• Das Vermissen in der Fernbeziehung

    Hi, ich wollte wissen, was ihr dagegen macht? Ich schreibe meine Gedanken in ein kleines Tagebuch, dass er dann bekommt, wenn es ausgeschrieben ist. Mir fehlt total die körperliche Nähe. Seelisch sind wir uns trotz Entfernung sehr nahe.

    @ :)

  • 844 Antworten

    Und ich hab mich gestern gewundert, wo mein Link in dem Aldoifaden hin ist?!?!?


    HAb den wohl falsch gepostet!!! *schrecklich schäm*


    Sorry Leute, es war spät und keine absicht!


    Ich geh jetzt Asche auf mein HAupt streuen...


    Und ich hab mich gestern WIRKLICH gweundert "WO ist mein Post"...:|N

    hallo meine lieben


    ja um mal alle fragen zu beantworten, wir sind jetzt erst seid jan. zusammen und haben uns im dez. kennen gelernt, es hat sofort eingeschlagen wie ein blitz, leider kann das in unserem umfeld keiner verstehen das wir nach nur 6 wochen pers. kennen eine solche beziehung eingegangen sind...weiß nicht jetzt gerade nach diesen zwei wochen weiß ich aber das er es wert ist


    ja planmäßig sehen wir uns im oktober wieder, aber leider läuft im moment bei ihm beruflich nichts nach plan, er macht halt sein training zum piloten in kanada und das dauert wegen dem schlechten wetter jetzt einfach viel länger als geplant wegen den gesammelten flugstunden


    ausserdem hatte er dann vor zum winter hin seine lizens auf die EU norm überschreiben, aber auch das ist aufwendiger und kostenintensiver als gedacht...des weiteren ändert er seine meinung über seine zukunftspläne einfach so oft das man als frau nicht mehr mitkommt;-) wir sind da anscheinend anders


    deshalb überlege ich jetzt ja ziemlich intensiv nach kanada zu gehen, wobei das bei mir auch nicht so einfach ist denn ich bin nach einem schweren unfall letztes jahr berufsunfähig und habe jetzt gerade meine umschulung angefangen die noch zwei jahre geht


    ich hätte jetzt nur die möglichkeit das hin zu schmeißen und ab zu hauen , oder die zwei jahre jetzt noch eine solch krasse fern beziehung zu führen...wobei es einfach doof ist ,vor meinem urlaub habe ich viele vorteile in ndieser fernbeziehung gesehen und ich fand es auch gar nicht so schlimm das er nicht da war, jetzt nach über zwei wochen von morgens bis abnds zusammen sein sehe ich das allerdings estwas anders...


    ich weiß jetzt halt wie es wäre wenn er in der nähe wäre, und es lässt mich daran zweifeln as wir das echt noch zwei jahre lang durch gezogen kriegen


    heute infomiere ich mich schon den ganzen tag ob es für mich als hotelfachfrau auch die möglichkeit gibt in einer weiterbildung , die nur 6-9 mon. dauert einen kaufmann zu machen...damit ich eben nicht mehr berufsunfähig bin...alles nicht so einfach....


    ja ich bin noch nicht anz durch mit den beiträgen hier lesen, denn dieser verdammte jet lag lässt mch ganz schön alt aussehen


    alles liebe@:)

    @ lily und erdnüsschen

    bei euch ist es ja bald soweit....;-D:)_:)_


    das ja duppi suppi!!!!


    sollte summer sun nicht auch bald fliegen???

    Zitat

    zwei wochen von morgens bis abnds zusammen sein

    Nur von morgens bis abends? :-o Und wo hast du dann die Nächste verbracht?? ???


    ]:D

    zu meinen nächten gebe ich keine details preis;-D]:D;-D


    na dann musst de ja auch nicht mehr lange ohne deinen schatz sein

    @ pleasure

    Ja, keiner versteht euch, aber wir@:)


    Ich bin in der 3. Fernbez. (450 km, davor 350 und 500), mittlerweile fragen Freunde nicht mehr "wie heißt dein Neuer" sondern "wo wohnt er":D


    Ist nichts im Vergleich zu eurer, abe rich habe Ende 2007 auch in Kanada Jmd. kennen gelernt,aber eine Fernbeziehung direkt abgelehnt. Ist mir zu extrem. Würde mein Freund da leben, wäre es aber was anderes, hatte wohl mit Gefühlen zu tun. WIr hatten gesagt, wir bleibem im Kontakt, ich habe mich für ihn bei FB angemeldet, aber es tat ihm weh und er hat den Kontakt abgebrochen. Heute sind wir beide glücklich mit anderen und ich habe ihn bei miener letzten Kanadareise 2008 auf ein Treffen verzichtet...


    Andere können so eine Situation, wie die eure, meist nicht beurteilen. Man muss 1. den anderen sehr gut kennen und 2. für sowas gemacht sein. Einer wird dir sagen "er geht dir fremd" und es nicht verstehen. Aber Leute, die schon mal ne Fernbeziehung hatten oder ihn kennen, werden dir was anderes sagen.


