• Bin zu klein für Frauen, nur noch Wut

    Ich muss hier mal meinen Frust ablassen. Es kotzt mich einfach an, dass ich bei keiner Frau eine Chance habe, weil ich einfach zu klein bin. Egal, was für ein Makel man hat, es gibt immer Frauen, die darüber hinwegsehen. Nur bei der Größe ist es anders; es gibt KEINE die mir mir auch nur eine Chance gibt. Es gibt Frauen, die einen Fetisch für…
  • 1 Antworten

    na so klein bist du doch garnicht!ich bin kleiner und kenne viele "kleine" frauen,die eben auch keine modelmaße haben und kaum eine von denen zum küssen auf nen stuhl steigen will.dir ist anscheinend nur die richtige noch nicht begegnet. :°_

    "Prominent sein" = hoher Status, das macht attraktiv. Ich glaube aber dass das Promi-Thema dem TE nicht weiterhilft.


    Ich bin davon überzeugt, dass es im Leben und bei Frauen nicht darauf ankommt was man hat, sondern wer man ist. Die Werbeindustrie will uns täglich weismachen, man müsste bestimmte Dinge haben, um im Leben erfolgreich zu sein. Das ist aber eine Lüge, die dazu dient, Bedürfnisse zu schaffen und die Menschen unzufrieden und abhängig von der Meinung anderer macht.


    Es geht nicht darum, was man hat oder in welcher Lage man ist, es geht darum, wie man damit umgeht.

    Hallo


    Also ich kann das Problem gut verstehen. Mit 1,66m als Man(n) klein, egal wie man es dreht.


    Ich denke für die meisten Männer ist es sehr wichtig größer als die Frau zu sein, und den meisten Frauen gefällt es einen größeren Mann zu haben.


    Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel, und die Größe wird – solange es kein allzu großer Unterschied ist – nicht entscheidend sein.

    Größe ist eine innere Einstellung.


    Deine Länge mag unterdurchschnittlich sein, aber solange du dich dafür derartig fertigmachst, zeigst du in gar keinen Belangen irgendeine Form von Größe. Und dann übersehen dich Frauen nunmal.

    Optik ist nun mal das Erste, was man sieht und da entscheidet sich viel.


    Die meisten Frauen wollen einen größeren Mann, man muss sich nur mal die Fäden hier über die Körpergrößen des Partners durchlesen. Und wenn Frau nun mal nicht auf kleine Männer steht, und 166cm ist definitiv klein für einen Mann (Durchschnitt fängt bei 178cm an), dann fällt er nun mal gleich durchs Raster. Egal wie sein Charakter oder sonst was ist. Das braucht auch niemand abstreiten – sonst würden die meisten auf wirklich jeden Menschen stehen, weils egal ist, wie er aussieht.


    Und wenns so wäre, wie einige hier schreiben, hätte er schon einige Frauen gehabt. Dem ist aber scheinbar nicht so.


    Raten kann man da natürlich schlecht was außer, wie schon geschrieben, sich vielleicht an Frauen orientieren, die <166cm sind. Gibts ja auch viele.

    Zitat

    Optik ist nun mal das Erste, was man sieht und da entscheidet sich viel.

    So sieht es aus. Obwohl ich jetzt die 1.66 des TE nicht als ausnahms klein sehe, spielt das natürlich eine Rolle. Im umgekehrten Falle tun sich Frauen m.M. auch schwerer ein Mann zu finden wenn sie über 1,90 gross sind.


    Trotzdem gibt es genug Frauen, die die 1,66 nicht mal erreicht haben. Die muss man halt finden, ist klar.

    Zitat

    Die meisten Frauen wollen einen größeren Mann, man muss sich nur mal die Fäden hier über die Körpergrößen des Partners durchlesen. Und wenn Frau nun mal nicht auf kleine Männer steht, und 166cm ist definitiv klein für einen Mann (Durchschnitt fängt bei 178cm an), dann fällt er nun mal gleich durchs Raster.

