• Den Ex nochmal heiraten?

    Hy Hy =) Wer von euch war verheiratet, hat sich scheiden lassen und den Ex dann nochmal geheiratet? Vor allem würde mich interessieren, wie kam es zu der Scheidung, wie habt ihr wieder zusammen gefunden? Welche Zeitspanne lag dazwischen? Würdet ihr sagen das sich diese "Auszeit" gelohnt hat und ihr nun glücklicher seit? Hatte Ihr zwischendurch einen…
  • 22 Antworten
    Zitat

    ich bin zwar nicht verheiratet, hatte mit meiner langjährigen freundin aber auch mal eine mehrmonatige beziehungspause. manchmal schmeckt aufgewärmtes halt eben doch sehr, sehr gut

    Ich hoffe, Du bist Dir im klaren, dass das nicht der Normalfall ist! Ich kann mir das allerhöchstens bei einer 'Beziehungspause' (blödes Wort, sorry) durch einen beruflich oder studienbedingten Auslandsaufenthalt vorstellen. Normal ist da doch nach mehreren Monaten die Luft raus...

    monika

    Zitat

    Dass man wieder zusammenkommt, kann ich mir gut vorstellen. Aber ich würde dann nicht nochmal heiraten. Warum auch, wo sollte darin der Sinn liegen?

    jo, ein zweites mal heiraten würde ich auch nicht wollen. das empfände ich als völlig überflüssig.

    Zitat

    Es kommt darauf an, weswegen man sich getrennt hat. Im übrigen glaube ich nicht daran, dass Menschen sich maßgeblich ändern, jedenfalls nicht so, dass sie ganz andere Menschen sind als vorher.

    das unterschreibe ich ebenfalls. man muss es sich sehr gut überlegen, ob und wieso man es ein zweites mal versucht, was sich ändern kann und was nicht. wenn man das ein stückweit realistisch abzuschätzen weiss und sich nicht nur von den gefühlen tragen lässt, dann kann ein zweites zusammenkommen durchaus funktionieren.

    herman

    Zitat

    Ich hoffe, Du bist Dir im klaren, dass das nicht der Normalfall ist!

    von normalfall hab ich nix geschrieben ;-D

    Ich könnte mir nicht vorstellen, meinen Ex nochmals zu heiraten. :-o Nicht im Traum.


    Auch nicht, es mit ihm ohne Heirat ein 2. Mal zu probieren.


    Eine Bekannte von mir hatte eine Scheidungsanwältin, die ihr erzählte, dass mehrere Mandanten ein 2. x den selben Partner geheiratet haben, und 1-2 Jahre später haben die sie alle wieder als Scheidungsanwältin genommen.


    Eine Kollegin erzählte mir auch mal, dass ihre Eltern ein 2. Mal geheiratet haben. Zuerst hörte sich das romantisch (klar, ich bin eine Frau – mir gefallen romantische Geschichten ;-) ), aber dann sagte sie, dass ihre Eltern nach kurzer Verliebtheit wieder mehr denn je gestritten haben und weniger als ein Jahr nach der 2. Heirat wieder die Scheidung eingereicht haben. Seitdem (8 Jahre vergangen) reden sie kein Wort mehr miteinander und haben beide neue Partner.

    @ hallo BarbieBaby

    eine Freundin hat ihren Ex geheiratet. Die zweite Ehe hat erheblich länger gehalten als die erste Ehe. Ist aber aus den gleichen Gründen gescheitert. Fremdgehen seinerseits.


    Ich hab ein gutes Verhältnis zu meinem Ex-Mann und auch zu meinem Ex-zwanzig-Jahre-wilde-Ehe-Mann. Aber es ist in beiden Fällen vorbei.


    Ich bin immer dafür, für eine Beziehung oder Ehe zu kämpfen, Fehltritte verzeihen, Verhaltensmuster versuchen zu ändern, Paartherapie etc. Wenn es aber wirklich nicht mehr geht, dann ist es halt so.


    Wünsche deiner Mutter alles Gute. Möglicherweise funktioniert es ja beim zweiten Anlauf.

    Ich kenne zwar kein Paar das ein zweites mal geheiratet hat, aber eins das sich nach vielen Jahren und 1 gemeinsames Kind getrennt hat. Die beiden sind inzwischen wieder zusammen aber er ist nicht glücklich und bleibt nur wegen seinem Sohn bei ihr.


    Wobei ich persönlich schon der Meinung bin das Menschen die zusammen gehören auch (wieder) zusammen finden.


    Hört sich vielleicht doof an, aber ich glaube daran das man irgendwann den Partner seines Lebens findet. Und es gibt sicher auch viele die ihn schon gefunden haben und es vielleicht gar nicht wissen.


    In einigen Fällen ist eine Trennung/Scheidung auch die Chance auf einen Neuanfang. Oft auch wenn man einen neuen Partner hat und dann merkt für wen sein Herz wirklich schlägt.


    Natürlich kann ich mich auch irren, aber die Hoffnung hält mich positiv gestimmt auf mein eigenes Glück. Ich hoffe ja auch immer noch auf die große Liebe @:)

    Meine Tante hat ihren ersten Mann ein zweites Mal geheiratet. Die Trennung ging damals von ihm aus, er verliebte sich in eine andere Frau und heiratete diese. Meine Tante heiratete ebenfalls. Nach Jahren kam es bei beiden zur Trennung und sie fanden wieder zueinander. Mittlerweile sind sie schon einige Jahre glücklich das zweite Mal verheiratet.

    @ BarbyBaby

    Wer zum oder zur Ex wurde – das sollte man nicht mehr ändern. Wer einmal gegangen ist, ist gegangen.