das eigene Aussehen thematisieren vor einem "Date" bzw. Treffen

    Ich (m) habe und hatte nie eine Freundin. Mein Aussehen ist maßgeblich schuld. /aber das ist jetzt nicht die Frage.


    Weil ich auf "normalen" Wege eine Frau nicht sexuell antörne, versuche ich mein Glück im online Dating. Mir ist bewusst, dass spätestens beim Treffen mein Aussehen zum Vorschein kommt.


    Ich hatte auf jeden Fall ein paar Dates. Anschließend immer Körbe. Ich habe natürlich Bilder von mir genommen, 1-2, die vorteilhaft sind. Wo ich möglichst okay aussehe und nett wirke. Ich weiß nicht wie ich es geschafft habe, die Frauen dann zu treffen. Einmal sagte mir eine Frau, dass ich auf dem Foto total anders aussah. Beim näheren Fragen stelle sich heraus, dass sie was besseres erwartet hatte. Und ich muss zugeben, dass ich auf Fotos deutlich besser aussehe. Der Knall kommt, wenn sie mich im echten Leben sehen. Ich sehe dann immer, wie enttäuscht die Frauen waren. Ich will das vermeiden.


    Das Ding ist jetzt: Immer wenn ich eine Frau zu einem Treffen gefragt habe und sie zustimmt frage ich mich, wie ich ihr sagen kann, dass ich vielleicht auf dem Bild besser als im echten Leben aussehe. Kann man das machen?


    kann man vorher camen, damit ich mir ein Korb beim treffen erspare?


    Ich will die Frau einfach "warnen", dass ich einfach nicht gut aussehe, sofern es nicht schon ohnehin auf dem Bild ersichtlich ist. Aber irgendwie wirkt es auch seltsam "hey, ich bin aber hässlich"

  • 19 Antworten

    Naja, aber jeder würde doch ein vorteilhaftes Bild von sich posten.


    Wo er oder sie gut gekleidet ist, ein nettes Lächeln zeigt und eine passable Kulisse für ein Hintergrund wählt?


    Also auf den Bilder bin ich es ja schon. Es ist ja niemand anderes

    sonst kleidest du dich also nicht gut und lächelst nicht nett?


    zwischen "vorteilhaftem bild" wählen und der aussage, du würdest auf den bildern total anders aussehen als in echt im zusammenhang mit deiner "angst", real schlecht rüber zu kommen steht eine recht hohe diskrepanz die impliziert, dass du selbst auch der ansicht bist, auf den bildern nicht deine wahre person zu präsentieren.


    ich persönlich habe auch mal onlinedating gemacht - und alle profile gestelzten und zurechtgepimpten bildern gleich mal ignoriert. egal, wie gut die person dann darauf aussah. denn ich habe echt keine lust auf einen riesen schreck, wenn es dann ans date gehen sollte.


    mach fotos aus dem echten leben und gut. entweder du gefällst dann einer dame oder nicht.

    @ tours,

    ich bin ja der Meinung, dass es nicht nur Online-Dating gibt, sondern man sich auch im Real-Life kennen lernen kann. Aber wenn du


    a.) meinst, dass du, ich sag's mal milde ausgedrückt, unvorteilhaft aussiehst und


    b.) mit Bildern von dir "arbeitest", dann wende dich bitte bei der Auswahl der Bilder, die du verwenden möchtest an Frauen in deiner Umgebung. Und sag' jetzt bitte nicht du kennst keine. Frauen haben ein anderes/besseres Gespür welches Bild einen Mann besser trifft als man selber immer hat.

    Wenn man als hässlicher Mann schon meint eine Frau finden zu wollen, dann wohl am wenigsten per Online-Dating.


    Die Frau muss dein Auftreten, deinen Status, deine Stärken im wahren Leben über einen längeren Zeitraum wahrnehmen um sich darin zu verlieben. Nur dann wird sie über dein Aussehen hinwegsehen können. All das an einem einzigen Date erzwingen zu wollen halte ich für Irrsinn. Vorallem wenn die Dates zum Teil auch "erschwindelt" sind.


