Darf man genervt von Diäten bei freunden sein ?

    Ich habe eine Freundin die ungefähr 80 km von mir wegwohnt. Wir versuchen uns aber trotzdem ein bis zweimal im Monat zu sehen. Die sache is nur die dass wir in letzter zeit ständig Dinge wegen ihrer Figur oder ihren Diäten umplanen ,süßen. Zum Beispiel wollten wir in die Therme, das ging dann nicht weil sie zwei kilo zugenommen hatte (hat gemeint sie fühlt sich unwohl), okay gut treffen wir uns halt zum Tee trinken, am Samstag haben wir gesagt wir wollen den ganzen tag was machen , damit sichs auch lohnt, plötzlich meinte sie dass ich gerne kommen könnte aber sie halt Grade nur almased shakes trinkt und aber ich könnte ja was zu essen mitnehmen, obwohl wir gemeint haben wir kochen zusammen.


    Und so geht das in letzter zeit ständig. Sie fängt immer dann Diäten an wenn wir esstechnisch was geplant haben und dann schreibt sie mir aber in WhatsApp immer so "oh mein Mitbewohner hat Grade Raclette gemacht war so lecker " oder "meine Schwester hat arabisch gekocht und War so gut"


    Ich weiß ich hör mich furchtbar an besonders weil ich auch nicht schlank bin und wahrscheinlich mich genauso wie sie verhalten sollte.


    Aber irgendwie nervt mich das einfach dieses ständig nur Tee trinken. Ich weiß man kann auch viele Sachen machen aber irgendwie bin ich trotzdem genervt

  • 25 Antworten

    Ich wäre da auch genervt, obwohl ich selbst dabei bin abzunehmen. Aber so streng das einem Lebensqualität verloren geht ? Nein danke. Was hier ja noch dazu kommt ist die Tatsache das sie an anderen Stellen offenbar doch locker lassen kann und auch mal was mit isst, da würde ich mir auch verarscht vorkommen.

    Wieso solltest du dich wie sie verhalten? Nur weil du nicht perfekt schlank bist nicht mehr in die Therme zu gehen fände ich eher traurig denn lobenswert. %:|


    Ehrlich gesagt klingt das bei deiner Freundin ein wenig ungesund, so als ob alles um ihr Gewicht kreist und sie besonders harte Kuren (nur noch Almased ist ja gar nicht so gedacht vom Herrsteller, zum Beispiel) durchzieht um das Essen an anderer Stelle auszugleichen. Ich wäre auch genervt und zudem ein wenig besorgt.

    Ich hatte auch mal eine Freundin, die ständig von einer Diät zur nächsten gewechselt und es die ganze Welt hat wissen lassen. Furchtbar. Man bekam jeden Bissen in den Mund gezählt, mit Kalorienangabe und "Hach, was sieht das gut aus - aber ich darf ja nicht.". Ich habe ihr irgendwann klipp und klar gesagt, dass sie tun und lassen kann, was sie will, dass ich davon aber nix mehr hören möchte. Ich finde so ein überspanntes Verhältnis zu Essen/Gewicht zwanghaft und ungesund und super-nervig.

    Zitat

    okay gut treffen wir uns halt zum Tee trinken, am Samstag haben wir gesagt wir wollen den ganzen tag was machen , damit sichs auch lohnt, plötzlich meinte sie dass ich gerne kommen könnte aber sie halt Grade nur almased shakes trinkt und aber ich könnte ja was zu essen mitnehmen, obwohl wir gemeint haben wir kochen zusammen.

    Kann es sein, dass sie dich eigentlich ausladen möchte? Denn ihr könntet ja auch was kaloriearmes, aber leckeres zusammen kochen. Fisch und Gemüse, oder mageres Fleisch mit Gemüse und Salat. Ich würde ihr sagen wie unhöflich ich obige Aussage von ihr finde.


    Da fällt mir noch was ein. Kann es sein, dass sie im Moment- auch wegen dem teuren Almased, sehr knapp bei Kasse ist? Sie deswegen auf die Therme verzichtet und dich auffordert dein eigenes Essen mitzubringen?

    Bei mir klingeln alle Alarmglocken ! Nicht, weil Dich das nervt, das ist nur verständlich. Sondern, weil ich dieses Verhalten kenne. Von schwer essgestörten Menschen. Wie oft habe ich früher zu schlimmen Zeiten gesagt ich hätte schon zu Hause gegessen, wenn unsere Mädelstruppe vor dem Kino noch eine Pizza essen gehen wollte? Wie oft habe ich auf einen Schwimmbadbesuch verzichtet, weil ich mich untergewichtig noch zu dick fand.....


