• Bin zu klein für Frauen, nur noch Wut

    Ich muss hier mal meinen Frust ablassen. Es kotzt mich einfach an, dass ich bei keiner Frau eine Chance habe, weil ich einfach zu klein bin. Egal, was für ein Makel man hat, es gibt immer Frauen, die darüber hinwegsehen. Nur bei der Größe ist es anders; es gibt KEINE die mir mir auch nur eine Chance gibt. Es gibt Frauen, die einen Fetisch für…
  • 1 Antworten

    ja, das ist in der Tat der Schenkelklopfer des Tages. ;-D


    So ein Schwachsinn, blade. :-p :-p :-p


    Warum willst du eigentlich gleich 2 oder 3 Frauen? Reicht dir eine nicht? ":/

    Zitat

    Was ein Mann als schön empfindet, kann der nächste als unattraktiv empfinden.

    Wenn wir uns schon an Klischees bedienen: ich konnte jetzt nicht so feststellen, dass Männer da so stark differenzieren, wie Frauen. Die meisten nehmen einfach das mit, was gerade da und willig ist! ;-D

    Zitat

    Allgemein: Attraktivität bei Frauen lässt sich tatsächlich an messbaren Werten festmachen; Proportionen und Symmetrie spielen da eine wichtige Rolle (denkt nur mal an die bekannten 90-60-90). Bei Männern ist das nicht mehr so eindeutig und es gibt nicht viele Merkmal oder Messwerte.

    Klar! 20/6/185: 20cm in der Hose, Sixpack und 185cm Körpergröße. Schon bin ich zufrieden. Leider bekomme ich so einen Mann nicht ab, weil Männer alle oberflächlich sind und Frauen wie mich gar nicht beachten :|N


    Nein Spaß. Solche Männer gibts leider nicht, zumindest nicht in meinem Umfeld. Die meisten haben weder 20 Zentimeter, noch ein Sixpack und wenn, sie ganz bestimmt nicht 1,85m groß oder haben dann eine Glatze oder schiefe Zähne oder Akne oder oder oder.


    Selbes betrifft auch die Frauen. Modelschönheiten sind so rar, dass man davon gar nicht erst zu träumen braucht. Die meisten Frauen haben nun mal Makel, da Optik nicht ihr Job ist. Die haben keine Zeit und kein Geld, alles in ihr Aussehen zu stecken, wie Damen im Fernsehen. Zumal diese ja auch auf Bildern bearbeitet werden. Gut aussehen ist ihr Job. Und das verstehen einige Männer nicht.


    Mir ist aufgefallen, dass solche Fehlvorstellungen gerade bei den Männern vorkommen, die nur sehr wenig Erfahrung mit dem anderen Geschlecht gemacht haben. Sie kennen die reale Verfügbarkeit nicht. Da ist der Kopf in den Wolken, aber nicht auf dem Boden der Tatsachen.

    @ Isabell

    Sicherlich muss man unterscheiden zwischen körperlicher Attraktivität und anderen Formen der Attraktivität. Ich sag auch immer, dass es die halbe Miete ist, wenn man eine Frau zum Lachen bringen kann. Wobei ich auch sagen muss, dass es meiner Erfahrung nach tatsächlich so ist, dass Männer oberflächlicher sind als Frauen und mehr auf die körperliche Attraktivität achten.

    Zitat

    *hahaha*...das war jetzt der Schenkelklopfer des Tages oder wie??

    Obwohl es im Spass gesagt war, steckt da mehr als nur ein Funke Wahrheit dahinter. Ich selber habe z.B. oft ein 3-Tage-Bart bzw. machmal auch einen 1-Wochen-Bart. Die Resonanz die ich erhalte ist total unterschiedlich; viele sagen, dass mir das steht ...meine Ex...tja..."du siehst aus wie ein Penner!". Alleine bei dem Thema Hände haben Frauen so unterschiedliche Vorstellungen, dass man(n) manchmal denkt, dass Frauen zuviel Zeit haben um sich Gedanken um soetwas zu machen. Manche Frauen mögen raue Hände, andere wiederum weiche Hände. Andere mögen kleine Narben und die Geschichten dahinter, andere wiederum nicht. Lange Finger oder kräftige Finger. Nicht zu kurze Fingernägel oder so kurz wie möglich. Das Thema ist endlos, nur das alle Frauen auf gepflegte (sprich saubere) Hände stehen ist irgendwie der gemeinsame Nenner, wobei es auch da bestimmt die Ausnahme gibt. Selbst darüber ob Muskeln erotisch sind, wird sich im Frauenlager noch gestritten. Da sind Männer tatsächlich einfacher...B-Cup oder D-Cup...egal, Brüste!!!

    @ TinaLandshut

    Zitat

    Warum willst du eigentlich gleich 2 oder 3 Frauen? Reicht dir eine nicht?

    Naja, falls mal eine kaputt geht, hat man gleich Ersatz bzw. Ersatzteile da!^^

    @ PowerPuffi

    Zitat

    Klar! 20/6/185: 20cm in der Hose, Sixpack und 185cm Körpergröße. Schon bin ich zufrieden. Leider bekomme ich so einen Mann nicht ab, weil Männer alle oberflächlich sind und Frauen wie mich gar nicht beachten

    Und ich dachte immer es kommt nicht auf die Länge an, sondern auf das was man damit anstellt...