    Ich wollte auch immer einen größeren Partner. Obwohl ich selbst eine Zwergin bin, waren meine Freunde immer so um die 1,80m. Alles was da drunter war, fiel durchs Raster. Bis... ja bis ich meinem jetzigen Freund kennenlernte. Ich habe kein Faible für kleine Männer, ich habe auch nie nach kleinen Männern gesucht. Aber er mit seiner ganzen Art, mit seinem Auftreten und seinem Charakter (der ja angeblich ja so gar keine Rolle spielt, wenn Mann zu klein ist... :=o) hat mich einfach hingerissen. Wir sind seit gut 3,5 Jahren ein Paar. Und ich weigere mich, zu glauben, ich sei die Wahnsinns-Ausnahme von der Regel.

    Zitat

    sonst würden die meisten auf wirklich jeden Menschen stehen, weils egal ist, wie er aussieht.

    Nur, weil ein Mann klein ist, heißt es nicht, dass er nicht gut aussieht. Ich finde, mein Mann sieht sogar ausgesprochen gut aus. Prominent ist er übrigens nicht und Geld hat er auch keins. Also muss er wohl irgendwas an sich haben... Hm... ich wage kaum es zu schreiben, aber... vielleicht könnts ja doch sein Charakter sein. ;-)

    @ corazon:

    Ich hatte das anders gemeint... Weil viele immer schreiben "Charakter ist wichtiger" usw. Dann nehmen die Personen also jeden, der nett ist, egal wie er aussieht!? Das glaube ich nämlich nicht.


    Und klar gibt es Ausnahmen. Dazu gehört dann aber auch Glück, diese Person zu finden. Fakt ist, dass es kleine Männer einfach schwerer haben (liest man hier ja auch zu genüge und da kann der Charakter noch so top sein!). Heutzutage haben nun mal die meisten gewisse Kriterien und ein großer Mann gehört für sehr viele Frauen einfach dazu (wie gesagt, liest man hier ebenfalls mehr als oft).


    Und genau wie Toso schrieb: Umgekehrt ist es auch für Frauen, die sehr groß sind, schwieriger, einen Mann zu finden.


    Sowas braucht man nun mal einfach nicht abstreiten oder "schönreden", nur damit es der Person (hier TE) besser geht... Hilft ihm nämlich genauso wenig.


    ;-)

    Ich habe noch nie Wert darauf gelegt einen großen Mann zu haben, aber meist war es der Fall, dass sie im Schnitt ungefähr 20 cm größer waren. Mindestens....


    Mein Exmann war 1,98 und ich 1,65. Es war alles andere als "toll" hopsen zu müssen um ihn ein Küsschen zu geben. Meist stand wir total komisch da wenn wir uns geküsst haben ;-D Er vornübergebeugt, ich auf Zehenspitzen.


    Bei meinem jetzigen Freund, der ja so groß ist wie ich, ist das alles viiiiel einfacher. Ich kann gerade stehenbleiben wenn ich ihm in die Augen blicken und küssen will, und er mag es sogar, wenn ich manchmal größer bin wenn wir miteinander ausgehen.


    Trotzdem mag ich es auch, wenn ich von meinem großen "Freund" (2m) in den Arm genommen werde. Ich mag das Gefühl meinen Kopf an seine Brust zu lehnen ( denn nur bis dorthin reiche ich ... :=o ) und er seine Arme um mich legt.


    Aber ich würde NIE WIEDER einen Mann aus meinem Raster fallen lassen, nur weil er die Mindestmaße nicht erreicht hat.


    corazon81


    :)^ :)z :)= :-D

    hallo,


    also bekomm das nun bitte nicht in den falschen Hals.


    Mal so aus weiblicher Sicht.


    Wenn ich einen Mann kennen lerne, achte ich NATÜRLICH auf das Äußere.


    wobei 1,66 nicht so schlimm ist, aber klar, das entspricht nicht dem Idealbild.


    ABER:


    wenn mir dieser Typ als jemand vorgestellt wird – oder ich erfahre es- der einen Beruf hat, der anziehend/interessant ist bzw. dieser Herr einen bestimmten Status, auf den ich fliege, repräsentiert, übersehe ich die Größe (die Glatze, den Bauchansatz.....) erst mal und gebe ihm eine Chance.


    Ob er dann landet, liegt ja an ihm bzw. an uns beiden.


