• Bin zu klein für Frauen, nur noch Wut

    Ich muss hier mal meinen Frust ablassen. Es kotzt mich einfach an, dass ich bei keiner Frau eine Chance habe, weil ich einfach zu klein bin. Egal, was für ein Makel man hat, es gibt immer Frauen, die darüber hinwegsehen. Nur bei der Größe ist es anders; es gibt KEINE die mir mir auch nur eine Chance gibt. Es gibt Frauen, die einen Fetisch für…
  • 1 Antworten

    Was passiert,wenn man mit einem offenen Gesichtsausdruck mit einem Lächeln auf den Lippen durch die Gegend läuft und nicht mit hängenden Mundwinkeln gramiesig durch die Welt schlurft,habe ich letzten Samstag eindrucksvoll bewiesen bekommen.Ein paar Worte bei einer Party und schon hatte ich 'ne Frau im Arm.Einfach so!


    Ich bin auch nur 1,70 Meter,Fast-Glatze und Bierbauch.Alles unwichtig!Man muss als Persönlichkeit authentisch rüberkommen,dann wird's auch was.Ich hab einen Kumpel,der ist auch nur 1,64 Meter gross,der hat ständig Frauen am Start,war schon zweimal verheiratet.Der hat auch noch einen Bruder,der ist auch nie alleine.Ich bin öfter auf Festivitäten anzutreffen,wo in speckiges Leder gewandete Typen schwere Motorräder fahren.Die Leute haben häufig lange Rauschebärte und ziemlich verfilzte Haare.Der überwiegende Teil von denen hat auch Frauen.Und die,die keine haben,jammern nicht,sondern sehen hoffnungsvoll in die Zukunft.Also irgendwas läuft da gewaltig falsch bei Dir T1000!

    wohlformuliert

    Zitat

    Mich erstaunt immer, wenn jemand von der Mehrzahl der Frauen wahrgenommen und atraktiv gefunden werden will. Das gelingt doch kaum jemandem! Und wenn, dann wozu eigentlich? Jede Frau hat ihre Vorlieben, und NIEMAND kann sicher sein, dass er bei einem bestimmten Menschen ankommt.

    :)= :)^


    Alfredo


    Natürlich hattest Du sofort eine "im Arm". Das muß nicht "die Eine" sein, mit der Du eine (feste) Beziehung eingehst oder den Rest Deines Lebens verbringst oder gar irgendwann nur einen ONS hast. Aber es ist ein ANFANG.


    Und das wird hier einfach nicht begriffen.

    @ Isabell

    Zitat

    Natürlich hattest Du sofort eine "im Arm". Das muß nicht "die Eine" sein, mit der Du eine (feste) Beziehung eingehst oder den Rest Deines Lebens verbringst oder gar irgendwann nur einen ONS hast. Aber es ist ein ANFANG.


    Und das wird hier einfach nicht begriffen.

    Hier geb ich dir Recht. Und dann doch wieder nicht. Was dem einen passiert, kann auch dem anderen passieren, muss aber nicht. Und DAS ist es eher, was viele nicht begreifen.

  • Anzeige

    Isabell!


    Ein ONS oder gar eine Beziehung stand gar nicht zur Debatte.Es war einfach nur Spass,bisschen rumbaggern und rumknutschen.Ich hab's genossen.Das war ein WIEDER-ANFANG.Ich bin geschieden und hatte lange Zeit keinen Bock mehr auf Frauen,aber allmählich kommt alles wieder.Man muss einfach offen sein!

    Alfredo


    Das meine ich ja – ich habe Dir letztendlich nur zugestimmt ;-).


    Mit dem "Anfang" das meine ich so, dass man(n) zumindest Kontakte knüpft, aber auch das war gar nicht auf Dich persönlich bezogen sondern allgemein auf die Aussage @:)

    Zitat

    Ihr müsst wissen das ich bis zu meinem 27. Lebensjahr immer großen Wert auf eine überwiegend Zivilisierte Ausdrucksweise wert legte und damit bei so ziemlich ALLEN Frauen Mitleidiges Gelächter auslöste. Also WAS ?

    Ja so sind die Frauen: stehen alle auf große unzivilisierte Männer %-|

  • Anzeige
    Zitat

    Ja so sind die Frauen: stehen alle auf große unzivilisierte Männer %-|

    Naja, je nachdem was T 1000 jr. unter "gewählt ausdrücken" versteht, kann ich mir schon vorstellen, dass er sich damit lächerlich macht – fairerweise sollte man aber dazu sagen, dass das dann nicht nur die Frauen bemerken ;-)

    Zitat

    Was passiert,wenn man mit einem offenen Gesichtsausdruck mit einem Lächeln auf den Lippen durch die Gegend läuft und nicht mit hängenden Mundwinkeln gramiesig durch die Welt schlurft,habe ich letzten Samstag eindrucksvoll bewiesen bekommen.Ein paar Worte bei einer Party und schon hatte ich 'ne Frau im Arm.Einfach so!