  • Anzeige

    @ blade

    Zitat

    Und ich dachte immer es kommt nicht auf die Länge an, sondern auf das was man damit anstellt...

    beziehst du dich jetzt auf die Körpergröße oder die Länge, die sich in der Hose versteckt? ]:D

    Zitat

    Und ich dachte immer es kommt nicht auf die Länge an, sondern auf das was man damit anstellt...

    Klar, ein Corsa und ein Porsche sind beides Autos und beide transportieren einen von A nach B, aber trotzdem ist der Porsche einfach geiler :-p


    Nur werd ich nie einen Porsche fahren. Diesen Punkt der Reflektion müssen einige Schreiberlinge hier noch erreichen...

    @ TinaLandshut

    Zitat

    beziehst du dich jetzt auf die Körpergröße oder die Länge, die sich in der Hose versteckt?

    Auf Beides obwohl die Körpergröße in lebenswichtigen Situationen entscheiden sein kann. Stell dir mal vor du bist klein und kommst nicht an die Keksdose ran...da ist es schon besser wenn man groß ist.

    @ PowerPuffi

    Zitat

    Klar, ein Corsa und ein Porsche sind beides Autos und beide transportieren einen von A nach B, aber trotzdem ist der Porsche einfach geiler :-p


    Nur werd ich nie einen Porsche fahren. Diesen Punkt der Reflektion müssen einige Schreiberlinge hier noch erreichen...

    Und ich dachte immer, dass es mehr darum geht eine Frau von A über G. nach O zu bringen. Und dass dabei weniger die Pferdestärken entscheiden sind...hmm...als die Ortskenntnisse. ;-)


    Aber ich lese nochmal im Buch von dem Bienchen und dem Blümchen nach, ob das alles so seine Richtigkeit hat.

  • Anzeige

    mich interessieren solche Dinge gar nicht. Bin ich unnormal? ":/


    Nein, ich denke eher, dass es an meiner Erziehung liegt. Ich habe früh gelernt, bescheiden zu sein.


    Und das finde ich richtig geil und danke meinen Eltern dafür noch heute. x:)

    Zitat

    Und ich dachte immer es kommt nicht auf die Länge an, sondern auf das was man damit anstellt...

    Falls sich das auf "untenrum" bezieht, ist das absoluter Blödsinn :)D

    Zitat

    Auf Beides obwohl die Körpergröße in lebenswichtigen Situationen entscheiden sein kann. Stell dir mal vor du bist klein und kommst nicht an die Keksdose ran...da ist es schon besser wenn man groß ist.

    ;-D ;-D ;-D ;-D

  • Anzeige

    und trotzdem gibt es – so glaube ich – immer noch mehr Frauen, die mit der Größe ihrer Brüste unzufrieden sind als Männer mit ihrem besten Stück.

    Also ich komme leider trotzdem an die blöden Kekse >:( , selbst in einer Halle ohne Leiter, oder Stuhl, oder Regal...selbst wenn die Dinger in der Luft schweben würden.


    Wenn ich Hunger habe, werden meine Arme immer ganz lang. Nach dem Essen allerdings, schwillt mir dauerhaft der Po und der Wanst.


    Da kann man mal sehen, was für Folgen es haben kann, ein kleiner Gartenzwerg zu sein.

  • Anzeige
    Zitat

    Ich habe früh gelernt, bescheiden zu sein.

    :)z Ja, Bescheidenheit erleichtert das Leben ungemein und man ist viel zufriedener.

    blade

    Zitat

    Obwohl es im Spass gesagt war, steckt da mehr als nur ein Funke Wahrheit dahinter.

    Öhm....Du hattest geschrieben:

    Zitat

    Frauen stehen auf die unterschiedlichsten Dinge, wahrscheinlich weil sie Frauen sind und sich einfach nicht einigen können.

    Seit wann sind "wir" Frauen ein Kollektiv, welches sich einigen muß? ":/


    Der Einen gefällt eben Dein Drei-Tage-Bart, der Anderen nicht.....wo ist das Problem? Bzw., dass ist doch das, worum es hier gerade geht? Dass eben nicht Jedem dasselbe gefällt, sich nicht Jeder von den gleichen Attributen angezogen fühlt, bzw. abschrecken lässt. Wäre ja noch schöner, wenn ich mich bezüglich meines "Geschmacks" mit anderen Frauen einigen müsste.... %:| :=o ;-D


    Tina

    Zitat

    Ich habe früh gelernt, bescheiden zu sein.

    Ich weiß gar nicht....ist das Bescheidenheit? ":/ Ich würde es eher so sehen, dass Einem bestimmte Dinge einfach nicht wichtig sind, weil es auf sie nicht ankommt.....hat mein Freund einen Porsche – klar ist das ein geiles Auto :=o ;-D, aber hat er keinen, dann hat er eben keinen...... darauf kommt es mir nun wirklich nicht nur als allerletztes, sondern gar nicht an. Von mir aus kann er Fahrrad oder Bus fahren (ob nun selbst oder als Mitfahrer – auch egal ;-D).

  • Anzeige