• Bin zu klein für Frauen, nur noch Wut

    Ich muss hier mal meinen Frust ablassen. Es kotzt mich einfach an, dass ich bei keiner Frau eine Chance habe, weil ich einfach zu klein bin. Egal, was für ein Makel man hat, es gibt immer Frauen, die darüber hinwegsehen. Nur bei der Größe ist es anders; es gibt KEINE die mir mir auch nur eine Chance gibt. Es gibt Frauen, die einen Fetisch für…
  • 1 Antworten

    Folgende Situation:


    Ein 1,60m Mann kommt in Club herein, er wird nicht beachtet.


    Ein 1,90m Mann kommt in Club herein, er wird beachtet.


    Steht der 1,60m Mann neben dem 1,90m Mann wirkt er wie ein Kind.


    Die Frau wird sich automatisch für den großen Mann entscheiden. (Anziehung auf den ersten Blick)


    Der Kleine Mann kan die Situation nur änderen in dem er den großen Mann in Grund und Boden redet, oder einfach die viel besser Ausstrahlung hat.


    Ich bin keine 1,60m sondern etwas größer. Dennoch sehe ich das die jungen immer Größer werden. In Menschenmengen geht man teiklweise total unter und kommt sich wie ein Kind vor. Man wird übersehen.

    Ich hab gerade einen tollen Mann kennengelernt, der kleiner ist als ich – und mir ist das totaaaal egal ;-)


    Ich bin 1,69m, er 1,68m.


    Dafür hat er eine ganz herzliche Art und so viel Humor, dass ich in seiner Anwesenheit regelmäßig ersticke, weil ich vor lauter Lachen nicht mehr zum Atmen komme!


    Nur kleine Männer mit "kleiner" Persönlichkeit bekommen keine Frauen ab – daran kann man arbeiten.

    Nomadd das ist unterschiedlich ich kann nicht sagen, dass, wenn eine bestimmte Kombination aus Größe, AUgenfarbe, Haarfarbe u.s. erfüllt ist, reagiere ich immer.


    Ich erinnere mich aber, dass da in letzter Zeit auch auf jeden Fall ein kleiner dabei war. Mit dem heutigen Tag 2. Das war ein kleiner Südländer der in der Fensterscheibe der Bahn ständig hingebungsvoll seine Frisur gerichtet hat.


    Und heute war es ein kleiner Security-Mann, sah orientalisch aus.


    Ansonsten waren es noch ein Türke und ein Araber beide normal, weder klein noch riesig.


    Und ein türkischer Taxifahrer, etwas älter also Anfang/Mitte 40, der totale Wandschrank so mit Haaren auf den Armen und ich musste die ganze Zeit unauffällig auf seine riesigen Hände am Lenkrad starren :-X

    @ Alucard:

    Vielleicht solltest du in dem Club hinter dem Tresen stehen ;-D Ob groß oder klein, aber die Frauen werden dich sehen, weil sie bei dir bestellen müssen.


    Ich kenne einen Club, die ham einen Barkeeper der richtig klein ist. Ich weiß nicht, ob er an meine 1,60 rankommt. Aber der braucht immer einen kleinen Hocker hinter der Bar, weil er sonst nicht überall richtig rankommt. Und der ist voll der Frauenschwarm :=o


    Und naja, wenn ein 1,60 Mann neben einem 1,90 Mann steht, was seh ich dann als erstes? Von dem 1,60 Mann seh ich das Gesicht, vom 1,90 Mann seh ich nur das T-Shirt auf Brusthöhe. Und wenn der 1,60 Mann mir nun gefällt hat er wohl gleich schon mal gewonnen, weil dann schau ich gar nicht mehr erst nach oben zu den 1,90 .... Weil so ein T-Shirt ist meist nicht sooo überzeugend.


    Wie auch immer, die Größe ist nunmal nicht das alleinige Merkmal nach dem Frau sich Männer aussucht. Ich mein wenns nach dem her gehen würde, würde ich mir doch keinen 1,90 Mann aussuchen – da krieg ich ja ne Nackenstarre beim küssen. Trotzdem hatte ich schon einen, und der war dazu noch nicht mal besonders hübsch und hätte ich ihn irgendwo stehen gesehen, hätte ich vielleicht lieber den hübscheren 1,60 Mann daneben genommen ( ]:D ) Aber er hatte halt ne tolle Persönlichkeit, da nimmt man halt ne Nackenstarre in Kauf.