    Ich denke du solltest deine Strategie maßgeblich ändern.

    Ich wollte jetzt nicht mal von hässlich reden. Denn wenn ich solche Beiträge lese, dann denke ich oft Den oder Die würde ich jetzt doch gerne mal sehen wollen, ob die wirklich so "schlecht" aussehen oder ob's nur ein Fall von negativer Selbstwahrnehmung ist.


    Es gibt übrigens sehr viele Menschen, die nach den allgemein empfundenen Schönheitsmerkmalen nach eher bescheiden aussehen, die aber dank eines guten und starken Selbstwertgefühles überhaupt keine Probleme damit haben und deshalb auch beim anderen Geschlecht gut ankommen. Manchmal kann zwar die reine Optik nicht so gut sein, aber manche Menschen habe ein dermaßene Ausstrahlung, dass man einfach sagt: Boah, was für ein toller Typ / tolle Frau.

    Du musst das ganz anders machen. Lass dich mal von einem Kumpel extrem unvorteilhaft fotografieren.


    Und das Foto nimmst du dann fürs Online Profil. Und wenn dann eine anbeißt, wird sie beim Realdate positiv überrascht sein,

    Woran liegt es denn, dass du auf den Bildern so viel besser aussiehst? Viel macht finde ich die Frisur aus.


    Versuche doch, dein reales Bild dem Foto anzupassen. Oder warum hast du nur auf dem Foto schöne Klamotten an? Der Rest ist dann die Ausstrahlung und "Chemie", die wohl wirklich den größten Teil ausmacht, wenn die ersten Sekunden mal vorbei sind. Da muss eben der Humor und die Interessen halbwegs zusammenpassen etc., ein Korb liegt also nicht unbedingt an deinem Aussehen.

    Ich weiß ja nicht, was Du mit unvorteilhaft meinst, aber wenn die Bilder nicht gerade sehr alt sind und Du da sehr viel besser (anders) aussiehst, als wenn man Dir real begegnet, dann hat das ja vielleicht einen Grund?


    Der Grund könnte z.B. die Situation selber sein ... als Du fotografiert wurdest, hast Du Dich wohl gefühlt ... beim Date bist Du nervös und gehst vielleicht schon mit dem Gedanken hin ... die wird mich nicht wollen, weil ich dieses oder jenes Makel habe ... und schon ist die ganze Ausstrahlung, die Du auf einem Foto hast komplett verschwunden und in real nur noch nein "Häufchen Elend" übrig ...


    Und das, zusammen mit Mimik und Gestik, die auf einem Foto ja auch nicht abgebildet wird, macht einen großen Teil des Bildes aus, was Du beim ersten Eindruck hinterlässt.


    Vielleicht ist ja der Teil, durch eine entsprechende negative Erwartungshaltung dann auch unvorteilhaft ...


    Der Tip mit Fotos aus dem normalen Leben ist da sicher gut ... denn wenn es klappt, wird die Partnerin Dich ja in der meisten Zeit genau so erleben.


    Und beim Date solltest Du versuchen mit entsprechender Vorfreude hinzugehen ... Vorfreude auf einen netten Nachmittag/Abend.

    Zitat

    Das Ding ist jetzt: Immer wenn ich eine Frau zu einem Treffen gefragt habe und sie zustimmt frage ich mich, wie ich ihr sagen kann, dass ich vielleicht auf dem Bild besser als im echten Leben aussehe. Kann man das machen?

    Nein, kann man natürlich nicht. Denn es zeugt sehr deutlich von mangelndem Selbstbewusstsein. Und dieses mangelnde Selbstbewusstsein macht dann tatsächlich unattraktiv. Naja, und es zeugt auch von mangelnder Intelligenz. Denn du könntest ja gleich ein anderes Bild oder mehrere Bilder einstellen.

