• Bin zu klein für Frauen, nur noch Wut

    Ich muss hier mal meinen Frust ablassen. Es kotzt mich einfach an, dass ich bei keiner Frau eine Chance habe, weil ich einfach zu klein bin. Egal, was für ein Makel man hat, es gibt immer Frauen, die darüber hinwegsehen. Nur bei der Größe ist es anders; es gibt KEINE die mir mir auch nur eine Chance gibt. Es gibt Frauen, die einen Fetisch für…
  • 1 Antworten

    @ Stuhlbein

    Zitat

    ;-D

    @ cueless

    Weder der besonders Große, den ich anstarre, noch der besonders Kleine, den ich anstarre, haben einen Vorteil vor dem anderen.


    Den Vorteil hat am Ende der, der mir sympathischer ist.


    Jemand, der optisch ansprechend aussieht (wo nicht allein die Größe eine Rolle für spielt), hat vielleicht den Vorteil, von mehr Frauen angeeifert zu werden als jemand, der unauffälliger aussieht. Aber wenn's ernst wird bei der Partnerwahl, entscheidet das Wesen des Menschen. Jedenfalls aus meiner Sicht.

    bin 1,70m


    fühle mich auch oft klein.


    Aber bei der Suche nach Partnern hat das bisher keine große Probleme gemacht.


    Schlimmer wäre der Bierbauch bei unserer Größe.


    Das passt nimmer mehr.

    @cueless

    Zitat

    Mir haben schon oft wohlgesonnene Freundinnen erzählt, dass sie und ihre Mädels auf Jungs so ab 1,80 stehen und dass das schon sehr wichtig ist. Eine meinte auch mal, dass ich schon Chancen bei Frauen haben könnte, wenn ich nur ein bisschen größer wäre.

    Und ich hätte vermutlich deutlich bessere Chancen bei Angelina Jolie, wenn ich Brad Pitt wäre. Ehrlich gesagt, nett klingt das nicht von Deinen wohlgesonnenen Freundinnen.


    Nochmal meine Frage: Selbst wenn es 90% der Frauen wären, für die ein kleiner Mann angeblich nicht in Frage kommt – was willst Du mit den 90 Prozent? Die übrigen zehn Prozent sind immer noch recht viele, und eine wäre doch wohl vorerst genug.


    Ich nehme Deine Frustration ernst, aber für mich scheint wirklich entscheidend zu sein, wie jemand mit seiner Körpergröße o.ä. umgeht. Es gibt Frauen, die sind pummelig bis dick, und strahlen eine selbstbewusste Erotik aus – einfach ein Hammer.


    Anderen Frauen merkt man dagegen an, dass sie gerne anders wären als sie sind. Und wenn jemand sich selbst nicht mag, mit sich so deutlich erkennbar im Unreinen ist – warum sollte jemand ihn oder sie dann attraktiv finden?


    Es sein denn, Du gehst in eine "ich fühle mich unattraktiv" Selbsthilfegruppe. Ich arbeite selbst in der Psycho-Branche und wir haben manchmal echt süße Klientinnen, die sich für unvermittelbar auf dem Partner-Markt halten...

    Ja, ich weiß. Es kommt darauf an, was man ausstrahlt und wie es um das Selbstbewusstsein bestellt ist. Aber es ist unmöglich in Sachen Flirt und Frauen ein solides Selbstbewusstsein aufzubauen, wenn man ständig unter die Nase gerieben bekommt, dass man "klein und schmächtig" (wörtlich) ist.


    Ich will hier nicht den Jammerer spielen (obwohl ich das eigentlich längst tue ...), jeder hat sein Päckchen zu tragen. Aber ich weiß wirklich nicht wie ich aus dieser mindfuck-Spirale rauskommen soll. Jeder Witz auf Kosten meiner Größe, jede Ablehnung seitens einer Frau – und oft auch der Blick in den Spiegel – wirft mich zurück. Ich komm da einfach nicht raus.:-(


    Ich überlege, ob ich eine Kampfsportart lernen soll. Nicht um mich zu kloppen, das ist nun wirklich nicht mein Naturell, aber vielleicht hilft es mir, etwas Selbstbewusstsein aufzubauen. Allerdings denke ich manchmal auch, dass es für die Liebe schon zu spät ist. Ich gehe stramm auf die 40 zu und bin immer noch ein unsicherer Jammerlappen. Es wird Jahre dauern, das zu überwinden. Ziemlich vertrackte Situation fürchte ich ... :-(

    Cueless


    wohlformuliert schreibt (an Dich):

    Zitat

    Ich nehme Deine Frustration ernst, aber für mich scheint wirklich entscheidend zu sein, wie jemand mit seiner Körpergröße o.ä. umgeht. Es gibt Frauen, die sind pummelig bis dick, und strahlen eine selbstbewusste Erotik aus – einfach ein Hammer.


