• Das Vermissen in der Fernbeziehung

    Hi, ich wollte wissen, was ihr dagegen macht? Ich schreibe meine Gedanken in ein kleines Tagebuch, dass er dann bekommt, wenn es ausgeschrieben ist. Mir fehlt total die körperliche Nähe. Seelisch sind wir uns trotz Entfernung sehr nahe.

    @ :)

  • 844 Antworten

    sooo, ich komm hier ja gar nicht mehr mit so ganz ohne PC..:=o

    @ Lilu

    aber nun ist alles wieder okay? :)_


    Also wir meckern uns schon mal am Tele an, letztens hab ich sogar aufgelegt :-/ so einen Ton kannte ich von ihm bis jetzt noch nicht %-| naja, hat sich aber alles wieder geklärt x:) wichtig ist halt, dass man darüber redet, warum man gestritten hat.

    Hallo,


    mir geht es wie vielen von euch, mein Mann ist beruflich ca. 7 Monate eines Jahres im Ausland. Ich habe studiert und eine sehr gute Anstellung, die ich auf keinen Fall aufgeben möchte, deshalb ziehe ich auch nicht mit. Immer wenn mein Mann länger ausser Haus geht, versteckt er kleine Zettel mit Notizen im ganzen Haus. Meine Güte, sind die süß !!!! Manchmal wenn ich richtig gerührt bin, rufe ich ihn sofort an und heule mich so richtig aus. Ich schlafe in seinen Schlafanzügen ( mit kurzen Hosen ) die Gummibänder werden eingekürzt und die Ärmel hochgekrempelt. Als meine Schwiegermutter vor einigen Wochen bei mir genächtigt hat und meinen Aufzug gesehen hat, sind ihre Gesichtszüge völlig ausser Kontrolle geraten. Wir telefonieren sehr viel, ist mein Mann länger als 6 Wochen abwesend, treffen wir uns auf halber Strecke ( Flieger ) um unsere Liebe aufzufrischen. Bei meinem letzten Rückflug aus Dubai hat mich die Stewardess wissend angelächelt, ich muss schon sagen, so verbeult habe ich schon lange nicht mehr ausgesehen.


    An den langen Abenden höre ich sehr viel Musik. Bis Ende letzten Jahre hatte ich eine Mailfreundin, die tödlich verunglückt ist. Wir haben uns per Mail sehr rege ausgetauscht. Diese Freundin und auch der schriftliche Gedankenaustausch mit einem lieben Mensche fehlt mir sehr.


    Nun ist Pfingsten, mein Mann sitzt in Houston und ich hier am PC und versuche meine Probleme, die manchmal schon ganz schön drücken, an die Frau zu bringen.


    Für euch Alle


    Schöne Pfingsten *:)

    :)_


    .


    Ja süß können die Kerlchen schon sein.


    .


    Wenn er nur nicht so weit wäre. Aber ganz vl findet er ja einen Job bei mir in der Stadt. Aber das steht noch in den Sternen, erstmals Diplom machen (und schaffen, aber das schafft er ganz sicher :-)).


    .


    Wird dein Mann immer ins Ausland verreisen müssen, oder hat das auch mal ein Ende? :)_

    oh Gott es ist Juni. Ich kann jetzt sagen, dass wir uns nächstes Monat sehen. Klingt schon viel besser als: in 4 Monaten sehen wir uns wieder!


    .


    Mitte Juni Ticket kaufen muss ich noch, dann hab ich alles und brauche nur noch den 6. Juli. Um 18.22 x:) und dann wird erstmals gekuschelt und die "Liebe aufgefrischt", wie Manou es so schön nennt. x:)

    Aaaahhhh, ich muss mich mal kurz bei euch "ausheulen"... Bei mir bzw. uns läufts grad ganz schlecht! Ich weiß gar nicht, wie ich das beschreiben soll... Es wird sicher ziemlich chaotisch...


    Ich hab so das Gefühl, diese "schlechte Phase" kommt bei uns schon fast regelmäßig und automatisch, sobalds mal ein paar Tage oder wenige Wochen gut läuft.


    Ich fühl mich einfach grad schlecht und total unwohl mit ihm... so als ob die Beziehung mir mehr Balast als Zufriedenheit bringt. Müsst ich das ganze rational abwägen, so mit Pro und COntra, ... naja, will gar nicht drüber nachdenken...


