Schick die 1. Damit bist du immer noch auf der für dich unvergänglichen Seite und kannst es als Scherz abtun, wenn er nicht zu deiner Zufriedenheit reagiert.


    Aber irgendwas solltest du unternehmen, wenn du nicht weiter so viel grübeln willst. Sieh es so: jetzt hast du die Chance auf mehr. Je länger du wartest, desto mehr Kumpel wirst du und desto schwerer ist es da raus zu kommen.


    Und ja, ich würde genau so (wahrscheinlich noch aktiver) agieren ;-)

    Ich kann aber auch einfach ohne date zusatz erstmal fragen?


    So:


    War schön gestern. Lust, nochmal etwas vor deinem Utlaub zu unternehmen?


    Ich find das noch nicht so direkt, dass ich mich nackig mache... aber wenn er zusagt, sagt das schon Interesse aus find ich. Wenn er Nein sagt, ist eh klar, aber wenn er ja sagt, kann ich ja evtl noch noch anhängen: Ist das denn jetzt ein richtiges Date?


    Fühl mich damit irgendwie wohler. Auch ok?

    wenn du weiter im dunkeln tappen möchtest, dann bitte, schreib, was du möchtest. aber dann kannst du auch genausogut gar nix schreiben und es käme aufs gleiche raus. %:| %-|


    und den nachtrag "Ist das denn jetzt ein richtiges Date?" fänd ich dann wirklich ein bisschen peinlich, weil das kannst du dann eher schlechter als scherz abtun, als wenn du es hingegen alles in einer nachricht schreibst.

    Kirschlein (und auch alle anderen), ihr kreist ständig um den Begriff "DATE".


    Ich muss jetzt mal direkt fragen:


    Was genau versteht ihr - besonders du, Kirschlein - denn überhaupt darunter?


    Warum war der Kinoabend denn kein "DATE"?


    Ihr ward doch schließlich miteinander verabredet und habt was zusammen unternommen?


    Ist ein "DATE" etwa nur ein "DATE", wenn man währenddessen oder beim Verabschieden


    rumknutscht oder sogar gleich miteinander ins Bett springt?


    Oder muss man sich gleich festlegen, obs auf eine Beziehung hinausläuft oder nicht?


    Interessiert mich wirklich - ich persönlich hab da nie einen Unterschied gemacht.


    Okay, ich hab auch nie gesagt "Ich habe ein Date", sondern schlicht und einfach


    "Ich bin dann und dann mit xy verabredet."


    Die Frage: Hatten wir jetzt ein richtiges Date oder nicht?, hat sich mir nie gestellt! ":/

    Aber ich tapp doch nicht im Dunkeln, wenn er so kurzfristig nochnal zusagt? Ich finde schon, dass das Interesse zeigen würde. ":/ Also wenn er sagt Nein oder er muss mal guckenx weiss ich ja auch Bescheid, aber hab mich nicht zu sehr verraten und es bleibt entspannt zwischen uns.


    Bin da einfach aus Erfahrung vorsichtig mit do viel Direktheit. Fühl mich damit nicht wohl.

    Warum soll er sich immer melden und nicht du? Es ist ja nicht mehr viel Zeit bis dahin. Du wirst ja an seiner Reaktion merken ob du lieber wieder zurückhaltender werden musst. Aber gerade wenn man sich gut versteht und kumpelig miteinander umgeht, ist man doch nicht gleich genervt? Oder hast du bei deiben Freunden schon mal überlegt, ob es zu früh ist sich zu melden?