• Das dritte Date: Was nun?

    1. Date Blinddate mit ihr und ihrer Mutter am Stadtfest. War lustig, haben uns amüsiert und bis spät in die Nacht Bier getrunken. Begrüssung: Mündliches Hallo, winken. Verabschiedung: Bei der Mutter ein gewunkenes Tschüss und bei ihr die obligaten drei Küsschen. 2. Date Haben uns am Bahnhof getroffen, sind in meine Stammbar und haben da bis zur…
  • 1 Antworten

    Also das finde ich schon etwas zu aufwendig. Da hättest du sie auch mal zum Tee in deine Wohnung einladen können und die Bilder auf dem Fernseher ansehen ;-)

    Also ich behaupte mal ganz kühn, das du da nicht drumherum kommen wirst, den eine Tages wird es dazu kommen ;-)


    Oder möchtest du das gar nicht?


    Fang nicht schon wieder an Ausreden zu suchen.

    Was meinst du den jetzt? ;-D


    Jedenfalls würde mir das komisch vorkommen, wenn ein Kerl extra eine Möglichkeit sucht warum ich nicht mit zu ihm darf.

    hm ... ja so sachen halt ;-)


    sie fassts bestimmt nicht so auf ... mein, am see oder so ists auf jeden fall angenehmer als in meinem bunker hier.


    aber heut wirds nichts. hat grad geschrieben ... sie ist krank. aber am nächsten wochenende sollts klappen.

    fieber und farbig schillernden auswurf habe sie, jap.


    wird schwer. weiss ja nicht, wo sie wohnt. aber ich schick ihr ein virtuelles blümchen oder so.