• Das Vermissen in der Fernbeziehung

    Hi, ich wollte wissen, was ihr dagegen macht? Ich schreibe meine Gedanken in ein kleines Tagebuch, dass er dann bekommt, wenn es ausgeschrieben ist. Mir fehlt total die körperliche Nähe. Seelisch sind wir uns trotz Entfernung sehr nahe.

    @ :)

  • 844 Antworten

    @ lily

    ich kann dich voll verstehen, deswegen habe wir eigentlich auch nie gechattet, sondern lieber telefoniert. und er hasst telefonieren, aber für mich hat er sich überwunden und immer ganz lange mit mir telefoniert. weil es einfach so schön war, seine stimme zu hören.


    wir haben immer versucht jeden monat uns zu besuchen. eigentlich immer abwechselnd. er konnte aber leider immer nur 2 tage (wochenende) bei mir sein. für mich war es da schon einfacher, weil ich fast fertig mit dem studium war, keine vorlesung mehr gehabt habe und nur noch auf die abschlussprüfungen gelernt habe. naja, da konnte ich dann auch mal für eine oder zwei wochen am stück zu ihm.


    das war auch ganz gut, weil dann merkt man auch, ob man wirklich zusammen passt.


    aber zum glück hat unsere fernbeziehung nur ein jahr ausgemacht. dann sind wir zusammengezogen und jetzt ist es super. und natürlich auch viel besser, da man nicht immer dieses doofe vermissen spürt.

    Zitat

    Aber die Tage vergehen eh wie im Fluge. Gestern hatte ich ne doofe Phase und meinte, dass ich das alles nicht schaffe. Er hat es falsch verstanden und dachte schon, dass er mich verliert und war verzweifelt. Nein natürlich mache ich deswegen nicht Schluss.


    Übern Chat entstehen manchmal Missverständnisse.


    Will ihn hier haben... Bin hier so einsam...

    Das kenn ich, ich hab manchmal auch solche Phasen und er meint immer er kommt sich dann wie der schlechteste Mensch der Welt vor, weil er denkt, dass ich ihm die Schuld gebe...dabei tu ich das gar nicht, ich will doch nur, dass er weiß, dass ich ihn vermisse.


    Ja, das mit den Missverständnissen kenn ich auch zur Genüge...wir versuchen in letzter Zeit öfter zu skypen und dann eben mit Kamera, was meinem Volumen aber nicht so gut tut.

    Bei mir und meinem Freund ist es so, dass wir 11000 km weg von einander leben und die Zeitdifferenz 7 Std. ist. Wenn ich von der Arbeit komme, dann schläft er schon fast. Wir haben fast keine Möglichkeit irgendwie ständig in Kontakt zu sein, obwohl ich ihm immer SMS schreiben und Mails und in unseren gemeinsamen Blog schreibe und ihn anrufe. Leider ist er nicht der Typ, der mir das alles in gleicher Weise zurück gibt. Fühle mich daher ganz oft einsam und alleine, weil ich ihn so oft brauchen würde, alleine seine Stimme zu hören hilft mir schon.


    Ich habe einen Bär von ihm geschenkt bekommen, welcher immer mit mir im Bett zusammen schläft und er hat einen von mir, das ist ein bisschen Ersatz. Wir sehen uns nächste Woche endlich wieder und dann aber erst vielleicht wieder in 6 Monaten, alleine dieser Gedanke macht mir schon wieder Angst. Aber ich bin zuversichtlich dass alles besser wird und unsere wirklich gemeinsame Zeit noch kommt.


    Einen Rat was man wirklich machen kann habe ich nicht. Man muss sich einfach damit abfinden, was schwer ist und was ich auch noch nicht geschaft habe, aber wenn man sich wirklich liebt, dann hört man nicht auf daran zu glauben. Vertrauen ist meiner Meinung nach das Wichtigste bei einer Fernbeziehung.


    Gruss, A.

    Er schickt mir oft Mails/PNs, hilft mir bei den Hausaufgaben :-)


    Total niedlich :-x x:)


    die letzte 2 Tage gings mir total gut, irgendwie hab ich Glücksgefühle x:) :-x

    @ Alrek

    viel Spaß mit deinem Schatz nächste Woche :-)


    11.000 km sind echt heftig, aber wahre Liebe schafft auch das :)z


    dass er aber nicht so den Kontakt sucht, finde ich komisch. Aber wahrscheinlich ist er einfach nicht der Typ dazu :)z damit muss man denk lernen um zu gehen :)_

    Hey,


    ja, wenn ich das nur wüsste, ob er der Typ ist oder nicht. Vor einem Monat noch war er der Typ. Er war fast jeden Tag bis 2 oder 2 Uhr auf, nur dass wir telefonieren können, aber dann von einem auf den anderen Monat hat es sich geändert.


    Morgen treffe ich ihn ja, dann wird eine Aussprache auch zu diesem Thema stattfinden. Werde dich darüber hier informieren.

    Achso. Hmmm :-/


    Aber nun wahrscheinlich könnt ihr ja darüber reden :)_


    also hier zu schreiben hilft mir wirklich. :-)


    gestern beim Telefonieren wars wieder arg schlimm. Aber was soll man machen?


