• Das Vermissen in der Fernbeziehung

    Hi, ich wollte wissen, was ihr dagegen macht? Ich schreibe meine Gedanken in ein kleines Tagebuch, dass er dann bekommt, wenn es ausgeschrieben ist. Mir fehlt total die körperliche Nähe. Seelisch sind wir uns trotz Entfernung sehr nahe.

    @ :)

  • 844 Antworten
    Zitat

    ach wie super... kleines kind.


    so würd ich nicht mit mir spielen lassen. ihm das sagen und eben die konsequenzen ziehen, wenn er weiter kind spielt. %-|

    Ja, genau! Kindergarten... Und das mit 30!!! %-|


    Aber naja, er sieht sein Verhalten wohl als begründet an. Immerhin bin ich diejenige, die ihn scheinbar verletzt und schlecht behandelt hat... :-/

    Streiten kann er nämlich nicht. Das ist eben seine Art mit sowas umzugehen... Sich zurückziehen und die Wut erstmal abflauen lassen, bevor man das alles klären kann... ABER DOCH NICHT SO!?!?!?!?!

    Zitat

    Hat übrigens den Besuch um 1 Woche nach hinten verschoben. >:(


    Mir gehts richtig beschissen. {:(

    Wie

    Hat er denn wenigstens ne vernünftige Begründung davor genannt? MÄNNER!!! :|N Und du lässt dir das gefallen? Ich mein, bist du so flexibel, dass du mal eben ne Woche später fahren kannst?


    Also echt, diese FB machen einen fertig... Ich weiß nicht, wie lang ich das noch mitmache... Wenn ich diesen Flug stornieren sollte, wars das wohl erstmal...

    @ summer:

    Zitat

    Streiten kann er nämlich nicht. Das ist eben seine Art mit sowas umzugehen... Sich zurückziehen und die Wut erstmal abflauen lassen, bevor man das alles klären kann... ABER DOCH NICHT SO!?!?!?!?!

    Boah, wie meiner! Echt genau so! Da diskutier man etwas im vernüftigen und ruhigen Ton und schon heißt es, man würde Streit suchen...>:(

    Zitat

    Wie

    Hat er denn wenigstens ne vernünftige Begründung davor genannt? MÄNNER!!! :|N Und du lässt dir das gefallen? Ich mein, bist du so flexibel, dass du mal eben ne Woche später fahren kannst?

    Naja, für mich ist es kkein Grund. Eine Goldene Regel bei FB ist ja, dass man den Termin nicht verschiebt.. Aber das sag ihm mal. Er schreibt an einem Hörspiel und am 2. Hat seine Ma Burtseltag, da will er den ganzen Tag was mit ihr unternehmen. Damit ich da nicht alleine rumsitz... Trotzdem ist das keine Art und Weise.


    Ja, gott sei dank bin ich flexibel, weil NOCH arbeitslos. Er hat mir bis Samstag vorgelogen "Wir sehn uns bald wieder", diesmal sind es nur 3 Wochen usw...


    Kotzt mich an, ich fühl mich so belogen.... Und ich dachte beim letzten Besuch, als ich ihm das alles nochmal erklärt hab, wie ich mich fühle wie es mir geht usw... Ich dachte, da hätte es mal "klick" gemacht bei ihm.


    Wenigstens hat er ja nicht gelich weider beleidigt aufgelegt ohne sich zu verabschieden.


    Stattdessen droht er mir damit, dass es jetzt jedes Mal 6 Wochen PAuse dazwischen werden.


    Ich habe nur zu ihm gesagt, dass er sich wie ein bockiges Kind von 3 Jahren benutzt, dass jetzt sein Eis will]:D

    @ Summer

    Nochmal ;-D

    Zitat

    Also echt, diese FB machen einen fertig... Ich weiß nicht, wie lang ich das noch mitmache...

    :°_:°_:°_:)*:)*:)*

    Zitat

    Stattdessen droht er mir damit, dass es jetzt jedes Mal 6 Wochen PAuse dazwischen werden.

    Will er dich denn nicht sehen?


    Ich mein in einer FB arbeitet man doch darauf hin, dass man sich so oft wie möglich sieht.


    Uns haben 1200km getrennt und der längste Abstand zwischen den Treffen waren 8 Wochen...und die hätten wir Dank meiner ausgeprägten Eifersucht fast nicht überlebt.


    Ich bin zwar 4 von 5 Mal sehen zu ihm gefahren, aber das liegt einfach daran, dass er dort arbeitete und ich, weil ich noch studiere, einfach flexibler bin. Über Weihnachten/Neujahr hat er sich dafür 4 Wochen Urlaub für mich genommen und is zu mir gedüst:)


    Über Weihnachten hab ich keinen Urlaub gekriegt in meinem Samstagsjob.


    Ich denke, dass in der Hinsicht beide an einem Strang ziehen müssen. Wir sind auch nie auseinandergegangen ohne zu wissen, wenn meist Tag+ Uhrzeit wir uns wiedersehen.


