• Bin zu klein für Frauen, nur noch Wut

    Ich muss hier mal meinen Frust ablassen. Es kotzt mich einfach an, dass ich bei keiner Frau eine Chance habe, weil ich einfach zu klein bin. Egal, was für ein Makel man hat, es gibt immer Frauen, die darüber hinwegsehen. Nur bei der Größe ist es anders; es gibt KEINE die mir mir auch nur eine Chance gibt. Es gibt Frauen, die einen Fetisch für…
  • 1 Antworten
    Zitat

    Menschen sind dann grausam, suchen einen wunden Punkt und stechen rein, wenn sie wissen, dass es das Gegenüber verletzt. Aber nicht, wenn sie davon ausgehen, dass es ok ist.

    Das ist eine interessante Sichtweise. Es ist also allein abhängig vom Erleben des Handelnden, ob etwas grausam ist oder nicht? D. h. er/sie muss sich keine Gedanken machen, ob das Gegenüber darunter leidet oder nicht, solange der nicht in Tränen/Wut ausbricht?

    Zitat

    Aber wie reagierst du denn dann eigentlich, wenn solche Bemerkungen kommen?

    Schweigend. Alles Entgegnungen die mir einfallen, sind entweder unterwürfig oder aggressiv. In der Regel schieben die Witzbolde noch hinterher (wenn alle herzlich gelacht haben und nicht mehr können): "Oh sorry, das war jetzt fies ;-D "

    cueless


    Du bist 1,72 m – das ist doch nicht KLEIN! Du bist eben nur kleiner als Andere. Dafür bist Du aber auch wiederum größer als andere Andere... ;-).


    Ich verstehe einfach nicht, wie man sich daran so festkrallen kann.... :|N


    Ich sage es Dir jetzt nochmal in einem knappen Satz:


    Deine Beziehungslosigkeit kann alle möglichen Gründe haben, aber an Deiner Körpergröße liegt es ganz sicher nicht.


    Und nur zur Info: Durch Sterillisation/Vasektomie verliert man weder die Lust noch die Fähigkeit zum/am Sex. Man kann nur keine Kinder mehr zeugen. ;-)

    Immer wenn ich von solchen Problemen lese fallen mir zwei Brüder ein, die ich über Freunde kenne. Beide sind eher gut unter 1,70, einer ist seit ein paar Jahren verheiratet und hat einen kleinen Sohn, den anderen finde ich seit dem ersten Treffen attraktiv und witzig und ich freue mich schon ihn in ein paar Wochen wiederzusehen, würde allerdings nie auf die Idee kommen, irgendwas anzudeuten, weil ich zwar normal groß, aber zu schwer bin. Nicht Ideal.

    cueless

    Zitat

    Es ist also allein abhängig vom Erleben des Handelnden, ob etwas grausam ist oder nicht? D. h. er/sie muss sich keine Gedanken machen, ob das Gegenüber darunter leidet oder nicht, solange der nicht in Tränen/Wut ausbricht?

    Natürlich nicht. Aber bei einer Größe von 1,72 würde ich nicht davon ausgehen, dass ein -blöder- Scherz als "grausam" aufgefasst wird. Weil es für mich immer noch eine völlig normale Größe ist – nur eben kleiner als Andere es vielleicht sind.

    Zitat

    wenn alle herzlich gelacht haben und nicht mehr können

    Du willst doch nicht ernsthaft sagen, dass über solche Scherze Jemand so lacht bis ihm die Tränen kommen?

    Wobei ich sagen muß:


    Wenn Du

    Zitat

    Schweigend

    reagierst, dann wüßte ich persönlich zumindest schon für's nächste Mal, dass Du wohl nicht so "drauf stehst" und würde es lassen (oder Dich drauf ansprechen).


    Oben bin ich wegen dem von Dir gesagten "Schauspielern", davon ausgegangen, dass Du die Witze mitmachst.

    Zitat

    Nein, kleine Männer sind nicht abstoßend.

    Nein, aber verbissen-verbitterte Männer!


    Ich war auch schon mit deutlich kleineren Männern zusammen, die ich toll fand, aber die waren mit sich selbst zufrieden. Ich wäre aber sehr genervt gewesen, wenn einer bei meiner Absatzhöhe hätte mitreden wollen, um nicht noch kleiner zu wirken, aber damit hatten die kein Problem.

