• Bin zu klein für Frauen, nur noch Wut

    Ich muss hier mal meinen Frust ablassen. Es kotzt mich einfach an, dass ich bei keiner Frau eine Chance habe, weil ich einfach zu klein bin. Egal, was für ein Makel man hat, es gibt immer Frauen, die darüber hinwegsehen. Nur bei der Größe ist es anders; es gibt KEINE die mir mir auch nur eine Chance gibt. Es gibt Frauen, die einen Fetisch für…
  • 1 Antworten

    Ich gebe zu: Ja ich finde große Männer attraktiver als kleine. Aber trotzdem hatte ich schon eine Beziehung mit einem Mann der 10cm kleiner war als ich. Wenn sonst alles stimmt würde ich nie wegen einem Merkmal alles andere außer Acht lassen. :)z Ich denke, dass es bei vielen die ihre Frauenprobleme auf ein bestimmtes Merkmal zurückführen, noch ganz andere Probleme gibt...

    Irgendeiner

    Zitat

    Das trifft aber vielleicht auf großzügig 10% aller Frauen zu. Und dann ist man selbst ja auch nicht ganz ohne Anspruch – also macht mal 4% daraus. Und von diesen 4% sind dann noch 90% bereits vergeben. Summa summarum also im Großen und Ganzen eine regelrecht auswegslose Situation.

    Jegliche Attribute, ob nun innere oder äußere, spielen bei der Partnerwahl eine Rolle. Und wenn ich Deine (meiner Meinung nach 'Milchmädchenrechnung') hernehme, dann würde ich auch mal behaupten, dass ich mir noch nicht mal annähernd 4% der Männer denen ich so alltäglich begegne als Partner vorstellen könnte, bzw. mich in sie verliebe. Ich habe aktuell in meinem Bekannten- Freundeskreis pi mal Daumen 20 Männer die ich -den einen mehr, den anderen weniger gut- kenne, regelmäßig sehe, davon käme keiner in Frage, ich verliebe mich nicht in sie. Und äußerlich ist da die ganze Palette dabei. Und auch was mir sonst so auf der Straße, in der Bahn oder wo auch immer begegnet..... ":/


    Ich meine, klar, man muß erst mal überhaupt definieren: von welchem Verhältnis redest Du? 4% von 10 ist was ganz Anderes als 4% von 100 oder 1000 oder....


    Worum es den meisten hier geht wenn sie sagen "die Größe ist mir egal", dann reden sie vom Gesamtbild. Dass, wenn alles andere stimmt, die Größe eben egal ist (oder wird, nicht mehr bewußt gesehen wird). Darum geht es. Aber wenn ich Deinen Beitrag so zusammenfasse, dann kann ich nachvollziehen warum Du das eventuell nicht verstehst....ehrlich gesagt.. :-/

    Zitat

    Ich möchte den Frauen hier generell keine Heuchelei ankreiden. Aber es ist nunmal so, wie es ist. Ihr steht auf große Typen mit dicken Schwänzen, die euch normalgroße Kinder machen.

    Geht der Griff in die Klischeekiste noch tiefer? Du hast "genug/viel Geld" vergessen.

    Isabell

    das geld wird erst ein thema, wenn der typ selber, oder sein schwanz klein ist – seien wir doch endlich mal ehrlich o:)

    Ach stimmt – das habe ich ganz vergessen, stimm! ;-D


    ...naja, ich werde ja auch alt und da schrumpfen meine Möglichkeiten sowieso natürlich weit unter die 4% – heißt: kleiner Mann, ohne Geld, mit kleinem Schw....und zudem ist er dann wahrscheinlich auch noch strunzdumm – aber was will man machen....*seufz*..... o:) ]:D ]:D

    Um als kleiner Mann (< 180, heute vermutlich schon <185) an eine attraktive Frau zu gelangen, braucht man schon großes Glück oder muss ansonsten außergewöhnlich sein (einem James Dean, Tom Cruise oder Justin Bieber sieht frau seine Körpergröße dann doch nach).


    Für uns "Kleine" gibt es allerdings auch Strategien:


    1.) Brutpflege betreiben: Seht euch auf dem "2.Markt" um. 190-Männer haben in jedem Alter alle Chancen und binden sich eher selten eine Familie ans Bein. Falls wir ihre Nachkommen mitaufziehen, ist frau vielleicht auch gewillt, uns eine Chance zu geben. Der große Mann hat sich dann schon längst eine neues "Jagdrevier" gesucht.


    2.) Im Rest der Welt umsehen: in Italien z.B. entspreche ich mit 172 genau dem Durchschnitt.


    3.) Große Frauen ansprechen: ggf. sind sie weniger auf die Größe fixiert als die Durchschnittsfrau von 160 bis 170, die ja immer in Richtung 190 schielt. Schließlich braucht sie "jemanden zum anlehnen" und auch die High-Heels müssen ausgeführt werden können, ohne dass es 'komisch' aussieht.


