• Bin zu klein für Frauen, nur noch Wut

    Ich muss hier mal meinen Frust ablassen. Es kotzt mich einfach an, dass ich bei keiner Frau eine Chance habe, weil ich einfach zu klein bin. Egal, was für ein Makel man hat, es gibt immer Frauen, die darüber hinwegsehen. Nur bei der Größe ist es anders; es gibt KEINE die mir mir auch nur eine Chance gibt. Es gibt Frauen, die einen Fetisch für…
  • 1 Antworten

    Optik:


    Ich gucke auf Augen... Gesichtsausdruck... Hände... Kleidungsstil... Lächeln... Frisur.


    Also schon auf Äußerlichkeiten. Aber wenn mich ein Mann anguckt, der in den genannten Bereichen punktet, ist es mir herzlich egal, wie groß er ist.


    Ausnahme:


    Eine echte Kleinwüchsigkeit, wo jemand im Alltag echte Probleme hat (weil die Welt nicht zu seinen Maßen passt), würde mich (erstmal) abschrecken.


    Aber bei 1,66m ist man nicht kleinwüchsig, braucht keine Hilfsmittel – also kommt es auf den Rest an.


    Und ich glaube, wenn man sich selber nicht akzeptiert, strahlt man das auch aus, wenn man bspw. in der Kneipe steht. Wenn man sich guter Dinge umschaut, wird man anders gucken, als wenn man sich nur mit anderen Männern vergleicht oder nur auf die Größe der Frauen dort achtet.

    Zitat

    Dazu gehört dann aber auch Glück, diese Person zu finden.

    Es gehört immer Glück dazu, einen Partner zu finden, der passt.

    Zitat

    Heutzutage haben nun mal die meisten gewisse Kriterien und ein großer Mann gehört für sehr viele Frauen einfach dazu (wie gesagt, liest man hier ebenfalls mehr als oft).

    Wie ich schon schrieb, gehörte ich dazu. Dinge ändern sich manchmal, Menschen ändern sich. Und ich glaube, es hängt auch viel vom Alter ab. Da verschieben sich bei vielen die Prioritäten.

    Zitat

    Sowas braucht man nun mal einfach nicht abstreiten oder "schönreden", nur damit es der Person (hier TE) besser geht... Hilft ihm nämlich genauso wenig.

    Ich streite nicht ab, dass es für kleinere Männer schwer ist. Aber soooooo unmöglich, wie es hier dargestellt wird, ist es beileibe nicht. Und groß oder klein, eine "Heulsuse" ist niemals attraktiv.

    Zitat

    Ich denke das es damit zusammenhängt das ein kleiner Mann, nicht gerade sehr männlich wirkt! Das ist natürlich eine persönliche geschmackssache, aber ich finde nicht das ein kleiner Mann attraktiv ist. Egal ob prominent oder nicht. Ich mag ein Mann der mich beschützen kann, obwohl es hoffentlich nicht norwendig wird. Ein Mann der kleiner als ich bin, wurde bei mir einfach nicht in Frage kommen. Weil er einfach nicht das "Männerbild" entsprecht, wasmir gefält! Wie gesagt ist es eine Geschmackssache Ich kenne persönlich auch keine Frauen, die kleine Männer attraktiv finden.

    :)z


    Ein Mann, der vielleicht 1,60m groß ist, geht GAR NICHT. Da nehme ich lieber einen 2m Riesen. ;-D

    @ zwetschge:

    :)^


    Na ja wenns so viele Frauen wie hier im Forum gibt, denen Größe egal ist – dann sollte der TE ja eigentlich kein Problem haben ;-)

    Wenn ein kliener Mann gut aussieht, höre ich immer bemerkungen von meiner freundinnen, oder meiner Tochter wie: Ohh der ist ja süß, oder ohh wie niedlich :-/


    Ich höre nie: Gott ist der heiß, oder was für ein hübscher Mann! Da liegt der Unterschied. Männer möchten nicht niedlich sein, und ich persönlich möchte aich keine niedlichen Mann als Partner ;-)

    Naja... 2m Männer wirken aber oft schlaksig und linkisch.


    Klar ist 1,65 m klein für einen Mann, ich kenne aber auch einige, die nette Freundinnen haben.