    Zitat

    Deine Beziehungslosigkeit kann alle möglichen Gründe haben, aber an Deiner Körpergröße liegt es ganz sicher nicht.

    Natürlich wirke ich nicht anziehend auf Frauen, wenn mein Selbstbewusstsein ramponiert ist. Solche Dinge sind nicht monokausal. Aber (das habe schonmal geschrieben) wie soll man Selbstbewusstsein in Bezug auf Frauen aufbauen, wenn man ständig gesagt bekommt, dass man auffällig klein ist? Da kann kein gesundes Ich-Gefühl gedeihen. Ich habe so oft versucht es zu ignorieren und mir zu sagen, dass ich trotzdem ein wertvoller Mensch sei, den man attraktiv finden kann. Das halte ich auch ein/zwei Wochen durch, aber irgendwann beim fünften oder sechsten Spruch fällt die Sache in sich zusammen wie ein Kartenhaus.


    Dann wieder habe ich es eine Zeit lang geschafft, mir zu sagen, dass es sowieso keinen Sinn hat und ich gefälligst aufhören muss mir Hoffnungen zu machen und mich ein für alle Mal vom Thema Frauen/Sexualität/Beziehung verabschieden sollte. Aber das funktioniert kopfmäßig auch nur eine Weile, so einen uralten Trieb kann man nicht unterdrücken. Daher meine Frage nach medizinischen Mitteln. Wenn Sterilisation nicht hilfreich ist, muss es doch was anderes geben?!? Ansonsten bleibt nur Variante 3 aus meiner Sicht.

    Oder Variante 4: akzeptieren, dass du kleiner bist. Das ist auffällig, aber nicht schlimm.


    Deshalb vielleicht auch die Witze: weil du auffällst. Dass du daran so leidest ahnen die anderen vielleicht gar nicht. Und dann ist ein Witz erstmal nur ein Spiel mit einer Besonderheit, und nicht gewollt grausam.


    Zugegeben, komisch sind solche Späße selten.


    Ich bin ehrlich ein bisschen erstaunt darüber, dass dir so oft 'vorgeworfen' wird, dass du kleiner bist und du bist größer als ich und erstmal gar nicht klein in meinen Augen.


    Bei den Menschen mit denen ich näher zu tun habe werden solche Sprüche schlicht nicht gemacht. Sich über die Körperlichkeit anderer auszulassen ist generell kein Thema.

    @ cueless

    Zitat

    Schweigend. Alles Entgegnungen die mir einfallen, sind entweder unterwürfig oder aggressiv.

    Dann erweitere dein Repertoire. Es gibt für jede Situation, jede Tonalität passende Antworten, die dem Gegenüber deutlich zeigen: "Bis hierher und nicht weiter!" Und das muss überhaupt nicht aggressiv rüberkommen, sondern nur selbstbestimmt. Es hat auch nicht damit zu tun, sich eine Blöße zu geben.


    Schau doch mal bei amazon nach Büchern für Schlagfertigkeitstechniken. Es ist erstaunlich, welche Bandbreite von schlagfertigen Antworten es gibt. Ein paar passende davon eingeprägt, und du bist gerüstet. Mir scheint es nämlich so, dass du in diesen Momentan das passende "Werkzeug" zur Reaktion nicht parat hast, weil du dann mit deinen verletzten Gefühlen beschäftigt bist.

    Zitat

    Oder Variante 4: akzeptieren, dass du kleiner bist.

    Hab ich doch!

    Zitat

    Das ist auffällig, aber nicht schlimm.

    Sorry, aber es ist schlimm. Natürlich nicht in dem Sinne, dass keiner was mit mir zu tun haben will oder man sich vor mir ekelt. Aber ich werde stets als der nette, kleine Mann behandelt, mit dem man sich zwar ganz gut unterhalten kann, der aber eben nicht wirklich eine Rolle spielt. Soziales Beiwerk halt, aber sicher kein ernstzunehmendes Gruppenmitglied, insbesondere für Frauen.

    missingdodo + Cinderella


    :)^


    cueless

    Zitat

    wenn man ständig gesagt bekommt, dass man auffällig klein ist?