    Und ich habe überall nur Menschen um mich herum vermutet, die alles daran setzen wollen mich dick zu füttern.


    Deine Freundin scheint da die Kontrolle über ihre vermeintliche Gewichtskontrolle zu verlieren. Pass auf sie auf.

    Erstmal Dankeschön für die antworten


    Also wegen Geld glaub ich nicht weil sie hat über den nachmittag verteilt Tee im Wert von mindestens thermenwert getrunken im Cafe.


    Kochen geht nicht weil sie almased erst am Samstag anfängt und man ja drei tage durchgehend trinkt.


    Wir sprechen eigentlich schon "jahrelang" über das Thema . Bei mir is es halt so ich esse 6 Tage diszipliniert und an einem kann ich bisschen locker lassen. Und ich versuch mir halt den locker lass Tag auf solche Tage zu legen wo ich unterwegs mit Freunden bin.


    Ich finds halt auch blöd zu essen während sie n shake trinkt irgendwie ....

    Zum anderen kann ihre Diät nicht besonders toll sein, wenn sie darüber unzufrieden ist zwei Kilo zugenommen zu haben und deshalb nicht ins Schwimmbad mag.....


    Ich würde dieser Dame sagen, dass sie sich wieder melden soll, wenn sie fertig ist mit Selbstkasteiung. Vorher gerne telefonieren oder ins Kino, aber eben keine kulinarischen Treffen.

    Ist doch ne Freundin.


    Warum hat man dann nicht den A.sch in der Büx und redet Tacheles.


    Sagt, dass man Diät nicht diskutieren möchte und ansonsten gerne ein Treffen annehmen würde, wo man eben .... konkrete Ansage ... machen möchte.


    Und gut is.


    Und wenn die Freundin beleidigt ist, ist das ihr Problem. Und man sollte es dann auch da lassen, wo es hingehört.

    Klar, zwei Kilo zugenommen haben, sich dann unwohl fühlen und nicht in die Therme wollen, kann ich irgendwie verstehen. Ich merke zwei Kilo mehr ja auch.


    Aber dass sie nicht mit Dir was kochen will, finde ich übertrieben und ja mich würde das auch nerven. Als ich auf Diät war, habe ich mich trotzdem mit Freunden zum Essen getroffen. Die haben Pasta und Co gegessen und ich halt den am besten kompatiblen Salatteller und am nächsten Tag einfach weiter mit der Diät gemacht.

    Zitat

    Ich finds halt auch blöd zu essen während sie n shake trinkt irgendwie ....

    Wieso? Hat sie sich doch so ausgesucht...


    Weiß sie, dass du deine "Futtertage" extra so legst, dass du sie mit ihr gemeinsam verbringen kannst? Klappt die Diät bei dir? Wenn ja, wieso will deine Freundin es nicht auch so machen? Dann könnte man das gemeinsam machen und es wäre viel leichter.

    Zitat

    Ich weiß man kann auch viele Sachen machen

    Dann macht doch diese vielen anderen Sachen. Ich meine, du triffst doch diese Freundin um ihrer Selbst willen, und nicht nur, damit ihr ein gemeinsames "Hobby" wie Essen ausleben könnt, oder? ;-)


    Nimm dir dein Essen mit, wenn ihr euch das nächste Mal seht, lass' es dir schmecken, und dann wendet euch der gemeinsamen Unternehmung zu.

    Zitat

    weil ich auch nicht schlank bin und wahrscheinlich mich genauso wie sie verhalten sollte.

    Ob du abnehmen möchtest oder nicht, ist allein deine Sache und völlig unabhängig von dem, was deine Freundin da gerade treibt.

    Zitat

    Und so geht das in letzter zeit ständig.

    Wenn dir ihr Verhalten zu unberechenbar ist, dann lass' die Planungen, die mit Essen und Therme o. ä. zu tun haben, weg. Sollte sie deswegen mal nachfragen, kannst du ehrlich kommunizieren, dass es dir schwer fällt, dich so oft ad hoc auf Neues einzustellen. Das gleiche gilt, wenn sie demnächst mal wieder ein Essen vorschlagen sollte. Freundlich ablehnen mit dem Hinweis, dass ihr das gern wieder machen könnt, sobald sie sicher weiß, dass ihre Almased-Kur vorbei ist.