    Ich persönlich habe immer nach Männern geschaut, die mindestens 1,80m waren (bin inzwischen vom Markt ;-))


    Trotzdem hatte ich auch schon Partner, die deutlich kleiner waren.


    Wenn der Rest stimmt, schaut man auch mal über solche oberflächlichen Kriterien hinweg ;-) *:)

    Zitat

    a.fish: Also würdest du zB beim Weggehen einen Mann ansprechen, der dir optisch gar nicht entspricht?


    Das nehm ich NIEMANDEM ab.

    Ohja.


    "Weggehen" tue ich nie, aber ich habe schon mit einem Mann geflirtet, der mir optisch gar nicht entsprach. Ich HASSE Glatzen bei jungen Männern.


    Dieser Kerl allerdings hatte eine, und irgendetwas an seinem Lächeln, seinen Augen, seiner Art haben mich fasziniert. Und bevor ich es wusste, war ich in einem Flirt mit einem Kerl, der gar nicht mein Typ war, und ein No-Go-kriterium an sich hatte...


    Und 2 Jahre oder so später sind wir dann auch zusammen gekommen.

    Ähem, ich bin NICHT a.fish – keine Sorgen, ich habe keine Identitätsprobleme ;-D ich fühlte mich nur ganz spontan angesprochen ;-D

    Jaja, die Oberfläche..... :=o


    Mein Freund ist nicht "niedlich". Das wird doch nur den Zwerginnen suggeriert die ne große Brust brauchen an der sie sich beschützt fühlen.


    Mein Freund hat alles was ein größerer Mann auch zu bieten hat. Vielleicht auch ein bisschen mehr. Denn er muss, aufgrund seiner Größe "zusätzliche" Dinge von sich zeigen um sich für die Frauenwelt attraktiver zu machen.


    Dabei ist sein einziger Makel ein paar lumpige Zentimeter, die aber für die Frauen sehr wichtig erscheinen. Wenigstens für manche. ;-)

    q Der Fratz


    Und was sind das für "zusätzliche" Dinge, die ihn für die Frauenwelt attraktiver machen ;-D ?? Bin ja gar nicht neugierrig 8-)

    Ich hab mich auch paar Mal mit einem Kerl getroffen, der mir optisch eigentlich entsprochen hätt. Auch charakterlich und seine Hobbies usw. Haben uns auch gut verstanden. Doch er war so groß wie ich bzw 1-2cm kleiner und irgendwie kam ich mir immer doof vor, wenn ich mit ihm durch die Stadt gelaufen bin oder auch sonst wo war. Als wär ich seine Mama oder als wär er mein kleiner Bruder. Ich konnte mich absolut nicht verlieben, mich hat das so dermaßen gestört... (Ich bin 173cm).

    Zu dem "der große Beschützer"-Argument: Von wem würdet ihr euch eher beschützt fühlen, von einem 1,88 großen, schlaksigen Couchpotatoe oder vom 1,68 großen Weltmeister im Vollkontakt-Kickboxen? ;-) Soll heißen: Es ist auch ne Frage von Auftreten, Körperbau, Körperhaltung, Aggressivität (im Sinne von: Sich-nicht-unterkriegen-lassen etc). Ich kenne viele Top-Kampfsportler (da ich mal selber einer war... :=o ) und seeehr viele davon haben größere Freundinnen. Neben einem 1.70 großen , 64 Kilo Schlaffi fühlt sich eine 1,82 Frau sicherlich nicht beschützt, neben einem 1,70 großen, 80 Kilo Muskelpaket aka Turnierkämpfer dann aber schon eher. Oder: Pitbulls sind zwar alles andere als die größten Hunde, aber trotzdem sau gefährlich, wenn man sie von der Leine lässt...


    Klar, es gibt immernoch genug Frauen, denen ich zu klein und deshalb nicht attraktiv bin. Vollkommen egal. Aber dieses Beschützer-Ding kriegt man auch anderweitig hin, als über Größe. Klar, ein 1,85 großer, durchtrainierter Kerl macht einfach optisch mehr her als ich mit ~10 cm weniger. Na und, shit happens, jeder nen persönlichen Nachteil!

    Klar gibt es Frauen, die einen Faible für kleine Männer haben. Vielleicht nicht viele, aber es gibt sie :)z


    Und sicher sind auch kleiner Männer attraktiv, witzig, charmant und und...