    Auch wenn wir jetzt endgültig anfangen uns im Kreis zu drehen: Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass Du das "ständig gesagt bekommst". ....äh..immer noch: 1,72?? Das ist doch nicht "auffällig klein"?? ":/


    Wie gesagt, das ist "kleiner als Andere" oder auch "nicht groß"....und ok, vielleicht nicht "groß genug" für Einige. Aber "auffällig klein"?


    Bist Du Dir sicher, dass Du da nicht übertreibst?

    Wenn deine Komplexe so stark sind, dass du schon über Variante 3 nachdenkst, dann wäre es wohl eine gute Idee mal einen Psychologen aufzusuchen, der dir hilft dein Selbstwertgefühl und dein Gefühl für deinen Körper aufzupeppeln.

    Zitat

    Ich habe zwar mittlerweile akzeptiert, dass ich mit 1,72m keinen Stich machen werde.

    Es liegt nicht an deiner Größe.


    1,72 ist "ganz normal", kein Riese aber auch nicht auffällig kleinwüchsig. Ich dachte, du wärst irgendwie 1,63m groß oder noch kleiner.


    Das mit dem Umbrigen lass mal lieber. Das hat sowas Endgültiges.

    Zitat

    2) ich finde eine psychische/physische Möglichkeit, die ganzen schönen Frauen da draußen nicht mehr anziehend zu finden, sei es durch Medikamente/Hormone oder Sterilisation oder ähnliches (hier bitte ich um Tipps, wenn sich jemand damit auskennt)

    Psychologische hilfe wäre vielleicht nicht verkehrt. Denn das scheint ein Problem für dich zu sein und da du nicht größer werden kannst, solltest du lernen, dich so anzunehmen. Menschen die mit sich im Reinen sind trotz Schwächen kommen in der Regel besser an.


    Und ich frage mich was für einen Freundeskreis du hast und wie alt ihr seid?


    Ich versichere dir, es gibt da draussen auch Menschen die einen nicht ständig mit dummen Sprüchen triezen.

    Zitat

    Für sie ist es höchstwahrscheinlich auch überhaupt kein Problem, sondern einfach nur ein Fakt. Dass es für Dich eins ist, woher sollen sie das denn wissen?

    Gesunder Menschenverstand? Regeln des Sozialen Verhaltens? Es ist doch logisch, dass die meisten Menschen es nicht lustig finden, "spaßeshalber" von der Gruppe als Projektionsfläche für StandUp Comedy benutzt zu werden.


    Und dass Körpergröße oder auch (Muskel-)Masse bei Männern ein kritisches Feld ist (so wie bei Frauen z.B Übergewicht "Haha, schau mal Anna schaufelt sich wieder eine doppelte Portion auf den Teller. Pass mal auf, sonst rollt dich noch die Küstenwache zurück ins Wasser wenn du auf Malle am Strand liegst hahaha war nur Spaß" zu einer molligen Frau weiss auch jeder dass das nicht super ankommt), das weiss man doch einfach oder sollte man.


    Ich habe das in einen anderen Thread schon mal geschrieben, mir ist im Zweifel Körpermasse wichtiger. Mir fallen auf der Strasse relativ viele Männer positiv auf die klein aber breit gebaut sind.

    Zitat

    Aber ich werde stets als der nette, kleine Mann behandelt, mit dem man sich zwar ganz gut unterhalten kann, der aber eben nicht wirklich eine Rolle spielt. Soziales Beiwerk halt, aber sicher kein ernstzunehmendes Gruppenmitglied, insbesondere für Frauen.

    Ja. Weil DU Dich als den kleinen Mann siehst. Und nicht, weil Du es für sie bist.

    Zitat

    Bist Du Dir sicher, dass Du da nicht übertreibst?

    Ich finde auch nicht, dass ich objektiv winzig bin!


    Aber kriege diese Signale z.T. wörtlich aus meinem Umfeld und zwar regelmäßig, so 2-3 pro Woche in unterschiedlichen Settings. Ich überteibe das wirklich nicht, ich führe sogar Buch über die Bemerkungen und Witze, um es zu objektivieren, d.h. meine Wahrnehmung/Fixierung kritisch zu hinterfragen. Das Ergebnis sind ohne jede Verfälschung durchschnittlich 2,8 derartige Bemerkungen pro Woche und zwar seit Monaten JEDE Woche!