    Anderen Frauen merkt man dagegen an, dass sie gerne anders wären als sie sind. Und wenn jemand sich selbst nicht mag, mit sich so deutlich erkennbar im Unreinen ist – warum sollte jemand ihn oder sie dann attraktiv finden?

    Deine Antwort (Hervorhebung durch mich):

    Zitat

    Ja, ich weiß. Es kommt darauf an, was man ausstrahlt und wie es um das Selbstbewusstsein bestellt ist. ...

    Nein, Du weißt eben nicht ;-). Denn dann würdest Du die darauf folgenden Sätze nicht schreiben:

    Zitat

    Aber es ist unmöglich in Sachen Flirt und Frauen ein solides Selbstbewusstsein aufzubauen, wenn man ständig unter die Nase gerieben bekommt, dass man "klein und schmächtig" (wörtlich) ist

    Mir stösst dieses "ständig" extremst auf. Das nehme ich Dir einfach nicht ab. Dass wirklich sämtliche Frauen zu Dir sagen, in jeglichen Variationen "Du bist mir zu klein, daran liegt's". Niemals, never, NEIN!


    Selbst in dem Fall dass es so sein sollte (was schon unwahrscheinlicher ist als ein 6er im Lotto), so spricht nicht jede Frau es auch aus, weder direkt, noch durch die Blume. Es sei denn, Du hast in den letzten 10 Jahren nur 3 Frauen kennengelernt. Dann gäbe es diese Wahrscheinlichkeit.


    Könnte es nicht sein, dass Du einfach die Frauen übersiehst/vergisst, alleine wenn es nur diese 10 % sein sollten, von denen wohlformuliert spricht, denen es nicht um Deine Größe geht, weil Du Dir selbst damit so dermaßen im Weg stehst?


    Nicht Kampfsport hilft Dir um Dein Selbstbewußtsein aufzubauen, sondern der erste Schritt ist, mal aus dem Kopf zu kriegen was Andere denken (oder auch nur vorgeben zu denken!).

    Zitat

    Aber es ist unmöglich in Sachen Flirt und Frauen ein solides Selbstbewusstsein aufzubauen, wenn man ständig unter die Nase gerieben bekommt, dass man "klein und schmächtig" (wörtlich) ist.

    Wenn Du mit einer fremden Frau sprichst, z.B. im Supermarkt oder in der Kneipe, kann ich mir sowas wirklich nicht vorstellen. Falls doch, wäre die richtige Antwort: "Tut mir leid, ich habe Deine Intelligenz überschätzt, als ich Dich angesprochen habe."


    Ich stelle aber nochmals in Frage, ob die Frauen aus Deinem Umfeld wirklich so nett und wohlmeinend sind, wenn sie das sagen. Die Frage hat einen Hintergrund: Ist es möglich, dass Du oft an Frauen gerätst, die eine gewisse Unverschämtheit besitzen?


    Wie auch immer: Wer Dir so etwas direkt ins Gesicht sagt, ist erstens grob und hat zweitens Unrecht. Ich sehe es genau wie Isabell: Da hilft wohl nur, sich von der Meinung anderer ein wenig unabhängiger zu machen.


    Kampfsport finde ich gar nicht so verkehrt. Und vielleicht solltest Du im Freundeskreis auch mal über andere Themen sprechen als über Dein Single-Dasein. Können die das überhaupt noch hören?


    Ich hatte lange Zeit einen Schnurrbart, was viele Leute ziemlich uncool fanden. Ich fand das aber nicht und habe mich auf coole Typen mit Schnurrbart bezogen: Frank Zappa, Tom Selleck, Vaclav Havel oder wer auch immer.


    Du könntest ja mal spasseshalber erwähnen dass seit einiger Zeit Danny de Vito, Gerhard Schröder und Prince (1,58m!) zu Deinem Freundekreis gehören. Diese Herren haben ja wohl noch immer keinen Mangel an weiblichen Interessentinnen.

    @ cueless

    Ich habe einen recht kleinen Kollegen, der macht einfach selbst Witze über seine Größe und nimmt damit allen anderen den Wind aus den Segeln. Er nimmt's mit Humor, das macht ihn sympathisch. ??Er ist übrigens verheiratet und hat vier Kinder.??

    Also, ich war ja lange Zeit immer nur auf der Suche nach Männern ab 1.80m.