    @ Nomadd

    Zitat

    Größe ist ein wichtiger Faktor. Und je kleiner man als Mann ist, umso härter trifft einen das. Wo ein Mann von 1,73m Größe seinen Größennachteil gut mit anderen Qualitäten ausgleichen kann, wird's für einen Mann von 1,60m Größe kritisch...

    Irgendwann wird es immer kritisch, weil man nicht mehr "normal" oder "Durchschnitt" ist. Ein Mann der 1,73m groß ist bewegt sich im Bereich der für die Größe eines Mannes normal ist, also keine ungewöhnliche Größe. Ein Mann der 1,60m groß ist, ist schon ungewöhnlich klein. Gleiches gilt für Männer die sehr groß sind; auch da wird es irgendwann kritisch, weil man nicht mehr normalgroß ist.

    Das stimmt. Deswegen finde ich, dass man 1,60m kleinen Männern nicht sagen sollte, dass sie sich ihre Probleme nur einbilden, wie es hier einige tun...

    Zitat

    Das stimmt. Deswegen finde ich, dass man 1,60m kleinen Männern nicht sagen sollte, dass sie sich ihre Probleme nur einbilden, wie es hier einige tun...

    Der überwiegende Teil der User hier, hat mit Sicherheit nicht behauptet, dass sich hier irgendwer seine Probleme nur einbildet.


    Natürlich bringt es gewisse Nachteile mit, wenn man nicht durchschnittlich ist. Aber was du hier machst, ist eine Welt zeichnen, die


    schlicht nur für perfekte Menschen lebenswert ist.


    Du scheinst irgendwie zu denken, hier schreiben nur tolle und erfolgreiche Menschen, die sich schlicht nicht vorstellen können, wie es ist, wenn man nicht Angelina Jolie ist.


    Der überwiegende Teil der Bevölkerung ist weder unglaublich schön, noch unglaublich reich, noch genial. Trotzdem sind ungewollte Singles oft einfach durch ihr Sozialverhalten allein, nicht durch ihre Größe oder ihr Aussehen.

    @ Moyi

    Zitat

    Der überwiegende Teil der User hier, hat mit Sicherheit nicht behauptet, dass sich hier irgendwer seine Probleme nur einbildet.

    Doch, die gab es hier durchaus bzw. die, die das Problem als marginal beschwichtigt haben...

    Zitat

    Natürlich bringt es gewisse Nachteile mit, wenn man nicht durchschnittlich ist.

    Die Frage ist doch, wie weit man von der Durchschnittlichkeit abweicht... wenn Körpergröße ein wichtiges Attraktivitätsmerkmal ist und der junge Deutsche im Schnitt 1,81m groß ist, dann ist 1,60m groß zu sein ein gravierender Attraktivitätsnachteil...

    Zitat

    Aber was du hier machst, ist eine Welt zeichnen, die schlicht nur für perfekte Menschen lebenswert ist.

    Das stimmt doch gar nicht. Das hab ich nirgendwo geschrieben. Ich sagte nur, dass das eine Welt ist, wo das Leben für 1,60m große Männer und 100kg schwere Frauen nicht wirklich lebenswert ist...

    Zitat

    Trotzdem sind ungewollte Singles oft einfach durch ihr Sozialverhalten allein, nicht durch ihre Größe

    Das heißt, ein 1,60m großer Mann hat ein falsches Sozialverhalten und es liegt gar nicht an seiner Größe, dass er keine durchschnittlich hübsche Frau bekommt?

    Zitat

    Der überwiegende Teil der Bevölkerung ist weder unglaublich schön, noch unglaublich reich, noch genial. Trotzdem sind ungewollte Singles oft einfach durch ihr Sozialverhalten allein, nicht durch ihre Größe oder ihr Aussehen.

    Das Problem ist jedoch, das jeder Attraktivitätsnachteil eines Mannes (insbesondere die unverschuldeten) die Wahrscheinlichkeit verringert, mit Frauen in Kontakt zu kommen. Es gibt Männer, die haben bei einer wesentlich größeren Anzahl von Frauen wesentlich leichtere Chancen des Kennenlernens , nur auf Grund ihres äußeren Erscheinungsbildes. Das ist nicht meine Meinung, sondern das ist messbar.


    Das bedeutet also, dass weitere ungünstige Komponenten (z.B. im Sozialverhalten) bei einem äußerlich unattraktiverem Mann dadurch wesentlich schwerer wiegen. Hinzu kommt, dass sich das wie ein Teufelskreis entwickeln kann- die schlechteren Chancen durch das äußerliche Erscheinungsbild können durch häufigere Negativerfahrungen sich auch auf das Sozialverhalten negativ auswirken (sinkendes Selbstwertgefühl, depressiv...).


