• Bin ich (w) in eine Frau verliebt?

    Guten Morgen, Ich habe da ein Problem und weil ich sonst mit niemandem darüber reden kann, dachte ich vielleicht hier einen guten Rat zu finden. Das wäre wirklich sehr nett. :-) Ich war am vorletzten Wochenende mit Freundinnen abends in einer Bar. Wir saßen an einem Tisch, haben etwas getrunken und es war auch alles ganz lustig. Irgendwann habe ich dann an…
  • 62 Antworten

    Für mich liest sich das auch alles so als habe sie genausoviel Interesse an dir wie umgekehrt. Klingt nach schöner Liebesgeschichte :-) Und warum sollte sie sich auch sonst so verhalten, wenn alles nur freundschaftlich gemein ist? Oder hat sie schonmal von Exfreunden, Exbeziehungen gesprochen, woraus hervor gehen könnte, dass sie hetero ist?


    Mit der Selbstsicherheit da würde ich mir garnicht so viel Gedanken drüber machen. Sie scheint dich ja so schon sehr zu mögen und da kann es ja eigentlich nur besser werden.

    Nun, Ella71, die Freundin kann nichts dafür, dass die TE durch den Wind ist. Das kommt durch die Verliebtheit der TE und liegt nicht an dominantem Verhalten der Freundin. :)D

    @ Ella71

    die Menschen sind nun mal verschieden und es ist der Sache doch eher dienlich, dass die junge Dame nicht so unsicher und schüchtern ist wie die TE selbst. Ich sehe das eher positiv und wenn die TE damit klar kommt, dann ist das doch wunderbar.

    Zitat

    Findet ihr den Altersunterschied zu groß?

    Nö.


    Und was das Verhalten bzw das Verhältnis der beiden Frauen angeht:


    Die andere ist die Ältere und sie flirtet halt recht offensiv. Außerdem scheint sie eine auffällige und interessante Ausstrahlung zu haben. Die TE ist vom Typ her offenbar schüchtern und das da ist jetzt eine ganz neue Erfahrung für sie (für die andere vielleicht nicht). Und wenn man verknallt ist, ist man halt gerne mal fasziniert vom Anderen. Da finde ich noch nichts Bedenkliches dabei.

    Ich war gestern zum ersten Mal bei ihr zuhause. Sie hat mich erstmal durch ihre Wohnung geführt. Ich habe mich sehr wohl gefühlt bei ihr. Wir haben uns draussen hingesetzt, sie hat uns etwas leckeres zu Trinken gemacht und wir haben eine Weile gequatscht. Dann grinste sie mich irgendwann an und meinte, ich müsse noch meine Versprechen vom Vortag einlösen und ihr auf dem Klavier etwas vorspielen. Ich wollte erst nicht so recht, weil ich noch nicht so richtig gut bin. Aber sie hat mich dann dazu ermuntert es einfach zu versuchen und nicht so schüchtern zu sein. Ich habe mich dann an ihr Klavier gesetzt und sie saß auf dem Sofa und hat mir zugesehen. Ich habe etwas gespielt, was ich gerne mag und relativ anständig kann. Sie meinte ich würde sehr schön spielen und sie würde gern mehr hören. Dann wollte ich aber erstmal etwas von ihr hören. Wir haben die Plätze getauscht und ich durfte mir etwas aussuchen, was sie spielen soll. Es war einfach wunderschön und ich hätte ich stundenland zuhören und zusehen können. :-)


    Abends haben wir einen Film geguckt, über den wir an dem Abend mal gesprochen haben, als wir uns in dieser Bar kennenlernten. Sie hatte ihn extra besorgt, weil ich den unbedingt auch mal sehen wollte. Ich fand das wieder so süß von ihr. Sie ist eifnach so besonders und einzigartig. Und bei dem Film hat sie auch mal ihren Kopf an meine Schulter gelehnt. Ich hatte ziemliches Herzklopfen dabei. x:)


    Meint ihr das ist alles als Flirten gemeint von ihrer Seite? Vielleicht will sie auch einfach nur lieb und nett sein und mag mich halt einfach nur so? Ich weiss leider auch nicht, ob sie überhaupt Frauen in diesem Sinn mag wie ich sie mag. Ich kann sie das ja auch nicht einfach so fragen.


    Übrigens: Ja sie ist sehr selbstbewusst. Und das bewundere ich auch sehr an ihr. Sie hat so eine Leichtigkeit und Gelassenheit in allem was sie macht. Und sie strahlt so etwas aus, was ich nicht beschreiben kann. Aber ich liebe es. x:)

    WhiteQueen


    Du klingst schon arg verliebt x:) .


    Ich, die deine schön ausführlich geschriebene Zeillen liest, würde sagen dass sie dich genauso "mag" wie du sie.


    Sie kann sich aber auch nicht sicher sein wie du fühlst.


    Für mich klingt das nach mehr als Freundschaft.


    Da ist was in der Luft ;-) , da knistert es ;-D .


    Macht einfach weiter so und laßt den dingen ihren lauf....

    Man ist das schön. Ich schmelze gerade so dahin. Eine wirklich sehr schöne "Liebesgeschichte" in Ihren mögl. Anfängen, gepaart durch zwei unterschiedliche Charaktere, die sich anzuziehen scheinen. x:)


    Ich denke auch , dass Sie sehr interessiert an Dich ist. So, wie Du Sie beschreibst, ist Sie zwar viel Selbstsicherer als Du, aber ihr scheint Euch offensichtlich wirklich gut zu ergänzen.


