Bin seine erste Freundin und das merke ich

    Ich bin die erste Freundin von meinem Freund und er ist noch ziemlich unerfahren. Bin wirklich verliebt, weiß aber nicht wie er das sieht er sagt immer nichts was Frauen eben gerne hören. Das macht mich traurig. Er checkt das nicht. Ich bin etwas unsicher auch wir der Abend an Silvester verlaufen ist. Habe mich ziemlich fehl am Platz gefühlt. Er ist sonst wirklich lieb & aufmerksam. Wir haben uns dann ausgesprochen und er meinte mach dir doch keine Sorgen, dass er mich nicht mag. Er läd mich sonst immer ein und holt mich ab und der Sex ist auch super. Mich nervt nur wie es gerade läuft. Versteht mich jemand ?

  • 30 Antworten

    Ich schließe mich MarieCuries Frage mal an. Was willst du denn hören?


    Gibt übrigens auch einfach Männer, die kriegen die Zähne in der Hinsicht allgemein nicht auseinander sondern haben mehr ein Faible für Taten, das hat dann mit der Nummer der Freundin auch nix zu tun...

    Du bist 24, wenn ich den anderen Thread aus 2015 richtig deute. Also kein Teenie mehr. Was hindert Dich, Deinem Freund ab und an mal zu sagen, was Dir so fehlt? Gerade in Beziehungsdingen fällt man nicht als Meister vom Himmeln, das lernt man auch nicht in der Schule. Wenn Du also nicht erleben willst, dass die Beziehung in die Brüche geht, damit er es dann bei der nächsten Freundin besser macht, dann versucht das gemeinsam perfekt zu machen. Sag ihm, dass Du Dich begehrt fühlen willst und dass es da dazu gehört, dass er Dir sagt, was er fühlt, Dir Blumen mitbringt, Dich im Bett auch verbal anhimmelt, Komplimente, was weiss ich... Wenn Du das alles nett verpackst und nicht alles auf einmal, dann sollte er das gut aufnehmen.

    @ :)

    Ist er denn in deinem Alter? Wenn ja, dann weiß ich sowieso nicht warum du dir das antust ":/ Wenn du dich für so einen entscheidest musst du logischerweise auch mit den unschönen Nebeneffekten leben. Da hilft dann nur: Kommunizieren!

    Zitat

    Ich schließe mich MarieCuries Frage mal an. Was willst du denn hören?

    "Du bist die Schönste von allen."


    "Möchtest du morgen mit mir Schuhe shoppen gehen und dann zum Wellness?"


    "Warst du beim Frisör?"


    Sorry, kleiner Scherz. o:)


    unbekannteLady, der ernste Kern hinter diesem Scherz ist aber, dass man nicht nach einem Schema funktioniert. Du könntest ihn jetzt dressieren, dass er genau die Dinge tut, an denen du Liebe erkennst. Aber spannender ist es doch, ihn besser kennenzulernen und zu reden und zu verstehen, wie er zeigt, dass er dich liebt? Für alle Missverständnisse gibt es einen Mund zum Reden.

    Zitat

    Versteht mich jemand ?

    Nö, nicht so richtig. Er ist zuvorkommend und aufmerksam, vögelt super und ausdauernd. Auf der anderen Seite warst du Silvester wohl nicht ausreichend wahrgenommen und du wünschst dir, dass er Dinge sagt, die wir und er nur raten können. Reicht für mich nicht, ein Problem zu sehen.

    Er ist 22. Ich bin sonst wirklich zufrieden & verliebt. Will ihn nicht verändern. Doch ich kenne das halt sogar von Kollegen oder Freunden, dass ich höre du hast eine tolle Figur & tolle Klamotten & ich bin lustig & charmant. Habe ihn auch gesagt was ich vom Silvesterabend halte und er hat ja gemerkt, dass ich mich nicht wohlgefühlt habe. Hab ihm geschrieben, dass es für ihn anscheinend noch ungewohnt ist mich als Freundin zu haben...Ist ja klar weil er es auch noch nicht kannte.

    Wir waren bei seinen Brüdern an Silvester. Und ich habe mich nicht besonders gut gefühlt weil die anderen Freundinnen auch dabei waren, aber die sich schon Jahre kennen und ich halt noch neu bin. Er hat meine Hand genommen und mich auch geküsst vor den anderen da ist auf jeden Fall super und freut mich auch. Er hat recht viel getrunken und dann hat sich mehr mit den anderen beschäftigt und da habe ich mir einfach meine Familie her gewünscht und das ich ihn einfach besser kennen würde.

    Hm, ich finde keinen Fehler. Er hat - meiner Meinug nach - nichts falsch gemacht.


    Was hättest du denn an dem Abend erwartet? Das er sofort alles liegen und stehen lässt, wenn er merkt, dass du dich unwohl fühlst? Vielleicht dachte er sich, dass es nicht so schlimm sei... ich fühl mich auch nicht immer besonders wohl bei der Familie meines Partners, dennoch zieh ichs durch.


    Hast du ihn denn an dem Abend AUCH darauf angesprochen?! Dann hättet ihr eventuell zusammen eine Lösung finden können. Das du zB nachhause gehst/fährst.

    Sorry, aber das klingt doch nicht unnormal?

    Zitat

    Habe ihn auch gesagt was ich vom Silvesterabend halte und er hat ja gemerkt, dass ich mich nicht wohlgefühlt habe.

    Aber was hätte er denn tun können oder sollen? Sich die ganze Zeit nur um dich drehen und dabei Herzchen und Glitzer versprühen? Ist doch ganz normal, dass man sich auf solchen Festen nicht nur um seinen Partner oder seine Partnerin kümmert, sondern sich auch noch anderweitig mit anderen Menschen unterhält?


    Was hat dich davon abgehalten mit den anderen anwesenden Gästen zu unterhalten?

    Zitat

    Hab ihm geschrieben, dass es für ihn anscheinend noch ungewohnt ist mich als Freundin zu haben

    Warum hast du ihm das geschrieben? Um deine Überlegenheit in Sachen Beziehungserfahrung zu demonstrieren? Klingt für mich auf jeden Fall nach passiv-agressiver Vorwurfshaltung.. Warum hast du ihm nicht gesagt, was du dir stattdessen von ihm wünschst?


    Und nur weil einer schon mehr Beziehungserfahrung hat, macht ihn das noch lange nicht in einer Partnerschaft zum überlegenen Part. Zusammenwachsen und sich aufeinander einspielen müssen immer beide. Egal, ob und wie viele Beziehungen es vorher schon gab.


    Was Beziehungen angeht, habe ich zwei Ex-Freunde und aktuell einen Partner. Ich denke, ein bisschen Beziehungserfahrung habe ich. Eiertanz hat aber keiner meiner Exen um mich herum aufgeführt. Mein Partner auch nicht. Denke nicht, dass das notwendigerweise zu allen Beziehungen dazugehört.


    Wenn du dir sowas wünschst, dann sei doch so freundlich und teile das deinem Partner auch mit ;-)