    Die letzten beiden waren 1.76 groß und ich kenne 2 Männer, die nur 1.73 sind und dabei superattraktiv.


    Die Größe ist im Grunde total wurscht, ehrlich. @:)

    @ barbamama

    Zitat

    Also, ich war ja lange Zeit immer nur auf der Suche nach Männern ab 1.80m.


    Die letzten beiden waren 1.76 groß und ich kenne 2 Männer, die nur 1.73 sind und dabei superattraktiv.


    Die Größe ist im Grunde total wurscht, ehrlich.

    Naja, so wurscht kann sie ja nicht gewesen sein, wenn du lange Zeit NUR auf der Suche nach 1,80m Männern warst... ]:D


    Ich finde aber, dass es sich hier viele Frauen etwas zu einfach machen, wenn sie sagen "Du brauchst einfach etwas Selbstbewusstsein dir aus dem Hut zaubern, dann klappt das schon!" Selbstbewusstsein baut man auf, wenn man Erfolgserlebnisse hat. Wenn man ständig abgelehnt wird, weil man zu klein, schmächtig und/oder hässlich ist, dann nagt das am Selbstbewusstsein. Ich glaube die wenigsten Frauen können sich das mit den Körben vorstellen. Ein Durchschnittlicher Mann muss 8 Frauen ansprechen, um ein Date zu bekommen. 7 davon sind Körbe, einige davon teilweise sehr grausam. Eine Frau meinte letztens zu mir: "Ich könnte von selbst nie einen für mich attraktiven Mann ansprechen, weil ich Angst vor dem Korb hätte! Das ist Aufgabe des Mannes!", so als ob uns Männern ein Korb nie wehtun würde. Für einen Mann sind solche seelischen Ohrfeigen genauso schlimm wie für eine Frau. Aber wir sind ja Männer, wir müssen furchtlos sein... ;-D

    Zitat

    Kleine Männer finde ich nicht unattraktiv, aber Heulsusen schon.


    adriahana

    Die Bemerkung finde ich etwas unpassend, oder findest Du es auch heulsusenmäßig, wenn hier jemand über seine Krankheiten klagt und darüber reden will und Hilfe sucht? Dann bist Du in diesem Forum falsch!

    @ TE

    1,66 ist völlig ok. Bei mir könntest Du vorbeischauen.


    Gruß


    1,64 Clearness ;-D

    Clearness

    Zitat

    Die Bemerkung finde ich etwas unpassend, oder findest Du es auch heulsusenmäßig, wenn hier jemand über seine Krankheiten klagt und darüber reden will und Hilfe sucht? Dann bist Du in diesem Forum falsch!

    Auch wenn ich hier in dem Faden nichts verloren habe, weil ich "groß genug" bin, möchte ich dir für diese Bemerkung unbekannterweise danken. Ich erlebe das leider (fast) ständig hier, dass gewisse Probleme von Männern gerade von der Damenwelt nicht ernst genommen werden. Danke! @:)


    Bin schon weg...

    Nomadd

    Zitat

    Ich finde aber, dass es sich hier viele Frauen etwas zu einfach machen, wenn sie sagen "Du brauchst einfach etwas Selbstbewusstsein dir aus dem Hut zaubern, dann klappt das schon!" Selbstbewusstsein baut man auf, wenn man Erfolgserlebnisse hat. Wenn man ständig abgelehnt wird, weil man zu klein, schmächtig und/oder hässlich ist, dann nagt das am Selbstbewusstsein.

    Und hier wieder: "ständige Ablehnung weil.....( man zu klein etc. ist)".


    Mir kann Keiner erzählen, dass wirklich ALLE Menschen denen man begegnen Einen aus ein- und demselben Grund ablehnen!


    Nur mal so am Rande: Selbst Mörder in der Todeszelle sitzend werden von Frauen geheiratet.


    Das hat mit "es sich einfach machen" nichts zu tun.


    Selbstbewußtsein aufzubauen heißt vor Allem mal davon wegzukommen zu denken, dass man wegen einem Grund an dem man sich festbeißt, abgelehnt wird.

    @ Nomadd

    Zitat

    Ich finde aber, dass es sich hier viele Frauen etwas zu einfach machen, wenn sie sagen "Du brauchst einfach etwas Selbstbewusstsein dir aus dem Hut zaubern, dann klappt das schon!" Selbstbewusstsein baut man auf, wenn man Erfolgserlebnisse hat.

    Aber die kommen ja nicht von selbst. In der Ecke hocken, sich scheiße finden und warten, dass die Traumfrau daher kommt und sagt "du bist toll", das klappt halt nicht.