• Bin zu klein für Frauen, nur noch Wut

    Ich muss hier mal meinen Frust ablassen. Es kotzt mich einfach an, dass ich bei keiner Frau eine Chance habe, weil ich einfach zu klein bin. Egal, was für ein Makel man hat, es gibt immer Frauen, die darüber hinwegsehen. Nur bei der Größe ist es anders; es gibt KEINE die mir mir auch nur eine Chance gibt. Es gibt Frauen, die einen Fetisch für…
  • 1 Antworten

    ich meinte das wohl anders als du, enigmatic.


    Ich empfinde es so, dass besondere, charakterliche Merkmale (die mir wichtig sind) die Anziehungskraft oder sexuelle Anziehung noch verstärken können. So habe ich es nun mal erlebt. x:)

    Gut, beschäftigen wir uns mit dem restlichen Teil:

    Zitat

    Zumindest sollte der Gegenüber dann aber nicht körperlich abstoßend auf mich wirken.

    Wieso sollte es "abstoßend" wirken, wenn jemand klein ist? Es gehört schon viel dazu, dass ein Mensch für mich abstoßend wirkt. Und ich muss sagen, dass wird sehr stark vom Charakter beeinflusst. Die meisten Menschen, die auf mich "abstoßend" wirken, sind tatsächlich Charakterschweine oder ungepflegt. Äußerlichkeiten wie Körpergröße, abstehende Ohren oder X-Beine haben nie dazu geführt, dass ich einen Menschen "abstoßend" fand.

    ja, in der Tat macht auch für mich ein mieser Charakter einen Menschen hässlich, selbst wenn er objektiv gesehen schön ist. Schlechte Zähne hingegen sind für mich ein No-Go. Ich könnte eine Person mit kariösem Gebiss oder fehlenden Zähnen niemals küssen oder anziehend finden. Ja, ich gebe zu, das stösst mich ab. Aber die Körpergröße ist dabei so was von nicht ausschlaggebend.

    Zitat

    ich meinte das wohl anders als du, enigmatic.

    Kann sein ...


    Ich sehe das aber trotzdem

    Zitat

    Ich empfinde es so, dass besondere, charakterliche Merkmale (die mir wichtig sind) die Anziehungskraft oder sexuelle Anziehung noch verstärken können. So habe ich es nun mal erlebt. x:)

    ähnlich wie du, wenngleich ich es auch noch nicht selbst erlebt habe. Aber trotzdem muss dazu erst mal eine Anziehungkraft da sein, die verstärkt werden kann ;-)


    Und diese "Grund-Anziehung" widerrum

    Zitat

    Wieso sollte es "abstoßend" wirken, wenn jemand klein ist? Es gehört schon viel dazu, dass ein Mensch für mich abstoßend wirkt. Und ich muss sagen, dass wird sehr stark vom Charakter beeinflusst. Die meisten Menschen, die auf mich "abstoßend" wirken, sind tatsächlich Charakterschweine oder ungepflegt. Äußerlichkeiten wie Körpergröße, abstehende Ohren oder X-Beine haben nie dazu geführt, dass ich einen Menschen "abstoßend" fand.

    kann durchaus von der Körpergröße abhängig sein, wobei diese Kriterien natürlich jeder für sich selbst definiert. So ist es für Tina zB ein schlechtes Gebiss, für wieder andere eine Glatze oder ein Bierbauch. Für andere nur charakterliche Defizite.

    enigmatic

    Zitat

    Auch sexuelle bzw körperliche Attraktivität kann von inneren Werten beeinflusst bzw hervorgerufen werden. Zumindest sollte der Gegenüber dann aber nicht körperlich abstoßend auf mich wirken.

    Der tollste Satz den ich bisher von Dir gelesen habe! :)^ Also sind wir uns im Grundsatz doch völlig einig ;-)


    carazon

    Zitat

    Ohje, demnächst kommt bestimmt ein Post, in dem steht, dass dein Ex entweder Geld hatte, oder Macht, oder beides, oder du lügst oder du wahrscheinlich so hässlich bist, dass du keinen größeren abbekommen hast. Ist doch immer das gleiche in diesen Fäden

    Och, diese "Diskussion" gab es hier schon vor einigen Seiten als sie es schonmal erzählte (selbiges bei mir)....bin nur zu faul zum Suchen (sehe auch keinen wirklichen Sinn darin) ;-).

    Zitat

    Wieso sollte es "abstoßend" wirken, wenn jemand klein ist? Es gehört schon viel dazu, dass ein Mensch für mich abstoßend wirkt

    Naja, ich glaube, das war auch etwas extrem ausgedrückt ;-) – ich denke er meint damit eher insgesamt, vereint mit mehreren (äußerlichen) Merkmalen, äußerlich einfach unattraktiv. Dazu gehört in den meisten Fällen aber nicht nur EIN Merkmal.

    Zitat

    So ist es für Tina zB ein schlechtes Gebiss, für wieder andere eine Glatze oder ein Bierbauch.