    Wenigstens weiß ich schon, wann ich zu ihm fahre, und darauf freu ich mich nun. :-)

    Hallo,


    wir führen jetzt seit über 6 jahren eine Wochenendbeziehung und heiraten im Sommerx:)


    Beruflich bin ich die Woche unterwegs,aber wir haben das Glück,uns jedes Wochenende zu sehen,stehe Montags halt früh auf,aber so haben wir wenigstens den Sonntag für uns.Am Anfang war es für mich die Hölle und ich hab stundenlang geheult.Aber mit der Zeitbekommt man das vertrauen in die Beziehung,es fällt einem nicht mehr so schwer,weil man sich 100 pro sicher ist.Wir telefonieren fast täglich,ich gehe zum Sport und muss eh viel arbeiten und ruck zuck ist die Woche rum...

    Zitat

    Aber mit der Zeitbekommt man das vertrauen in die Beziehung,es fällt einem nicht mehr so schwer,weil man sich 100 pro sicher ist.

    ich vertraue ihm schon immer total :-):)z:-x


    tja, er fehlt mir total... momentan bin ich etwas verwirrt, glücklich verwirrt x:)

    hi^^


    Mein Freund wohnt in Brandenburg und ich in NRW nahe der holländischen Grenze. Wir sehen uns durchschnittlich alle drei monate. Das letzte mal war er im Januar für 6 Wochen bei mir und seit dem steht für mich fest: ER ist es! Wir sind im Mai ein Jahr zusammen. Erst hab ich immer bei den kleinen Treffs gedacht: Es ist wunderschön mit ihm. Noch nie hat mich jemand so geliebt wie er. jeden Tag, wenn wir über skype telefonieren, spüre ich seine Liebe. (klingt schleimig, ich weiß) Aber ich war mir eben nicht ganz sicher, ob es auch klappt, wenn es eben nicht mehr nur kleine ausflüge zu ihm sind, sondern er IMMER bei mir ist. Aber es lief in den 6 Wochen alles wunderbar harmonisch. Ich hätte das nie für möglich gehalten, weil ich auch eher zur Sorte ZICKE zähle.^^ Für uns beide steht auch fest, dass er zu mir ziehen wird, da er arbeitslos und ich hier arbeit habe und eine eigene Etage (platz satt) im Haus meiner Eltern bewohne. Allerdings verdiene ich nicht genug um uns beide in der ersten Zeit "durchzufüttern". Wir müssen also noch das finanzielle planen aber dann hoffe ich das wir alles in die Wege leiten können. Das ist ein Gedanke an dem ich mich immer festhalte. Ein gemeinsames Ziel. Das tröstet mich, wenns ganz schlimm wird. Als er die 6 Wochen bei mir war, hab ich festgestellt das es auch im Alltag mit ihm gut funktioniert, und das ist wichtig. Wie gesagt, ansonsten, wenn wir nicht körperlich nah sein können, telen wir fast jeden Tag über skype und wir tauschen bei jedem treffen auch ein Pulli oder t-shirt aus. Das nächste Mal sehe ich ihn im April. Ich fliege dann das erste mal (zu ihm) sonst bin ich mit meinem Auto gefahren^^.

    Ich hab ein Shirt von ihm direkt neben meinem Kopfkissen liegen .. er hat es das letzte mal wo ich bei ihm war getragen x:) x:) x:)


    Ausserdem telefonieren wir jeden Tag ne Stunde und wenn er zu Hause ist schreiben wir zwischendurch auch mal. Er hat auch ein T-Shirt von mir (auf seinen Wunsch), dass ich auch vorher getragen hab ;-D Haaach ich vermiss ihn auch so arg, wäre gern jede Minute bei ihm und manchmal zerfrisst mich die Sehnsucht. Uns trennen 440 km ca. Das letzte mal hab ich ihn vor einer Woche gesehen und sehe ihn in 1 1/2 Wochen wieder. Noch sooooooooooo lang :-(


    Ich tröste mich damit das es dann umso schöner wird x:)

    Bin grade auf diesen Thread gestossen und ich kanns euch so nachfühlen!


    Mein Freund und ich haben dieselbe Situation und an manchen Tagen könnt ich einfach nur heulen. :-(


    Wir sehen uns im Schnitt alle 3 Monate, aber ab nächstem Jahr kommt eine neue Situation auf uns zu: er muss wahrscheinlich nachm Abi zum Bund und wie das dann die 9 Monate lang laufen soll weiß ich einfach nicht :°_


    Muss dazusagen er is deutlich jünger als ich, aber er hat in der Zeit halt nicht mehr alle 3 Monate Ferien und ich kann mir das dann vermutlich auch nicht leisten/erlauben, mal einfach ein Wochenende hochzufliegen :°(


    Mal schauen wie das dann werden soll...


    Wir sind übrigens auch so ein DE-Ö Pärchen *g*


    :°_ für alle die dasselbe durchmachen wie mein Schatz und ich *:)

    :)_


    ja, das ist doof.


    Ich hab nen Pulli, ein kleines und ein großes Stoffherz von ihm im Bett. Auf dem großen steht "ich liebe Dich!" x:)


    Postkarten, Briefe, Pakete, Bilder x:) wir telen fast jeden Abend bzw chatten mit Cam... aber chatten tun wir jeden Abend :-x


    aaaaach, er ist so süüüß x:):-x


    es ist schon meehr als die Hälfte der Zeit rum, die wir uns nicht sehen *freu*