Date. Näher kommen durch einen Trick.Frage an Männer

    Wie würdet ihr es finden, wenn die Frau sagt, dass ihr kalt ist und sie gewärmt werden will? Also kein Sex. Aber halt gewärmt. Wenn man draußen ist. Natürlich nicht in der Wohnung. Mir ist eh immer kalt und ich brauche eigentlich25 Grad plus. Könnte frau ja ausnutzen fürs Date, wenn man spazieren läuft.

  • 75 Antworten

    Also ich finds doof, aber ich bin ja auch ne Frau. Diese Frauen die immer rumjammern dass ihnen kalt ist und dann einer kommen soll sie zu waermen, puh wie unemanzipiert. Aber gibt sicher Typen die sowas gut finden. Ich seh in einem Mann halt nicht den "Waermer, Beschuetzer..etc blabla" .


    Also bei jedem kann man da vielleicht nicht landen aber wenn man sowas mag dann sprichts die richtigen Typen schon an.

    Ich find das voll legitim. Ist vielleicht nicht der originellste Spruch, aber ich finde durchaus, dass auch Frauen den Mann ein bisschen dazu bringen können, ihnen näher zu kommen. Man könnte es auch direkt sagen, aber muss man nicht unbedingt. Man kann auch etwas verdeckt kommunizieren oder ohne Worte etc.

    Ich glaube, das ist der älteste "Trick" der Welt ... :)_ ;-)


    Ich mag es nicht, wenn Frau denkt, dass sie sich nur als schwach, unselbständig (Jacke vergessen? Falsch angezogen? Mütze, Schal, Handschuhe vergessen?) und abhängig hinstellen muss, und denkt, schon wecke das den männlichen Beschützerinstinkt. Dann lieber selbstbewusst von ihr: "Ich würde gern näher an dich ranrücken. Viel näher. Ist das ok für dich?" Das braucht keine Begründung. Und dann komm ich mir auch nicht nur als männlicher Heizkörper vor, der eiskalte Flossen auftauen soll.


    Sonst würde ich mir denken: Niedriger Blutdruck? ":/

    Zitat

    Also bei jedem kann man da vielleicht nicht landen aber wenn man sowas mag dann sprichts die richtigen Typen schon an.

    Der Spruch/Wunsch nach gewärmt werden ist ja nur der Vorwand. Dann kommt's aber auf die Frau an. :-) Und auch wenn's oberflächlich sein mag: auf ihre Attraktivität, ihren Charakter und auf die Art von Chemie, die sich vorher bei dem Date entwickelt hat. Wenn es da irgendwie gefunkt hat, dann ist quasi jeder Spruch ein passender. Wenn eher nicht, ist der oben erwähnte Spruch/Wunsch aus meiner Sicht keiner, der das Blatt noch wenden kann.

    Na, wenn ihr kalt ist, kriegt sie halt meine Jacke und notfalls nehme ich sie zum wärmen in den Arm.


    Aber ich kann das auch völlig vorbehaltlos: ich bin schwul und alle wissen es. Da kommen weder bei mir noch bei irgendeiner Frau, ihrem Freund/Mann oder sonstwem komische Gedanken hoch.


    Ein hoch auf die Homosexualität :)^

    Ich finde nicht, dass man das groß mit Emanzipation in Verbindung bringen muss. Ich würds halt einfach bescheuert finden, aber wenn der Kerl auf diese Kleinmädchennummer steht, und das tun nicht wenige, wirds wohl klappen. Anderenfalls, wenn er mnef in männlich ist, denkt er sich "du liebe güte.."

    "Wärm mich bitte" und dann draußen, wenn beide dicke isolierende Kleidung tragen, ist völliger Blödsinn. Sinnvolle Antwort des Mannes. Ab zu dir oder mir nach Hause, da wärme ich dich gern. Aber da will Paulima ja keine körperliche Nähe. So wird das nix mit den Männern!

    Zitat

    Ich würds halt einfach bescheuert finden, aber wenn der Kerl auf diese Kleinmädchennummer steht, und das tun nicht wenige, wirds wohl klappen.

    Was hat denn das mit Kleinmädchen zu tun? Lieber so, als ne gefühllose Emanzipierte, dieser darf dann auch gerne eiskalt bleiben.

    Zitat

    Wie würdet ihr es finden, wenn die Frau sagt, dass ihr kalt ist und sie gewärmt werden will?

    Ich würde mich um ihren Verstand sorgen, da sie anscheinend nicht dazu in der Lage ist, einerseits das Wetter und andererseits die Isolierungseigenschaften ihrer Kleidung einzuschätzen und mich im Zuge dessen fragen, ob ich auf sowas Lust habe.