• Bin zu klein für Frauen, nur noch Wut

    Ich muss hier mal meinen Frust ablassen. Es kotzt mich einfach an, dass ich bei keiner Frau eine Chance habe, weil ich einfach zu klein bin. Egal, was für ein Makel man hat, es gibt immer Frauen, die darüber hinwegsehen. Nur bei der Größe ist es anders; es gibt KEINE die mir mir auch nur eine Chance gibt. Es gibt Frauen, die einen Fetisch für…
  • 1 Antworten

    Ich scheine diese "Beschützernummer" nicht nachvollziehen zu können ":/ Liegt vermutlich daran, dass ich der Meinung bin, dass ich sehr gut auf mich selbst aufpassen kann und keinen Kerl brauche/will, der nem anderen Kerl die Fresse poliert, weil er mich angegrabscht hat oder dergleichen.


    Mein Freund ist nur wenige Zentimeter größer als ich und ich fühle mich bei ihm wohl. Ich konnte mich auch bei den Exen die kleiner waren als ich geborgen fühlen. Für mich hat das nichts mit Körpergröße zu tun.

    **zwetschgilein** :-x


    Übrigens ist DER FRATZ immer noch Divi..... ;-)

    Zitat

    Und was sind das für "zusätzliche" Dinge, die ihn für die Frauenwelt attraktiver machen

    Das sind nur Kleinigkeiten die ich selbst zugelassen habe, obwohl er so "klein" ist. Seine Worte übertreffen eine Größe, die andere durch ihre cm wohl kaum herstellen könnten.


    Er hat einen Weg gefunden, nachdem er einen großen "Nachteil" bei der Frauenwelt gesehen hat, sich anders mitzuteilen. Ich schätze diese Art sehr an ihm, eben weil er dadurch mehr Größe erlangt, als ein paar Buben die meinen mit oberflächlichen Dinge wie Größe, punkten zu können.


    siehe :

    Zitat

    Ein Mann, der vielleicht 1,60m groß ist, geht GAR NICHT. Da nehme ich lieber einen 2m Riesen.

    %:| {:(




    Im übrigen stimme ich Narras zu. Nur leider sind viele Frauen eben so gestrickt, dass sie gar kein Augenmerk auf andere Dinge werfen wollen. Oftmals, und das sehe ich an den Beispielen meiner "großen" Freunde, sind sie einfach begehrter als ein kleinerer Mann mit anderen Qualitäten.


    Hauptsache "groß" ;-D %:| ;-D

    Zitat

    Liegt vermutlich daran, dass ich der Meinung bin, dass ich sehr gut auf mich selbst aufpassen kann und keinen Kerl brauche/will, der nem anderen Kerl die Fresse poliert, weil er mich angegrabscht hat oder dergleichen.

    ;-D :)^ :)=


    Ich glaube ich kann mich selbst prächtig verteidigen und brauche keinen Mann dafür. :=o


    Aber das werden Dir hier fast alle mitteilen. Es geht ja nur um das "Gefühl" geborgen zu sein an einer großen Brust. :-D x:) ;-D

    @ Divi,

    fandt die Name schöner :-D


    ;-D :)z Hauptsache groß 8-) 8-)


    Aber da gibt,s ja auch männer die alles haben, die richtige grösse, intilligenz, gutes aussehen, charmant, gute manieren und viel geld! Sollche bevorzüge ich ;-D 8-) Sind aber echte seltenheiten ;-)

    zwetschge, ich finde es ja bewunderswert wenn Du wie das "Tapferle Schneiderlein" Sieben auf einen Streich bekommen hast. Auch Deine Kinder bewundere ich für ihre Sicht auf die Oberfläche. @:)


    Und ich will auch gar nicht abstreiten das es viele solcher Männer gibt, die ALLE dieser Eigenschaften in sich beherbergen.


    Ich versuche aber über meinen Tellerrand mit Nudelsuppe zu blicken. Was ich dort sehe ist schön und erregend. Denn wie hier jemand schon gesagt hat, schmälere ich meinen Kreis an Freunden und Bekanntschaften, wenn ich so ein Weltbild vor mir hertrage.

    @ Divi

    :-o Divi mein Beitrag war ein Scherz ;-) Was für ein sicht haben meine kinder auf die oberfläche? Ich bin verwirrt %:| Ich glaube du muss dein Beitrag für mich in ein einfacheres deutsch schreiben |-o


    Es ist doch eine reine Geschmackssache! Was hat mein geschmack wegen kleine Männer mit freundeskreis zu tun ":/ ich spreche hier um ein Lebenspartner, nicht um freunde!


