Zitat

    Ich verstehe das nicht... warum online dating warum warum? %:|

    Es soll Menschen geben, die haben einen geregelten Alltag in dem sie nicht mehr viele neue Leute treffen und auch nicht ständig Zeit habe, durch die Kneipen, Clubs oder Vereine der Stadt zu ziehen um neue Leute kennenzulernen. Und nicht jede Woche. Und dann muss ja da auch erstmal einer dabei sein, den man gut findet und mit dem man sich eine Beziehung vorstellen kann.


    Für manche Menschen ist es da eben einfacher gezielt nach dem Menschen zu suchen, die für sie als Partner in Fragen kommen könnte. Und eben Menschen kennenzulernen, die einem so nie über den Weg gelaufen wären.

    Zitat

    Für manche Menschen ist es da eben einfacher gezielt nach dem Menschen zu suchen, die für sie als Partner in Fragen kommen könnte. Und eben Menschen kennenzulernen, die einem so nie über den Weg gelaufen wären.

    Ehh vom Internet aus kann man garnicht wirklich wissen ob derjenige als Partner in Frage kommt oder nicht. Das kann man erst herausfinden, wenn man sich getroffen hat und das ist dann wieder was ganz anderes.

    Eben, treffen sollte man sich eh innerhalb weniger Tage, wenn der Kontakt denn passt. Aber wie schon gesagt wurde, steh erstmal auf eigenen Beinen, hab einen Vollzeitjob, kümmere dich um den Haushalt und sonstige Verpflichtungen und schau dann ob du wirklich noch in irgendwelchen Kneipen oder Clubs "abhängen" willst. Ich denke das ein Großteil der Menschen über 16 da nicht mehr so richtig Lust drauf hat dort auf die "Jagd" zu gehen.

    Es kommt ja auch wesentlich auf das Internet-Portal an, mit dem man nach einem Partner sucht. Wer sich diese Portale systematisch vornimmt, kann sehr bald entscheiden, welche Zielrichtungen und Menschen ein solches verfolgt.


    Meine Devise: Je "troeger", desto besser fuer die Suche nach einem (Ehe-)Partner - dann sind schon viele Menschen weg, die fuer dieses Ziel sowieso nicht in Frage kommen. Und dann darf es auch einen angemessenen Betrag kosten - weder uebertrieben hoch noch kostenlos oder verdaechtig wenig. Ich spreche aus Erfahrung ... ;-)

    Na Mara, du bist aber gegenüber Leuten, die anders andere kennenlernen als du, ziemlich fies drauf, dafür, dass du dich in deinem eigenen Faden immer so beklagt hast, man dürfe dich nicht be- geschweigedenn verurteilen. " nur verzweifelte gammler " - meinst du 36-jährige, cholerische Frauenschläger, die 16-jährige vernaschen? ;-)

    Ich konnte mich für Online-Dating auch noch nicht erwärmen. Ich hätte es am liebsten, dass man sich eben einfach so mal kennen lernt und langsam verliebt. Im Job zB.


    Aber realistisch? Die vorhandenen Kollegen kommen nicht in Frage. Viel Fluktuation haben wir nicht.


    Die Hobbys haben auch einen festen Kreis von Menschen die ich bereits kenne und die nicht partnertauglich sind.

    Hm komisch das mein Freund und ich glücklich sind. Was ist daran schlimm das ein Mann in dem Alter eine 16 jährige "vernascht" ? Und geschlagen hat er mich auch nicht. Wenn er ein verzweifelter Gammler wäre, dann würde ich das merken und nicht glücklich mit ihm sein. Ich halte von solchen Partner Börsen nunmal nichts. Ich gebe zu, ich hab mich nicht grad nett ausgedrückt aber manchmal sind Emotionen stärker als Verstand.

    Och nö, das 'Uh, ich will nen linken Christ der reich ist und gut aussieht' ist doch i 10ten Faden auf Deuer langweilig.


    Deine Story klingt interessanter. Lässt du dich absichtlich von einem erwachsenen Mann aushalten, oder ist das irgendein Vaterkomplex?