deep red

    deep red ich stecke gerade in der anfangsphase einer beziehung mit einer traditionell erzogenen chinesen... obwohl wir noch nicht offiziell zusammen sind... hättest du lust, mich ein bisschen an deinen erfahrungen teilhaben zu lassen? das würde mich wirklich freuen!


    meine email-adresse is:


    mkc_scorp@gmx.net


    ich würde mich freuen von dir zu hören deep red!


    meine situation ist nämlich durchaus nicht einfach :P


    gruß, tenchii

    alle

    China ist das "Reich der Mitte" darum herum gibt es nur Barbaren ! Auch Teutonische ! Seht sie euch doch nur an, die zerschneiden das Essen am Tisch mit einem Messer ! Ein Meser gehört in die Küche, aber doch nicht auf den Tisch ! Solche Barbarei ! Mit einem Europäer ins Bett ? Gott bewahre, das grenzt ja schon an Sodomie, vollkommen unmöglicher Fall...........

    Zim

    gute frage! Ich kenne die genauen Auslöser nicht aber vermute dass Europa und Amerika eine gewisse Anziehungskraft haben (umgekehrt ist es genauso..es gibt Europäer die sind fasziniert von dem asiatischen Flair ;-) aber das heißt ja lange nicht ,dass sich die Leute nun die Haare schwarz färben und nur asiatische Küche bevorzugen und Sprachen lernen


    Ich denke die Wurzeln liegen irgendwo zwischen Wirtschaft,Geschichte und Politik der Länder, z.B merken kann man z.B an dem Kaufverhalten..importierte Labels sind heiß begehrt als die landeseigenen Marken..das Aussehen westlicher Models in Werbung als Vorbild...und letzendlich wegen der fremden Kultur..


    LG

    Ich denke

    ...in meiner Fantasie daran, daß eine Asiatin flexibler und durch ihr geringes Gewicht aktiver im Bett ist und mich besser verwöhnen könnte. Auch Exotik spielt eine Rolle. Ich kenne Männer, die sich Asiatische Lebenspartnerin "eingekauft" haben, weil diese nicht so anspruchsvoll sein sollen wie deutsche Frauen und eher in Ihrer Frauenrolle (3 K's: Kinder, Küche...)


    Deutsche Männer wie Frauen heiraten immer seltener deutsch. Wir finden uns gegenseitig langweilig.


    Frauen mögen angeblich Italiener und Spanier, weil die temperamentvoller sein sollen (vielleicht geringere Wahrscheinlichkeit mit Bierbauch vor der Glotze zu enden).


    Vorsicht Frauen: Spanier sollen gar nicht so spontan sein - die Männer machen laut Umfragen Sex am liebsten nach verheriger Terminabsprache!

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    ausprobieren!

    man jungs - wenn ihr die asiatinnen so toll findet, dann fahrt doch dahin.


    ich persönlich stehe eher auf japanerinnen, weil ich anscheinend, euren aussagen zurfolge, einen kleineren busen mag.


    ich war mal in japan und hatte da gute karten. als typischer, jeder kann sich darunter etwas vorstellen, nordeuropäer hat man im fernen osten einfach gut karten. warum kommen wohl mangas und anime-filme aus japan? weil dort das schönheitsideal blond, groß und helle haut hat.

    Endlich mal ein paar ( mehr oder weniger) vernünftige Menschen , die sich sachlich über dieses Thema auslassen. In vielfacher Hinsicht interessiert es mich sehr. So würde ich mich z.B. gerne darüber auslassen, daß es das normalste auf der Welt zu sein scheint auf blonde Frauen mit ausgeprägten sekundären Geschlechtsmerkmalen zu stehen, aber eine Präferenz für Asiatinnen ( in meinem Umwelt) als besondere Versponnenheit aufgefasst wird. Mich würden auch Gründe für die Häufigkeit dieser speziellen interkulturellen Beziehungen interessieren, die über das Argument der attraktivität hinausgehen.Nicht zuletzt habe ich auch einige Erfahrungen und Theorien zu Asiatischen Frauen und würde mich gerne mal austauchen. Also - ich hoffe , daß diese Diskussion nochmal wiederbelebt werden kann.

    Re:..

    Liebe Lotus und auch Lunaboy,


    es ist schon amüsant, wie Ihr Euch Entschuldigungen und Erklärungen hin und herschiebt. Das ist das schöne an einem solchen Forum....


    Zum Thema dürfte eigentlich klar sein, daß wir menschen bewusst oder unbewusst der Evolution vorschub leisten wollen (oder müssen?) Will sagen: jeder wünscht sich das für ihn (Sie) "exotische" , der Blonde sucht die Schwarzhaarige, die Weißhäutige träumt vom "Blacky", die Attraktivität ist der Motor der Evolution.


    Und das ist richtig so; sonst würden wir uns immer weiter zurückentwickeln (Deutsche den Deutschen? Hoffentlich werdet Ihr degenerierten Egorassisten das mal entlich einsehen).


    Ich selbst bin jedenfalls von den "Fremden" mit "fremder" Kultur, mit "fremdartigen" Bräuchen, mit anderen Essgewohnheiten, zwischenmenschlichen Beziehungsmustern etc. immer wieder angetan.


    Und ich denke, daß ich mich selbst und meine Nachfolgegeneration durch das Kennenlernen der "Anderen" weiterentwickle, statt in "meinem Dorf" zu degenerieren.


    Das heißt nicht, daß es in meinem Dorf nicht auch attraktive Wesen gibt. Aber die Natur hat ihre eigenen Gesetze.


    Längen, Größen... etc. vergleichen zu wollen ist da wirklich etwas oberflächlich.


    Genauso oberflächlich ist es, Vorlieben für Materielles in den Vordergrund zu stellen. Dabei sollte man(n) sich doch einfach nur die persönliche Geschichte der jeweiligen Person näher ansehen und es wird klar, warum jemand in einem sehr fremden Land zunächst nach materieller Unabhängigkeit strebt. Eigentlich logisch, oder?


    Lernt alle ein wenig zu differenzieren und den "Anderen" zu verstehen; dann gibt es auch weniger PLATTE und doofe Bemerkungen.