es ist natürlich nicht schön von ihm, nichtssagend zu gehen.


    was ich störend an deinem beitrag finde ist die erhoffte dankbarkeit. du bist freiwillig zu ihm gezogen, du hast all das freiwillig gemacht und das is toll.


    aber soll er aus dankbarkeit bei dir bleiben?


    würdest du das in einer erneuten beziehung anders machen? nicht mehr da sein, wenn es probleme gibt, helfen?


    das ist doch selbstverständlich, daß man das macht. da erwartet man doch dann aber keine dankbarkeit?

    Doch, ich erwarte, schon etwas Dankbarkeit bzw. Anerkennung. Ich erwarte schon, dass man an der gemeinsamen Beziehung arbeitet, wenn man schwere Zeiten durchgemacht hat.


    Ich finde nicht, dass das zuviel verlangt ist.


    Kann aber auch sein, dass ich nicht verstehe, was du genau meinst.


    Und zu "Emotionale":


    Natürlich hat er ne andere - Mutti!