    Wir haben dann in den letzen Wochen sehr viel geskyped, weils da einfach nicht soviele Missverständisse gibt wie beim "nur" chatten.


    Erdnüsschen, an deiner Stelle würd ich diese ganze Beziehung nochmal komplett überdenken.


    Achja, eine Frage stellt sich mir noch.


    Wieso nimmt er dich nicht einfach mit beim Geburtstag seiner Mama.

    @ Erdnüsschen:

    Danke! *:)


    Für dich auch :°_


    Du machst ja da einiges mehr mit als ich... Sorry, wenn ich das so sagen muss, aber er behandelt dich echt schlecht! Das sage ich jetzt nicht nur aufgrund dieses Fadens, habe inzwischen auch deine anderen gelesen.


    Die Tatsache, dass er nicht bereit ist mal zu dir zu kommen, finde ich auch sehr seltsam und bedenklich... :-/


    Wir sehen uns zwar sehr viel seltener, aber insgesamt fühl ich mich schon wohl in der Beziehung und er behandelt mich wirklich gut. Wenn wir noch nicht wissen, wann wir uns das nächste Mal sehen können, versuchen wir den bestmöglichen Termin für uns beide zu finden, und dabei bleibts dann auch. Sind halt nur alle 2-3 Monate, aber vielleicht wirds bald besser... :-/


    Aber mal ne andere Frage: Du sagst, du bist arbeitslos... Wäre es da nicht eine gute Möglichkeit nach Berlin zu ziehen und dir dort nen Job zu suchen? Ich meine, nicht direkt zu ihm, aber in Berlin ist doch der Arbeitsmarkt sicher nicht schlechter als in deinem "Dorf"... im Gegenteil. Da kann man sich öfter sehen, aber dennoch aus dem Weg gehen. Das wäre doch ne Möglichkeit, zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen. Wie gesagt, nicht zu ihm, sondern nur in seine Nähe zu ziehen. Dan sieht man ja, wie es sich entwickelt und ob das Problem tatsächlich die Entfernung ist und es sonst gut funktioniert... nur so ne Überlegung, die mir grad kam... %-|

    Zitat

    Wieso nimmt er dich nicht einfach mit beim Geburtstag seiner Mama.

    @ Eliza:

    Ich antworte mal für sie, ich hoffe, das ist in Ordnung, Erdnüsschen. ;-)


    Er möchte den Tag mit seiner Mutter alleine verbringen. Außerdem haben Erdnüsschen und sie nicht das allerbeste Verhältnis, bzw. gar keins...

    @ summer:

    Danek, dass du meine ganzen Fäden gelesen hast, so muss ich nicht alles erklären ;-D

    Zitat

    Aber mal ne andere Frage: Du sagst, du bist arbeitslos... Wäre es da nicht eine gute Möglichkeit nach Berlin zu ziehen und dir dort nen Job zu suchen? Ich meine, nicht direkt zu ihm, aber in Berlin ist doch der Arbeitsmarkt sicher nicht schlechter als in deinem "Dorf"... im Gegenteil. Da kann man sich öfter sehen, aber dennoch aus dem Weg gehen. Das wäre doch ne Möglichkeit, zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen. Wie gesagt, nicht zu ihm, sondern nur in seine Nähe zu ziehen. Dan sieht man ja, wie es sich entwickelt und ob das Problem tatsächlich die Entfernung ist und es sonst gut funktioniert... nur so ne Überlegung, die mir grad kam...

    Ich versuchs, ist aber halt auch nicht einfach im Moment weil zZ bei vielen Betrieben Einstellungsstop herrscht...


    Selbst Zeitarbeitsfirmen haben nichts, aber ich bin tapfer auf der Suche.:)z

    @ Erdnüsschen:

    Ja, dass es nirgendwo einfach ist, das ist ja klar. Aber zumindest sehe ich die Chancen in Berlin noch am besten... In welche Richtung suchst du denn, wenn ich fragen darf? Oder was hast du den vorher gemacht?


    Und wen du auch in Berlin suchst, dann wird das schon... mit Geduld und Engagement!!! :)z Und bis dahin bei den Eltern zu wohnen, ist ja auch nachvollziehbar... bevor man irgendwo Miete zahlt und dann am Ende doch woanders arbeitet. So ähnlich ists bei mir im Moment auch...


    Was sagt er denn dazu, dass du evtl. in seine Gegend ziehen willst? Hattest du denn dann vor gehabt, zu ihm zu ziehen? Oder schon erstmal was eigenes?

    Zitat

    Was sagt er denn dazu, dass du evtl. in seine Gegend ziehen willst? Hattest du denn dann vor gehabt, zu ihm zu ziehen? Oder schon erstmal was eigenes?

    Er findet es gut, schickt mir ab und an auch mal ne Stelle, wo ich mich bewerben kann, wenn er mal irgendwo nen Aushang sieht usw.


    Bewerbungen auf Callcenter, Büro, Aushilfe, Produktion usw.


    erstmal was, um überhaupt nach B zu kommen, was neues suchen kann man ja auch während man arbeitet.