    Auch hier glaube ich, ist wieder auf mehr als dieses eine Merkmal zu beziehen.


    Es gibt durchaus Menschen mit "schlechten Zähnen" die trotzdem gepflegt wirken. Oder Männer mit Bierbäuchen, deren restlicher Körper, die Haltung, die Bewegung dies wieder ausgleicht. Auch Glatzen"träger" kann man nicht über einen Kamm scheren (ha, ha, ha, welch ein Wortwitz.... :-/ ;-D ).....Oder, oder....

    @ enigmatic

    da sind wir uns doch einig. :)_


    Eine Anziehung sollte natürlich erst mal vorhanden sein, da hast du Recht. Bzw. muss eben irgendwas da sein, dass ausbaufähig ist.

    @ Isabell

    Zitat

    Der tollste Satz den ich bisher von Dir gelesen habe! :)^ Also sind wir uns im Grundsatz doch völlig einig ;-)

    Wenn ich jetzt aber schreibe, dass man zB eben als überdurchschnittlich kleiner Mann schon häufig an der Grundvorraussetzung "körperliche Anziehung" scheitern kann, dann gefällt dir das wieder nicht so gut, oder ? :-p

    Zitat

    Naja, ich glaube, das war auch etwas extrem ausgedrückt ;-) – ich denke er meint damit eher insgesamt, vereint mit mehreren (äußerlichen) Merkmalen, äußerlich einfach unattraktiv. Dazu gehört in den meisten Fällen aber nicht nur EIN Merkmal.

    Im Großen und Ganzen ja :)z Anders als du glaube ich aber schon, dass ein Merkmal durchaus reicht, wenn es besonders negativ herraussticht. Z.B. ein sehr schlechtes Gebiss, um bei Tinas Beispiel zu bleiben.

    zum schlechten Gebiss


    nein, da gibt es für mich keine Kompromisse. Da könnte ich niemals über meinen Schatten springen, weil das ja auch etwas ist, das wir selbst in der Hand haben, es zu ändern. Durch einen Arztbesuch. Auch für die Jobsuche etc. ist ein gepflegtes Aussehen incl. Mundhygiene unabdingbar. Der Rest der Person ist schon gepflegt und er kann sich sehr gut ausdrücken. Alles Tacco, aber die Zähne gehen gar nicht. :|N Und das hat nichts mit Oberflächlichkeit zu tun, finde ich. Das gehört für mich eben einfach zur Körperhygiene. :-)

    Zitat

    da sind wir uns doch einig. :)_


    Eine Anziehung sollte natürlich erst mal vorhanden sein, da hast du Recht. Bzw. muss eben irgendwas da sein, dass ausbaufähig ist.

    Was anderes würde ich auch nie behaupten ;-)

    und ein schlechtes Gebiss kann man ändern, an der Körpergröße nicht so leicht...


    und wie gesagt, finde ich ja kleine Männer durchaus interessant und überhaupt nicht abstossend. Ich denke nicht, dass das direkt vergleichbar ist.

    Ich finde schlechte Zähne und kleine Körpergröße auch nicht vergleichbar. Mag sein, dass kleine Männer von eher übersehen und weniger als potentielle (Sexual-)partner wahrgenommen werden. Aber fehlende Anziehung und abstoßende Wirkung sind zwei unterschiedliche Reaktionen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass kleine Körpergröße als abstoßend oder eklig empfunden wird. Bei sehr schlechten Zähnen finde ich das aber nachvollziehbar.

    enigmatic

    Zitat

    Wenn ich jetzt aber schreibe, dass man zB eben als überdurchschnittlich kleiner Mann schon häufig an der Grundvorraussetzung "körperliche Anziehung" scheitern kann, dann gefällt dir das wieder nicht so gut, oder ?

    Nö, denn gegen das "kann" habe ich nie was gesagt.

    Zitat

    Im Großen und Ganzen ja Anders als du glaube ich aber schon, dass ein Merkmal durchaus reicht, wenn es besonders negativ herraussticht. Z.B. ein sehr schlechtes Gebiss, um bei Tinas Beispiel zu bleiben.

    Wie ich im folgenden Beitrag schon schrieb: Ich glaube, dass in den meisten Fällen dieses Merkmal dann aber auch von anderen Äußerlichkeiten noch unterstützt" wird. Also ein Mensch mit einem so extrem schlechten Gebiss, dass es wirklich abstossend wirkt, dazu braucht es auch schon so Einiges in der Gesamtheit (Tina spricht ja nicht davon, dass sie nur Männer mit z.B. so einem Zahnpastalächeln will ;-D).


    Also ich zumindest mache da Unterschiede ob es einfach schiefe Zähne sind und vielleicht ein Backenzahn fehlt (was man nur beim lauten Lachen sieht) aber gepflegt – zu einem ungepflegten Gebiss...


    Ach ich sehe gerade – sie schreibt es ja auch:

    Zitat

    Das gehört für mich eben einfach zur Körperhygiene.