    Ich bin jetzt überfordert %:|

    Also ich hatte genau einen Mann, der etwa in meiner Größe war und der teilte mir vorm ersten Date schon mit, dass ich doch bitte flache Schuhe anziehen möge, damit ich nicht größer bin als er %-|


    Getroffen haben wir uns trotzdem, netten Sex hatten wir auch mal, aber im Grunde war dieser Typ so ein komplexbeladener Vollpfosten, dass ich freiwillig keinen Mann mehr an mich ranlassen möchte, der nicht mindestens 10cm größer ist, weil so ein jammerndes Männlein brauch ich echt nicht.


    Und das war eben das Problem, nämlich dass er damit nicht klargekommen ist. Mir wäre das egal gewesen (obwohl ich größere Männer attraktiver finde), aber er hat ein Drama draus gemacht. Und das hat ihn unattraktiv gemacht und zwar nachhaltig. Üblicherweise hat er sich aber mit nicht ganz so schlauen Damen abgegeben und da durchaus Erfolg gehabt, zumindest sexuell. Für mehr hat es aufgrund seiner Gesamtfrustration nicht gereicht, also ein Problem, das er selbst geschaffen hat.

    @ Divi

    kein Antwort ":/


    Ich habe nur geschrieben das meiner Tochter kleine Männer "nur" niedlich finden, aber nicht attraktiv! Aber wie kannst Du meine Kinders sicht auf die Oberfläche bewundern, wenn du sie gar nicht kennst ":/ Da du meine Kinder schreibst, muss ich ja davon ausgehen das Du auch mein Sohn meinst! Was weißt Du über mein Sohn ":/ Mein Sohn ist sowas von bodenständig!! Ich bin total verwirrt %:|


    Vielleicht habe ich dich auch missverstanden ":/

    So wenig Selbstbewußtsein.....


    Tief in Dir drin ist nicht ein Funken davon, dass an Deiner Seite eine Frau sein könnte, die Dich anhimmeln könnte.


    Aber Liebe zieht Liebe an und was soll man schon bei Selbsthass anziehen? Natürlich nur Frauen, die einen nicht mögen...


    Steht schon in der Bibel: was Du fürchtest (denkst), wird zu Dir kommen. Ich würde erst mal die Platte mit Sprung im Denken löschen und schnell mal neu bespielen.....


    Es reicht, wenn in Deiner Vorstellung e i n e Frau zu Dir sagt: du bist mein Traummann, ich liebe dich.


    Du sagst genau das GEgenteil und die sich selbsterfüllende Prophezeiung funzt perfekt....

    Wie Narras schon anklingen ließ, kann ich nur den Tipp geben, exzessiv Kraftsport zu treiben.


    Kleinere Männer mit einem massigen Körper (idealerweise Muskeln statt Fett) wirken auf mich stets größer als ich.


    Das ist ein Weg, den offenbar viele zu klein geratene Männer gehen, wenn man sich in den Muckibuden so umschaut, was meiner Meinung nach absolut verständlich und keinesfalls protzig rüberkommt.


    Nach Italien auszuwandern, wäre eine weitere Möglichkeit...

    @ SirTelemark

    Nun, ich hab n Cousin mit genau dem gleichen, sofern man das so nennen kann, "Problem", da in seinem Wohnbereich im Norden Deutschlands Zitat:"die ganzen Mädels so abartig gross sind". Als er zu den Schwaben zu Besuch kam, war er sehr überrascht, dass es bei uns soo viel "kleine" -zu Ihm passende Frauen- gab, dass er ernsthafte Überlegungen anstellte, umzuziehen....; hat dann aber trotzdem auch im Norden noch eine gefunden...

    Von meinen erwähnten kleinen männlichen Kollegen sind einige wirklich schmächtig und bringen weniger auf die Waage als ich. Das geht aber noch; jeder hat durchaus seine "Hingucker".


    Die andere Hälfte der "kleinen" Männer ist aber absolut durchtrainiert. Und zwar in genau dem Maß, wo es nicht gedrungen-Pitbull-mäßig aussieht (so einen kleinen Kampf-Brocken will ich dann auch nicht). Aber halt gut durchtrainiert... netter Bizeps... viel Ausstrahlung. Da registriere ich die Körpergröße gar nicht.


    Der Mann einer Freundin ist 7 cm kleiner als sie. Na und? Er hat auch Ausstrahlung, hat einen genialen Humor, Mut zur eigenen Meinung, beruflichen Erfolg in einem Bereich, wo Auftreten viel zählt.


    Ich würde ihn direkt massivst anflirten, wäre er nicht der Mann einer guten Freundin. Die Größe (genauso groß wie ich, also unter 170 cm) fällt NULL auf.