    Auch wenn es kleine Männer gibt, die durchaus Erfolg bei den Frauen haben, so ist es statistisch gesehen für kleinere Männer schwerer.


    Ich halte es für falsch, zu sagen, die Größe hätte keine Auswirkung auf die Gesamtattraktivität des Mannes. Dennoch halte ich es auch für falsch zu sagen, wenn man klein ist, hat man keine Chancen- man muss sich einfach bewusst machen und auch ehrlich mit sich selbst sein und lernen, damit umzugehen:


    Kleinere Chancen bedeutet nicht keine Chancen- und Mensch besteht eben nicht nur aus einer Eigenschaft sondern aus einem komplexen System von Eigenschaften. An vielen Eigenschaften kann jeder Mensch durch seinen eigenen Willen feilen und verbessern und somit (unverschuldete, nicht änderbare) Nachteile auf der einen Seite auf der anderen Seite überkompensieren.


    Gute Chancen durch Vorteile bei der äußerlichen Attraktivität kann auch (im Sinne eines Risikos) längerfristig negativ wirken: Das was leichter zu bekommen ist (die Frau) wird u.U weniger geschätzt oder Mann vernachlässigt u.U. die Entwicklung seiner sozialen Eigenschaften.

    @ Nomadd

    Glaubst du nicht, dass nicht JEDER irgendetwas hat, was theoretisch ein Ausschlusskriterium sein könnte? Der große Mann hat vielleicht schiefe Zähne und schlechte Augen. Die schlanke Frau hat vielleicht kaum Brüste und sehr blasse Haut. Oder sie haben eine unangenehme Stimme. Einen Sprachfehler. Eine Rechtschreibschwäche. Eine psychische Krankheit.


    Kennst du eine einzige Person, an der es nichts auszusetzen gäbe?


    Kennst du Personen, die trotz Makel Partner haben?

    Zitat

    Glaubst du nicht, dass nicht JEDER irgendetwas hat, was theoretisch ein Ausschlusskriterium sein könnte?

    Ich glaube nicht an ein Ausschlusskriterium- aber statistisch ist die Wahrscheinlichkeit eine Partnerin zu finden schon durch äußerliche Merkmale (da können die inneren Werte nahezu gleich sein) deutlich unterschiedlich. Und die Körpergröße ist diesbezüglich nicht vernachlässigbar. Die Frage ist aber am Ende, wie geht man mit dieser nicht zu ändernden Eigenschaft um? Was nützt es darüber zu lamentieren, zu heulen, das man Nachteile hat- das löst das Problem nicht, eine Partnerin zu finden.

    @ bruma

    Zitat

    Glaubst du nicht, dass nicht JEDER irgendetwas hat, was theoretisch ein Ausschlusskriterium sein könnte?

    theoretisch Ja... es hängt vom Kriterium und der Gewichtung ab, ABER:


    die von dir genannten Sachen... an denen kann man arbeiten:

    Zitat

    Der große Mann hat vielleicht schiefe Zähne

    Kann man sich richten lassen.

    Zitat

    und schlechte Augen.

    Lasik, Kontaktlinsen, hippe Brille

    Zitat

    Die schlanke Frau hat vielleicht kaum Brüste

    Gibt Implantate

    Zitat

    und sehr blasse Haut.

    mögliche Ursachen abklären... Eisenmangel beheben, B12 checken usw.

    Zitat

    Oder sie haben eine unangenehme Stimme. Einen Sprachfehler.

    Logopädie, zu Hause die Stimme trainieren...

    Zitat

    Eine psychische Krankheit.

    Psychotherapeut, Psychiater

    Zitat

    Kennst du eine einzige Person, an der es nichts auszusetzen gäbe?

    Die meisten Personen haben gewisse Makel, aber das sind i.d.R. Sachen, an denen man aktiv arbeiten kann.

    Zitat

    Das heißt, ein 1,60m großer Mann hat ein falsches Sozialverhalten und es liegt gar nicht an seiner Größe, dass er keine durchschnittlich hübsche Frau bekommt?

    Unter Umständen.


    Oder an etwas anderem. ABER NICHT AN DER GRÖSSE.

    Zitat

    Gibt Implantate

    Hier war auch schon mal einer, der auch glaubte, dass er zu kleine wäre, um eine Frau abzubekommen. Der wollte sich operativ die Beine verlängern lassen. %-|