Bin schon traurig, wenn wir nicht mal befreundet bleiben, weil es jetzt komisch sein könnte oder er denkt, er muss mir ausweichen... für mich wäre es auch kumpelig okay, wenn er halt nix fühlen sollte. Ich mag ihn total gern.


    Meint ihr, das ist jetzt dadurch kaputtgegangen?

    Zitat

    ich antworte nicht rund um die Uhr :) ich priorisiere und wenn ich die ganze Zeit online bin, hätte ich auch Zeit um zu antworten ;-)

    Das ist schön für dich und deine Gesprächspartner, aber trotzdem nicht gültig für den Rest der Menschheit.

    Zitat

    Meint ihr, das ist jetzt dadurch kaputtgegangen?

    Wodurch? Du hast ihm doch überhaupt nichts verfängliches geschrieben, woran es kaputtgegangen sein könnte.

    Naja, aber für mich wäre achon klar, ups der will mehr. Und da würde ich bei Desinteresse von meienr Seite halt auch erstmal auf Distanz gehen. Das bimmt schon das lockere Befreundetsein. Ist halt ein Risiko. Ich möchte einfach nicht, dass das so passiert, sondern dass er weis, hey wenns nix ist, auch okay, Hauptsache wir bleiben in Kontakt!

    Warte einfach noch ein bisschen ab.


    Vielleicht meldet er sich ja noch.


    Falls nicht - dann sieh es so, dass dir Leiden erspart bleibt.


    Weil du bist verknallt, da wäre es nicht einfach, nur befreundet zu sein.


    Du würdest leiden.

    Milky, so schlimm ist es nicht. Ich mag ihn und wprd mich freuen, wenns mehr ist, oder wir uns besser kennenlernen aug der Ebene. Aber nochmal, es wäre OKAY, ihn als Kumpel zu behalten. Ich war oft schon verliebt, da wäre das nie gegangen. Aber hier ist er mr als Mensch schon wertvoll geworden, auch nach kurzer Zeit, so einer hat mir hier gefehlt, mit dem man sich über die Reiserei/Surfen naustauschen kann und der einen nicht für dies und das für bekloppt abstempelt. Daher meine ich doch, ich möchte will unbedingt, dass er das weiß, mir ist das Freundschaftliche auch was wert. Nicht, dass er denkt, er muss mir jetzt aus dem Weg gehen oder so.

    Zitat

    Du musst mich schon richtig verstehen :) Natürlich will ich was anderes als Kumpels. Aber ich möchtenihn nicht ganz verlieren oder riskieren, dass es awkward wird zwischen uns. Das hab ich bei solchen Situationen leider schon oft erlebt und das würde mir leid tun, da ich hier in der Stadt echt wenige getroffen hab, die so drauf sind wie ich mit dem Reisen und Surfen, das ist einfach schön, Gleichgesinnte zu finden und ich mag ihn einfach gerne. Da möchte ich dann wenigstens nicht die "Freundschaft" (die sich ja durchaus entwickeln kann) dadurch verlieren, dass er sich denkt, ähhh nein, sie will mehr, muss ich auf Distanz gehen, alles komisch. Das wäre einfach wahnsinnig schade.


    Auch wenn wir uns noch nicht so lange kennen, dachte ich mir direkt zu Beginn, was ein toller Kerl das ist, mit dem bleibst hoffentlich befreundet, egal was wird.


    So meinte ich das

    Jaja, verstanden hab ich das schon, aber mir kamst du schon ziemlich high und hibbelig vor ;-D Also schon zu hin und weg, um dich da wieder auf ne Freundschaft zu berappeln.

    Zitat

    Meint ihr, das ist jetzt dadurch kaputtgegangen?

    Selbst wenn, was ist das denn fürn Typ, wenn er sich wegen so einer Frage direkt ins Hemd macht? Er könnte auch einfach locker sagen "Du, ich seh das bisschen anders als du, aber ich hab dich trotzdem gern, so als Freundin".


    Jetzt warts erst mal ab.

    Vielleicht hätte ich das da einfach anders formulieren sollen, so wie: Hey du, sind wir jetzt eigentlich Freunde oder daten wir?!


    Das wär lockerer gekommen und dann wärs hinterher nicht seltsam.


    Ich möcht halt nicht, dass er denkt, uhhh, da muss ich mal auf Distanz, möchte ihr nicht wehtun.