    Bin schon vom Thema abgewichen:D


    Aber es ist doch sehr schwer, sich so lange nicht zu sehen, wie es bei euch der Fall ist.


    An deiner Stelle würde ich noch warten, aber da du mit dem Gedanken sich scheinbar schon angefreundet hast, umzuziehen und hier eben dich nicht viel hält, kannst du eig. auch auswandern.


    2 Jahre sind doch sehr krass und sehr kostenaufwändig. Also unter 2 Jahren sollte es bleiben. Wie oft und wie lang habt ihr euch bsiher gesehen und war er auch schon hier?


    Normalerweise rate ich auch immer dazu, dass man erst ma in eine Stadt zieht, bevor man sich eine Wohnung teilt. In eurem Falle weiß ich nicht genau, ob es nicht auch anders geht, da ihr vermutlich schon mehrmals mehrere Wo am Stück "erlebt" habt.


    Habt ihr euch im Urlaub kennen gelernt oder wie?

    @ pleasure:

    Hatte ich glaub ich schon mal gefragt... aber weiß nicht mehr, ob du geantwortet hast:


    Wie ist das bei euch mit der Sprache? Kann er deutsch? Kannst du fließend englisch/französisch? Oder ist er gar kein Kanadier???

    @ thanks girl

    also vielen dank für deine lange und ausführliche antwort ist interessant zu lesen das du schon so viele fern beziehungen gehabt hast, für mich ist es die erste..ist eh seid über vier jahren meine erste beziehung wieder....war vor flo doch ein sehr überzeugter single;-D


    siehst du in fernbeziehungen so viele vorteile das du sie führst oder stellt sich das bei dir erst nach kennen lernen raus das eine solche entfernung zwischen euch liegt??


    also mein freund ist deutscher, ist sogar in einem dorf nur 20 km. wei entfernt von meinem dorf aufgewachsen und ist dann 07 seine großcousine in kanada besuchen geflogen, es hat ihm dort so gut gefallen das er da geblieben ist....wir haben uns in seinem winter- weihnachtsurlaub 08-09 kennen gelernt, hier in deutschland...


    ja und wie gesagt im feb. musste er wieder richtung kanada, und ich war jetzt zwei wochen da das ist auch leider schon alles was wir uns an zeit gesehen haben, den rest nur tel. und mail...


    weiß nicht ob es dann so schlau ist aus zu wandern...aber ich bin halt irgendwie davon überzeugt das es klappt ich kann es nicht erklären warum...ist halt nur wegen meiner umschulung aufgrund des unfalls scheiße...


    wie lange bist du denn jetzt mit deienm freund schon zusammen und wie händelt ihr das?? wollt ihr bals zusammen ziehen??

    @ summer sun

    also wie ich hier gerade geschrieben habe ist flo deutscher;-D aber davon ab sprechen wir beide fließend englisch so das auch das verständigen zum leben in kanada kein problem wäre;-D


    hast du schonmal in erwägung gezogen aus zu wandern???

    Zitat

    also wie ich hier gerade geschrieben habe ist flo deutscher

    Na das machts ja doch etwas einfacher... Dann hast du auch nicht diese sprachlichen und "kulturellen" Schwierigkeiten.

    Zitat

    hast du schonmal in erwägung gezogen aus zu wandern

    Oh ja, allerdings... Jeden Tag! Aber ich weiß einfach nicht, ob das die richtig Entscheidung wäre und ob ich das echt riskieren soll... ???

    @ Summer

    Wo wohnt dein Freund? Sorry, wenn du das die Tage schon mal geschrieben hast..

    @ pleasuretussi

    Wie alt seid ihr beiden denn?


    Ehrlich gesagt brauche ich die Nähe in einer Beziehung. Man muss schon eine glückliche Fernbeziehung (gehabt) haben, um zu verstehen, dass meine Freund in einem einzigen Besuch mir soooo unenedlich viel Nähe geben kann, dass es irgendwie "reicht"..Anders wäre schön...Eigentlich bin ich kein Typ für Fernbeziehungen, eher ner Normalen, in der man sich nicht jeden Tag sieht..Das wäre zu viel..Hab auch noch Sport, gehe arbeiten, in die Uni....Oder eine WE-Beziehung. Das wäre wohl ideal..


    Es ist Zufall,dass ich schon so viele FBen hatte, meine erste große liebe war eine super funktionierende und harmonische FB, ohne diese wäre es wohl nich dazu gekommen, dass ich das so locker sehe..Natürlich würde ich es mir ab 500-600 km und schlechten Verbindungen schon genauer Überlegen.