    Zitat

    kann man vorher camen, damit ich mir ein Korb beim treffen erspare?

    Na klar, kannst du das vorschlagen, z.B. erstmal über Skype miteinander zu reden - mit Kamera an. Nur deine Begründung muss natürlich anders sein, z.B. dass du sie eben erstmal so kennenlernen möchtest. Denn sie freut sich doch über Interesse von deiner Seite.

    Zitat

    Ich will die Frau einfach "warnen", dass ich einfach nicht gut aussehe, sofern es nicht schon ohnehin auf dem Bild ersichtlich ist. Aber irgendwie wirkt es auch seltsam "hey, ich bin aber hässlich"

    Na immerhin hast du das selbst gemerkt, dass das nicht nur seltsam wäre, sondern schon depressiv und ungesund.


    Also Lösungsvorschläge:


    1) einfach mehr Fotos in mehr Facetten. Z.B. 5-10 Fotos. Und die sollen dich natürlich in vorteilhaften Situationen zeigen, ohne zu blenden.


    2) Mach für jede einzelne Frau ein neues kurzes Vorstellungs-Video von dir allein und auch in Situationen mit anderen Leuten, das zeigt dich realitätsnäher (Mimik, Gestik, Körpersprache) als so Fotos. Das stellst du jeweils auf Youtube, kennzeichnest es als privat und gibst den Link dann im Gespräch/Email-Kontakt nur jeweils der Frau, die vorher Interesse an deinem Profil und anderen Fotos hatte.


    3) Ich glaube nicht, dass es wirklich mit den Fotos zusammenhängt. Sondern mit deinem Selbstvertrauen und Körpersprache, die die Frauen dann bei den Dates mitbekommen. Und mit einer Art Selbstunsicherheit. Was zu einer selbsterfüllenden Prophezeiung werden kann. Wenn du dir zum Date vorher denkst: "Auch sie wird mich sowieso wieder wegen meines Aussehens ablehnen", dann strahlst du das auch aus. Du wirst so nicht selbstbewusst flirten, kreativ sein, ihre Nähe suchen, befreit lachen und ihr offen, positiv und lebensfroh optimistisch begegnen sondern da so depressiv dasitzen, ihre Energie aufsaugen (anstatt ihr Energie zu vermitteln oder zu geben) und hoffen, dass es endlich vorbei geht und du auch das wieder abhaken kannst. Und dieses mangelnde Selbstvertrauen, dieses mangelnde Engagement, mangelnde Kreativität und Intensität macht dich dann tatsächlich unattraktiv.


    Die viel gesündere mentale "Vorbereitung" auf so ein Date ist also: "Ich freu mich auf das Date und sie kennenzulernen. Bestimmt klappt es diesmal! Denn ich lasse mir was Tolles einfallen und ich bin es wert, gemocht und geliebt zu werden, so wie ich bin!"


    Der kleine Zensor in deinem Kopf kann ja dann noch hinzufügen:


    "Und falls sie mir doch einen Korb geben sollte, dann weiß sie gar nicht, was sie alles Tolles an mir verpasst!"


    Da, wo du deine äußerliche Attraktivität leicht "verbessern" kannst, naja, solltest du das tun. Manch einer trainiert sich die Kilos ab und überdenkt seine Ernährung, andere lassen sich mal die Raucherzähne wieder ordentlich machen (und reduzieren das Rauchen), andere überlegen sich ihre Frisur oder Kleidung. Oder eine andere Brille. Aber das maßgebliche im Date ist positive Energie.

    Ich würde ganz einfach ein Foto, welches mich realistisch darstellt, online bringen.


    Du kannst ja ein Beautybild für das Profil nehmen und wenn sich ein Treffen anbahnt, der Frau dann noch ein realistisches Bild zuschicken.


    ABER...es gibt keinen Menschen weltweit, der zu schei** für eine Beziehung aussieht.