Kirschlein

    Nehme Dir den Beitrag von sentera bitte zu Herzen, denn sie hat Recht!


    Und ich glaube auch, Du machst Dir da was vor. Wenn der Typ in Dir einen Kumpel sieht, wird Dich das über kurz oder lang entweder zerfressen, oder irgendwann anöden. Der wird nicht mit Dir über einen langen Zeitraum entspannt mit einem Bier in der Hand übers Surfen und Reisen quatschen. Irgendwann sind die Themen ausgelutscht und was hast Du dann zu bieten? Oder er? Meinst Du, es entsteht eine tiefe Freundschaft?

    Also ganz ehrlich, gestern Abend hatte ich dir geantwortet und in der Zeit bis jetzt sind 10 Seiten dazu gekommen.


    Das Meiste, was du schreibst ist immer "Ich habe mich genug beteiligt" "er ist am Zug" und rumgejammer.


    Wo ist dein Problem einfach anzurufen, ihn zu fragen, wie er zu der Sache steht.


    Du schreibst immer, das du das alles unter Kontrolle hast (du lässt nichts durchblicken und so...) aber hast nicht "Eier in der Hose" mal offen zu fragen?


    Und Stell dir mal vor, er ist unterwegs oder so und liest die nachricht gar nicht.


    Ich habe auch schon Nachrichten gelesen und total vergessen drauf zu reagieren.


    An deiner Stelle würde ich einfach mal eine relativ offene Frage stellen, sowas wie schon gesagt wurde "Das Kino war zwar schön, aber wie du gesagt hattest, kann man das nicht als Date bezeichnen. Hättest du Lust auf ein schönes Abendessen im XYZ als erstes Date oder besteht etwa kein Interesse?"


    Dann wird er dir sicherlich antworten und du wirst wissen, woran du bist.


    Aber dieses rumgeeiere ist wirklich lächerlich. Du möchtest wissen, woran du bist, willst aber nicht fragen.


    Das Verhalten ist ein wenig kindisch.


    Mit deiner Panikmache wirst du früher oder später alles kaputt machen, weil du dir Dinge einredest, einbildest oder falsch interpretierst. Ansonsten kannst du ihn auch einfach fragen "Wann haben wir denn unser 1. Date, das im Kino hast du ja nicht als Date gesehen".


    Riskier mal was, ansonsten wird das nichts.

    Danke für eure Beiträge. @:)


    Tja, wie es das Schicksal will. Ich war eben mit einem guten Freund ein Bier trinken. Und wie es der Zufall will, die beiden kennen sich :-o Sehen sich nicht oft, aber waren mal zusammen im Urlaub und trinken selten mal ein Bier. Hab dann noch versucht, zurückzurudern, aber ich kann ihm vertrauen und habs ihm dann halt erzählt.


    Was er sagte:


    - Er ist eher so der Kumpeltyp bei Frauen und vermutet, das passt ihm nicht, dass ihn alle immer nur so sehen, also gar kein Frauentyp.


    - Also so wie ich ihn einschätze, hat er manchmal Probleme, den Sack zuzumachen. Ich glaube, er traut sich nicht. Er ist ein super lieber Kerl. Und bezüglich dem Kommentar im Kino: ja, vielleicht war ihm das peinlich, ich glaube, das ist Unsicherheit. Du würdest ihm bestimmt gefallen, behaupte ich mal, mir gefällst du ja auch ( ]:D und ich stand sogar mal vor 7 Jahren auf ihn ;-D )


    - Vielleicht solltest du direkter sein, dann bekommst entweder nen Korb oder nicht. Vielleicht ist er auch frustriert, weil er es nicht einschätzen kann.


    Ja geil ;-D Also jetzt bin ich bissel entspannter. :=o


    Nixdestotrotz, keine Antwort bis jetzt. *:)

    Naja, ok. Da besteht also noch Hoffnung.


