• Das Vermissen in der Fernbeziehung

    Hi, ich wollte wissen, was ihr dagegen macht? Ich schreibe meine Gedanken in ein kleines Tagebuch, dass er dann bekommt, wenn es ausgeschrieben ist. Mir fehlt total die körperliche Nähe. Seelisch sind wir uns trotz Entfernung sehr nahe.

    @ :)

  • 844 Antworten

    Neee, meiner weiß es nicht, aber ich glaub auch nicht, dass es ihn interessieren würde... Und rausfinden wird er es eh nie... weil er ja nicht mal was verstehen würde... ]:D

    @ summer

    danke!!

    @ lily

    er weiß weder von diesem, noch vom andern (du weißt welchem) forum. schreibt deiner hier genauso wenig, wie im anderen? meinen interessieren foren auch net.

    er schreibt nicht wirklich was ]:D er liest nur, wenn ich ihm Links schicke :-)


    .


    Würde am liebsten die Zeit vordrehen x:):-x|-o ich drehe gerade ein bisschen ab |-o

    :-xaber du hast es bald geschafft und ihr könnt stolz auf euch sein...das kannst du ihm sagen. Auch wenn ihr im anderen Forum gern zerfetzt werdet, weil ihr so naiv-romantisch für andere klingt. Aber wenn es für einen selber was besonderes ist und man kennt den partner, man weiß, dass es was wahres ist...Dir werden bestimmt genug Leute sagen, dass er dich betrügt, aber nicht die Leute, die ihn kennen...und auch du nicht. DAS mein ich mit "man muss ihn kennen"

    da fällt mir gerade dieser geile Song ein: http://www.youtube.com/watch?v=UYJM4UiF5Fk


    .


    wenn man etwas nicht versteht, reden manche eh immer blöde :)z aber Hauptsache wir haben es gut miteinande :)z wenn man sich so selten sieht, dann wird einem einfach klar, was man am anderen hat x:) weißt du, er hat schon so wahnsinnig viel für mich getan innerhalb von knapp 2 Jahren, ich habe ihm auch extrem geholfen... da steckt mehr dahinter als bloß "Internetbeziehung" :)^

    Würd mich auch interessieren! :)z


    Auch, wenn ich im Moment kaum dazu komm hier mitzulesen oder zu -schreiben weil ich an meiner Diplomarbeit im Endspurt sitz...naja, etwa eine Woche noch dann kann ich wieder machen was ich mag^^

    ich kannte ein mädchen c.a 1 1/2 jahre .. wir waren zs leider nur fernbezeihung und haben NIE getelet. getroffen oder webcam :°( das war hart! sie wollte einfach nicht.. sie hatte angst das sie mich in real nicht mehr liebt!!!


    naja.. hmpf!

    @ thanksgirl

    vielen, vielen lieben dank für deine lange antwort und deine realistische und ehrliche antwort..@:)@:)@:)


    natürlich fehlt mir der pers. kontakt zu ihm total, gerade jetzt wo ich zwei wochen am stück da war und ihn erlebt habe...und erlebt habe wie es sein könnte wenn er immer in meiner nähe wäre,,es war sooo schönx:)


    wir haben uns halt im dez. erst kenenn gelernt, im feb. musste er schon wieder nach kanada, also hast du recht wenn du die frage stellst ob ich ihn vor meinem urlaub überhaupt schon kannte,..mh sehr wahrscheinlich nicht richtig- wir bewegen uns absulut noch in der kennlernphase, aber ich muss sagen das ich das gefühl habe das ich ihn viel intensiver und auf einer ganz anderen basis kennen lerne als jemals einen mann zuvor...weil am tel. muss man halt reden, da kann man nicht nebeneinander sitzen und einen film schauen..und man muss alle missverständnisse aus den weg räumen bevor sie wachsen, man muss über gefühle und meinungen reden- dadurch redet man viiieel mehr miteinander als man es tun würde wenn man sich so kenenn lernt- also ist meine pers. meinung und erfahrung.


    dazu muss ich sagen das ich die letzten 4 jahre single war, und auch immer gegen beziehungen- ich habe es genossen für meine karriere, meinen sport zu leben und zeit zu investiren..am we. habe ich meinen spaß gehabt, partys ohne ende und ab und zu mal nen mann, manchmal auch nen monat lang den gleichen- aber nie was ernstes


    in der zeit haben sich meine freundinnen fast alle fest gebunden, sind mit ihren freunden zusammen gezogen und haben über familien planung nach gedacht- ich bin zum totalen aussenseiter geworden und mein freundeskreis hat sich total verändert, eigentlich hatte ich dann nur noch jüngere freunde die auch nur am party machen und spaß haben interessiert waren


    letztes jahr hatte ich dann meinen unfall, der hat mich grundlegend verändert...mehr dazu:


    ich bin gelernte hotelfachfrau, da ich meine lehre sehr gut abgeschlossen habe wollte ich mir einen mädchentraum erfüllen und mal so 1, 2 jahre auf einer ranch mit pferden arbeiten..so just 4 fun halt...