    Also, kurze Zusammenfassung der letzten Tage:


    Das letzte Mal vernünftig telefoniert habe wir am Dienstag. Mittwoch konnte er nicht. Donnerstag war ich weg, bin aber extra früher heim, damit wir noch telefonieren können, aber das Gespräch lief scheiße. Hatten uns einfach nix zu sagen und waren beide schlecht gelaunt. Freitag wollte er telefonieren, da war ich unterwegs. Man muss hier dazusagen, dass wir aus KOstengründen darauf angewiesen sind, dass wir beide daheim sind zum Telefonieren, mal schnell mit Handy ist nicht, weil einfach zu teuer. Gibts halt nur im Notfall... Samstag bin ich auch weggegangen und er hat online ab 8 auf mich gewartet, weil er meine Absage-SMS wohl nicht bekommen hat. Sonntag hab ich online gewartet zu der Uhrzeit, wo wir uns normalerweise treffen, aber er kam nicht, schrieb dann ne SMS, er weiß nicht, wann ers schafft, weil er noch unterwegs ist. Heute schreibt er, es wäre nett, wenn ich heut ABend nicht ausgehen könnte, er möchte mich was fragen wegen einer Sache... (WAS

    ) In all diesen Tagen gingen 1-2 SMS am Tag hin und her, aber eben nur so "organisatorisches", Absagen, etc. und alles sowas von kalt. Seit Donnerstag schon. Ohne Anrede (wenn überhaupt, dann ein Hallo), keine nette FLoskel oder Kuss, etc. NADA!!! Das natürlich beidseitig. Beide schön stur und eigensinnig! Keine Ahnung, was das soll...


    So, der letzte Stand ist jetzt also, dass ich ihm grad ne Sms geschrieben hab, ich werde nicht deshalb zu Hause bleiben, nur um ihm zu etwas meine Meinung zu sagen (find das fast schon dreist, dass er mich um sowas bittet bzw. es erwartet!!!), aber ich würde deshalb zu Hause bleiben, weil ich krank sei. Bis später.


    So, das wars... da staut sich grad soviel Wut, Unzufriedenheit und auch irgendwie eine gewisse Traurigkeit auf und ich weiß echt nicht, ob ich das heute Abend am Telefon mit ihm klären kann und will. Was genau gibt es eigentlich zu klären?


    Woher kommt das

    Habt ihr auch solche "Probleme", die ja eigentlich gar keine sind...? Also so ein teilweise schon kindisches stures Verhalten einfach wegen Kleinigkeiten.


    Also es gab keinen Streit oder ähnliches im Voraus. Ich beobachte das jetzt schon länger bei uns... wenn es mal eine Zeit gut läuft, kommt dann plötzlich so eine "Zickenphase". Uns beiden gehts dabei schlecht, es kostet einfach Kraft und Energie und trotzdem... es passiert einfach.


    Ich habe schon mal versucht mir das so zu erklären... Da wir uns nicht sehen können, ist telefonieren und schreiben die einzige Möglichkeit Emotionen zu zeigen und auszutauschen. Immer nur positive Emotionen sind unrealistisch und gehen mir ehrlich gesagt auch irgendwann auf die Nerven... Also entstehen solche Spannungen, die schließlich zu einer negativen Emotion werden und obwohl sie negativ sind, zeigen sie einem, DASS man überhaupt etwas fühlt... Also selbst, wenn ich verärgert über ihn bin, oder gerade dann, wird einem bewusst, dass es da ein Gefühl gibt, dass es JEMANDEN gibt, der einen so sehr verärger kann und dessen Verhalten einem so nahe geht. Versteht ihr in etwa, was ich meine?

    @ Lily87:

    Hey, stimmt ja, du fliehst/fährst auch im Juli. Zufällig auch am 4.

    Keine Ahnung, das wird sich zeigen... :-/


    Also ich muss ja sagen, im Moment freu ich mich nicht wirklich drauf... Und wer weiß, vielleicht muss ich den 200 EUR-Flug auch wieder stornieren bzw. verfallen lassen. :-/

    ich würde hinfliegen an deiner Stelle :)_ also bei mir kommen solche Gefühle auf, wenn ich ihn extrem vermisse. Ist auf jeden Fall gut, wenn ihr im Juli persönlich darüber redet, vl ist es bei euch ja auch "nur" Vermissen. :)_ und vl überwindest du deine Sturheit und schreibst ihm liebe Worte ;-) :-)


    Wir zicken uns auch schon mal an, aber das dauert nur höchstens ne Stunde.


    .