    Nichtsdestotrotz solltest Du meiner Meinung nach jetzt die Füße stillhalten und darauf warten, was er auf Deinen Vorschlag entgegnet.


    Und vielleicht... ich weiß, das ist toooootal viel verlangt... ;-D mal das Smartphone beiseite legen und an irgendwas anderes denken. 8-)

    Hab ich ja, war doch grad ein Bier trinken ;-D ;-D ;-D


    Ne, passt. Er meinte noch, warts ab, der meldet sich spätestens morgen, ansonsten hakt er mal subtil bei ihm nach die Tage.


    PS: ihm stinkts jetzt bisschen, dass ich auf seinen Kumpel stehe, weil er jetzt mich daten würde. Ich will ihn nach 7 Jahren aber nicht mehr. :-D


    Oh Gott ;-D :-D Wird langsam lustig. *:)


    So, jetzt ess ich mal was.

    Zitat

    ansonsten hakt er mal subtil bei ihm nach die Tage.

    Zitat

    PS: ihm stinkts jetzt bisschen, dass ich auf seinen Kumpel stehe, weil er jetzt mich daten würde. Ich will ihn nach 7 Jahren aber nicht mehr. :-D

    Wie alt warst du nochmal? Heia...


    Du könntest übrigens auch an vielen Stellen Copy und Paste aus deinem Cousin-Faden machen - das Sich-mit-Kreis-drehen und Sammeln von Vorschlägen, um diese dann alle abzulehnen oder zu ignorieren, hast du ja dort schon gemacht.

    Ähm wave, ich hab entgegen meiner eigenen Tendenz heute geschrieben. Das wurde mir hier geraten. Wo nehm ich denn keine Ratschläge an? Ich hab nicht 1:1 direkt geschrieben, dass jetzt ja mal ein richtiges Date sein muss, weil mir das too much war.


    Und meine Güte, bitte nimm es nicht so bierernst, wenn ich Späße mache....

    Ich finde auch, Kirschlein90, du willst zwar so megalcool sein wie 10 Icebucket Challenges, aber vor lauter Coolness kannst du eigentlich kaum gehen. Und andererseits bist du hier im Forum wie ein offenes Buch - aber ihm gegenüber nicht. Denn gegenüber ihm bist du immer noch die coole Surferin, die bewusst mysteriös und geheimnisvoll bleiben möchte. Ich verstehe ja nicht, warum du diesen Split so stark machst.


    Und sentera:

    Zitat

    Sei entspannter und zeig deine Gefühle mutiger!

    Zitat

    Und ein 2. gut gemeinter Hinweis: Der Großteil der Männer mag keine hysterischen, grüblerischen, hochemotionalen Frauen, die jedes Wort auf die Goldwaage legen.

    Genau darin sehe ich ja des Kirschleins inneren Konflikt.

    Ich frage mich gerade eher, was dann passiert. Dein Freund hat dir ja eigentlich, genau wie wir hier, zu verstehen gegeben, dass du ihm gegenüber eindeutig werden musst, damit er kapiert, dass ihr eben nicht nur Kumpels seid. Und NEIN, deine Nachricht heute war alles, nur nicht eindeutig.

    Dass es schwammig war, ist mit mittlerweile auch klar. :-D Ich weiß ja gar nicht, wo er steht. Weiß ich immer noch nicht. Und da bin ich halt vorsichtiger als direkt zu sagen, hey richtiges Date. Normalerweise würde ich ja gar nicht schreiben, sondern abwarten. Für mich ist das ein großer Schritt gewesen heute.


    Denke mir aber oft dennoch, wenn ich doch wirklich Interesse an nem Kerl habe, bin ich doch froh, wenn er mich überhaupt sehen will. Da würde ich nie absagen oder nicht antworten, sondern denken, hmm ja mal sehen, vielleicht wird das ja noch, auf jeden Fall hat er Lust mich zu sehen, das ist schon mal nicht verkehrt. Da würde man doch die Chance wahrnehmen auf jeden Fall, und auf keinen Fall verstreichen lassen.


