• depressiver Partner

    Ich habe einen depressiven Freund kennt das jemand von euch???
  • 20 Antworten

    Hi,


    also...gestern Abend lagen wir mal wieder im Bett und ich konnte nicht mehr und machte Schluß :°_ heute früh redeten wir nochmal.Er meinte dass er einfach keine Kraft hat um diese Beziehung zu kämpfen,das er Zeit braucht, es ihn ankotzt das ich nicht einfach warten kann und er jetzt das Gefühl hat alles falsch gemacht zu haben.Er begann dann damit,dass er nichts auf die Reihe bekommt,sein Leben an allen Ecken und Kanten sche..ist und er das Gefühl hat das es immer schlechter wird statt besser.


    Ich redete nicht sehr viel denn diese Diskussionen führen wir seit Monaten.Ich bin einfach nur traurig das es nicht geklappt hat :°_

    Hallo sini,


    da kommt mir einiges aus meinem Leben bekannt vor...


    Nur eine Sache: Es gibt depressive Menschen, die für jemand anderen, oder sich selbst, gesund sein wollen – und die, die das nicht wollen. Es gibt solche, die für sich selbst leiden, und es gibt solche, die dir ihr Leid aufbürden.


    Solltest du an ein letztgenanntes Exemplar geraten sein – scheiß auf die Liebe, nimm die Beine in die Hand, und lauf.

    Da gibt es doch diesen Spruch "Lieber ein Ende mit Schrecken,als ein Schrecken ohne Ende"..Ich denke auch rationall gesehen,war das die richtige Entscheidung obwohl er gestern ne sms schrieb -ich glaube deine Entscheidung ist nicht richtig,wir lieben uns doch und ich brauche einfach Zeit mein Leben wieder in den Griff zu bekommen".wein seufz...


    ich warte jetzt mal ab,kommt Zeit kommt Rat (wieder soein schlauer Spruch).


    Danke für eure Anteilnahme :)z