    Ich fahre am 6. hin x:), da liegst du ganz sicher in seinen Armen und kannst die ganze Anzickerei und Sehnsucht für ein paar Wochen vergessen. :)_


    .


    Wie lange bleibst du denn?

    Nene, ich geb sicher nicht nach und schreib ihm auch keine lieben Worte!!! :|N


    Heut Abend wird ja eh telefoniert und dann schaun wir mal, was er zu sagen hat... bzw. wie sich das Gespräch entwickelt...


    Ich bleibe bis zum 19., also 2 Wochen... FALLS ich fliege... :-/

    Manche machen sich das Leben aber echt unnötig schwer.


    Wenn man SMS schicken kann, kann man auch kurz mal anrufen. Ist persönlicher und man merkt wenn einen was wurmt.


    Und ehrlich... wenn es mir um eine Beziehung geht, ist mir das Geld erstmal egal, das kann man dann auch anderweitig wieder einsparen.

    ryak, ich würde meinen Freund auch nie mit dem Handy anrufen, sondern nur mit Skype. Ich habe nicht soviel Geld, dass ich für Auslandsgespräche ausgeben kann. 1-2 sms sind immer noch billiger ;-) so wird es bei Summer denk ich auch sein.

    @ Ryak:

    Mit solche "verständnislosen" Antworten habe ich schon gerechnet. Ich weiß ja selber, dass sich das komisch anhören muss, dass man aus finanziellen Gründen nicht miteinander spricht. Aber es ist so wie Lily schon geschrieben hat:


    Auslandsgespräche übers Handy sind bei uns einfach verdammt teuer. Klar kann man MAL für ne Minute anrufen, wenns ein Notfall ist, wie gesagt. Aber es bleibt dann eben nicht bei der einen Minute, und wenn es was zu klären gibt, erst recht nicht. SMS schreib ich übers Internet fast kostenlos, über Handy 49 ct, glaub ich, er noch mehr. Wir haben eben beide nicht soviel Geld, dass das einfach mal wurscht sein könnte...


    Und wenn man ne FLatrate aufs Festnetz hat, mit der man STUNDENLANG umsonst telefonieren kann, wieso sollte man dann den Telekommunikations-Firmen unnötig Geld schenken? Das geht aber eben nur, wenn man sich abspricht und zu bestimmten Zeiten jeder daheim ist, um zu telefonieren. Spontan gibts halt einfach nicht! Dadurch entsteht aber eben auch das Problem, wenn mal der eine oder der andere seine Prioritäte anders setzt und zu den eigentlichen Telefonzeiten eben unterwegs ist, weil er was anders vorhat...

    Ausland? Hab ich in dem Beitrag nix von gelesen (überlesen?) und ich habe nicht die ganzen 16 Seiten durchgelesen.


    Aber gerade wenn ihr so auf die SMS beharrt, solltet ihr euch darüber klar sein, dass Text immer 1. missverständlich sein kann und 2. nie was über die Gefühle dahinter aussagen kann, da keine Mimik sichtbar ist/Tonlage hörbar ist. Da kann kein Smiley, keine Floskel was dran ändern.


    Und vor allem wie ihr ja festgestellt habt, ihr wisst nie, ob eine SMS wirklich angekommen (und gelesen) wurde.


    Ein Medium wo man sich echt nicht drauf verlassen darf.

    Das kann sein, dass das mit dem Ausland in diesem Beitrag nicht erwähnt wurde, aber irgendwann vorher... Also das betrifft zumindest Lily und mich und noch ein paar andere...


    Ich finde schon, dass eine SMS etwas über die momentane Gefühlslage und Stimmung aussagen kann. Ob man, wie sonst auch üblich, eine nette Anrede und Verabschiedung mit Kuss, etc. reinschreibt oder nichts dergleichen, zeigt, wenn man den Partner und seine Art zu schreiben kennt, sehr deutlich, dass etwas nicht stimmt und die Stimmung einfach ziemlich "kalt" ist. Also ich spüre, ob mein Partner mir mit seiner emotionslosen SMS einfach nur sachlich etwas mitteilen möchte oder eben zwischen den Zeilen seine Unzufriedenheit oder ähnliches zu Ausdruck bringen möchte.


    Das mit den Ankommen der SMS ist schon richtig, das Risiko ist vorhanden. Das kommt aber in der Regel auch nur alle paar Monate mal vor. Blöd nur, wenns grad in der falschen Situation passiert und dadurch wieder ein Missverständnis entsteht...