@ darde swan

    ich hab nur dein langes eingangsposting gelesen, angeregt durch deine reflektierte antwort in einem andern faden.


    vvlt. hats jemand geschrieben und ich wiederhol das nur:


    mir scheint, dir könnten die sichtweise helfen, die in folgendem buch beschrieben wird


    "the way of the superior man"


    ich habs in der originalversion, englisch, weil ich der sprache des verfassers so viel mehr verstehe, als durch die übersetzerbrille. meine süße hat sich das dann die deutsche übersetzung geholt - und war begeistert...

    Zitat

    Aus meiner Sicht sieht es so aus, als würde da ein biologisches Programm abgespielt.

    nicht biologisch. psychologisch. programm ist richtig.


    hat mmn. sehr viel mit früheren erfahrungen - erlittenen verletzungen zu tun,


    frühesten prägungen, verhaltensmustern, die in der kindheit angelegt, "geprägt" wurden.

    Zitat

    Gründe fürs Nörgeln


    Wir haben darüber schon tausend Mal geredet. Es gibt natürlich so kleine Sachen, mit denen sie tatsächlich unzufrieden ist. Sie würde immer gern ein bisschen mehr investieren (von mir investiert sehen) in Sachen Hausarbeit. Extrem häufig sagt sie aber, zur Rede gestellt, dass es mit mir gar nichts zu tun hat und sie einfach mit sich selbst unzufrieden ist.

    ja. das könnte der punkt sein. sie spiegelt sich.


    aber überleg mal: du sagst seit zwei jahren ist das so mit euch losgegangen/schlechter geworden...


    vor zwei jahren. was war da? da gings vielleicht los, dass sie gemerkt hat, wie unzufrieden sie mit ihrem studienverlauf ist, da gings vllt. schon los mit dem subtilen druck durch die eltern auf sie?


    aber auch du:


    möglicherweise spiegelst du innere unzufriedenheit, die du in bezug auf dich selbst im herzen trägst, auf deine süße?


    good luck -


    und les den deida, wenn du kannst, auf englisch. die deutsch übersetzung ist mmn. - nicht so wirklich gelungen...