    Deswegen haben kleine Schauspieler bzw. ältere Männer aus der Öffentlichkeit (egal, ob berühmt oder reich oder beides) auch Chancne bei Frauen bei denen man zuerst denkt:


    eigentlich nicht seine Kragenweite.


    Aber durch seinen sozialen Status geben sie ihm die Chance, sie näher kennen zu lernen und damit wird die Eingangshürde überwunden und Mann hat die Chance, zu landen.


    Also verbessere Deinen sozialen/gesellschaftlichne Status :).

    Zitat

    Optik ist nun mal das Erste, was man sieht und da entscheidet sich viel.

    Das hat noch nie gestimmt und wird auch nie stimmen. Mit der eher seltenen Ausnahme, dass ein Kontakt über ein biometrischen Ansprüchen genügendes Photo hergedtrllt wird, nimmt man im ersten Eindruck soviel mehr wahr als die Optik. Wir entscheiden im ersten Moment nicht darüber, wie jemand ausssieht, sondern wir machen uns immer einen Eindruck davon, wer und *wie** jemand ist.

    Wo ist das Problem mit 1,66m?


    Ich hab' etliche Kollegen, die sich in dem Größenbereich bewegen. Davon ist keiner Single, und die Freundinnen sind gleich groß oder größer.


    Ich hab' einen Bekannten, der ist nur 1,63m groß. Aber Profimusiker – mit einer wahnsinnigen Ausstrahlung.


    Darauf kommt es letztlich an. Und 1,66m ist vielleicht nicht riesig, aber auch deutlich entfernt davon, sich wirklich über seine Körpergröße beklagen zu müssen.


    Es wird IMMER Leute geben, die größer sind, hübscher sind, tollere Zähne haben. Oder den besseren Job mit mehr Kohle, die tollere Wohnung, die hübschere Freundin,... oder weiß-der-Geier-was.


    Ich mag' mich auch nicht jeden Tag mit einem Durchschnittskörper. Ich hätte gerne eine größere Wohnung. Tolle Urlaubsreisen. Aber ich kann nicht alles haben, was andere haben. Und niemand hat ALLES.


    Kurzum:


    Mach' das Beste aus dem, was Du hast. Hör auf, Deine eigene Unzufriedenheit auf die Frauen zu projezieren, die dich angeblich nicht wollen. Wenn Du sooo rumnöglen würdest in meiner Anwesenheit, könnte mich auch der perfekteste Körper nicht davon ablenken.

    Ich finde 1,66 schon recht klein für einen Mann. Des weiteren könnte ich mir nur äußerst schwer bis gar nicht einen Partner vorstellen, der kleiner ist als ich. Gleich groß wäre noch tolerabel.


    Große Männer sind einfach sexyer als kleine. x:) *:)

    a.fish: Also würdest du zB beim Weggehen einen Mann ansprechen, der dir optisch gar nicht entspricht?


    Das nehm ich NIEMANDEM ab.

    Ich denke das es damit zusammenhängt das ein kleiner Mann, nicht gerade sehr männlich wirkt! Das ist natürlich eine persönliche geschmackssache, aber ich finde nicht das ein kleiner Mann attraktiv ist. Egal ob prominent oder nicht. Ich mag ein Mann der mich beschützen kann, obwohl es hoffentlich nicht norwendig wird. Ein Mann der kleiner als ich bin, wurde bei mir einfach nicht in Frage kommen. Weil er einfach nicht das "Männerbild" entsprecht, wasmir gefält! Wie gesagt ist es eine Geschmackssache ;-) Ich kenne persönlich auch keine Frauen, die kleine Männer attraktiv finden.


    Hier gibt,s ja reichlich die offentsichlich kleine Männer genau so attraktiv und männlich finden, wie grosse Männer. Nur ich kenne keine persönlich, und deswegen verstehe ich durchaus das Problem von TE ;-) Mein Mann ist 189 und meine Sohn 192! 185 ist bei mir die niedrichtste Grenze, wenn ein Mann attraktiv auf mich wirken sollte ;-)


    Natürlich kann ein Mann mit 165 sehr nett und lieb sein, gar keine Frage, aber attraktiv nicht, nach meiner persönliche meinung! Aber Gott sei dank, haben wir ja alle ein unterschiedlichen Geschmack ;-)