    Des Weiteren ist mein Freund schon im Berufsleben. Meist fahre ich, mir macht das nichts aus, denn seinen Urlaub "opfert" er für uns. Aber wären wir beide im Berufsleben, so wäre es schwerer. Hat er keinen Urlaub, so fahre ich DO/FR-MO zu ihm und fahre eben ganz früh, damit ich noch in die Uni kann. Manchmal nimmt e rsich FR frei, das geht aber selten. Wäre er Student, wäre es ja auch einfacher. Aber er kann schlecht einfach nur mal für fr abends bis so mittags kommen, da fahre lieber ich, die andere Option gilt eben für Notfälle, wenn hier was passiert oder so. Davon abgesehen hat er ab und zu am we Notdienst.


    Ich bin gegen die Internetmethode, suche auch nie.. Also begegnen mir eben Typen woanders und begeistern mich mehr, als die in meiner Stadt. Ich nehme es mir sicher nicht vor, beim letzten Mal (da lernte ich mienen Freund kennen) habe ich mich auf ein stressfreies verlängertes WE gefreut, wollte bloß keinen kennen lernen, der was wäre. Ich kannte die Clique, die wir besuchen kamen, mit einem davor habe ich zuvor geknutscht, aber mir war es klar, dass er ne Beziehung wollte, die ich ihm nicht geben konnte...Mit den anderen konnte ich mir nix vorstellen..Irgendwas sagte mir aber, dass ich Jmd neues kennen lernen werde, wenn er nicht da sein wird...Ich wollte es aber nicht. Ich kam dort an, fragte nach, ob der andere Typ kommt-nein. Irgendwas sagte mir wieder "da kommt Jmd anderes..Jmd ganz besonderes". Ich fragte nach, wer kommt und bekam etwa 10 Namen. 9 kannte ich, den 10. nicht...Meine innere Stimme "das ist er"...Und das war der Name meines Freundes:) Erst mal habe ich auch meine Hände von ihm gelassen, er gefiel mir direkt,vor allem nach nen Blick in seine Augen, aber er eroberte mich noch an dem WE. Er war vergeben, deshalb haben wir nur so viel gemacht, wie sein Gewissen es zuließ (keine Knutschereien) und ich hiel mich erst mal zurück. Ich glaubte ihm, dass er Scluss machen würde, er war nicht glücklich (wie auch in den Beziehungen zuvor) und erst kurz mit ihr zusammen. Noch am WE beendete er seine Beziehung:)




    Du kanntest deinen Freund vor dem Urlaub aber gar nicht?


    Wenn du dir nicht sicher bist, ob es das Richtige ist, dann lass dir Zeit, vll fährst du, wenn du hier nicht gebundet bist an Job oder so, für ne längere Zeit erst mal dahin.


    Ach du machst jetzt eine Umschulung?


    Darf ich fragen, was für ein Unfall es war? Bzw, was du hast?




    Wir sind seit etwas über einem Jahr zusammen, ein sehr intensives Jahr...Wir haben beide das ineinander gefunden, was wir bewusst (er) bzw unbewusst (ich) bei anderen vermisst haben. Schon ne krasse Leistung, denn ich hatte nur glückliche Beziehungen:)


    Wir reden schon länger übers zusammenziehen. Ehrlich gesagt haben wir schon beim 1. Date drüber geredet, ob es möglich ist, die Entfernung irgendwann zu verringern. Dann meinte es auch seine Mom nach 4 Monaten (da hat sie mich angefangen, Schwiegertochter zu nennen und mir gezeigt, wo wir heiraten könnten:D ), wir haben erst wieder nach 6 Monaten ernsthaft darüber geredet. Erst mal scherzhaft (mitten im Gespräch kam von ihrm: "ach lass uns doch zusammen nach XY ziehen"..Bei sowas ist immer auch bisschen Wahrheit drin. Erst jetzt kann er sich mit dem Gedanken anfreunden, EV selbst umzuziehen, denn mein möglicher Umzug würde noch 1-2 Jahre dauern. 2 seiner Frende leben bereits hier:D


    Es wäre mir lieber, wenn er hierhin kommt, dazu muss er aber nen Job finden, der besser ist als der Jetzige, das ist schwer.


    Letztens meinte sein bester Freund zu mir am Tel: "Ihr könnt doch nicht die nächsten 2-10 Jahre hin- und herfahren" (Die Freunde nehmen die Bez sehr ernst)...Ich: "Mal sehen, im Moment kann ich nicht umziehen": Er: "Pass auf, ich sag dir was....Warte ab, bald kommt was, glaub mir"....Ich hab nachgefragt, bis er sagte, dass er mit nem Umzug meines Freundes bis Ende des Jahres rechnete, was mir neu war^^Âber dieser Kerl kennt ihn sehr lange sehr gut..

    Spanien, ist ja cool @:)


    .


    ich mag Spanier ja, schon allein, weil viele Namen so toll klingen |-o Fernando Torres x:)|-o


    .


    Sagt mal, wissen eure Freunde, dass ihr hier schreibt? :-) meiner weiß es und er ist auch hier angemeldet :-D