    Auf dem 1.Markt (unabhängige Singlefrau zw. 20 u. 30 in Dtschl.) ist es für einen kleinen Mann beinahe ausgeschlossen. Hier sind m.E.n. Frauen auch oberflächlicher / dogmatischer als Männer (gibt es Kontaktanzeigen, in denen Frauen ab einer bestimmten Kleidergröße ausgeschlossen werden? Ein Sh**storm wäre vorprogrammiert; bei entsprechenden weibl. Kontaktanzeigen gehört es zur Normalität, die gewünschte Größe anzugeben) ...

    Zitat

    Hier sind m.E.n. Frauen auch oberflächlicher / dogmatischer als Männer (gibt es Kontaktanzeigen, in denen Frauen ab einer bestimmten Kleidergröße ausgeschlossen werden? Ein Sh**storm wäre vorprogrammiert; bei entsprechenden weibl. Kontaktanzeigen gehört es zur Normalität, die gewünschte Größe anzugeben) ...

    Bei Männern ist es nicht die Körpergröße, sondern die Figur im Allgemeinen oder aber sogar die Größe der Oberweite. Natürlich wird das dann nicht in Zahlen gefasst, sondern umschrieben: "Suche mollige Frau". Das ist nahezu Standard in vielen Anzeigen.

    Zitat

    Auf dem 1.Markt (unabhängige Singlefrau zw. 20 u. 30 in Dtschl.) ist es für einen kleinen Mann beinahe ausgeschlossen.

    Gut, dass du "beinahe" gesagt hast. Ich kenn nämlich einen 1,77-Mann mit 1,84-Frau vom "1. Markt".


    Ohne das "beinahe" hätt ich dir deine Theorie also um die Ohren gehauen.

    Zu White clouds:


    das Äquivalent wäre hier "großer Mann gesucht", Frauen formulieren aber ihre Wünsche sehr deutlich und schreiben i.d.R. ab 180 cm o.ä.


    Zu Fe:


    Das mit dem "um die Ohren hauen" ist nicht nötig, denn dein Bekannter hat alles richtig gemacht (vgl. Strategie Nr. 3: 'große' Frauen ansprechen)

    Zitat

    Sehr 'unromantisch', aber so ist es ...

    Den Markt zu nutzen ist eine Entscheidung. Eine andere wäre sein soziales Umfeld zu pflegen. In meinem Freundes und Bekanntenkreis rennt keiner mit Meterstab rum - bei Dir? Auch der Mann den ich momentan date kommt wieder aus meinem sozialen Umfeld. Natürlich ist das nicht so effizient. Ich konnte mir nicht aussuchen ob der Haarschnitt perfekt sitzt und wir haben uns nicht beim Blind Date zum ersten Mal getroffen. Für mich sind das allerdings Vorteile.


    Natürlich habe ich auch schon über Facebook gedatet - aber auch da ist es doch so das man jemanden kennt der jemanden kennt. Die Situation ist völlig anders als über "den Markt".


    Anscheinend wollen viele Männer den Markt nutzen. Auch wenn ich nicht wirklich verstehe warum. Vermutlich weil soziale Kontaktezu pflegen für den einen oder anderen zu uninteressant ist.

    Schon echt lustig.


    Die Größe wäre so ungfähr das letzte, was mich bei einem potentiellen Partner interessieren würde...


    es sei, denn er ist deutlich kleiner als ich (also unter 1,60)....


    aber jo mei, dann wäre es halt so.


    Meine Freunde waren bislang 1,97, was wirklich blöd war, um die 1,80, was okay war und mein Mann ist 1,78, was voll okay ist.


    Ihr macht einem echt Angst.


    Mein einer Sohn bleibt gerade ziemlich klein, er soll knapp 1,70 werden. Mein anderer Sohn circa 1,88 (beide Endokrinologen-getestet)....


    soll ich den Kleinen nun dopen, damit er später Chancen hat?


    Und hat der Große deshalb schon alles in der Tasche?

    Der Große wird wahrscheinlich selten Liebeskummer haben, sondern eher verursachen ... Darüber hinaus: Es gibt ernsthafte Studien, wonach auch der berufliche Erfolg von Männern stark von der Körpergröße abhängt ...

    Komisch...


    als das Thema bei uns wurde, habe ich mich mal genau umgesehen...


    und tatsächlich ist der Chef meines Mannes, ein SEHR SEHR hoher Regierungsbeamter, gerade über die 1,70.....


    dito einige Männer mit echt guten Jobs, die ich kenne...


    aber ich denke, für alles gibt es Gegenbeispiele und eine oder zwei Ausnahmen, die man im persönlichen Umfeld wahrnimmt, stützen noch keine Empirie.


    Mir fallen aber zwei Leute ein,


    beide knapp 1,90...


    beide studiert, beide sehr ansehnlich, schwarz mit blauen Augen, blond mit grünen Augen...


    einer reicher Wirtschaftsprüfer, Golfer, intelligent, humorvoll .....der andere Kardiologe aus Arztfamilie, gebildet, witzig, klug, Tennisspieler....


    und BEIDE hatten ihre erste Freundin (!!!) mit knapp 30, einer davon ist nun mein Schwager geworden.


    Ich glaube das mit der Größe und Erfolg bei Frauen nicht.


    Zumindest nicht bei Frauen mit Hirn zwischen den Ohren. Über 1,70 ist voll okay.