    Ich bin auch nur 1,70 Meter,Fast-Glatze und Bierbauch.Alles unwichtig!Man muss als Persönlichkeit authentisch rüberkommen,dann wird's auch was.Ich hab einen Kumpel,der ist auch nur 1,64 Meter gross,der hat ständig Frauen am Start,war schon zweimal verheiratet.Der hat auch noch einen Bruder,der ist auch nie alleine.Ich bin öfter auf Festivitäten anzutreffen,wo in speckiges Leder gewandete Typen schwere Motorräder fahren.Die Leute haben häufig lange Rauschebärte und ziemlich verfilzte Haare.Der überwiegende Teil von denen hat auch Frauen.Und die,die keine haben,jammern nicht,sondern sehen hoffnungsvoll in die Zukunft.Also irgendwas läuft da gewaltig falsch bei Dir T1000!

    Wir wissen es alle, das es extrovertierte , offene Menschen ohne psychische Problem einfacher haben.


    Wenn dein Kumpel eine Soziale Phobioe, Angstörung etc hätte oder sonstwas würde er auch untergehen. Für jemanden der wie ein Model aussehen würde würde wenigstens noch eine kleine Chance bestehen!

    Zitat

    Für jemanden der wie ein Model aussehen würde, würde wenigstens noch eine kleine Chance bestehen!

    Ich finde das auch voll ungerecht. Ich fordere, dass alle Menschen wie Models aussehen.

  • Anzeige
    Zitat

    Ich finde das auch voll ungerecht. Ich fordere, dass alle Menschen wie Models aussehen.

    Dafür gibt es die Schönheitschirurgie ;-D


    Ich bin schön, es braucht mit jedem Jahr nur länger im Bad ;-D ]:D

    Zitat

    Ganz einfacher Vorschlag: Orientiert Euch nicht an der angeblichen Mehrzahl, sondern an der einzelnen Frau , die gerade vor Euch steht.


    Und wenn Du als Mann mit offenen Augen durchs Leben gehst, wird Dir bald auffallen, dass Dich da vielleicht eine anlächelt und einfach netter zu Dir ist, als Du von einer Fremden erwarten würdest.

    @ wohlformuliert

    deine Name ist Programm, wie ?


    jedenfalls ein sehr guter Beitrag :)=

    Zitat

    Es gibt Phasen, da sitze ich stundenlang nur rum und verfluche mein Schicksal :°(

    www.youtube.com/watch?v=Gc4HGQHgeFE

  • Anzeige

    Es ist ein massives Defizit. Aber man kann es kompensieren. Sagen wir du hast Autorität und viele andere Männer tun was du sagst. Du bist ein Experte in irgendwas und andere lernen von dir. Wenn eine Frau das sieht sind das männliche Eigenschaften, die die mangelnde Größe kompensieren könnten. Wenn du in einer Gruppe auf eine Party gehst und alle in der Gruppe haben großen Respekt vor dir, ist das auch schon ein ganz anderer Eindruck. Will sagen: Größe ist ein Problem, aber es lässt sich kompensieren. Du musst mehr in deine gefühlte Größe investieren, wesentlich mehr. Aber es ist definitiv ein massives Defizit. Doch, wenn du die Frau überzeugen kannst, dass du äußerst männlich, stark, entschlossen etc. bist in deinem Leben, dann kann das praktisch alles kompensieren. Überzeugen bedeutet natürlich nicht direkt diese Dinge ansprechen, sondern es indirekt vermitteln allein durch dein Auftreten und deine Präsenz. Es ist keineswegs einfach, aber ich würde es als Herausforderung sehen. Einige Literatur dazu wie Frauen wirklich funktionieren kann auch hilfreich sein. Ich mag z. B. The Mystery Method, nicht unbedingt in der Ausführung, sondern mehr als allgemeines Handbuch für den Anfang. Dann gibt es noch dieses Handbuch von Manhood academy, was auch ganz gut ist.

    irgendwie kann ich das noch immer nicht so sehen. :-/ Es kann doch nicht sein, dass alle Frauen so oberflächlich sind und nur auf große Männer stehen. Ich will und kann mir das nicht vorstellen. :|N

    Das hat nichts mit oberflächlich zu tun würde ich sagen. Männer sind auch nicht oberflächlich, nur weil sie auf junge, hübsche Frauen stehen mit schlanker Figur und großen Brüsten. Das ist einfach Biologie. Bei Frauen ist die Körpergröße ein ähnliches hervorstechendes Merkmal, das erstmal anziehend wirkt.

  • Anzeige