Datingfehler wieder "korrigieren"?

    Liebe Forumsleser,


    ich habe einen neuen Mann kennengelernt, und bisher lief auch alles tip top. Wir telefonieren täglich, hatten schon Sex und treffen und seit einigen Wochen.


    Ich war immer recht entspannt und wir wollen es beide einfach entwickeln lassen.


    Nun war ich bei unserem letzten Date total angespannt (vielleicht weil ich Gefühle entwickelt habe?) und habe "bedürftige" Sachen gesagt wie "Würdest du dich auch mit mir treffen, wenn wir keinen Sex hätten" und "wann sehen wir uns wieder" und so weiter und so fort.


    Auch habe ich mich für jede Kleinigkeit, die nicht perfekt war entschuldigt - also alles andere als sexy und souverän. Auch habe ich zwei Haustiere, die immer wieder ins Bett gesprungen sind, als wir "dabei" waren und ihm sogar sein Hemd zerbissen, weil wir nicht aufgepasst haben. :-(


    Ich habe ihn am Ende sogar gesagt, dass ich Angst habe, dass er nach diesem Treffen keinen Bock mehr hat mich zu sehen.


    Naja - es war schlimm. Und ich weiß nicht, wieso ich so verklemmt und unentspannt war.


    Meine Frage nun - kann man so einen "Fehler" wieder rückgängig machen? Würdet ihr eine Frau nicht mehr weiter daten, wenn sie sich so verhalten hat? Es war insgesamt unser 6 oder 7 Treffen.


    Er hat heute eine wichtige Prüfung und ich überlege, ob ich ihn frage wie es lief - ein Kumpel von mir meinte jedoch zu mir, er würde mir raten, ihm erstmal nicht zu schreiben und zu schauen, wie er reagiert.


    Wie soll ich mich weiter verhalten? Wir sind jetzt für morgen wieder verabredet.


    LG


    mond + sterne

  • 27 Antworten

    Wetten das er nicht mal halb so viel darüber nachdenkt wie du ? Wetten das ihm diese Sätze kaum großartig als "bedürftig" aufgefallen sind und wetten das ihn deine Unsicherheit kaum stört ?


    Verhalt dich um Gottes Willen normal und nicht nach irgendwelchen Regeln, Vorgaben oder sonstwas. Wenn dir danach ist ihn Heute zu Fragen dann mach das, du musst ja keinen Roman schreiben.

    Schreib ihm "Sorry wegen der Tiere, beim nächsten Mal sperren wir die aber aus !!"


    Damit sind drei Dinge gesagt: Du willst ihn wieder sehen, der nächste Sex findet ohne Tiere statt und : ihr werdet wieder Sex haben.


    Ihn zu fragen, ob er Dich treffen will, ohne dass ihr Sex habt, ist doch Blödsinn. Ich meine, Sex ist nicht alles, aber soll das der erste Schritt dahin sein, ihn zu überzeugen, dass Du Sex nur mit ihm hast, weil Du ihn erobern willst und sobald es in eine ernsthafte Beziehung mündet, ist dann Ruhe im Bett? Ich hätte auf die Frage direkt geantwortet: "Wieso, macht es Dir keinen Spass?"

    Ich glaube, die Schwierigkeit ist in dieser Situation, das wir nie klar gesagt haben, "was" wir sind - sind wir ein Paar, ist das eine Affäre oder was ist das? Naja. Daher kommt wohl meine Unsicherheit.

    Im Bett lief es auch nicht so rund - ich habe mich einfach selber gefragt, was für einen Mann ein ausschlaggebender Grund wäre, die Frau, mit der er paar schöne Dates hatte, nicht mehr zu treffen.


    Bedürftigkeit ist ja nicht wirklich sexy.

    @ Ralph

    Zitat

    Ihn zu fragen, ob er Dich treffen will, ohne dass ihr Sex habt, ist doch Blödsinn. Ich meine, Sex ist nicht alles, aber soll das der erste Schritt dahin sein, ihn zu überzeugen, dass Du Sex nur mit ihm hast, weil Du ihn erobern willst und sobald es in eine ernsthafte Beziehung mündet, ist dann Ruhe im Bett? Ich hätte auf die Frage direkt geantwortet: "Wieso, macht es Dir keinen Spass?

    Ich wollte daraufhin wohl von ihm hören, dass er sich nicht "nur" wegen Sex mit mir trifft, und dass es mehr als eine "Affäre" ist. Irgendwo eine Manipulation und ich glaube, das hat ihm nicht gepasst oder gefallen. Wem würde es das auch.

    naja, aber wenn du in dir drin so langsam merkst, dass du doch gefühle für ihn entwickelst und "eigentlich" mehr willst, dann ist das doch jetzt genau die richtige weggabelung! wenn er das bedürftig und abschreckend fand und sich deswegen lieber zurück zieht, dann ist das besser, als wenn du dich noch mehr in diese sache verlierst. und wenn er heute anruft und sagt: ey, meine prüfung lief super - lass uns darauf anstoßen! dann brauchst du den letzten abend nicht mehr großartig zu zerreden!

    Grds. ist das richtig @Die Seherin


    Ich frage mich halt nur, wieso mir meine männlichen Kumpels empfehlen, mich erstmal nicht zu melden, weil es noch "bedürftiger" aussieht und meine Mädels genau das Gegenteil.


    Bei aller Emanzipation, ich habe doch noch das Gefühl, dass ich einen Mann verschrecken würde, wenn ich plötzlich mit meinen "Gefühlen" anfange - oder? Auch WENN es eine potentielle Chance gäbe.


    Ich habe einen männlichen Kumpel gefragt, ob er "beleidigt" sein könnte, wenn ich ihn nicht nach seiner Prüfung fragen würde. Da meinte mein Kumpel, Männer denken nicht so kompliziert, und wenn er will, wird er sich selber melden und nicht beleidigt sein, wenn ich nicht nachfrage.

    Wenn beide wollen, egal was, ob nun Sex oder Liebe, dann meldet sich halt einer. Das ist doch nicht bedürftig. Ich habe es noch nie als belästigend empfunden, wenn jemand, den ich gern habe, sich meldet, egal wie oft.

    Mit der Prüfung: Ich nehme an, er würde sich freuen, wenn Du Dich meldest, wenn nicht ist es aber auch egal. Männer sind wegen so was nicht beleidigt. Warum auch.


    Wenn Du wissen willst, was das mit ihm ist, dann spiel keine Spielchen sondern frag ihn ganz offen. "Hey Du, sag mal, was ist das mit uns zweien hier eigentlich?" Ist natürlich auch irgendwie seltsam, sich öfter zu treffen und Sex zu haben und hinterher kommen die Gefühle... Geht das nicht in der Regel andersrum? Oder war das von Euch in beiderseitigem einvernehmen als lose Sexgeschichte geplant?

    Nein, wir haben gesagt, dass das keine reine "Sexbeziehung" ist. Aber beide waren wir einverstanden, es langsam angehen zu lassen und einfach zu schauen, wie es sich entwickelt. Wir sind beide noch nicht allzulange Singles und wollten es nicht überstützen.

    man muss ja auch nicht sofort einen beziehungsstatus definieren, kann aber durchaus darüber reden, wie das mit der (zumindest) sexuellen exklusivität ist ;-)


    und spielchen sind immer dämlich! wenn dir danach ist, ihn zu fragen, wie seine prüfungen gelaufen sind, glaube ich kaum, dass du damit was falsch machst.