechen. Da könnten hier alle Frauen sagen, sie haben ihre Männer angesprochen und du würdest immernoch nur einen Bruchteil der deutschen Frauen in dein Ergebnis mit einbeziehen (Zumal du es ja nicht glauben würdest, weil du andres erlebt hast anscheinend).


    Wenn du etwas wirklich so runterbrechen willst, solltest du vielleicht Genderforscher oder sowas werden, da kannst du dann den ganzen Tag mit deinen Kollegen darüber fachsimpeln.


    Wir hier in dem Forum geben aber nur wieder, wie wir es handhaben also wir, ein Bruchteil der deutschen Bevölkerung. Wir sind nichtmal eine sonderlich repräsentative Masse....meiner Meinung nach.

    @ Shojo und gauloise

    Wenn ihr mich kennen würdet wärt ihr 100%ig geil auf mich ;-D

    @ Xirain

    Zitat

    Du willst halt eine höhst individuelle Sache auf ein "allgemeines Urteil" runter brechen. Da könnten hier alle Frauen sagen, sie haben ihre Männer angesprochen und du würdest immernoch nur einen Bruchteil der deutschen Frauen in dein Ergebnis mit einbeziehen (Zumal du es ja nicht glauben würdest, weil du andres erlebt hast anscheinend).


    Wenn du etwas wirklich so runterbrechen willst, solltest du vielleicht Genderforscher oder sowas werden, da kannst du dann den ganzen Tag mit deinen Kollegen darüber fachsimpeln.


    Wir hier in dem Forum geben aber nur wieder, wie wir es handhaben also wir, ein Bruchteil der deutschen Bevölkerung. Wir sind nichtmal eine sonderlich repräsentative Masse....meiner Meinung nach.

    Es geht mir darum sachlich über ein höchst interessantes Thema zu diskutieren. Eine ideale Kommunilation benötigt dass jeder bei sich bleibt und mal über das was der andere sagt/schreibt nachdenkt bevor gleich wie aus der Pistole geschossen zurückgefeuert wird. Ich wette diesen Satz verstehen die meisten erst gar nicht. Ich denke es gibt wenig Selbstreflektion der User in diesem Forum so hat es den Anschein für mich.


    Ich persönlich achte und respektiere jede Meinung (versuche es!), wenn diese auch sachlich verfasst wurde und der Verfasser bei sich bleibt - ohne Anschuldigungen oder Verdächtigungen mir gegenüber. Andernfalls kann ich mich schwer zurückhalten und spiele einfach mit (den Dummen, den Egoisten, den Macho, den Narzissten je nachdem welche Rolle mir zugesprochen wird) und werfe noch mehr Zündstoff ins Feuer - so kommen auch Denkweisen zutage die sonst verborgen bleiben würden und es ist schon auch lustig wenn auch wenig sachlich dienlich :-)


    Außerdem habe ich dieses Thema auch in zwei weiteren Foren eingestellt und es war ähnlich brisant. Offenbar ist bei diesem Thema viel Zündstoff vorhanden.