    ich habe nach meiner schule mein fachabi gemacht und danach die lehre, also 1, 2 jahre auszeit verdient;-D


    dort bin ich dann mit einem trainingspferd auf asphalt sehr schwer getürzt, der gaul war mir durchgegangen und auf rollsplit hat es ihm dann die füße weggehauen und wir haben uns aus dem galopp raus überschlagen- ein par mal


    dabei habe ich mir mehrere knochenbrüche und andere schwere verletzungen zu gezogen ...war dann von märz ab bis okt. in krankenhäusern und dann in reha...


    im dez. war ich das erste mal wieder weg als ich meinen freund kennen lernte;-D


    ja nun bin ich berufsunfähig, deswegen die umschulung. die mir absulut keinen spaß macht da es für mich immer eine horror version war irgendwann im büro zu sitzen aber ich kann halt nicht mehr richtig laufen...und da ist nichts mehr mit kellnern oder berufsmäßig reiten..nur noch hobby mäßig


    mein freund ist auch berufstätig, wir sind 23 und 25 jahre alt...also noch ziemlich jung, deshalb viel. auch ein bißchen naiv aber wir glauben halt beide das es jeweils der andere ist und seid dem ich ihn kenne denke ich ans heiraten und kinder kriegen, meine ganze zukunftsvorstellungen hat sich durch ihn geändert...


    ich lieb ihn einfach, ich kann es nicht erklären da wir uns ja wirklich noch nicht gut kennen...


    ich hoffe ich habe jetzt mit meiner antwort den lese rahmen nicht gesprengt..*g*


    habe versucht mich kurz zu fassen


    danke fürs lesen!!

    @ all

    auch an uech danke fürs lesen, und das ihr immer da seid!!


    gibts bei euch was neues?


    summer bist schon nervös??;-D

    @ SummerSun09

    Danke, hätt nicht damit gerechnet, dass sich jmd diesen langen Text durchliest-es lohnt sich aber, ist ne wunderschöne geschichte@:)@:)

    @ pleasure

    Also ich verstehe dich, wenn du sagst, dass es intensiv ist und mit nix zu vergleichen.


    Die Intensivität einer wirklich glückliche Beziehung ist meines Wissens kaum vergleichbar mit einer normaler...


    Mein Freund ist auch so glücklich, wie nie zuvor..Davor hatte er Jahrelang nur sehr kurze Beziehungen. Ich hatte längere (als er), aber unsere ist jetzt meine längste, und diese und die mit miener 1. großen LIebe (auch FB), ist die intensivste. Der Unterschied zw den beiden ist nur, dass ich jetzt mehr liebe. Bei meinem Ex war es immer so, dass er mehr Gefühle hatte und das wäre auch so geblieben. Er hat immenroch welche und ist unglücklich (oder zwangsglüklich) verheiratet (aber nicht zwangsverheiratet).


    Des Weiteren habe ich zum 1. Mal keine "Panik", wenn ich so oft "Wir" höre oder eine Zukunft gedacht wird. Tatsächlich ist es der erste, mit dem ich mir eine Zukunft und zusammenziehen vorstellen kann. Am Anfang einer Beziehung kann ich normalerweise einschätzen, wie lange diese hält, stimmte bisher imme.r Bei ihm dachte ich nur "es hält lange, wie lange, das weiß ich nicht".


    Das schlimmste ist eig meiner Meinung nach das 1. Mal nach längerer Zeit mit ihm, allein ausm Haus zu gehen, zum 1. Mal allein im Auto zu sitzen und die erste getrennte Nacht...(Seine sms: "Boah..immer dieses alleine einschlafen...voll schlimm sag ich dir:( ")....Denn wenn wir uns sehen, machen wir ALLES zusammen.


    Ich kenne Pärchen mit FB, bei denen es nicht so ist..Find ich irgendwo traurig..Wenn man sagt "Ja, wir sind n Jahr zusammen, abe reinkaufen (zb) waren wir nie zusammen. Warum auch? Ich bleib da, lerne, sonne, er geht ins Studio, einkaufen" oder so...Na dann kann man s auhc direkt lassen finde ich.