    So ist es gewiss nicht, ich genieße die Zeit auch so total, weil es einfach Spaß macht, mit ihm was zu machen. Und das würd ich gern behalten, auch kumpelig. Da ärgere ich mich etwas, dass ich das vielleicht nicht so rübergebracht hab.

    Zitat

    Ich möcht halt nicht, dass er denkt, uhhh, da muss ich mal auf Distanz, möchte ihr nicht wehtun.

    du hast irgendwann vor weißnichtwievielenseiten mal geschrieben, dass du eher nicht in die kumpelecke gestellt wirst, sondern durchaus als tolle frau angepeilt wirst... kann es nicht auch sein, dass er jetzt erst mal mit seinen kumpels durch-quatschen muss? dass er es nicht fassen kann, sich nicht traut? weil er sich denkt: ey, bei der trau ich mich gar nicht, weil die doch bestimmt an jeder hand...


    (ich habe zwei söhne im alter von 27 jahren - du ahnst gar nicht, wieviel die in meinem beisein mir ihren kumpels genau solche gespräche geführt haben ;-D )

    Keine Ahnung. Wie gesagt, ich fänds es nur schade, wenn er sich jetzt denkt, bei mir gäbe es nur daten oder eben gar nix. Ich möchte ihn durchaus als Kumpel behalten. Aber ich bin halt auch so: Wenn ich merke, jemand will mehr, ich aber nicht, wird es in dem Moment für mich unlocker, dann gehe ich eher aus dem Weg.


    Das wäre einfach total schade hier. Er soll ja wissen, dass auch kumpelig sonst voll okay wäre. Ich bin nicht krass verliebt, ich kann mir einfach nur was vorstellen. Es ist aber nicht so, dass das jetzt sein MUSS, ich behalte ihn auch so gern im Leben.

    @ Kirschlein

    Na, dafür, dass Du das alles ja so easy, locker und ggf. kumpelig siehst, investierst Du ganz schön viele Stunden pro Tag in die Gedanken mit ihm, alleine schon wenn man die ganzen Threads im Internet so anschaut... Wenn Du Dir da mal nichts vormachst. Sieh zu, dass Du Dich vor lauter Coolness nicht selbst belügst.

    Nee. Bin ehrlich zu mir. Ich kann mir was vorstellen und es wäre schön, aber ich hab jetzt keinen krassen Liebeskummer. Da bin ich ganz anders drauf. Ich hab ihn einfach gern, hab ich gemerkt und wenn es halt nix wird, soll er wenigstens in meinem Leben bleiben.


    Gut, wenn jetzt gar nix kommt und er meint, er muss mir aus dem Weg gehen, würd ich in paar Tagen mal sagen,


    hey Kerlchen, ist kein Thema, wenn wir einfach nur befreundet bleiben, nur geh mir bitte nicht aus dem Weg, denn ich hab dich gern.


    Oder so ähnlich.

    Kirschlein,


    nach diesem 16-Seiten Drama, das jetzt hier schon geschrieben wurden, ein gut gemeinter Rat. Ganz ganz viele haben ihn dir schon gegeben und wahrscheinlich wirst du auch nicht auf mich hören, aber vllt. macht es ja auch bei dir irgendwann Klick:


    Sei entspannter und zeig deine Gefühle mutiger!


    Ich habe Freundinnen, die so sind wie du und ich war früher bestimmt auch mal so: Du bist unglaublich anstrengend und du machst dir das Leben selbst zur Hölle. All deine Einträge, all dein Gegrübel, all deine Vielleichts und "hätte ich doch mal- dann wäre es anders" sind absolut egal. Sie haben dir wie wir sehen überhaupt nichts gebracht. Ich verspreche dir, sie werden dir auch in Zukunft nicht helfen, wenn du deine Einstellung nicht änderst.


    Lass dem Jungen Zeit und ganz ehrlich, wenn du auch nur ansatzweise in Realität so bist, wie du hier schreibst, dann merkt der, dass du total unentspannt bist. Und ein 2. gut gemeinter Hinweis: Der Großteil der Männer mag keine hysterischen, grüblerischen, hochemotionalen Frauen, die jedes Wort auf die Goldwaage legen.


    Wenn du es schaffst, deine eigene Einstellung zu ändern, wirst du bestimmt glücklicher - und eine glückliche Frau zieht Männer an. *:) *:)