Wie lange bist du denn dort? 1-2 Wochen oder länger?


    Es ist schwierig jemanden zu erklären, wie schön es sein kann, wenn man ne zeitlang so viel Freizeit hat und keine Verpflichtungen, wenn jemand noch nicht weiß, wie es ist, wenn man tägl. nur Abends wenige Stunden Zeit hat für alles was so erledigt werden muss.


    Du hast ja nichtmal anfallende Post oder andere Erledigungen zu machen, keine Termine bei der Bank oder sonst irgendwo.


    Kauf halt mal ein Bahnticket und fahr irgendwo hin, mach ne Tagestour und ein Picknick irgendwo.


    Ich würde nen Wellnestag mit Zeug aus der Drogerie machen.


    Tägl. lecker und aufwändig kochen, backen ohne Ende.


    Also mir würde da wirklich jede Menge einfallen ;-D


    Aber dann würde ich auch zusehen, dass ich möglichst dann zu ihm komme, wenn er auch mal ne Woche freinehmen kann.

    Also ich arbeite seit Jahren und soo furchtbar viele Verpflichtungen hat man da nun auch nicht per se. Meine Post braucht ca. 20 Minuten pro Monat und einen Banktermin hatte ich glaub mein ganzes Leben noch nie. ;-) Sonstige Termine sind vielleicht 4 pro Jahr. Und ca. 3 davon auch eigentlich erst, seit dem ich ein Auto habe :-)

    Hm, naja... kein Wunder.


    Du "lungerst" den ganzen Tag bei ihm in der Bude rum (lernst du die ganze Zeit oder drömmelst du eher rum?) und wartest darauf, dass er um 18Uhr zuhause ist.


    Er will sich entspannen (kann ja schlecht mit Kollegen ein Bier trinken gehen, wenn du daheim bist), was essen, etwas TV gucken, Sex und pennen. Ja das ist langweilig... unter der Woche ist das aber einfach normal :)z .




    Ich würde auch sagen, wenn du nicht 10std täglich lernen musst, dann nutze den Tag. Tipps gab es hier schon viele und gute :)z Dann hast du abends auch was zu erzählen und bist ausgelastet. DAS fehlt dir nämlich.