    Trotz dem darfst du dich nicht von den Gefühlen der Kennenlernphase leiten lassen und in der Kennenlerntphase Hals über Kopf zu ihm ziehen..Das ist meiner Meinung nach zu früh....Lernt euch kennen, er läuft dir nicht weg..




    Wenn wir uns nicht sehen, machen wir trotzdem wohl einiges mehr getrennt gemeinsam. Wir schauen zusammen fern, gehen zusammen zum Sport, schlafen gleichzeitig ein.... D.h. wir sprechen uns ab ("Schau mal, das und das läuft...schauen wir das zusammen?"(das endet eh im telen) oder: "Gehe heute um 23 h schlafne, bist dabei? Rufe dich dann dann und dann an, sei schon im Bett".....


    Einige machen selbiges mit Webcam und frühstücken zusammen. Er hat keine und er frühstückt 2 Std vor mir:)




    Das mit den Streitigkeiten kenne ich. Ich bin grundsätzlich ein Mensch, der sich wenig in Bez. streitet. Klar, wenn s sein muss.. Aber ich zicke nicht, bin absolut nicht kompliziert etc..Ich kläre Sachen, bevor s zu Streitigk kommt. Mein Freund war hellauf begeistert..Normal hat er sich täglich gestritten, bei mir sieht er keinen Grund. Dennoch habs im März den ersten richtigen Streit..Ich gehe nicht ins Bett, bevor was geklärt ist, kann ich nicht, wir klärten was, gingen halbwegs versöhnt ins Bett, aber es dauerte 3 Tage, bis sich alles klärte..Wäre komisch, wenn wir bis zum 1jährigen keinen Streit gegeben hätte...War also ok.


    Z.B. merkte er auch nicht, wie ich Streitereien verhindere (die bei anderen zum Streit werden)....Aber nur bei sinnlosen Sachen...Z.B. nach ner Feier: "Boah Süße, war die Musik scheiße" (is nur ein Bsp.,wir sind uns sonst eher ähnlich), ich:"Nö, fand ich net"-"was??"-"naja, dann haben wir eben n anderes Empfinden grad, macht ja nix:)Morgen gehen wir da und da ja hin, da ist ja immer coole Mucke"-"Stimmt, weißte noch letztes Mal?Da war...."


    Er hat s gar nicht bemekrt, bis ich ihn aufgeklärt habe...Bei anderen Paaren wären die Fetzen geflogen..




    Die knappe gemeinsame Zeit nutzt man intensiver...Tatsache..Man macht alles gemeinsam, man unternimmt mehr..ICh kenne Paare in norm. Bez., die waren in 3 Jahren 2 Mal zu 2. weg..Schrecklich! Wir sind keine Stubenhocker...Wir werden überall zusammen eingeladen, aber min. 1 Abend pro Besuch gehört uns. Wir hbaen unsere Rituale und unsere "Standardaktivitäten", wie Fitnessstudio und Disco (aber fast jedes mal woanders) und seltene Aktivitäten, die was besonderes bleiben, die uns an was erinnern...


    Wenn ein Familientag ansteht, bin ich immer eingeladen, kenne ja eh alle....Es ist der Wahnsinn, wie schnell mir alle vorgestellt wurden-Familie (auch Oma, Onkel und co), Freunde, Bekannten, Nachbarn, Arbeitskollegen..




    Mein Freund war bis 1 Monat vor unserem Kennenlernen 4 Jahre Single und man weiß nicht warum, die Frauen lieben ihn eig. Er fragte schon, wo ich die letztne Jahre war:D Seine besten Freunde hatten teils die ganzen 4 Jahre lang eine Beziehung (aber alle wieder getrennt oder neu vergeben), also schon übel.


    Und auf einmal will ihn wieder Jede, aber keine DARF:)


    Er hatte keine Affären, er hat an seiner Karriere gearbeitet und mit seinen 25 J hat er eine unvergleichbare Erfahrung und einen Top-Lebenslauf für seine Branche und sein Alter..Und er hat an seinen Sporterfolgen gebastelt..




    Oh, das is heftig mit deinem Unfall.. Du kanns tnicht mehr laufen? Was genau? Rollstuhl?


    Mein persönlicher Horror, weil ich 5 mal die Wo Sport mache....@:)Wie heftig....


    Und jetzt Bürojob?


    Ach was heißt naiv....Kann man pauschal nie sagen..Nur bei 16j, die sich nach 3 Wo über alles lieben..(Ein Kumpel von mir, 29, macht das aber auch:-o