    Ich kann ja schlecht was nachschießen jetzt. Man muss es halt mal so sehen, es kann halt auch gut sein, dass er einfach nicht will.

    Irgendwie passts halt auch null. Was Kumpel sagt. Und ich seh ihn halt stäääändig online rechts in der Liste, der ist dauernd drin... ;-D


    Kumpel sagt ja, er ist total lieb. Von daher denk ich irgendwie nicht, dass er bei totalem Desinteresse eiskalt ignoriert, generell mag er mich ja. Da könnte er dann ja nett absagen, mmh wenig Zeit oder irgendwas anderes. Dass er gar nicht antwortet, vlt auch Ambivalenz, oder erstmal nachdenken was er jetzt damit macht - Unsicherheit halt. Keine Ahnung.

    Ganz ehrlich? So wie du hier schreibst, kommst du mir vor wie eine 14 jähriges Teenie-Girl, das in den 90ern die Backstreetboys oder so anhimmelt und vergöttert.


    In deinem Alter sollte man soetwas doch seriöser und leichter ansprechen und klären können als mit 12 in der Schule.


    Manchmal läuft es eben nicht positiv.


    Aber überlegen mal wieviel du hier schon rumspekuliert hast.


    Entweder stehst du auf diese Spannung und Ungewissheit, oder du solltest deine Coolheit und "Ich durchblicke alles und jeden" in die Realität bringen.


    Ich hatte eine ähnliche Situation. Als sie das Thema Datenschutz angesprochen hatte, habe ich es aufgegriffen, es wurde Klarheit geschaffen und fertig. Die Gewissheit danach ist einfach göttlich, kein "Aber wenn er doch....Und vielleicht....Aber ....Oder doch nicht?". Man weiß es.

    Ich denke, Dein Grundmuster ist - das Du Dich zwar gern in jemand verliebst oder für ihn schwärmst, wenn er Deine Ansprüche erfüllt, die Dir wichtig sind. Aber Dich danach schnell in den passiven Part begiebst, Motto, wer was will soll mal machen.


    Du musst es ja nicht stillos beginnen, in dem Du ihm nachläufst. Interesse kommt entweder von beiden Seiten oder es wird eine Sackgasse. Aber Du hättest über allgemeine Themen durchaus raus finden können, ob Dein Schwarm gerade für eine Beziehung offen ist bzw. wäre. Gibt durchaus Phasen im Leben, in die es dann nicht richtig rein passt. Deshalb kann ein junger Mann sich dennoch mit lustigen und sympathischen Frauen treffen, aber wird eine bestimmte Schwelle dann nicht übertreten.


    Ebenso verhält es sich, wenn der berühmte Funken trotz Sympathie nicht gezündet hat. Wasch mich, aber mach mich nicht nass wird Dich auf jeden Fall nicht weiter bringen und die vielen Gedanken/Spekulationen auch nicht. Männer lieben durchaus klare Ansagen, in denen eine Frau sich öffnet und zeigt was genau sie will. Jung Mädchen_Gehabe, "liebt er mich, liebt er mich nicht" führt selten zum Ziel, es sei denn es gibt ein überdimensional hohes Interesse an Dir. Dann wird sich auch der schüchternste Kerl auf den Weg machen, weil ihm klar ist, dass wenn er nicht schnell genug ist - ein anderer Mann "sein" Mädel zum Zeitpunkt X mit heim nimmt.

    Du sträubst Dich mit Händen und Füßen, jetzt mal eindeutig zu werden.


    Aber das

    Zitat

    Gut, wenn jetzt gar nix kommt und er meint, er muss mir aus dem Weg gehen, würd ich in paar Tagen mal sagen,


    hey Kerlchen, ist kein Thema, wenn wir einfach nur befreundet bleiben, nur geh mir bitte nicht aus dem Weg, denn ich hab dich gern.

    wird dann gehen ":/ Wer's glaubt...... ;-)