    Ich bin auch sehr gespannt darauf, wie es mit Euch weiter geht.


    Ich drücke Dir die Daumen! und geniesse einfach diese schöne Zeit, denn so etwas erlebt auch nicht jeder ;-) :)_

    Hallo,


    Ich brauche nochmal einen Rat. Inzwischen bin ich zwar um eine wichtige Erkenntnis reicher, aber ich glaube ich habe es irgendwie vermasselt.


    Gestern sind wir zum Baden an den See gefahren. Dort haben wir uns ein stilles, etwas abgelegenes Plätzchen gesucht, wo wir unsere Ruhe hatten. Es war ein sehr heisser Tag, drum sind wir direkt ins Wasser gesprungen um uns abzukühlen. Erst sind wir nebeneinander geschwommen, dann fing sie an mich zu necken und drückte mich unter Wasser. So fingen wir an herumzutollen, uns gegenseitig unter Wasser zu ziehen und so. Es war sehr lustig, ich konnte mich schon alleine vor Lachen kaum noch über Wasser halten. :-) Irgendwann konnten wir beide nicht mehr, haben uns dann nebeneinander auf unsere Badetücher gelegt und uns die Sonne auf den Bauch scheinen lassen. Wir haben uns gegenseitig mit Kirschen gefüttert, die wir auf dem Weg zum See noch gekauft hatten und unterhielten uns ein wenig über dieses und jenes. Dann lagen wir eine Weile ruhig da und irgendwann fragte sie mich so aus dem Nichts, warum ich eigentlich keinen Freund habe.


    Die Frage hat mich in dem Moment überrascht und ich wusste spontan nicht, was ich antworten sollte. Ich habe gesagt, dass es sich nicht ergeben hat und sie wollte wissen warum und ob ich denn schonmal einen Freund hatte. Ich habe etwas ausweichend geantwortet, weil ich nicht sagen wollte warum ich keinen habe bzw. dass ich noch keine wirkliche Beziehung hatte. Irgendwie habe ich sie in dem Glauben gelassen, dass ich an Jungs interessiert bin und auch schon Erfahrungen hätte. Sie hat mich gefragt, ob es denn im Moment schon jemanden gibt, für den ich mich interessiere. Ich meinte im Spass, dass sie aber ziemlich neugierig ist und habe zurückgefragt, wie es denn bei ihr so ist, warum sie keinen Freund hat. Sie hat gesagt, dass sie kein Interesse hat. Ich wollte wissen warum und ob sie denn gerne Single ist. Sie hat gemeint, dass sie kein Interesse an Jungs hat. Ich sagte nur "Wie jetzt?" und sie grinste und meinte, dass Frauen viel interessanter sind.


    Innerlich habe ich Luftsprünge gemacht, denn insgeheim hatte ich so gehofft, dass sie auch Frauen mag. Ich war so überrascht darüber, dass sie mir das nun wirklich gesagt hat, dass ich es kaum glauben konnte. Das muss sie mir wohl angesehen haben und sie kicherte und fragte, ob ich nun schockiert sei. Und ich habe nur gesagt:"Äh nee, ist doch okay". Sie lachte und warf mir eine Kirsche zu. Ich habe zurückgeworfen und bin dann schnell ins Wasser gelaufen. Sie lief hinter mir her und wir haben im Wasser wieder rumgetobt. x:)


    Es war ein wundervoller Tag und irgendwie bin ich nun so euphorisch und mache mir selbst Hoffnungen. Aber ich ärgere mich über mich selbst, einmal weil ich so doof geantwortet habe, dass sie nun wohl denkt ich selbst wäre an Jungs interessiert und dann weil ich so "verstört" darauf reagiert habe, dass sie an Frauen interessiert ist. Sie hat nun bestimmt einen ganz falschen Eindruck. Ich habe deshalb das Gefühl einen Schritt nach vorn gekommen zu sein und gleichzeitig wieder zwei zurück gemacht zu haben. Warum stelle ich mich nur so doof an? Nun wird sie mich doch wahrscheinlich sowieso als "Nur"-Freundin ansehen. :-/

    alles wird gut, mach dir nicht so viele Gedanken. Das klingt doch nun wirklich nach einer beginnenden Romanze und nicht nach Problemen. :)z

    Wie kann man jemandem durch die Blume signalisieren, dass man "Interesse" hat, ohne es direkt zu sagen oder ihr zu nahe zu treten? Ich weiss zwar nun, dass sie Frauen mag, aber das heisst nicht, dass sie auch Gefühle für mich hat. Wie schaffe ich es, dass sie "mehr" in mir sieht als vielleicht nur eine nette Freundin? :-/

    also ich hab meine Kumpelfreundin noch nie mit Kirschen gefüttert....


    ganz im Ernst, ich glaub sie hat dir schon häufig deutliche Signale gegeben, und das sie nun mit ihrer Neigung herausgerückt ist, ist doch schön und der nächste Punkt. Im Prinzip hat sie dir den Ball in die Hand gegeben... klar schwierig wenn man schüchtern ist.. aber ich seh da alle möglichkeiten für euch beide.